Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1551  
Alt 06.12.2020, 14:27
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.007
Abgegebene Danke: 7.508
Erhielt 8.434 Danke für 3.575 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss6007
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Kurt,

vielen Dank für Deine ergänzenden Analysen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (06.12.2020)
  #1552  
Alt 07.12.2020, 16:36
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.007
Abgegebene Danke: 7.508
Erhielt 8.434 Danke für 3.575 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss6007
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Allerseits

die 11. Partie brachte nach langen und hartem Kampf das erste Remis in diesem Wettstreit. Doch eine Gewinn-Chance hatte lediglich der Lang-Schützling, konnte dieser aber nicht nutzen.

Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz : 5,5
Mephisto Berlin Professional: 5,5


[Event "Rev. II AE Mephisto Nigel Short vs. Mep"]
[Site "?"]
[Date "2020.12.07"]
[Round "111"]
[White "Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz"]
[Black "Mephisto Berlin Professional"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D32"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "180"]
[EventDate "2020.12.07"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 d5 4. Bg5 {Ende Buch} c5 5. cxd5 exd5 6. Nc3 Be7 {
Ende Buch} 7. dxc5 O-O 8. Bxf6 {? strategisch mehr als fragewürdig, das
Läuferpaar in dieser Stellung aufzugeben.} Bxf6 {der schwarze Läufer ist
mächtig und kompensiert gut den geopferten Bauern.} 9. Rc1 Qa5 10. Qxd5 {
? das ist zu materialistisch und bringt Schwarz in Vorteil.} Nc6 {? das
sofortige 10. ...Tf8-d8 ist ungleich besser für Schwarz.} 11. Qb3 Be6 12. Qa3
Qxa3 13. bxa3 {damit ist die Stellung wieder im Gleichgewicht.} Be7 14. e4 {
14. Scc3-b5 war zu bevorzugen.} Bxc5 15. Nb1 {noch immer war 15. Sc3-b5 die
bessere Wahl.} b6 16. Bc4 Rfe8 17. O-O Rad8 18. Bb5 Rc8 19. Rc2 {stärker ist
der natürliche Entwicklungs-Zug 19. Sb1-c3.} Bg4 {auch Schwarz hatte mit 19. .
..Tc8-d8 eine bessere Alternative.} 20. Rd1 Re6 21. h3 Bxf3 22. gxf3 Ne5 23.
Rc3 Rf6 24. Kg2 Rg6+ 25. Kh2 Rf6 26. Ba6 {? der Läufer sollte nach e2 ziehen.}
Re8 27. Kg2 h6 28. Bb5 Ree6 29. Rd5 {? klar schwächer als 29. Sb1-d2. Schwarz
besitzt leichte Stellungsvorteile.} Ng6 30. Rd8+ Kh7 31. Kf1 Rd6 32. Rd7 Kg8 {
die bessere Wahl war 32. ...Td6xd7.} 33. Rxd6 Rxd6 34. Ke1 Nf4 35. Bf1 g5 {
verpasst eine stärkere Fortsetzung:} (35... Rg6 36. Nd2 Rg1 37. Nc4 Nxh3 38.
Ne5 h5 39. Rd3 Nxf2 40. Rd2 Nh1 41. Rg2 Rxg2 42. Bxg2 Ng3 {das sollte für
Schwarz zum Sieg reichen.}) 36. Rc4 Rd7 37. a4 Ne6 {? verdirbt die gute
Position des Schwarzen, welche nach 37. ...a7-a5 fortbestanden hätte.} 38. Nc3
Nd4 39. Be2 Kg7 40. Nd5 Ne6 {und die Partie ist im Lot.} 41. Rc1 Kf8 42. Bb5
Rd8 43. Kf1 Kg7 44. Kg2 Bd6 45. Rb1 Rc8 46. Ba6 Rc5 47. Rd1 Be5 48. Bd3 h5 49.
Re1 h4 50. Rd1 Kg6 51. Rb1 Kh6 52. Rb3 Ra5 53. Rb4 Bd6 54. Rc4 Kg7 55. Bc2 Be5
56. Bb3 Rc5 57. Rxc5 bxc5 58. a5 Kf8 59. a6 Ke8 60. Ba4+ Kd8 61. Bb5 Nc7 62.
Bc4 Nxd5 63. Bxd5 f6 64. Be6 Kc7 65. Bc4 Kb6 66. Kf1 Ka5 67. Ke2 Kb4 68. Kd3
Bd4 69. f4 {besser ist 69. Lc4-d5, es ist aber alles noch im Remis-Bereich.} g4
{! der beste Zug für Schwarz. Bauerndurchbrüche sind eine Stärke des Berlin
Professionals.} 70. hxg4 h3 71. e5 fxe5 72. fxe5 Bxe5 73. g5 h2 {[#] dennoch
kann Schwarz nicht mehr als ein Remis rausholen, sofern Weiß umsichtig agiert.
} 74. Bd5 c4+ 75. Kc2 Kc5 76. Bb7 Kd6 77. Bh1 Ke6 78. Be4 Bd4 79. g6 {? warum
nicht 79. f2-f4.} Bg7 80. f4 Bh6 {? ob Schwarz mit 80. ...Ke6-d6 bei
unzureichender weißer Verteidigung mehr hätte erreichen können, sei dahin
gestellt.} (80... Kd6 81. Kd1 Ke6 82. Kd2 Bd4 83. Ke2 c3 84. Kd3 Kf6 85. Ke2
Ke6 86. Kd3 Kf6 {zumindest bei genauem Spiel des Gegners gibt es auch hier nur
eine Punkteteilung.}) 81. Kc3 Bxf4 82. Kxc4 Bh6 83. Kd4 Kf6 84. Kd5 Be3 85. Kd6
Bf4+ 86. Kc5 Be5 87. Kd5 Bb2 88. Kd6 Bd4 89. a3 Bb2 90. a4 Ba3+ {und remis
durch Bediener abgeschätzt. Über dieses Remis darf sich das
Schröder-Programm nicht beschweren.} 1/2-1/2




