Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 12.03.2019, 16:45
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 2.444
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 354
Erhielt 585 Danke für 392 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2444
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen

Wahrscheinlich läßt sich das Gerät auch einfach auf 5Mhz tunen. Aber der eine Mhz macht jetzt nicht so viel aus.

Nö, 16 MHz schon eher!


Zitieren:
Kannst Dich glücklich schätzen wenn Du das noch alles in der Originalverpackung hast !!! Auch wenn die Dinger meist nur in Kellergewölben untergebracht werden, wichtig ist immer die Original Verpackung von solchen Geräten noch zu haben.

Klar ist es schön alles in der OVP zu haben, ich spiele aber gegen den Schachcomputer und nicht gegen die Verpackung, oder? Zumal die im laufe der Jahre durch das viele ein und auspacken irgendwann unansehlich wird...
Also die OVP's in die Vitrine und die Compis ins Köfferli, oder?


Zitieren:
Tuning:
Wobei, derzeit arbeitet "mein" Tuner an einem Excellence Tuning. Der 6080b von 1987 läuft mit 3Mhz hat aber das 12000er Buch im Vergleich zum EP12 (6080 von 1985) mit 3Mhz und dem 3000er Buch. Da ist ein seltener G65SC102 Prozessor im 6080b drin. Läuft auch auf 5Mhz mit dem 3Mhz Prozessor. Mit einem 4Mhz Prozessor dieser Serie sicherlich auf 6-7Mhz. Diesen verfluchten Prozessor mal in HongKong bestellt, bin gespannt wie Nachbars Lumpi auf dieses Tuning!!

12000er Buch? Also ich habe da meine Zweifel. Der original Excellence hatte 3000 Hz auch wenn ich natürlich weiß das es mehrere "Excellence" Varianten gab.
Spielt ein Excellence mit "12.000er" Buch die Eröffnungen Abwechslungsreicher als einer mit 3.000?


Zitieren:
Es kommt also darauf an.
Der Excellence z. B. könnte stärker als der Par Excellence mit gleicher MHz sein, zumindest ist der Spielstil interessanter. Da lohnt sich dann ein solch aufwendiges Tuning.
Nun ja ...
Beim Excellence lohnt sich Tuning, der wird überproportinal besser



Ja, da ist was dran...





Grüße
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.03.2019, 17:47
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 62
Beiträge: 264
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 54 Danke für 31 Beiträge
Activity Longevity
5/20 19/20
Today Beiträge
1/3 ssssss264
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

Hallo Frank

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.
Unschlüssig bin ich mir ...

Ich habe den Super Expert A mit 6Mhz (B und C eproms). Die Uhr kann ich nicht anschließen. Soll man auch nicht anschließen bei Novag Geräten mit Display. Allerdings kann ich den Drucker anschließen, nur wie?

Dafür gibt es bestimmt einen Adapter?
Der war aber weder beim Super Expert noch bei dem Drucker dabei. Die Schnittstelle schaut anders aus als die vom Novag Super Constellation.

Vielleicht weiß das jemand?

Viele Grüße
Frank
Ich habe hier einen Adapter für den Forte A zum Drucker, ist es das, was du suchst ??

Gruß
Roland
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	NOVAG (1 von 1).jpg
Hits:	13
Größe:	151,8 KB
ID:	3670  
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RolandLangfeld für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (12.03.2019)
  #13  
Alt 12.03.2019, 18:15
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 168 Danke für 82 Beiträge
Activity Longevity
8/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss260
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

Hallo Roland,

genau der müsste passen.
Auch ein Grund warum ich den Constellation Forte A / oder B noch suche (läuft der Drucker auch).

Kann ja nicht schwierig sein das Ding nachzubauen!

Frage an Dich:
War dieser Adapter früher beim Forte A dabei? Oder wurde der als Zubehör dazu gekauft?

Ich kann mich an dieses Ding absolut nicht mehr erinnern.

