Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 03.07.2021, 19:58
Chesstimation Chesstimation ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 21.06.2021
Land:
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 94 Danke für 21 Beiträge
Activity Longevity
0/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss25
AW: Emulationen und die Bretter der modularen Reihe

Es hat lange gedauert, aber ich entwickle tatsächlich gerade solch ein Modul, wie es der Threaderöffner sich wünscht:
https://www.youtube.com/watch?v=GRsSblxxqh8
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Chesstimation für den nützlichen Beitrag:
Bauernopfer (05.07.2021), chessman68 (09.07.2021), Erdix (18.10.2021), jerazi (04.07.2021), mclane (14.08.2021)
  #22  
Alt 03.07.2021, 20:48
Hartmut Hartmut ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 58
Land:
Beiträge: 2.052
Abgegebene Danke: 2.184
Erhielt 1.330 Danke für 769 Beiträge
Activity Longevity
4/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss2052
AW: Emulationen und die Bretter der modularen Reihe

 Zitat von Chesstimation Beitrag anzeigen
Es hat lange gedauert, aber ich entwickle tatsächlich gerade solch ein Modul, wie es der Threaderöffner sich wünscht:
https://www.youtube.com/watch?v=GRsSblxxqh8
Die Frage ist ob eine Anbindung an Arena - wie vom Threadhersteller gewünscht - realisiert werden kann, zumal der Autor von Arena sich seit längerer Zeit nur noch um die Weiterentwicklung der Linux-Version kümmert und selbst bei einem Bug, den man eventuell findet sich nicht mal genötigt fühlt zu antworten. Immerhin müsste so eine Anbindung im Programm ja erst mal realisiert werden.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 03.07.2021, 22:45
Chesstimation Chesstimation ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 21.06.2021
Land:
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 94 Danke für 21 Beiträge
Activity Longevity
0/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss25
AW: Emulationen und die Bretter der modularen Reihe

@Hartmut:
Ja, funktioniert schon mit den DLLs von Graham. Kann dazu mal ein Video machen.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Chesstimation für den nützlichen Beitrag:
chessman68 (09.07.2021), Erdix (18.10.2021), Hartmut (18.08.2021)
  #24  
Alt 11.07.2021, 13:55
Chesstimation Chesstimation ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 21.06.2021
Land:
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 94 Danke für 21 Beiträge
Activity Longevity
0/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss25
AW: Emulationen und die Bretter der modularen Reihe

Hier nun ein entsprechendes Video:
https://youtu.be/hiBRr2ifxE0
Der Mephisto Exclusive läuft nun über einen Akku (>100h Betriebsdauer) und ist wireless über Bluetooth mit dem Laptop verbunden. Der Akku lässt sich über USB aufladen. Das LCD aus dem ersten Video habe ich durch ein E-Paper Display ersetzt. Bin damit aber noch nicht so glücklich. Emuliert wird in dem Video ein Millennium Chesslink Board. Mit der Certabo Emulation funktioniert es aber auch. Die DLLs von Graham ermöglichen die Verwendung von Arena.
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Chesstimation für den nützlichen Beitrag:
Bauernopfer (11.07.2021), chessman68 (11.07.2021), Erdix (18.10.2021), ferribaci (11.07.2021), Hartmut (18.08.2021), jerazi (11.07.2021), LocutusOfPenguin (17.07.2021), mclane (11.07.2021), Mythbuster (11.07.2021)
  #25  
Alt 14.08.2021, 18:34
Chesstimation Chesstimation ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 21.06.2021
Land:
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 94 Danke für 21 Beiträge
Activity Longevity
0/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss25
AW: Emulationen und die Bretter der modularen Reihe

Hier ein neues Video zu meinem Modul:
https://youtu.be/jImOY2EPVVw

Mit so einem 3.5" Touch Display könnte man auch Linux auf einem Raspberry bedienen. Dann könnte man CB-Emu standalone in einem einzigen Modul laufen lassen. Sogar mit original Mephisto Netzteil.

Andreas
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Chesstimation für den nützlichen Beitrag:
Bauernopfer (15.08.2021), chessman68 (15.08.2021), Erdix (18.10.2021), Hartmut (18.08.2021), Mapi (14.08.2021), mclane (14.08.2021), xchessg (14.08.2021)
  #26  
Alt 25.01.2022, 13:39
Benutzerbild von chessman68
chessman68 chessman68 ist offline
Super Conny
 
Registriert seit: 17.05.2020
Ort: 45529 Hattingen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 231
Erhielt 95 Danke für 43 Beiträge
Activity Longevity
4/20 3/20
Today Beiträge
0/3 sssssss81
AW: Emulationen und die Bretter der modularen Reihe

Hallo zusammen,

ich grabe mal meinen älteren thread aus, um eine Verbindung zwischen meiner 1. Anfrage und der Umsetzung von "open mephisto" durch den User chestimation herzustellen.