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (08.12.2020), marste (07.12.2020)
  #1553  
Alt 08.12.2020, 18:38
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.007
Abgegebene Danke: 7.508
Erhielt 8.434 Danke für 3.575 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss6007
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Guten Abend

Die 12. Partie bringt die erneute Führung für den Mephisto Berlin Professional. Sein Gegner, Nigel Short kam bereits in der Eröffnung unter die Räder und zeigte insgesamt in dieser Partie eine ganz schwache Leistung. Trotz haarsträubender Unterentwicklung seiner Figuren öffnete das Schröder-Programm die Stellung und wurde dafür grausam bestraft, obgleich das Lang-Programm den Angriff keineswegs perfekt inszenierte.

Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz : 5,5
Mephisto Berlin Professional: 6,5


[Event "Rev. II AE Mephisto Nigel Short vs. Mep"]
[Site "?"]
[Date "2020.12.08"]
[Round "112"]
[White "Mephisto Berlin Professional"]
[Black "Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "D50"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "90"]
[EventDate "2020.12.08"]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 c5 {Ende Buch} 4. Nc3 cxd4 5. Nxd4 {Ende Buch. Beide
Geräte sind sehr früh aus der Bibliothek geworfen worden.} d5 6. Bg5 dxc4 7.
e3 Qb6 {? dieser frühe Damenzug ist sicher nicht optimal. Zu bevorzugen war 7.
...Lf8-e7, oder 7. ..h7-h6.} 8. Bxc4 Nbd7 {erschwert die Entwicklung des
Läufers auf c8. Nigel Short versteht die Erfordernisse dieser Eröffnung
offenbar nicht.} 9. O-O h6 10. Bh4 {[#] das Lang Programm macht das sehr gut
und hat bereits deutliche positionelle Vorteile.} e5 {? in dieser
unterentwickelten Position auch noch die Stellung zu öffnen ist ein krasser
Berwertungs-Fehler. Danach ist die Partie bereits verloren.} 11. Nf3 {das ging
deutlich besser:} (11. Nf5 g5 12. Bg3 Rh7 13. Rc1 Nc5 14. Qc2 a6 15. Bxe5 Bxf5
16. Qxf5 Nfd7 17. Bd4 Qg6 18. Qxg6 fxg6 19. b4 O-O-O 20. bxc5 Nxc5) 11... e4 {
? 11. ...Lf8-e7 hätte den Schaden für Schwarz begrenzen können.} 12. Nd2 {
der Berlin Professional findet zwar nicht die besten Züge, aber in dieser
Stellung kann sich Weiß einiges erlauben.} g5 {? nach wie vor war 12. ...
Lf8-e7 erforderlich.} 13. Bg3 Nc5 {? auch auf die Gefahr hin mich zu
wiederholen, klar stärker war 13. ...Lf8-e7, auch wenn das nicht mehr vor
einer Niederlage bewahrt hätte.} 14. Be5 Rh7 {na ja, die Sache halt wieder
mit ...Lf8-e7...} 15. Bxf6 Qxf6 16. Ndxe4 Qe5 17. Qd5 {? warum nicht das nahe
liegende 17. f2-f4! mit einer weiteren Öffnung der Stellung?} Qxd5 18. Nxd5
Nxe4 19. Nc7+ Ke7 20. Nxa8 Bg7 21. Rac1 Nd6 22. Bd3 Rh8 23. b3 Bd7 24. Nc7 Bc6
25. Na6 Bb2 26. Rc5 Rd8 27. Nb4 Be4 {? jeder Abtausch wäre nur gut für Weiß.
} 28. Rd1 Bxd3 {s. letzten Kommentar.} 29. Nxd3 Bg7 30. Rd5 Ne8 31. Rxd8 Kxd8
32. Nc5+ Kc7 33. Rd7+ Kc6 34. Rxf7 Kxc5 35. Re7 Kb4 36. Rxe8 Ka3 37. Re7 Bc3
