Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 26.05.2022, 12:12
sound67 sound67 ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 155
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 107 Danke für 45 Beiträge
Activity Longevity
0/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss155
AW: Excalibur Grandmaster

Gibt es irgendwelche Erfahrungswerte, wie viel das Tuning auf doppelte Geschwindigkeit bringt?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.05.2022, 15:05
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 57
Land:
Beiträge: 1.193
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 719
Erhielt 752 Danke für 231 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1193
AW: Excalibur Grandmaster

Excalibur Grandmaster 24 MHz *** P 1951 104 31 51.6 %

Excalibur Grandmaster / Igor R 1837 37 252 42.9 %

In der Aktivschachliste aktuell 114 ELO Punkte. Dürfte aber noch fallen, da erst 31 Partien gespielt wurden. Faustregel für Verdoppelung sind +/- 70 ELO. Hängt auch vom Programmierer ab, so sprechen z.B. die Schröder-Programme allgemein gut auf Tuning an.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Fluppio für den nützlichen Beitrag:
mclane (26.05.2022), sound67 (28.05.2022)
  #13  
Alt 27.05.2022, 09:38
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 58
Land:
Beiträge: 3.997
Abgegebene Danke: 1.348
Erhielt 540 Danke für 331 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3997
AW: Excalibur Grandmaster

 Zitat von Fluppio Beitrag anzeigen
Excalibur Grandmaster 24 MHz *** P 1951 104 31 51.6 %

Excalibur Grandmaster / Igor R 1837 37 252 42.9 %

In der Aktivschachliste aktuell 114 ELO Punkte. Dürfte aber noch fallen, da erst 31 Partien gespielt wurden. Faustregel für Verdoppelung sind +/- 70 ELO. Hängt auch vom Programmierer ab, so sprechen z.B. die Schröder-Programme allgemein gut auf Tuning an.
Klingenberg 2007 hat der GM 24 MHz mitgespielt:
https://www.schach-computer.info/wik...e_Turnier_2007

Von der Platzierung her, könnte eine Turnierperformance von (geschätzt) 1900 ganz gut hinkommen...

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.05.2022, 21:13
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.601
Abgegebene Danke: 742
Erhielt 733 Danke für 333 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1601
AW: Excalibur Grandmaster

Hi,

der GM scheint überdurchschnittlich gut auf Tunings zu reagieren. 2018 hat meine 32 MHz-Variante in Kaufbeuren mitgespielt und war nur vom Centurion zu schlagen:
https://www.schach-computer.info/wik...-_Turnier_2018

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
paulwise3 (27.05.2022), sound67 (28.05.2022)
  #15  
Alt 28.05.2022, 12:22
sound67 sound67 ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 155
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 107 Danke für 45 Beiträge
Activity Longevity
0/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss155
AW: Excalibur Grandmaster

Das ist schon ein beeindruckender Zuwachs. Wie bekommt man das Tuning hin?
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 29.05.2022, 16:19
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.601
Abgegebene Danke: 742
Erhielt 733 Danke für 333 Beiträge
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1601
AW: Excalibur Grandmaster

 Zitat von sound67 Beitrag anzeigen
Das ist schon ein beeindruckender Zuwachs. Wie bekommt man das Tuning hin?
Hi,

bis 24 Mhz reicht ein einfacher Quarz-Tausch. 32 Mhz vertragen nicht alle Geräte, kommt auf die Güte der Bausteine an, da hilft nur probieren. Da der GM viele eng beieinander liegende Spielstufen hat, gehen auch "krumme" MHz ganz gut (habe auch schon 30 Mhz verbaut,wenn 32 nicht ging). Quarze müssen Grundton haben, bei Oberton-Quarzen wird i. A. eine geringe MHz-Zahl genommen.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
sound67 (29.05.2022)
  #17  
Alt 29.05.2022, 16:41
sound67 sound67 ist offline
MACH IV
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 155
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 107 Danke für 45 Beiträge
Activity Longevity
0/20 4/20
Today Beiträge
0/3 ssssss155
AW: Excalibur Grandmaster

Danke. Das kriege ich leider nicht hin, da ich mich mit Elektronik nicht auskenne. Schade.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Anleitung: Excalibur/Grandmaster OrinokoRM Die ganze Welt der Schachcomputer 11 30.05.2022 16:43
Frage: Excalibur Grandmaster J.P.B. Die ganze Welt der Schachcomputer 4 07.08.2012 01:11
Tuning: Die Verwandlung des Excalibur Grandmaster Robert Die ganze Welt der Schachcomputer 11 26.09.2010 22:22
Frage: Excalibur Grandmaster C_melanopterus Technische Fragen und Probleme / Tuning 20 28.07.2008 18:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:35 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info