Vielen Dank für Deine Nachricht.
Jetzt weiß ich das es den gibt!!

Viele Grüße
Frank
__________________
I like computer chess!

Geändert von Frank Quisinsky (12.03.2019 um 19:01 Uhr) Grund: Fehler berichtigt.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.03.2019, 18:22
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 168 Danke für 82 Beiträge
Activity Longevity
8/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss260
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

Hallo Otto,

das 12000er Buch ist eines der besten von Fidelity. Natürlich abwechslungsreicher. Glaube in dieses Buch wurde sehr viel Arbeit gesteckt. Dann wurde das Buch einfach nur immer erweitert aber es wurde meines Erachtens qualitativ nicht besser.

Der 6080b / 6092 (Voice, hatte dann die Sprachausgaben auf dem größeren Chip aber auch das 3000er Buch) und der erste Excel waren dann die Varianten von 1987.

Ich hatte meinen 6092 Voice vor kurzer Zeit verkauft weil ich ja auch den 6080b habe. Den EP12 (6080) habe ich leider nicht um vergleichen zu können. Ein Freund hatte die beiden früher und war immer total begeistert vom 6080b. Er meinte das bei gleicher MHz Zahl das Programm besser wäre. Beide liefen mit 3Mhz ... 1986 zwischen den beiden Excellence Varianten kam der Par Excellence der mit 5 Mhz lief.

So wartete ich bis ich den 6080b gefunden habe und der wird jetzt ein wenig getunt. Der 6080b war früher zu dieser Zeit um 1987 der absolute Geheimtipp was Schachcomputer anging in der Gruppe an Leuten mit denen ich Kontakte hatte. Leider keiner mehr von denen am Leben.

:-(

Tja, und wenn ich nicht mehr bin ist für die Personen die sich dann mit dem ganzen Zeug rumschlangen müssen einfacher mit der Orginalverpackung Dinge zu verkaufen.
Ab in den Keller damit und gut ist.

Viele Grüße
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank Quisinsky für den nützlichen Beitrag:
MaximinusThrax (12.03.2019)
  #15  
Alt 12.03.2019, 19:17
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 62
Beiträge: 264
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 54 Danke für 31 Beiträge
Activity Longevity
5/20 19/20
Today Beiträge
1/3 ssssss264
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen
Hallo Roland,

genau der müsste passen.
...
Frage an Dich:
War dieser Adapter früher beim Forte A dabei? Oder wurde der als Zubehör dazu gekauft?
Ja, war bei meinem Forte A seinerzeit mit dabei

Gruß
Roland
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.03.2019, 20:02
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 2.444
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 354
Erhielt 585 Danke für 392 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2444
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen
Hallo Otto,


So wartete ich bis ich den 6080b gefunden habe und der wird jetzt ein wenig getunt. Der 6080b war früher zu dieser Zeit um 1987 der absolute Geheimtipp was Schachcomputer anging in der Gruppe an Leuten mit denen ich Kontakte hatte. Leider keiner mehr von denen am Leben.




Hoffentlich kein O M E N
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.03.2019, 20:34
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 168 Danke für 82 Beiträge
Activity Longevity
8/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss260
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

Hallo,

ist einfach alles nur traurig.

So viele Leute mit denen ich Kontakte hatte die verstorben sind. Leo Dijksman, Don Daily oder auch Theo von der Storm, Jan Lowman. Auch mit Elvis hatte ich immer sehr schöne Kontakte. Mit so vielen anderen ... die Liste würde sehr lang werden. Wenn ich dann auf YouTube Videos von Schach der Großmeister sehe und da schwirrt Theo durch das Bild ... da wurde mir kürzlich ganz anders. Um mal ein paar Bekannte Computerschächler zu nennen.

