Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 24.08.2006, 20:14
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss542
Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett

Wer kann mir sagen, wo der wesentliche Unterschied bei diesen Schachbrettern liegt. Das Brett ohne S ist noch nicht so halt wie das Brett mit S.

Ich kann in der Funktion keinen Unterschied sehen?

Paul
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.08.2006, 21:48
Benutzerbild von iuppiter
iuppiter iuppiter ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 28.08.2005
Beiträge: 503
Bilder: 34
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss503
AW: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett

Hallo,

die Exclusive S Bretter wurden soweit ich weiß mit den Weltmeistermodulen verkauft, und da die "neueren" Weltmeister mit einem Adapter-Modul ausgeliefert wurden, das für die Stromversorgung vorgesehen war, könnte es sein, dass diese Bretter selber gar keine Elektronik oder eine andere für die Stromversorgung haben. Wenn du so ein Adapter-Modul hast, ist es gleich, welches Brett du nutzt.

MfG
vd
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.08.2006, 00:32
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 61
Beiträge: 261
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 52 Danke für 29 Beiträge
Activity Longevity
4/20 19/20
Today Beiträge
1/3 ssssss261
AW: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett

Ich kann die Frage nur bzgl München Brett und München S beantworten, dürfte aber auch für Exklusivbretter gelten: die "S" Bretter haben keine Stromversorgungselektronik, d.h. die Buchse fürs Netzgerät geht direkt auf die Module. Man muß also unbedingt ein stabilisiertes 5V Netzteil verwenden. Die "nicht S" Bretter haben eine integrierte Elektronik, die aus den ca 8 - 10 V des Netzteils die 5 V für die Module erzeugt.
Die Einführung der S-Bretter (seinerzeit mit dem Glasgow) wurde notwendig, da die seinerzeits neuen 60 000 Module mehr Strom ziehen als die 6502-Module.
Es gibt Schachfreunde, die bei S-Brettern das 5001-Netzteil benutzen (so habe ich meinen Glasgow gekauft), das geht gut, weil das 5001 mit dem Glasgow-Modul "in die Knie geht" und nur noch ca 6V liefert. Ein 5004 zu verwenden (das stärker ist) ist aber schon sehr gefährlich, eine Weile laufen die Module mit Überspannung, aber eben nur eine Weile ...

Gruß
Roland
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.08.2006, 07:11
Benutzerbild von José
José José ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 30.12.2004
Alter: 45
Land:
Beiträge: 1.222
Bilder: 500
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 42 Danke für 31 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1222
AW: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett

Hi,

Hier hatten wir dieses Thema untere anderen auch schonmal. Guckst Du!

Gruß José
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.08.2006, 10:48
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.665
Abgegebene Danke: 695
Erhielt 317 Danke für 201 Beiträge
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3665
AW: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett

Hallo Roland,

 Zitat von RolandLangfeld
Es gibt Schachfreunde, die bei S-Brettern das 5001-Netzteil benutzen (so habe ich meinen Glasgow gekauft), das geht gut, weil das 5001 mit dem Glasgow-Modul "in die Knie geht" und nur noch ca 6V liefert. Ein 5004 zu verwenden (das stärker ist) ist aber schon sehr gefährlich, eine Weile laufen die Module mit Überspannung, aber eben nur eine Weile ...
Hat H&G die S-Bretter wirklich mit 5V-Netzteilen verkauft? Außer dem HGN5050 kenne ich eigentlich kein 5V-NT von H&G, und das wurde doch wohl erst später (mit den Risc-Modulen) eingeführt, oder?


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.08.2006, 12:51
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 61
Beiträge: 261
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 52 Danke für 29 Beiträge
Activity Longevity
4/20 19/20
Today Beiträge
1/3 ssssss261
AW: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett

Ich habe mein S-Brett leider nicht mit dem original Netzteil bekommen. In einer alten CSS steht nur etwas von "Spezialnetzteil" für die S-Bretter. Ich betreibe meinen Glasgow im S-Brett mit genau 5V und das läuft zuverlässig.

