Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #4991  
Alt 25.06.2022, 17:45
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.030
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 3.579 Danke für 899 Beiträge
Activity Longevity
6/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2030
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Markus,
 Zitat von Mapi Beitrag anzeigen
Bei der Umwandlung in den Läufer werde ich nach dem Gesamtmatch mal die Partien raussuchen, und per Hand überprüfen, das finde ich doch sehr seltsam.

hier die Partie mit der Läuferumwandlung
...
59.Kg7 Rd8 60.h8=Q Rxh8
61.Rxh8 Kf3 62.f5 Kxg4
63.f6 Kf4 64.Re8 Kf5
65.f7 Kg4 66.f8=B Kg3
siehst Du 60.h8=Q ?
Also kann der Conchess doch in eine Dame umwandeln, warum er es im 66.Zug nicht macht? Keine Ahnung, vielleicht hat er intern nur 2 Damen zu Verfügung, kann also nur 1-mal in eine Dame umwandeln?

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
kamoj (27.06.2022), Mapi (25.06.2022)
  #4992  
Alt 25.06.2022, 17:54
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 57
Land:
Beiträge: 975
Abgegebene Danke: 3.635
Erhielt 1.358 Danke für 495 Beiträge
Activity Longevity
6/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss975
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
anscheinend ist der Conchess doch sehr speziell.


viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
kamoj (27.06.2022)
  #4993  
Alt 25.06.2022, 17:55
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.030
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 3.579 Danke für 899 Beiträge
Activity Longevity
6/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2030
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Mapi Beitrag anzeigen
anscheinend ist der Conchess doch sehr speziell.
also das ist noch sehr höflich ausgedrückt.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
kamoj (27.06.2022)
  #4994  
Alt 27.06.2022, 11:45
kamoj kamoj ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 11.05.2021
Ort: Sweden
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 182
Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss11
Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

The world of computer chess is fantastic...

In this case I want to add the knowledge that this game is a draw, not a time forfeit!
See FIDE Laws of Chess https://www.fide.com/FIDE/handbook/LawsOfChess.pdf:
"6.9 Except where one of the Articles: 5.1.a, 5.1.b, 5.2.a, 5.2.b, 5.2.c applies, if a player does
not complete the prescribed number of moves in the allotted time, the game is lost by
the player. However, the game is drawn, if the position is such that the opponent cannot
checkmate the player’s king by any possible series of legal moves."
/Lars
 Zitat von Mapi Beitrag anzeigen
Hallo Franz,
der Conchess hat seine 100 Partien durch. Insgesamt sind 10 Partien des Conchess "gecrashed". Das finde ich jetzt nicht so schlimm. Bei der Umwandlung in den Läufer werde ich nach dem Gesamtmatch mal die Partien raussuchen, und per Hand überprüfen, das finde ich doch sehr seltsam.
Insgesamt läuft das Match aber absolut prima.


viele Grüße
Markus

hier die Partie mit der Läuferumwandlung
..
{White forfeits on time} 0-1
Mit Zitat antworten
  #4995  
Alt 27.06.2022, 11:55
kamoj kamoj ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 11.05.2021
Ort: Sweden
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 182
Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss11
Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Wäre es hilfreich, wenn Sie die Adressen und Konstanten hätten, die das Conchess-Programm verwendet, um das Brett und die Tasten zu lesen?

Vielleicht sind diese Scan-Werte falsch, da die 8-MHz-Version nicht mit dem Wissen der Conchess-Programmierer erstellt wurde.

Wie funktioniert es mit den 4 oder 6 MHz-Versionen?
/Lars
 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
..
Gegen die anscheinend immer noch vorkommenden Aussetzer kann ich nun auch nichts mehr tun, denn ich habe keinerlei Ideen mehr, was die Ursache sein könnte.
Ich teste diese LEDs, die eine Zeitüberschreitung anzeigen, im Plugin vor Ausführung JEDES gegn. Zuges, und zwar vor dem Anheben UND auch vor dem Wieder-Absetzen der Figur, und drücke die entsprechende Taste zum Weiterspielen - ich wüßte nicht, was ich sonst noch machen könnte.
Am besten ist es wohl, wenn ich diese besch..... Conchess aus MessChess einfach entferne.

