Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Umfrageergebnis anzeigen: Wie sollte die Bedieneinheit des Millennium ChessGenius Exclusiv beschaffen sein?
Schickere Ausführung aus Plaste? 18 51,43%
Holzausführung - passend zum Spielbrett, dafür aber höherer Gesamtpreis? 13 37,14%
Momentan bekannte Ausführung aus Plaste? 4 11,43%
Teilnehmer: 35. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #261  
Alt 19.04.2017, 22:45
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto Amsterdam
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 115
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 138 Danke für 57 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss115
AW: ChessGenius Exclusiv

 Zitat von Drahti Beitrag anzeigen
Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass diese 500ms niemand bemerkt.
Bei Blitzpartien? Nehmen wir mal an, es wird bis ins Endspiel ausgeblitzt, das wären 80 Züge. Dann reden wir von einem Zeitverlust von insgesamt 40 Sekunden, die dem Spieler, aber nicht dem Computer abgezogen würden. Der Computer hätte damit also einen unfairen Zeitvorteil von 15%.
Mit Zitat antworten
  #262  
Alt 19.04.2017, 22:51
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto Amsterdam
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 115
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 138 Danke für 57 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss115
AW: ChessGenius Exclusiv

 Zitat von Doubledizzy Beitrag anzeigen
es drängt sich mir der Verdacht auf, dass hier auf Kostenbremse getreten wurde.
Das wäre ja auch schlau, denn im Moment gibt es nur eine Engine. Das Gerät ist also kein direkter Konkurrent des Revelation, wohl aber zu Pewatronic. Allerdings kostet der CGE erheblich weniger, und das dürfte ein entscheidender Faktor sein, um sich gegenüber Pewatronic zu positionieren.

Für die LEDs, wartet mal ab, die helle Jahreszeit kommt erst noch. Wenn dann die Markise auf der Terrasse rausgefahren wird, um auf dem Verdandatisch eine Partie zu spielen, werden die LEDs schon noch Lob einfahren. ;-)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Rasmus für den nützlichen Beitrag:
Egbert (20.04.2017), RetroComp (20.04.2017)
  #263  
Alt 20.04.2017, 07:05
Benutzerbild von Solwac
Solwac Solwac ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 18.07.2010
Land:
Beiträge: 578
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 259 Danke für 162 Beiträge
Activity Longevity
7/20 11/20
Today Beiträge
0/3 ssssss578
AW: ChessGenius Exclusiv

 Zitat von Rasmus Beitrag anzeigen
Bei Blitzpartien? Nehmen wir mal an, es wird bis ins Endspiel ausgeblitzt, das wären 80 Züge. Dann reden wir von einem Zeitverlust von insgesamt 40 Sekunden, die dem Spieler, aber nicht dem Computer abgezogen würden. Der Computer hätte damit also einen unfairen Zeitvorteil von 15%.
Nicht nur das. Wenn wirklich nach jedem Zug 500ms gewartet werden, dann läuft nicht nur die Uhr weiter, es kann intern auch noch kein Zug an den Computer gegeben werden. Es wird also weiter gepondert.
Der Computer hätte also nicht nur einen Vorteil durch mehr eigene Zeit, er kann auch noch die Zeit des Gegners nutzen.
Außerdem werden ganz kurze Bedenkzeiten dadurch unspielbar.

Ganz wird man das Problem nicht lösen können, der Computer muss irgendwie einstufen können ob der Zug gemacht wurde und ob ggf. ein illegaler Zug reklamiert werden muss. Aber 500ms sind dafür deutlich zu lang.
Mit Zitat antworten
  #264  
Alt 03.05.2017, 20:29
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.871
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 305 Danke für 155 Beiträge
Activity Longevity
5/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1871
AW: ChessGenius Exclusiv

Überraschung !

Der Karton gefällt mir sehr gut und erinnert mich in Farbgebung (rot/schwarz) mit der Schreibschrift des roten "Exclusive"
Schriftzuges sehr an , na kommt ihr drauf ? Mephisto !! hier werden also alte Erinnerungen wach.
Die Figuren im Größenverhältnis zum Brett gefallen mir sehr gut. Ich mag besonders das die Bauern unten sehr breit sind. Das erinnert mich an die alten Chafitz Figurensätze und wenn ich mich richtig erinnere, hatte der Psion auf Atari nicht auch immer sehr dicke Bauern ? Vom Gewicht sind die Figuren schwer in der Hand, verglichen mit figurensätzen die man bislang kennt. Sieht also nicht unedel aus. Besonders schön der Millennium Schriftzug auf einer Metallplatten an einer Vorderseite. Die LEDs sind wirklich sehr hell. Aber stört mich bislang nicht.

Das ganze Gerät ist im Originalkarton sehr gut verpackt in Plastik und Schaumstoffformen. Alles ist Rutsch und schüttelsicher verstaut.

Nun die erste Partie.

