Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 10.11.2015, 19:28
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.084
Abgegebene Danke: 6.117
Erhielt 6.402 Danke für 2.844 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss5084
Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

Hallo Schachcomputer-Freunde,

erfreulicher Weise tut sich ja nach vielen Jahren des Stillstands wieder etwas auf dem Schachcomputer-Markt. Sei es im hochpreisigen Sektor durch Ruud’s einzigartiges Revelation/Revelation II-Projekt, oder durch den ChessGenius von Millenium2000 und Gerüchte weise gibt es auch zumindest Planungen bei Pewatronic.

Meiner Meinung nach sollten wir jeden Hersteller unterstützen, der den Mut aufbringt Entwicklungen im Bereich der stärkeren Schachcomputer (>2000 Elo) voranzutreiben. Aus diesem Grunde würde ich Euch bitten, möglichst zahlreich an der folgenden Umfrage über das Quiz-Tool teilzunehmen, das normale Umfragetool ist hier leider nicht zu verwenden.

Abschließend kommen dann noch 2 spezifische Fragen zu einem potentiellen ChessGenius-Nachfolger mit der Möglichkeit der freien Textkommentierung. Micha hat sich dankenswerter Weise dazu bereit erklärt die Quizumfrage durchzuführen und auch händisch auszuwerten! Vielleicht kann somit unsere Community einen kleinen Beitrag leisten, die aktuellen Entwicklungen flankierend zu unterstützen

Generelle Hinweise: Die Möglichkeit der Teilnahme endet am 30.11.2015, die PN welche ihr im Anschluss an die Teilnahme bekommt, könnt Ihr ignorieren, denn diese hat keinen Nährwert.

Über diesen Link könnt Ihr teilnehmen:

https://www.schachcomputer.info/foru...?do=Take&id=19

Ich bin gespannt, was wir uns alle so wünschen

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Belcantor (11.11.2015), Chessguru (10.11.2015), Fluppio (11.11.2015), José (10.11.2015), pato4sen (10.11.2015), Robert (11.11.2015), xchessg (10.11.2015)
  #2  
Alt 10.11.2015, 19:45
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.084
Abgegebene Danke: 6.117
Erhielt 6.402 Danke für 2.844 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss5084
AW: Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

So... und nun kann die Diskussion und das "Wünsche los werden" beginnen, aber bitte nicht vergessen an dem Umfrage Quiz teilzunehmen

Spezifische Fragen für ChessGenius (Nachfolger):

Wo besteht beim aktuellen ChessGenius Schachcomputer Verbesserungsbedarf? (z.B. beim autmatischen Abschalten)


Welche Softwareanpassungen bezüglich Funktionalitäten/Bedienung wünsche ich mir beim ChessGenius?


Haut rein

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2015, 20:14
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 51
Land:
Beiträge: 5.482
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 851
Erhielt 2.763 Danke für 817 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5482
AW: Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

Hallo Egbert,

dann will ich mal beginnen.

Spezifische Fragen für ChessGenius (Nachfolger):

Wo besteht beim aktuellen ChessGenius Schachcomputer Verbesserungsbedarf? (z.B. beim automatischen Abschalten)

Für mich ein klarer Minuspunkt ist die automatische Abschaltung, sowohl die des Displays als auch des kompletten Rechners.

Über das etwas schwergängige Sensorbrett kann man auch diskutieren. Könnte gerne leichtgängiger werden bzw. sich in Holz verwandeln.

Ich hatte es schon im Millennium ChessGenius Thread geschrieben, die Hardware passt auf den unteren Stufen nicht zu 100% zum Chess Genius Programm, was sich vereinzelt in heftigen Aussetzern (Partie wird mit einem Zug "weggeworfen") widerspiegelt. Hier sollte die Hardware-Power oder die Selektivität des Programms angepasst werden.

Und natürlich das Fehlen von LEDs. 64 Feld-LEDs wären klasse, aber zumindest ein größeres, besser lesbares Display. Ein Display mit Schachbrett benötige ich z.B. nicht zwingend.


Welche Softwareanpassungen bezüglich Funktionalitäten/Bedienung wünsche ich mir beim ChessGenius?

Was mir fehlt, sind weitere Spielstufen, z.B. die typische "3 Minuten pro Zug Stufe". Zumal das Chess Genius Programm auf den Smartphones diese Stufe aufweist.

Ebenfalls würde ich mir eine deutlich größere Eröffnungsbibliothek wünschen.

Sagen wir mal so, das Menü vom Vancouver, Genius, London erfüllt mir eigentlich alle Wünsche. Das sollte Richard doch gut kennen.

