Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 03.09.2018, 15:30
Benutzerbild von Benny
Benny Benny ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 07.10.2017
Land:
Beiträge: 252
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 175 Danke für 90 Beiträge
Activity Longevity
9/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss252
Interview mit Ossi Weiner

Hier ein interessantes Interview mit Ossi Weiner und ein kleiner Preview auf den Chess Link und das King Modul.

https://schach.computer/interview-mi...um-chess-link/
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Benny für den nützlichen Beitrag:
Belcantor (03.09.2018), Chessguru (04.09.2018), Egbert (03.09.2018), Fluppio (03.09.2018), LocutusOfPenguin (03.09.2018), pato4sen (09.09.2018), RetroComp (03.09.2018), StPohl (03.09.2018), Wolfgang2 (03.09.2018)
  #2  
Alt 03.09.2018, 17:58
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 1.346
Erhielt 1.519 Danke für 734 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1625
AW: Interview mit Ossi Weiner

Also gut, nachdem das Chess Link - Modul jetzt so gut wie raus ist, sage ich noch ein paar Worte dazu, weil ich mich längere Zeit damit beschäftigte, auch direkt mit dem Entwickler von Chess for Android (Aart Bik) in Kontakt war:

Vorweg gesagt: Das Schachprogramm harmoniert sehr gut mit dem Millennium-Brett. Vor allem die Zugübertragung geht recht fix.
Das gilt nicht nur für die von Aart gelieferten Programme sondern auch für "externe", wie z.B. Critter 1.6.

Was gilt es zu beachten:
Kompatibilität Wer ältere (Tablet-)Gerätschaften besitzt, wird ggf. Pech haben. Die Android-Version 4.0.4 reicht nicht. Am Anfang war 5.x notwendig. Im Laufe der Zeit wurde es weiter abwärtskompatibel gemacht, sodass Android 4.4.2 funktioniert, wie ich selbst fest gestellt habe. Ansonsten verwendete ich Android 7.0. Zu Apple-Hardware kann ich nichts sagen.

Chess-Version: Es bedarf einer aktuellen Version von "Chess", die die Option der Verbindung mit dem Millennium-Board anbietet.

Tipp: Lagesensor Deaktivieren: Bei meinen zwei Android 7.0 - Tablets war es der Fall, dass die Bluetooth-Verbindung manchmal abbrach. Schuld daran war der aktivierte Lagesensor, während dessen ich während der Partie das Tablet bewegte. Also offenbar ein Umswitchen von Hoch- zu Querformat.
Herr Weiner hatte geschrieben, dass bei Ihm das Problemchen generell nicht aufgetreten sei.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (03.09.2018), RetroComp (03.09.2018)
  #3  
Alt 04.09.2018, 01:12
StPohl StPohl ist offline
Excalibur Grandmaster
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 98 Danke für 49 Beiträge
Activity Longevity
4/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss99
AW: Interview mit Ossi Weiner

 Zitat von Benny Beitrag anzeigen
Hier ein interessantes Interview mit Ossi Weiner und ein kleiner Preview auf den Chess Link und das King Modul.

https://schach.computer/interview-mi...um-chess-link/
Sehr interessant. Bleibt zu hoffen, daß es eine Anbindung des CGE-Brettes an eine Windows-PC GUI geben wird. Fritz wird es sicher nicht sein, Ossi Weiner und Chessbase sind sich ja seit einigen Dekaden in herzlicher Abneigung verbunden. Aber, wenn die ShredderGUI wirklich eine CGE-Anbindung bekommen würde, wie hier von Ossi Weiner angedeutet, wäre das natürlich toll. Besonders, weil man dann auch gegen LC Zero spielen kann, die dann auf einem richtigen PC mit einer ordentlichen GPU läuft. Das wäre natürlich sehr reizvoll und etwas ganz anderes, als gegen normale AB-Engines zu spielen. Dann würde der CGE zum Neuronal-Brettcomputer. Und das wäre richtig cool !
Zwei CGE besitze ich jetzt schon (einen für das King-Modul, auf das ich mich schon tierisch freue). Für LC Zero (connected über einen WindowsPC) würde ich mir glatt noch einen dritten CGE gönnen...