Die Menüführung auf dem zusatzkästchen ist bekannt von diversen lang Geräten.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1279.jpg
Hits:	100
Größe:	60,3 KB
ID:	3197  
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (04.05.2017 um 06:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Fluppio (03.05.2017), hmchess (04.05.2017), RetroComp (03.05.2017)
  #265  
Alt 03.05.2017, 20:33
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 359
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 1.028
Erhielt 288 Danke für 146 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss359
AW: ChessGenius Exclusiv

Hallo Thorsten,

das sieht ja super aus, ein bisschen wie Weihnachten...

Ich hoffe Du lässt uns mit weiteren Informationen und Bildern nicht so lange zappeln...

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
mclane (03.05.2017)
  #266  
Alt 03.05.2017, 21:06
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.871
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 305 Danke für 155 Beiträge
Activity Longevity
5/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1871
AW: ChessGenius Exclusiv

Ich versuche es. Gerade habe ich den Exclusive neben den Pewatronic Grandmaster gestellt. Und so sieht das aus.
Die Figuren des Pewatronic sind was die Bauern, die Türme und Springer und Läufer angeht kleiner. Allein König und Dame sieht ziemlich gleich aus.

Erster Kritikpunkt am Millennium Chess Genius Exclusive :
Das Verbindungskabel ist sehr steif und steht ja rechtwinklig vom Brett ab. Da wäre ein winkelstecker sehr viel weniger auffällig. Gerade wenn 2 Geräte nebeneinander stehen wird nämlich durch das Kabel ein Abstand vorgegeben, weil es sich schlecht knickt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1291.jpg
Hits:	208
Größe:	99,0 KB
ID:	3198  
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (03.05.2017 um 21:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Drahti (03.05.2017), Egbert (03.05.2017), hmchess (04.05.2017), RetroComp (03.05.2017), Solwac (04.05.2017), Thomas J (03.05.2017), Wolfgang2 (03.05.2017)
  #267  
Alt 03.05.2017, 21:30
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 61
Land:
Beiträge: 1.305
Abgegebene Danke: 338
Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1305
AW: ChessGenius Exclusiv

Ist ja doch wie Weihnachten - zumindest was das Naschzeug betrifft

Mal sehen, wann meiner ankommt...

Gruß, Rüdiger
__________________
shine on...

Geändert von pato4sen (03.05.2017 um 21:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu pato4sen für den nützlichen Beitrag:
mclane (03.05.2017)
  #268  
Alt 03.05.2017, 21:36
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.871
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 305 Danke für 155 Beiträge
Activity Longevity
5/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1871
AW: ChessGenius Exclusiv

Ja den Weihnachtsmann wollte niemand töten :-)

Ich mache mal weiter. Das Display kann man sehr schön konfigurieren, und auch in der Helligkeit dimmen.
Mir gefällt wie einfach man zwischen den Anzeigen umschalten kann. Einfach mit Pfeil links/rechts die unterschiedlichen Bildschirme blättern. Wenn ich da an die aufwendigen Menüs beim Vancouver denke, um die oder die Anzeige zu bekommen....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1281.jpg
Hits:	67
Größe:	67,0 KB
ID:	3199  
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #269  
Alt 03.05.2017, 22:01
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.871
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 305 Danke für 155 Beiträge
Activity Longevity
5/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss1871
AW: ChessGenius Exclusiv

Einen kleinen Beutel / Säckchen für die Figuren aus hochwertigem Material hätte ich jetzt noch erwartet, muss keine Holzschatulle sein, aber zumindest ein kleines Beutelchen aus Samt oder Stoff.

Hier noch etwas zur möglichen USB verbindung mit einem PC, siehe Foto : Auszug der Anleitung.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1292.jpg
Hits:	121
Größe:	106,9 KB
ID:	3200  
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (03.05.2017 um 22:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (03.05.2017)
  #270  
Alt 04.05.2017, 10:44
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 53
Land:
Beiträge: 3.598
Abgegebene Danke: 594
Erhielt 286 Danke für 179 Beiträge
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3598
AW: ChessGenius Exclusiv

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Mir gefällt wie einfach man zwischen den Anzeigen umschalten kann. Einfach mit Pfeil links/rechts die unterschiedlichen Bildschirme blättern. Wenn ich da an die aufwendigen Menüs beim Vancouver denke, um die oder die Anzeige zu bekommen....
Bleibt der eingestellte Anzeigemodus erhalten oder muss man nach jedem Zug wieder dorthin blättern? (das stört mich nämlich bei den Vorgängern sehr)

vG
Robert
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Mephisto Exclusiv Polgar Wings Technische Fragen und Probleme / Tuning 19 14.03.2012 20:01
Frage: B&P-Modul und Exclusiv S Golfino12 Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 28.02.2011 15:06
Frage: Exclusiv Brett oder Exclusiv S Brett HPF Technische Fragen und Probleme / Tuning 8 26.08.2006 14:54
Frage: Reparatur Exclusiv Brett user_175 Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 23.08.2006 20:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:13 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info