Jan wusste viel über Schachcomputer. Er erzählte immer sehr begeistert und hatte sein Wissen sich selbst erarbeitet. Selbst zu Zeiten mit seinen 16 Rechneren und Autoplayer Kabel von Chrilly spielte er selbst noch gerne gegen Schachcomputer und fand da auch immer wieder neues heraus. Dieses Forum ist da eine richtige Fundgrube an Infos. Ist wie es ist, vieles ist bei mir auch total in Vergessenheit geraten und kleine Infos reichen und dann fällt einem das eine oder andere auch wieder ein.

Viele Grüße
Frank

Leo hatte damals die Winboard Seite von mir übernommen bzw. von Thomas Meyer (gab an Thomas ab und die Reste mit den Downloads an Leo). Er hat das alles so wundervoll gepflegt und hatte so viele Jahre noch sehr viel Spaß an dieser Arbeit. Und das ist wichtig!! Spaß haben an den Sachen ...
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Frank Quisinsky für den nützlichen Beitrag:
Egbert (12.03.2019), Mythbuster (13.03.2019)
  #18  
Alt 12.03.2019, 20:55
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 168 Danke für 82 Beiträge
Activity Longevity
8/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss260
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

Hallo zusammen,

nochmal kurz zu dem Fidelity Buch.
Das 28000er Buch ... Designer 2100, 2265, 2325 etc..

Lasse mal Fidelity - Fidelity mit diesem Buch gegeneinander spielen. Da sind viele sehr tiefe Varianten drin, die ich aber in den riesigen Chessbase Datenbanken nicht finde. Woher kommen die? Und fast immer ist es dann so ... ein Zug nach Buchende ein Fehler und wir schimpften später Killervarianten.

Das 12000er Buch geht nicht so tief. Spielt abwechslungsreicher. Wahrscheinlich wurde danach erst auf andere Geräte getunt. Wenn ich mir so diese genialen aber auch aggressiven Antworten von Sid beim CSS Interview ansehe wundert mich das gar nicht. Da war der Konkurrenzkampf zwischen Fidelity und Mephisto doch sehr hoch und auch gegen Novag wollte man einfach gut ausschauen. Bin mir sicher die haben die Bücher schon früher auf andere Geräte getunt.

Das 3000er Buch ist auch OK aber hat einfach zu viele Lücken bei den Standardsystemen. Dennoch ein kleines aber feines Buch.

Daher schrieb ich ... das 12000er Buch der Excellence Varinate aus dem Jahr 1987 hat was, wie auch das Programm etwas besonders war. Nur 3Mhz sind einfach zu wenig.

Ein anderer schrieb im Thread ...
Constellation mit 16Mhz.

Nach meinen Infos kann das kein normales Tuning sein. Wahrscheinlich handelt es sich um ein nachgebautes Board von Steve. Glaube er hat die auch mal für den Super Constellation gebaut. Habe ja von Ihm z. B. in einem Fidelity 6094 (Mach I) das Mach III Board mit 20Mhz drin. Super Teil! Super Conny mit 16Mhz ... wirklich etwas ganz besonderes!!

Aber das zeigt uns auch, dass wir elektronisch Boards nachbauen können. Wenn wir nachbauen können, könnten wir auch die Geräte in schönere Gehäuse packen.

Habe heute noch einen Schreiner einen Auftrag gegeben. Ich will den Stratos mit vernünftigen Wenge Holz. Bin mal gespannt wenn ich den Holzrahmen dann einbaue. Freue mich darauf ... der Stratos ist auch einer meiner absoluten Favoriten mit dem "D" Programm.

Über kurz oder lang wird das Thema sicherlich wieder aufgegriffen werden. Bin mir sicher das die Schachcomputer von früher niemals aussterben werden.

Gruß
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.03.2019, 21:08
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 168 Danke für 82 Beiträge
Activity Longevity
8/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss260
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

Hallo Roland,

war an einem Forte A dran aber das hatte sich zuerschlagen. Der war auch nackt ohne Handbuch, Figuren, Netzteil, Verpackung etc. und noch nicht mal in einem befriedigenden Zustand. Schrecklich wie die Geräte heute teils aussehen.

