Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #91  
Alt 08.01.2019, 23:05
Benutzerbild von mibere
mibere mibere ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 8/20
Today Beiträge
0/3 ssssss124
AW: CT800 auf dem PC

Kurze Randbemerkung: auf https://www.ct800.net/software.htm könntest du dann nun unter Platforms für macOS zum Beispiel auf den HIARCS Chess Explorer verweisen.
__________________
Betreiber der Stockfish-Seite https://stockfishchess.de
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mibere für den nützlichen Beitrag:
Rasmus (08.01.2019)
  #92  
Alt 08.01.2019, 23:07
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Figurenschubser
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 3.630
Bilder: 81
Abgegebene Danke: 463
Erhielt 955 Danke für 428 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
9/20 15/20
Today Beiträge
1/3 sssss3630
AW: CT800 auf dem PC

Hallo Rasmus,
danke für Deine Arbeit! CT800 ist noch immer eines meiner Lieblingsprogramme und wird laufend verbessert. Super!

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Rasmus (08.01.2019)
  #93  
Alt 09.01.2019, 10:04
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Mephisto MM 4 Turbo Kit
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 169
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 87 Danke für 59 Beiträge
Activity Longevity
6/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss169
AW: CT800 auf dem PC

@Rasmus:
In deinem Text auf der Software-Seite ist noch ein Schreibfehler drin (forgo => forget würde ich erwarten).

There will be no port for iOS because Apple has decided that iOS users have to forgo GPL software, and this is just the tip of the iceberg.


Wer den Fehler findet, darf ich behalten
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 09.01.2019, 16:23
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto RISC
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 285
Abgegebene Danke: 92
Erhielt 284 Danke für 125 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss285
AW: CT800 auf dem PC

Den Hinweis auf den Chess Explorer habe ich eingebaut, sieht ja nach einer sehr hübschen Oberfläche aus.

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen
In deinem Text auf der Software-Seite ist noch ein Schreibfehler drin (forgo => forget würde ich erwarten).
Das ist schon korrekt: "to forgo (forwent, forgone) sth." heißt "auf etwas verzichten".
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 09.02.2019, 12:04
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto RISC
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 285
Abgegebene Danke: 92
Erhielt 284 Danke für 125 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss285
AW: CT800 auf dem PC

V1.34 ist ein kleines Update für die STM32-Plattform:

- Bei mehr als 5.4 V Eingangsspannung gibt es jetzt keinen irrtümlichen Shutdown mehr. Das ist besonders bei Vitalis Boarddesign merkbar, was man auch mit 12 V betreiben kann.

- Während der Suche kann man auch außerhalb des Analyse-Modus die entsprechenden Infos anzeigen lassen, indem man die Info-Taste drückt. Das Gerät merkt sich die Einstellung auch für die folgenden Züge.

Für die UCI-Version ist nur eine kleine Änderung drin, die das Runterskalieren der Bewertung beim Annähern an die 50-Züge-Regel betrifft, sollte aber praktisch keine relevanten Einfluß auf die Spielstärke haben.

Link: https://www.ct800.net/download.htm
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rasmus für den nützlichen Beitrag:
Mythbuster (09.02.2019)
  #96  
Alt 19.02.2019, 11:21
heintill heintill ist offline
Mark V
 
Registriert seit: 27.03.2018
Land:
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
2/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss15
AW: CT800 auf dem PC

Habe mal eine UCI Mac Version von 1.34 erstellt.


Zur iOS Thematik : Es gibt schon einige Apps die GPL software beinhalten.
Dies wird nicht grossartig propagiert - die haben aber in der App meist einen Link zum Source code was dem GPL genügt (glaube ich.)
Angehängte Dateien
Dateityp: zip CT800_V1.34_x64.zip (187,2 KB, 13x aufgerufen)
__________________
1.e4e5=

Geändert von heintill (19.02.2019 um 11:24 Uhr) Grund: iOS Thema hinzugefügt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu heintill für den nützlichen Beitrag:
Rasmus (28.02.2019)
  #97  
Alt 28.02.2019, 18:56
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto RISC
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 285
Abgegebene Danke: 92
Erhielt 284 Danke für 125 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss285
AW: CT800 auf dem PC

 Zitat von heintill Beitrag anzeigen
die haben aber in der App meist einen Link zum Source code was dem GPL genügt
Nein, das reicht nicht. Was gegen die GPL verstößt, ist die Tatsache, daß man die App nicht an jemand anderen weiterreichen kann, weil Installation nur über den Store geht. Spezifisch gegen GPLv3 verstößt außerdem noch, daß man aus den Sourcen kein direkt installationsfähiges Binary bauen kann.