Edit: Nochmal zur Umwandlung: gegen welche Engine war das? Könnte auch ein Fehler im Plugin der anderen Engine sein.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #4996  
Alt 27.06.2022, 16:11
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.030
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 3.579 Danke für 899 Beiträge
Activity Longevity
6/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2030
AW: Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Lars,
 Zitat von kamoj Beitrag anzeigen
Wäre es hilfreich, wenn Sie die Adressen und Konstanten hätten, die das Conchess-Programm verwendet, um das Brett und die Tasten zu lesen?
nein, das würde mir nichts nützen, weil ich 6502-Assembler nicht beherrsche und daher das ROM-Programm auch nicht analysieren könnte.
Zitieren:
Vielleicht sind diese Scan-Werte falsch, da die 8-MHz-Version nicht mit dem Wissen der Conchess-Programmierer erstellt wurde.
Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, denn ich habe ja im Plugin die Zeiten für einen Druck auf das Sensorbrett ohnehin schon ziemlich verlängert und auch Pausen zwischen den einzelnen Aktionen eingefügt. Außerdem haben ja alle anderen Programme auch keinerlei Probleme mit einem höheren CPU-Takt.
Zitieren:
Wie funktioniert es mit den 4 oder 6 MHz-Versionen?
Das weiß ich nicht - ich werde das auch nicht ausprobieren, denn dieses Problem beim Conchess tritt so extrem selten auf (in 10 von 100 Partien, d.h. nur etwa 1-mal in 500 Zügen), sodaß man für jede Änderung eine große Anzahl von Partien spielen müßte, um sicher zu sein, das Problem gelöst zu haben. Und solche Engine-Matches sind definitiv nicht mein Ding.

Außerdem ist dieses Conchess-Programm ohnehin mehr als seltsam: z.B. hat es in Mapi's Match 3-mal in einen Springer und 2-mal in einen Läufer umgewandelt, und das ohne vernünftigen Grund - irgendwie scheint der Conchess auch seine Umwandlungsfigur einfach per Zufall auszuwählen.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #4997  
Alt 27.06.2022, 22:55
kamoj kamoj ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 11.05.2021
Ort: Sweden
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 182
Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss11
Re: AW: Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,
vielen Dank für Deine prompte Antwort!

Die Unterverwandlung in Nicht-Damen ist auch im Conchess Plymate Victoria vorhanden.
Aber ich habe es meistens für die Beförderung zu einem Turm gesehen, den der Gegner im nächsten Zug schlagen würde. Vielleicht ist es also nur ein Weg, das Abwägen zu "betrügen", oder das Programm denkt, dass es weniger Material verliert, wenn ein Turm im nächsten Zug geschlagen wird?
Ich habe auch eine Partie, in der Viktoria fast verloren hätte, weil sie nicht auf eine Dame umgestellt hat...

Ich werde Ulf nach den Gründen dafür fragen und hier posten, wenn ich mehr weiß.

Mit freundlichen Grüßen,
Lars
PS
Plymate "MM III" spielt gut in Messchess, aber überhaupt nicht in CB-Emu, und ich verstehe nicht, warum.
Später werde ich das Victoria-Eröffnungsbuch veröffentlichen, und dann werden wir sehen, ob Messchess oder CB-Emu die vom Victoria-Programm durchgeführte Speicherbankumschaltung emulieren können.

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
..
Außerdem ist dieses Conchess-Programm ohnehin mehr als seltsam: z.B. hat es in Mapi's Match 3-mal in einen Springer und 2-mal in einen Läufer umgewandelt, und das ohne vernünftigen Grund - irgendwie scheint der Conchess auch seine Umwandlungsfigur einfach per Zufall auszuwählen.
..
Mit Zitat antworten
  #4998  
Alt 27.06.2022, 23:25
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.030
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 3.579 Danke für 899 Beiträge
Activity Longevity
6/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2030
AW: Re: AW: Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Lars,
 Zitat von kamoj Beitrag anzeigen
Plymate "MM III" spielt gut in Messchess, aber überhaupt nicht in CB-Emu, und ich verstehe nicht, warum.
MM III? Du meinst wahrscheinlich eines der Eröffnungsbücher (L oder L16)?

