Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 27.05.2016, 21:12
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 69
Land:
Beiträge: 419
Abgegebene Danke: 470
Erhielt 237 Danke für 126 Beiträge
Activity Longevity
8/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss419
Re: Sphinx Comet

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Wenn es ein 4K-Danielsen ist, dann kannst Du jede Partie aus unserem Turnier nehmen und nachspielen. Da die Bücher kleine Unterschiede haben können ist es sinnvoll ein paar Züge vorzuspielen. Der Danielsen hat einen starken Zufallsgenerator und spielt ab und zu den 2. oder 3. besten Zug (nach % gestaffelt). Kommt ein seltener Zug, muss man Takeback machen und es sooft wieder probieren bis der gleiche Zug kommt, kann ein Duzend Versuche dauern. Wenn das zu mühsam ist einfach den Zug vorgeben und weiter versuchen, in einer Partie sollten nur 2-3 derartiger Abweichungen vorkommen, sonst ist es ggf. kein Clone.
Hallo Alle,

Ich habe Achim's vorschlag nachgefolgt (siehe "U1500 Deep Depp Advanced"), und eine klone-test gemacht mit der Sphinx Comet. Obwohl abweichungen da sind, ist es im grossen und ganzen klar das es um das 4 kb Danielsen programm geht. Die Buchendes stimmen auch genau.
Ich habe getestet mit 4 partien:
1. CXG Computachess III - SciSys Chess Champion MK IV
- da gab es auf 34 zuge nur eine abweichung
2. Chess Master Diamond - SciSys Concord II
- da gab es nach 29 zuge schon 12 abweichungen, bin ich aufgehört
3. Milton Bradley - CXG Computachess III
- da gab es 15 abweichungen in 54 zuge.
4. Fidelity CC Voice Adv. - SciSys Concord II
- da gab es in 34 zuge 5 abweichungen.

Angehangt habe ich die testen. Wenn ein "-" vor das zugnr steht, hat er direkt oder schliesslich die gleiche zug gemacht. Evt. zuge die er zuerst gemacht hat stehen in klammern dahinten.
Da mir das geduld gefehlt hat habe ich maximal 4 takebacks gemacht wenn er etwas abweichendes zugt.

Wenn Micha mir das erlaubt, möchte ich gerne der Comet an das wiki hinzufügen

Grüsse, Paul
Angehängte Dateien
Dateityp: txt Kloontest.txt (3,7 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.05.2016, 22:09
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 59
Land:
Beiträge: 1.371
Abgegebene Danke: 279
Erhielt 482 Danke für 225 Beiträge
Activity Longevity
5/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssss1371
AW: Sphinx Comet

Hallo Paul,

danke für die ausführlichen Tests, damit ist klar, daß der Comet kein 16K-Danielsen ist - ich habe es in der Klone-Liste schon korrigiert.

Das mit dem Zufallsgenerator und den häufigen Takebacks ist schon sehr nervig Ich bin aber sicher, daß man bei sehr viel Geduld alle Züge hinbekommt, lohnt aber den Aufwand nicht. Danielsen hat nach eigenen Angaben nur 3 Versionen des 4K-Proggies entwickelt, darauf aufbauend haben die Hersteller wohl etliche Varianten gemacht, die sich aber von der ELO her nicht unterscheiden. Das die Geräte etwas "streuen" liegt in der Natur des Programms, es sollte wohl nicht so schnell auffallen, daß immer dasselbe drin ist Außerdem kommen so häufiger anderer Partien auf Brett, trotz des sehr kleinen Buches und das ist für Käufer ja auch sinnvoll. In dieser Klasse kommt es ja nicht darauf an immer den besten Zug zu machen...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
paulwise3 (27.05.2016)
  #13  
Alt 28.05.2016, 10:30
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 48
Land:
Beiträge: 4.433
Abgegebene Danke: 474
Erhielt 1.344 Danke für 393 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss4433
AW: Re: Sphinx Comet

Hallo Paul,

 Zitat von paulwise3 Beitrag anzeigen
Wenn Micha mir das erlaubt, möchte ich gerne der Comet an das wiki hinzufügen
ja klar, wenn du möchtest, richte ich dir gerne einen Zugang ein.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.05.2016, 18:17
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 69
Land:
Beiträge: 419
Abgegebene Danke: 470
Erhielt 237 Danke für 126 Beiträge
Activity Longevity
8/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss419
AW: Sphinx Comet

Micha,

Ich möchte gerne!

Grüsse, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.06.2016, 14:38
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 69
Land:
Beiträge: 419
Abgegebene Danke: 470
Erhielt 237 Danke für 126 Beiträge
Activity Longevity
8/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss419
Re: Sphinx Comet

Hi Achim,

Ich habe gerade eine Krypton Comet entdeckt .
Sieht aus wie ein steckschachcomputer mit das programm der Krypton Challenge. Wenn ich ihn zu hause bekomme werde ich das gleich testen.