Der Grund, wieso es GPL-Apps gibt, ist der, daß deren Autoren eine Doppellizenz verwenden. Speziell für iOS. Tun sie das nicht, ist die App ganz schnell aus dem Appstore verschwunden, wie VLC oder GNU Go.
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 10.03.2019, 19:42
heintill heintill ist offline
Mark V
 
Registriert seit: 27.03.2018
Land:
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
2/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss15
AW: CT800 auf dem PC

 Zitat von Rasmus Beitrag anzeigen
Spezifisch gegen GPLv3 verstößt außerdem noch, daß man aus den Sourcen kein direkt installationsfähiges Binary bauen kann.
Einige iOS Apps mit GPL Code die im AppStore sind , haben ihr Projekt so öffentlich gemacht das man ein installationsfähiges Binary erstellen kann. Reicht das auch nicht?
__________________
1.e4e5=
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 11.03.2019, 21:57
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto RISC
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 285
Abgegebene Danke: 92
Erhielt 284 Danke für 125 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss285
AW: CT800 auf dem PC

 Zitat von heintill Beitrag anzeigen
Einige iOS Apps mit GPL Code die im AppStore sind , haben ihr Projekt so öffentlich gemacht das man ein installationsfähiges Binary erstellen kann. Reicht das auch nicht?
Nein, weil der normale Nutzer weder Binaries von außerhalb des Stores installieren kann noch vorhandene Programme auf seinem iDevice an andere Nutzer weitergeben kann. Das ist gegen GPLv2 und GPLv3. Genau das sagt die FSF ja auch bezüglich GNU Go:
https://www.fsf.org/news/2010-05-app-store-compliance
https://www.fsf.org/blogs/licensing/...pl-enforcement

Selbst mit Installation über Entwickler-ID ist man immer noch an einen funktionierenden Apple-Account gebunden, um das AppPaket vor der Installation erstmal zu signieren. Das fällt bei GPLv3 unter das Tivoisierungsverbot, weil nämlich effektiv Apple entscheidet, wer signieren darf und wer nicht.

Es gibt daher keine GPL-Projekte unter iOS, sondern die jeweiligen Entwickler veröffentlichen das mit einer Duallizenz. Das ist z.B. bei Stockfish so, weil die drei Autoren sich einig sind, daß sie das so akzeptieren. In dem Moment, wo auch nur einer der drei auf die Einhaltung der GPL pochen würde, würde Apple die Stockfish-App aus dem Appstore genauso entfernen wie VLC oder GNU Go.

Der Store-Zwang hat als Nebenwirkung übrigens auch noch, daß man als Entwickler 100 Euro jedes Jahr zahlen muß, zusätzlich zu den 30%, die Apple bei den App-Verkäufen abzieht. Und man braucht einen Mac.

Außerdem erlaubt Apple keine Anwendungen, die andere Anwendungen starten, so daß man die normale GUI/Engine-Aufteilung nicht haben kann und auch noch eine GUI schreiben muß, die dann überhaupt erstmal durch Apples Review gelangen muß.

Bei Android? Wenn man sowieso schon eine Linux-Version der Engine hat, compiliert man sie einfach mit Googles NDK durch, das es für Windows, Linux und Mac gibt. Dann schiebt man die Engine z.B. über USB rüber und installiert sie in Chess for Android oder Droidfish. Der Nutzer muß sich dann auch nicht für jede Engine wieder an eine andere GUI gewöhnen - allein schon deswegen ist Android für Schach die bessere Wahl.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ct800, uci, winboard, xboard

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung: Neuer Schachcomputer: CT800 Rasmus Die ganze Welt der Schachcomputer 34 05.11.2018 00:25
Partie: CT800-Partien Rasmus Partien und Turniere 21 10.04.2018 23:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:36 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info