38. Rxb7 a5 39. Rc7 Bf6 40. Rc2 Bg7 41. g3 g4 42. Rc4 Kxa2 43. b4 a4 44. Rxg4
Bb2 45. b5 a3 {und Nigel Short gibt die Partie auf. Eine grausame Niederlage
des Schröder Programms.} 1-0




Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (25.01.2021 um 07:23 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (08.12.2020), Boris (09.12.2020), marste (08.12.2020)
  #1554  
Alt 08.12.2020, 19:52
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.863
Abgegebene Danke: 5.458
Erhielt 8.887 Danke für 3.262 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4863
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Abend

Die 12. Partie bringt die erstmalige Führung für den Mephisto Berlin Professional. Sein Gegner, Nigel Short kam bereits in der Eröffnung unter die Räder und zeigte insgesamt in dieser Partie eine ganz schwache Leistung. Trotz haarsträubender Unterentwicklung seiner Figuren öffnete das Schröder-Programm die Stellung und wurde dafür grausam bestraft, obgleich das Lang-Programm den Angriff keineswegs perfekt inszenierte.

Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz : 5,5
Mephisto Berlin Professional: 6,5


Gruß
Egbert
Guten Abend Egbert
Trotz dieser gar nicht gloorreichen Partie des Mephisto Nigel Short, hoffe ich
noch immer auf einen Sieg des Schröder Programms. Einfach verrückt,
welche Schwächen dieses Match (beidseits) aufzeigt.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (08.12.2020)
  #1555  
Alt 08.12.2020, 20:07
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.007
Abgegebene Danke: 7.508
Erhielt 8.434 Danke für 3.575 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss6007
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Guten Abend Egbert
Trotz dieser gar nicht gloorreichen Partie des Mephisto Nigel Short, hoffe ich
noch immer auf einen Sieg des Schröder Programms. Einfach verrückt,
welche Schwächen dieses Match (beidseits) aufzeigt.
Gruss
Kurt
Hallo Kurt,

ja, Mephisto Berlin Professional ist der erste Gegner, welcher den Nigel Short alles abverlangt und beim Schröder Programm auch so manche Schwächen offen legt. Es ist aber noch alles offen und es könnte bis zum Schluss spannend bleiben.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (08.12.2020), Boris (09.12.2020)
  #1556  
Alt 11.12.2020, 20:05
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.007
Abgegebene Danke: 7.508
Erhielt 8.434 Danke für 3.575 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss6007
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Guten Abend

die 13. Partie war eine sehr denkwürdige. Zuerst konnte Berlin Professional seinen Vorteil nicht nutzen, ja geriet sogar in eine klare Verlust-Stellung. Doch Nigel Short "bewies" ein weiteres Mal, dass er das elementare Endspiel Dame gegen Turm nicht beherrscht und obendrein auch noch einen Programmfehler beim Erkennen der 50-Züge-Remis-Regel hat. Also in dieser Partie hat keines der beiden Programme den Sieg verdient.

Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz : 6
Mephisto Berlin Professional: 7


[Event "Rev. II AE Mephisto Nigel Short vs. Mep"]
[Site "?"]
[Date "2020.12.11"]
[Round "113"]
[White "Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz"]
[Black "Mephisto Berlin Professional"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C60"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "301"]
[EventDate "2020.12.11"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 {Ende Buch} Bb4 4. O-O Nge7 5. c3 Ba5 6. Bxc6 {
? zu leichtfertig werden hier weiße Felder-Schwächen in Kauf genommen.} Nxc6
7. b4 Bb6 8. b5 Na5 9. Nxe5 O-O 10. d4 Qe8 11. Qd3 {? ein Zug der Weiß in
leichten Vorteil bringt. Besser gefallen mag hier beispielsweise 11. Sb1-d2.}
f5 {Ende Buch} 12. Re1 d6 13. Nf3 fxe4 14. Rxe4 Qg6 15. Qe2 Bd7 16. Na3 Rae8
17. Rxe8 Rxe8 18. Be3 Bg4 19. Re1 Qf5 {beide Geräte haben diese Partiephase
sehr gut agiert. Die Stellung ist im Lot.} 20. Nh4 {20. h2-h3 ist wohl zu
bevorzugen.} Qh5 21. f3 Bd7 22. g3 Qf7 23. f4 c6 24. bxc6 Bxc6 {nun werden die
Schwächen auf den weißend Feldern offenbar. Der schwarze Läufer auf c6 ist
bärenstark.} 25. Qc2 Be4 26. Qf2 Nc4 {eine bessere Alternative war 26. ...
Lb6-d8.} 27. Bc1 {auch für Weiß gab es hier mit 27. Sa3xc4 eine stärkere
Alternative.} Ba5 28. Nxc4 Qxc4 29. Bb2 Qxa2 {[#] nun hat Schwarz auch wieder
Material-Gleichstand erzielt und obendrein noch das Läuferpaar mit
vorteilhafter Stellung.} 30. Ra1 Qd5 31. c4 {? ein Fehler. 31. Sh4-g2 bietet
mehr Gegenwehr.} Qh5 32. Qf1 {? 32. f4-f5 war das kleinere Übel.} Bd8 33. Qd1
Qf7 34. Nf3 Qxc4 35. Nd2 Qd3 {auf b5 stünde die schwarze Dame besser.} 36.
Nxe4 Qxd1+ 37. Rxd1 Rxe4 38. Rb1 Bb6 {Weiß ist noch relativ glimpflich davon
gekommen, mit einem Bauern weniger auf dem Brett.} 39. Kf2 d5 40. Kf3 Kf7 41.
Bc3 Ke6 42. g4 Kd6 43. Ra1 {? das sofortige 43. h2-h4 ist die einzige Chance
auf Gegenspiel.} Kc6 44. Rc1 Kb5 45. Rb1+ {? nach wie vor muss Weiß sein
Glück mit 45. h2-h4 versuchen.} Kc4 {Mephisto Berlin hat dies technisch gut
gemacht.} 46. Ba1 Re8 {? hier sollte das Lang-Programm jedoch 46. ...Te4-e7
spielen.} 47. h4 Re6 {? der Turm muss nach e7. Langsam wird es schwer für den
Berlin Prof. die Partie wirklich nach Hause zu bringen.} 48. f5 Re4 {? irgend
etwas stört das Lang-Programm offenbar an dem Feld e7 für seinen Turm?} 49.
Kg3 Re3+ 50. Kf4 Re2 {? die Sinnhaftigkeit dieses Zugs bleibt mir verborgen.}
51. g5 {!} Re4+ 52. Kg3 Re7 53. h5 {? klar schwächer als 53. Kg3-g4.} Kd3 {
? und auch Schwarz hat mit 53. ...Lb6-d8 eine deutlich stärkere Fortsetzung.}