Details zur Umsetzung finden sich hier:
https://github.com/Chesstimation/OpenMephisto

Es ist nun gelungen, Bretter der modularen Reihe (Modular, Exclusive und München) mit verschiedenen PC-Programmen und mobilen devices zu verbinden. Die Verbindung erfolgt über USB oder auch BT/BLE. Nun ist es möglich, die schönen Exklusivbretter oder die kompakteren Modularbretter ohne zusätzliche externe Stromversorgung (und ohne Batterien im Batteriefach der Bretter) mit einem im Modul verbauten 3,7V-Lipo-Akku zu betreiben.

Das Projekt ist mittlerweile über die frühe Testphase hinaus und viele Funktionen für diverse Einsatzbereiche sind bereits jetzt möglich geworden.
Hierzu zählen online-Spiele auf LiChess (derzeit über Whitepawn-App für IOS) oder auch offline z.B. Analyse oder Spiele gegen Oldies über Bearchess oder Arena.

Viele Grüße, Marcus.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.01.2022, 23:22
Benutzerbild von Walter
Walter Walter ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Erlenbach a. Main
Land:
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 170
Erhielt 356 Danke für 145 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 13/20
Today Beiträge
0/3 ssssss572
AW: Emulationen und die Bretter der modularen Reihe

 Zitat von chessman68 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich weiß nicht, wie es euch geht - aber ich fragte mich (und Google und Co.) bereits seit langem, ob es in der großen (?!) Gemeinde der Schachcomputer-Nerds tatsächlich niemanden geben soll, der Versuche unternommen hat, die Bretter der modularen Reihe...

a) mit einem Eigenbaumodul an den PC anzuschließen, um damit z.B. per Arena eine Alternative zu Certabo, DGT und ähnlichen Geräten zu bieten.

b) mit einem Raspberry PI in einem Leermodul Emulationen direkt darauf zum Einsatz zu bringen.

Ist hier jemandem etwas über derartige Bastelprojekte bekannt?

WOW - gibt es, habe ich gerade 2 Stück gebaut. Heißt Mysticum und ist ein Projekt mit Freunden und Gegnern.

Nachdem aber der frühere - berechtigte - Haupteinwand der Gegner sich erledigt hat, wage ich es, das Projekt neu zu thematisieren.

Der Haupteinwand war: Das Ding lief auf den verschiedensten PC-Boards. Die Arbeitsleistung war daher nicht genormt und die Geräte daher von durchaus sehr unterschiedlicher Leistung.

Daneben kam es zu persönlichen Dingen, von denen ich mich aber immer ferngehalten habe. Sowas mag ich gar nicht.

Das Problem mit der unterschiedlichen Leistung hat sich erledigt. MESS sei Dank! Natürlich besonders auch den Entwicklern von MESS, siehe jener Thread.

Bekanntlich können die MESS-Emulationen die unterschiedlichsten historischen Schachcomputer genau nachbilden. Wenn man es also schafft, eine MESS-Emu auf einem PC laufen zu lassen und daran ein Brett anzuschließen, dann ist das die Lösung für das Problem. Das schafft ein Mysticum.

Wie sieht das aus? (Bild mache ich jetzt nicht auf die Schnelle)

Ein Tablet oder Notebook, daran per USB ein Brett. Stromversorgung des Brettes erfolgt über USB. Das Brett braucht eine USB-Buchse und innen eine kleine Platine zur Steuerung. Mittlerweile ist die Bastelidee sehr weit ausgereift, sogar gedruckte Platinen für den ziemlich einfachen Lötaufbau gibt es. Man kann ein betagtes Modularbrett dafür nehmen (natürlich ohne Module), nicht mal mehr Tasten oder Display am Brett werden mehr benötigt. Alles wird per Touchdisplay am Tablet oder Notebook gesteuert.

Hat man sich einen Mysticum gebastelt, dann hat man die riesige Palette der MESS-Emus auf dem Brett, und alles im Originaltakt oder auf Wunsch - je nach Leistungsfähigkeit des Tablets oder Notebooks, kann man wie bei MESS auch höhere Takte probieren. Aus meinen Tests weiß ich aber, dass so extreme Takte wie Milano 100 MHz nicht machbar sind.

Mehr dazu findet man auf dem Forum von Blaubär, hier gleich der Einstieg in die Seite mit der neuesten Softwareversion.
https://www.michael-lang-schach.de/f...php?f=34&t=273

Das war die gute Nachricht. Leider gibt es auch eine schlechte: Das Forum wird in 2 Wochen geschlossen, weil die Bastelbegeisterten mittlerweile ihr Gerät (oder mehr) gebaut haben und deren Kreis ist begrenzt. Damit hat das Interesse an dem Forum total nachgelassen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Umfrage- Revelation II:-Emulationen TOP 3 Egbert Die ganze Welt der Schachcomputer 11 12.11.2018 16:53
Studie: Amiga und Atari Emulationen und Vergleiche spacious_mind Oldie & Retro Schachprogramme 13 17.05.2018 09:12
Info: Stromversorgung Mephisto Modulare Reihe von Vitali Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 1 11.08.2017 20:06
Partie: Mensch gegen Revelation II Emulationen borromeus Partien und Turniere 54 03.07.2017 15:22
Frage: Anordnung der Module im modularen System Paisano Technische Fragen und Probleme / Tuning 7 27.05.2010 15:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:25 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info