So kann ich gleich meine zweite Comet-seite ins wiki machen

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein

Geändert von paulwise3 (12.06.2016 um 15:00 Uhr) Grund: zweite Comet seite
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.06.2016, 10:45
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 69
Land:
Beiträge: 419
Abgegebene Danke: 470
Erhielt 237 Danke für 126 Beiträge
Activity Longevity
8/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss419
Re: Sphinx Comet

Hier ein bild der Krypton Comet.
Mit die features 4 und 5 auf 20 und level 53 spielt er genau die zuge wie gegen der Superconny in die Klingenberg II partie :-)

Seit ich der Sphinx Comet habe, habe ich mich immer gewundert was mit der Krypton Comet war... Jetzt habe ich ihn!
(Ja Hans, du hast recht... man braucht beim sammeln sehr viel geduld!)
Jetzt noch mal sehen ob ich selbst mal der Superconny bekommen kann...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Krypton_Comet_r.jpg
Hits:	24
Größe:	92,4 KB
ID:	2677  
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.07.2016, 23:14
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 69
Land:
Beiträge: 419
Abgegebene Danke: 470
Erhielt 237 Danke für 126 Beiträge
Activity Longevity
8/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss419
Re: Sphinx Comet

Hallo Achim,

Ich habe ein Lexibook Chesslight bekommen, mit fast identische eigenschaften und BDA wie der Sphinx Comet (auch die 4 spielstile, und dieselbe matt-lösung specs). Da habe ich nochmal die 3 matt-testen nachgespielt die Luuk Hofman auch gemacht hat, sehe das item von Hein über der Super Computachess (siehe seite 11 und weiter).
Der Chesslight löst die probleme in dieselbe zeit wie der Enterprise S, weil der Sphinx Comet dafür die doppelte zeit braucht!?
Konnte es sein das der Comet mit ein geringere takt dreht?

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.07.2016, 11:37
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 59
Land:
Beiträge: 1.371
Abgegebene Danke: 279
Erhielt 482 Danke für 225 Beiträge
Activity Longevity
5/20 14/20
Today Beiträge
0/3 sssss1371
AW: Sphinx Comet

Hallo Paul,

es gibt 3 Versionen vom 4K Danielsen Programm:
Die erste wurde auf einem 80C50 entwickelt und hat 3,6 MHz, die ersten Geräte damit waren der SciSys Companion II und Explorer. Der Comet könnte auch davon ein Clone sein, muss man also reinschauen, welche CPU drin ist.

Danach kam eine Portierung auf den 6301V der mit mit 7,2 MHz Quarz intern nur 1,8 MHz hat, aber dennoch doppelt so schnell wie der 80C50 ist. Damit ist z. B. der Enterprise S oder Concord II bestückt.

Später hat Danielsen noch eine Version für Mororola Chips gemacht, sie steckt in allen Lexibook/Yeno computern. Nach meinen Erfahrungen ist der Chip noch etwas schneller als der 6301V, das kann sich bei einzelnen Stellungstests aber unterschiedlich auswirken.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
paulwise3 (10.07.2016)
  #19  
Alt 12.07.2016, 17:36
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 69
Land:
Beiträge: 419
Abgegebene Danke: 470
Erhielt 237 Danke für 126 Beiträge
Activity Longevity
8/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss419
Re: Sphinx Comet

Hallo Achim,

Danke für deine erklärung!
Ist es vielleicht ein idee das man diese cpu-versionen auch in die seite über Kaare Danielsen erwähnt?

Grüsse, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.03.2017, 22:27
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 69
Land:
Beiträge: 419
Abgegebene Danke: 470
Erhielt 237 Danke für 126 Beiträge
Activity Longevity
8/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss419
Re: AW: Sphinx Comet

 Zitat von achimp Beitrag anzeigen
Hallo Paul,

es gibt 3 Versionen vom 4K Danielsen Programm:
Die erste wurde auf einem 80C50 entwickelt und hat 3,6 MHz, die ersten Geräte damit waren der SciSys Companion II und Explorer. Der Comet könnte auch davon ein Clone sein, muss man also reinschauen, welche CPU drin ist.

Danach kam eine Portierung auf den 6301V der mit mit 7,2 MHz Quarz intern nur 1,8 MHz hat, aber dennoch doppelt so schnell wie der 80C50 ist. Damit ist z. B. der Enterprise S oder Concord II bestückt.

Später hat Danielsen noch eine Version für Motorola Chips gemacht, sie steckt in allen Lexibook/Yeno computern. Nach meinen Erfahrungen ist der Chip noch etwas schneller als der 6301V, das kann sich bei einzelnen Stellungstests aber unterschiedlich auswirken.

Gruß
Achim
Hi Achim,

Ich habe heute der Lexibook Chessman Elite bekommen. Der bestätigt deine aussagen .
Er löst die matt in 3 probleme in etwas mehr als die hälfte der zeit die der Enterprise S braucht (sehe die testen die Luuk Hofman bei der Super Computachess genutzt hat).
Zweiter mattproblem: 1:10 vs 2:10
Dritter mattproblem: 15:30 vs 26:15

Jetzt verstehe ich warum die Lexibooks eine etwas höhere elo haben im wiki

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Sphinx Dominator Eprom Version >2.0 gesucht Mach2000 Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 01.12.2008 17:06
Turnier: Verrücktes Ende: Sphinx Commander - Super Expert B 6 Robert Partien und Turniere 10 16.11.2006 19:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:55 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info