Stefan (SPCC)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu StPohl für den nützlichen Beitrag:
Egbert (04.09.2018)
  #4  
Alt 04.09.2018, 12:50
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 49
Land:
Beiträge: 4.685
Abgegebene Danke: 603
Erhielt 1.787 Danke für 525 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss4685
AW: Interview mit Ossi Weiner

 Zitat von Benny Beitrag anzeigen
Hier ein interessantes Interview mit Ossi Weiner und ein kleiner Preview auf den Chess Link und das King Modul.




Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
Joscho (05.09.2018)
  #5  
Alt 04.09.2018, 12:55
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.950
Abgegebene Danke: 3.115
Erhielt 2.757 Danke für 1.263 Beiträge
Activity Longevity
8/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss2950
AW: Interview mit Ossi Weiner

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen




...alles wird gut

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.09.2018, 13:15
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 51
Land:
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 1.346
Erhielt 1.519 Danke für 734 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1625
AW: Interview mit Ossi Weiner

Ich dachte, dass das Eis zwischen ..... schon weiter geschmolzen ist.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.09.2018, 13:17
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.950
Abgegebene Danke: 3.115
Erhielt 2.757 Danke für 1.263 Beiträge
Activity Longevity
8/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssss2950
AW: Interview mit Ossi Weiner

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Ich dachte, dass das Eis zwischen ..... schon weiter geschmolzen ist.
die Entwicklung gefällt mir jedenfalls sehr und alle Seiten können daraus nur Nutzen ziehen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.09.2018, 18:53
Benutzerbild von mickihamster
mickihamster mickihamster ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 08.02.2014
Ort: Olching, Lkr. Fürstenfeldbruck
Land:
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 106
Erhielt 279 Danke für 101 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 7/20
Today Beiträge
0/3 ssssss218
AW: Interview mit Ossi Weiner

 Zitat von Chessguru Beitrag anzeigen




So nebenbei ... Bild erinnert mich sofort an "Hell Freezes Over" von den EAGLES () ... mit den ganzen Geschichten dazu!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.09.2018, 11:56
Benutzerbild von Joscho
Joscho Joscho ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 16.05.2017
Ort: Erlangen
Alter: 51
Land:
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 18 Danke für 10 Beiträge
Activity Longevity
2/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss26
AW: Interview mit Ossi Weiner

 Zitat von mickihamster Beitrag anzeigen
So nebenbei ... Bild erinnert mich sofort an "Hell Freezes Over" von den EAGLES () ... mit den ganzen Geschichten dazu!
Ich denke, dann hast Du Chessguru richtig verstanden... ;-)
-Joscho
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.09.2018, 13:41
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
MACH III
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 71 Danke für 48 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss129
AW: Interview mit Ossi Weiner

Stefan,
oder du nimmst ein picochess & dgt brett und verbindest dein Win$GPU power computer mittels ssh..Das sollte doch eigentlich auch funktionieren - und wäre dann nicht Nr 3 :-)

Jürgen

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Sehr interessant. Bleibt zu hoffen, daß es eine Anbindung des CGE-Brettes an eine Windows-PC GUI geben wird. Fritz wird es sicher nicht sein, Ossi Weiner und Chessbase sind sich ja seit einigen Dekaden in herzlicher Abneigung verbunden. Aber, wenn die ShredderGUI wirklich eine CGE-Anbindung bekommen würde, wie hier von Ossi Weiner angedeutet, wäre das natürlich toll. Besonders, weil man dann auch gegen LC Zero spielen kann, die dann auf einem richtigen PC mit einer ordentlichen GPU läuft. Das wäre natürlich sehr reizvoll und etwas ganz anderes, als gegen normale AB-Engines zu spielen. Dann würde der CGE zum Neuronal-Brettcomputer. Und das wäre richtig cool !
Zwei CGE besitze ich jetzt schon (einen für das King-Modul, auf das ich mich schon tierisch freue). Für LC Zero (connected über einen WindowsPC) würde ich mir glatt noch einen dritten CGE gönnen...

Stefan (SPCC)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Gegendarstellung zum "THE CHESSMAN -- SCHACHCOMPUTER BLOG --" von O.Weiner Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 13 05.12.2017 20:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info