54. h6 {? nach 54. g5-g6 ist das Remis am Horizont zu erahnen.} gxh6 55. gxh6
Bd8 56. Kf3 Re3+ 57. Kf4 Re4+ 58. Kf3 b6 59. Rc1 Bg5 60. Rc3+ Kd2 61. Rc7 Re7 {
? hier sollte Schwarz 61. ...Te4-f4+ vorziehen.} 62. Rc6 Re2 {? danach ist
jeglicher schwarzer Vorteil dahin.} 63. Bb2 Be3 {? nach diesem schwachen Zug
geht der Vorteil auf Weiß über.} 64. Bc1+ {!} Kd3 65. Bxe3 Rxe3+ 66. Kf4 Re4+
67. Kg5 Kxd4 68. Kf6 {? erforderlich war 68. Tc6-c7 um den Vorteil zu
behaupten.} Rf4 {? Schwarz muss seinen b-Bauern nach vorne werfen. So geht ein
wichtiges Tempo verloren.} 69. Rc7 a5 {? dieser Zug verliert, das können aber
beide Programme nicht sehen.} 70. Rxh7 Rh4 71. Rh8 {besser ist 71. Kf6-g6.} a4
72. Kg6 Rg4+ 73. Kh5 Rg2 74. Ra8 {? gibt auf einen Schlag jeglichen Vorteil ab,
warum nicht 74. f5-f6?} Rh2+ {? doch auch das Lang-Programm ist überfordert,
die Varianten zu lang.} 75. Kg6 Rg2+ 76. Kf6 Rh2 77. Rxa4+ Kc3 78. Kg5 d4 79.
Ra8 {? oh je..., 79. f5-f6 sichert den Sieg.} d3 {? nach 79. ...dürfte die
Partie Remis enden.} 80. f6 d2 81. Rc8+ Kb3 82. Rd8 Rg2+ 83. Kf4 {? wieder
wird der Sieg verschenkt.} Rf2+ {? aber das lang-Programm macht es nicht
besser.} 84. Ke5 Re2+ 85. Kf5 Rf2+ 86. Kg6 Rg2+ 87. Kh7 {nun hat der Nigel
Short den Bogen raus.} Kc2 88. f7 Rf2 89. Rxd2+ Kxd2 90. Kg7 Rg2+ 91. Kf6 Rf2+
92. Ke7 Re2+ 93. Kd6 Rf2 94. h7 Rxf7 95. h8=Q Rf3 {[#] das Bittere aus Sicht
des Nigel Short ist, dass es das Endspiel Dame gegen Turm nicht beherrscht!
Daher erspare ich mir in der Folge auch jegliche Kommentare. Denn dass in
diesem Endspiel beim Schröder-Programm Orientierungslosigkeit herrscht,
wieder sehr schnell deutlich.} 96. Qb2+ Kd3 97. Ke5 Re3+ 98. Kf4 Re4+ 99. Kf3
Re3+ 100. Kf2 Re4 101. Qxb6 Re5 102. Kf3 Kc4 103. Qd6 Re1 104. Kf2 Re4 105. Qd7
Kc5 106. Kf3 Rd4 107. Qe7+ Kb5 108. Ke3 Rd5 109. Qf7 Kc5 110. Qc7+ Kb5 111. Kf4
Rd2 112. Ke4 Rd1 113. Ke5 Re1+ 114. Kd6 Rd1+ 115. Ke6 Re1+ 116. Kf6 Rf1+ 117.
Ke5 Re1+ 118. Kd4 Rd1+ 119. Ke3 Rd5 120. Qf7 Kc5 121. Ke4 Rd4+ 122. Ke5 Rd2
123. Qc7+ Kb4 124. Kf5 Rd4 125. Qb6+ Kc4 126. Qc6+ Kb4 127. Qc7 Kb5 128. Ke6
Kb4 129. Qc6 Rd2 130. Kf6 Re2 131. Kf5 Re1 132. Qd5 Rf1+ 133. Ke5 Re1+ 134. Kd6
Rc1 135. Qd2+ Rc3 136. Ke5 Kb3 137. Qd6 Kc2 138. Ke4 Rh3 139. Qe6 Rb3 140. Qc4+
Rc3 141. Qa2+ Kc1 142. Qh2 Kd1 143. Qg2 Ra3 144. Qb2 Rh3 145. Qf2 Rc3 146. Qb6
Kc2 147. Ke5 Rd3 148. Qb4 Rh3 149. Kf5 Rh5+ 150. Kg4 Rh8 151. Qc4+ {mit einer
Bewertung von +9.48 gespielt und nicht erkannt, dass damit bereits die
50-Züge-Regel erreicht ist. Also nicht nur dass Nigel Short dieses elementare
Endspiel nicht beherrscht, auch noch ein Bug bei der Erkennung der
50-Züge-Remis-Regel. Peinlich.} 1/2-1/2