Bei der Gelegenheit: ich suche immer noch eine Anleitung für den Glasgow (ggf Kopie) - da müßte es ja drinstehen !

Gruß
Roland
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.08.2006, 17:19
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett

Hallo Jose,

danke für den Hinweis. Den habe ich unter dem Titel Impos Royal nicht vermutet.So ganz klar habe ich die Erklärungen nicht verstanden.

Paul
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.08.2006, 14:16
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett

Hallo Roland,
bei den Exclusiv S-Brettern wird das Modul direkt vom Netzteil versorgt. Bei den übrigen Brettern über eine "eigene, geregelte" Stromversorgung.

Bei den "alten Schachcomputern" habe ich gesehen,dass es HGN 5004A Netzteile mit 8V und 600 mA ,wie auch mit 9V und 680mA scheinbar geliefert wurden. Wenn ich also einen 68020 Vancouver in einem S -Brett einbaue, welches Netzteil soll ich dann verwenden, das mit 8V und 600 mA oder das mit 9V und 680 mA? Ich habe auch ein "neues" Brett, welches Netzteil soll ich da verwenden?
Oder sollte man beide Bretter über das HGN 5001 mit 8V und 250mA versorgen?

Paul
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.08.2006, 14:54
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 61
Beiträge: 261
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 52 Danke für 29 Beiträge
Activity Longevity
4/20 19/20
Today Beiträge
1/3 ssssss261
AW: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett

 Zitat von HPF
Hallo Roland,
bei den Exclusiv S-Brettern wird das Modul direkt vom Netzteil versorgt. Bei den übrigen Brettern über eine "eigene, geregelte" Stromversorgung.

Bei den "alten Schachcomputern" habe ich gesehen,dass es HGN 5004A Netzteile mit 8V und 600 mA ,wie auch mit 9V und 680mA scheinbar geliefert wurden. Wenn ich also einen 68020 Vancouver in einem S -Brett einbaue, welches Netzteil soll ich dann verwenden, das mit 8V und 600 mA oder das mit 9V und 680 mA? Ich habe auch ein "neues" Brett, welches Netzteil soll ich da verwenden?
Oder sollte man beide Bretter über das HGN 5001 mit 8V und 250mA versorgen?

Paul
Hallo Paul

zu Netzteilen findest Du alles Wesentliche unter http://www.alte-schachcomputer.de/, wobei dort von einem "nicht S" Brett ausgegangen wird (und Du weißt, daß es bei den Brettern welche gibt, die die hohen Ströme der 68020/030-Module nicht vertragen und deshalb mit Netzteileinschub verwendet werden müssen.)

Mein S-Brett mit 68000 Glasgow lief, als es der Verkäufer ausprobierte, mit 5004 nur kurz (toller Super-Kontrast des LCD fiel auf), nach wenigen Minuten blieb das Programm "stehen". Mit 5001 funktioniert es, aber das Netzteil wird sehr heiß,

Meine Philisophie:

S-Bretter ohne eigene Versorgungsspannungselektronik benutze ich ausschließlich mit guten, stabilen 5V Netzteilen (zur Not auch ein HGN 5050, wobei deren Spannungtoleranz sehr groß ist). Der Strom richtet sich nach dem Modul: 250 mA bei den MMs, ROMA II und Polgar, ca 600 mA zB bei Genius 68030 (da dürften auch die 68020 liegen). Die Elektronik in den neueren Modulen ist auf 5V ausgelegt und da sollte man keine Überspannungen nehmen, das geht auf die Lebensdauer.

Bin damit bislang gut gefahren,

Gruß
Roland
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Module in´s Exclusiv-Brett einsetzen. beleboe Technische Fragen und Probleme / Tuning 4 10.01.2009 14:48
Frage: München oder DGT-Brett? Gerd Die ganze Welt der Schachcomputer 5 07.12.2008 11:32
Frage: Reparatur Exclusiv Brett user_175 Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 23.08.2006 20:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info