CB-Emu ruft ja direkt die Conchess-Module in MessExtra auf, aber dabei kann man (in CB-Emu) kein Eröffnungsbuch auswählen - es übrnimmt einfach die direkt in MessExtra getroffene Auswahl.
Also mußt Du einfach MessExtra (anstelle von CB-Emu) starten und beim Conchess in der Spalte rechts das Eröffnungsbuch auswählen - das merkt sich das Programm, sodaß ab nun auch beim Start in CB-Emu dieses Buch verwendet wird.

Grüße,
Franz

Geändert von fhub (27.06.2022 um 23:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4999  
Alt 28.06.2022, 00:41
kamoj kamoj ist offline
Super System III
 
Registriert seit: 11.05.2021
Ort: Sweden
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 182
Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss11
Re: AW: Re: AW: Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Franz,

Nein, ich meine wirklich die MM III von Ulf Rathsman.
Das Programm, das auf MM II folgen sollte, bevor H&G beschloss, stattdessen Ed und Franz einzustellen.
Ich habe funktionierende Original-Eproms davon, und es braucht tatsächlich den HG240,
da das Programm so groß ist, dass es nur ein Miniaturbuch mit 67 Zügen hat.
Es funktioniert gut in einer MM II Kassette + HG240, und es funktioniert in "MessChess",
aber nicht in CB-Emu.
(MM III verwendet eine völlig andere Speicherstruktur als MM II.)

Ich danke Ihnen sehr für Ihre Tipps, wie man das Buch in MessExtra zuerst aktivieren/deaktivieren kann. Ich wusste nie, wie man L oder L16 für Conchess deaktiviert, oder sogar HG240 für MM II!
Ich werde das ausprobieren, wenn ich zu Hause Zeit habe, vielleicht dieses Wochenende.

Herzliche Grüße,
Lars
PS
Das Conchess Plymate Victoria Buch hat >109000 Züge und wird über Memory Banking angesprochen.
 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Hallo Lars,

MM III? Du meinst wahrscheinlich eines der Eröffnungsbücher (L oder L16)?

CB-Emu ruft ja direkt die Conchess-Module in MessExtra auf, aber dabei kann man (in CB-Emu) kein Eröffnungsbuch auswählen - es übrnimmt einfach die direkt in MessExtra getroffene Auswahl.
Also mußt Du einfach MessExtra (anstelle von CB-Emu) starten und beim Conchess in der Spalte rechts das Eröffnungsbuch auswählen - das merkt sich das Programm, sodaß ab nun auch beim Start in CB-Emu dieses Buch verwendet wird.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #5000  
Alt 28.06.2022, 08:41
fhub fhub ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2.030
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 3.579 Danke für 899 Beiträge
Activity Longevity
6/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2030
AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Lars,
 Zitat von kamoj Beitrag anzeigen
Nein, ich meine wirklich die MM III von Ulf Rathsman.
Das Programm, das auf MM II folgen sollte, bevor H&G beschloss, stattdessen Ed und Franz einzustellen.
ok, dann ist dieses MM III also nie offiziell erschienen, ich habe auch noch nie davon gehört.
Zitieren:
Ich habe funktionierende Original-Eproms davon, und es braucht tatsächlich den HG240,
da das Programm so groß ist, dass es nur ein Miniaturbuch mit 67 Zügen hat.
Es funktioniert gut in einer MM II Kassette + HG240, und es funktioniert in "MessChess",
aber nicht in CB-Emu.
(MM III verwendet eine völlig andere Speicherstruktur als MM II.)
So ein MM III wäre natürlich eine interessante Ergänzung in CB-Emu (bzw. MessChess).

Daß es in nur in MessChess funktioniert (aber nicht in CB-Emu) wundert mich nicht, denn die Mess-Treiber für MM II/IV/V in CB-Emu sind ziemlich alt und nicht besonders gut programmiert - MessChess/MessExtra sind da wesentlich besser!

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Boris (05.07.2022), mclane (28.06.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info