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.12.2020), marste (12.12.2020)
  #1557  
Alt 12.12.2020, 10:29
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.863
Abgegebene Danke: 5.458
Erhielt 8.887 Danke für 3.262 Beiträge
Activity Longevity
18/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4863
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Abend

die 13. Partie war eine sehr denkwürdige. Zuerst konnte Berlin Professional seinen Vorteil nicht nutzen, ja geriet sogar in eine klare Verlust-Stellung. Doch Nigel Short "bewies" ein weiteres Mal, dass er das elementare Endspiel Dame gegen Turm nicht beherrscht und obendrein auch noch einen Programmfehler beim Erkennen der 50-Züge-Remis-Regel hat. Also in dieser Partie hat keines der beiden Programme den Sieg verdient.

Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz : 6
Mephisto Berlin Professional: 7


Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Viele Erkenntnisse über das Programm von Ed Schröder waren in dieser
Partie festzustellen. Ich nehme an, dass noch viele unserer Oldies das
Endspiel D-T nicht beherrschen. Hingegen tut das Nicht-Erkennen der
50-Züge-Remis-Regel schon etwas weh.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (12.12.2020)
  #1558  
Alt 12.12.2020, 11:06
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.007
Abgegebene Danke: 7.508
Erhielt 8.434 Danke für 3.575 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss6007
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Egbert
Viele Erkenntnisse über das Programm von Ed Schröder waren in dieser
Partie festzustellen. Ich nehme an, dass noch viele unserer Oldies das
Endspiel D-T nicht beherrschen. Hingegen tut das Nicht-Erkennen der
50-Züge-Remis-Regel schon etwas weh.

Gruss
Kurt
Hallo Kurt,

ja das vermute ich auch, dass viel unserer alten Schachcomputer dieses Endspiel nicht beherrschen. Doch der Bug beim Erkennen der 50-Züge-Regel ist schon etwas überraschend für mich gewesen. Wenige Züge danach hätte Nigel Short sogar den Turm und damit auch die Partie gewonnen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #1559  
Alt 12.12.2020, 15:51
Wolfgang Wolfgang ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 20.05.2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 38 Danke für 21 Beiträge
Activity Longevity
3/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss331
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Hallo Kurt,

Dame gegen Turm ist für mich kein elementares Endspiel, dass man mal so locker zum Gewinn führt.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.12.2020), Egbert (12.12.2020)
  #1560  
Alt 12.12.2020, 16:22
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 6.007
Abgegebene Danke: 7.508
Erhielt 8.434 Danke für 3.575 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss6007
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

 Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

Dame gegen Turm ist für mich kein elementares Endspiel, dass man mal so locker zum Gewinn führt.

Gruß Wolfgang
Hallo Wolfgang,

ja, vielleicht war meine Kritik hier etwas überzogen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anniversary edition, erfahrungen, revelation ii, turnierschach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: Chafitz/Sandy Monitor Edition und Odin Edition steffen Die ganze Welt der Schachcomputer 2 08.04.2019 20:42
Frage: Revelation+DGT=? blaubaer Die ganze Welt der Schachcomputer 16 07.02.2012 14:18
Test: Shredder auf Revelation Ist ein Revelation! xchessg Partien und Turniere 9 23.07.2009 09:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:05 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info