Ist immer nur eine Geduldsfrage und dann tauchen die Wunschgeräte hier und da wieder auf.

Überhaupt denke ich ...
Die Schachcomputer untereinander die gehören niemanden!

Wir besitzen die Teile für einen Zeitraum und dann besitzen die Teile andere Leute. Denke immer an Aristoteles bei diesem Thema.

So irgendwie ist und war das immer etwas imaginäres. So eine Art Clan der Geräte, die von User zu User wandern. Hätten die eine Seele wären die miteinander vernetzt. So unglaublich schwachsinnig sich das anhört aber irgendwie sind die Teile die wir haben nur in unserem Besitz für einen gewissen Zeitraum. Es werden sich an meinen Geräten z. B. später mal wieder andere erfreuen.

Daher immer alles gut in Schuss halten, dass ist die Message!
Soll die Nachwelt genau den Spaß daran haben wie wir heute!

Gruß
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.03.2019, 21:46
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 168 Danke für 82 Beiträge
Activity Longevity
8/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss260
AW: Der Novag Super Constellation (komplett)

Hi zusammen,

einer noch ...
Je intensiver man die Zeit Revue passieren lässt ...

Meines Erachtens waren die Fidelity Bücher extrem auf andere Bücher getunt. Und ich bin mir sicher das Schlitzohr Ossi, als sehr guter Schachspieler, das natürlich wusste und sich eine Strategie überlegte. Ich habe kürzlich etwas über "Eröffnungsdenken" aus dieser Zeit erfahren. Warum wohl sagte Kaiser Ossi seinen Mitstreiter König Richard ... Spiele sicher aus der Eröffnung heraus. Warum hatte 1987 der Roma ein so eingeschränktes Buch auf z. B. 1. e4 mit dem Caro Kann Zeug. Aus dieser Eröffnung baust Du sicher auf, ganz egal mit welchem Killerzeug die Konkurrenz um die Ecke kommt. Das könnte im Grunde schon die Antwort sein auf die Killervarianten die so langsam in das Fidelity Buch kamen.

Für jegliche Dinge aus dieser Computerschachgeschichte liegen bei näherer Betrachtungsweise die Gründe auf der Hand. Jan sagte mir mal, dass die Fidelity Bücher regelrecht gefürchtet wurden. Novag lies das z. B. im weiteren Verlauf alles kalt. Die Geräte spielten sehr vielfältig und vertrauten auf die Stärke des Kittinger Programs. Und Kittinger verstand es wie kein anderer optimal die Strategien der Eröffnungssysteme anzuwenden. Dem war es doch egal mit was Fidelity um die Ecke kam weil die Programme in der Eröffnungsbehandlung nach den Buchzügen einfach besser waren. Zumindest die späten Kittinger Versionen ab Scorpio 68000 / Diamond 1. Aber da war die Ära ja schon fast vorbei bzw. die Hochzeit der Geräte. Kittinger als einsamer Streiter unterwegs mit Frans Morsch und seinem Programm welches in so vielen Schachcomputern dann drin war (leider, kaum noch Abwechslung bei der Programmvielfalt).

Lassen wir heute die Geräte gegeneiannder antreten, Geräte aus gleichen Jahrgängen oder nur unwesentlich auseinander ... erzählen die uns die Geschichte von damals.

Daher ...
Hatte ja letztens das FEOBOS Buch in einer Excel mit zufälliger Generierung von Systemen angeboten. Wir kennen die Geschichten von früher und von daher sollen die Geräte gegeneinander ruhig durch alle 500 ECO Codes gehen.

Gruß
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Eröffungsbibliothek Novag Super Constellation DarkStar Die ganze Welt der Schachcomputer 3 29.12.2017 16:18
Frage: Novag Super Constellation - Problem - Mickey Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 31.05.2007 21:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:15 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info