Grundsätzlich aber bin ich mit dem ChessGenius recht zufrieden, wenn man den Blick auf die 99 Euro richtet. Für diesen Preis definitiv guter kauf.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
Egbert (10.11.2015), pato4sen (10.11.2015), Robert (10.11.2015)
  #4  
Alt 10.11.2015, 21:48
Benutzerbild von xchessg
xchessg xchessg ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Flandern
Alter: 53
Land:
Beiträge: 274
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 105 Danke für 51 Beiträge
Activity Longevity
4/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss274
Re: AW: Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
So... und nun kann die Diskussion und das "Wünsche los werden" beginnen, aber bitte nicht vergessen an dem Umfrage Quiz teilzunehmen

Spezifische Fragen für ChessGenius (Nachfolger):

Wo besteht beim aktuellen ChessGenius Schachcomputer Verbesserungsbedarf? (z.B. beim autmatischen Abschalten)


Welche Softwareanpassungen bezüglich Funktionalitäten/Bedienung wünsche ich mir beim ChessGenius?


Haut rein

Gruß
Egbert

Hi,

Bin auch gespannt was daraus kommen wird und vor allem ob ein aktuellen Anbieter daraus was lernen kann.

Ein CG habe ich mir (noch) nicht zugelegt, ich warte auf die 62 Mhz variante (mit Lüfter wie es scheint, Ossi Weiner lasst wieder TMen bauen) wovon herr Sandin (von die SSDF) redet auf das Hiarcs forum. Das konnte das oben geschilderte "Aussetzer"Problem beseitigen. Weiter bin ich nie ein Lang Schachmoter fan gewesen (und gewiss nicht in abgespeckter Form), das Lang "Oldie"menu ist aber Klasse, auch darauf warte ich. Weiter ist das automatischen Abschalten sehr geschickt um mir ärger zu bereiten und das mag ich nicht, auch nicht für einen fairen Preis.

Grundsätzlich finde ich das man als Kaufer nicht der Eindruck bekommen darf, das es alles schnellschnell ineinander gesetzt worden ist... Gut, Kindheitprobleme sieht mann öfters, ein Anbieter die "in der Markt" bleiben mag, lernt und macht's besser...

Gruss

Xavier
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu xchessg für den nützlichen Beitrag:
Egbert (10.11.2015)
  #5  
Alt 11.11.2015, 00:43
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.221
Abgegebene Danke: 2.106
Erhielt 2.286 Danke für 1.165 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2221
AW: Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

Was mir am CG nicht gefällt ist ...

1. Das kleine Schachbrett, vor allem in Verbindung mit dem gewölbten Rand. Da wäre mir ein bessere Platzausnutzung bis zum Rand, wie beispielsweise beim Super Mondial, lieber gewesen.

2. Automatische Abschaltung: Halte ich für ein sinnvolles Feature, vor allem weil die Berechnung "eingefroren" erhalten bleibt, sollte aber dennoch deaktivierbar sein.

3. Informationsmodus: Als kleinen Verbesserungsvorschlag würde ich begrüßen, wenn bei konstanter Zeitanzeige der bisher beste gefundene Zug auf dem LCD-Brett animiert angezeigt werden würde. Das wäre praktisch für Analysen. Noch schöner wäre es, wenn ein Piepton darauf aufmerksam machen würde, wenn sich dieser Zug ändert. Letzteres gab es immerhin schon beim Leonardo-Grundgerät-/Programm

Fazit
Ansonsten bin ich mit dem CG zufrieden, vor allem bei dem Preis. Sehr positiv finde ich auch den niedrigen (Batterie-)Stromverbrauch.
Die ganzen Anzeigen, Rolliermodi, etc. eines Vancouver möchte ich nicht. Denn wenn der dann 16 Halbzüge selektiv anzeigt, und trotzdem ein übersichtliches Endspiel vergeigt, denke ich mir immer meinen Teil.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.11.2015)
  #6  
Alt 11.11.2015, 06:59
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.084
Abgegebene Danke: 6.117
Erhielt 6.402 Danke für 2.844 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
1/3 sssss5084
AW: Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

Nun möchte ich auch meinen Beitrag leisten

Spezifische Fragen für ChessGenius (Nachfolger):

1. Wo besteht beim aktuellen ChessGenius Schachcomputer Verbesserungsbedarf? ... bzw. was gefällt mir gut?

+ hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
+ ultraleichte Bauweise, trotzdem offenbar stabil
+ einfache und strukturierte Menüführung
+ leicht verständliche Bedienungsanleitung
+ durch den extrem geringen Stromverbrauch ideal für Reisen
+ es gab und es gibt für diesen Preis keinen stärkeren Schachcomputer

- Schachbrett zu kein (auch kein Platz zum Abstellen der Figuren)
- Figuren im Verhältnis zum Brett zu groß
- Züge müssen mit viel Druck auf dem Schachbrett ausgeführt werden
- vermisse mind. 16 Leuchtdioden für die Zuganzeige am Brett
- die automatische Abschaltung ist zwar generell nicht schlecht, sollte aber bei Verwendung eines Netzteils zumindest deaktivierbar sein, zumindest bei Turnier- und Analysestufen




2. Welche Softwareanpassungen bezüglich Funktionalitäten/Bedienung wünsche ich mir beim ChessGenius?

Hier möchte mich vor allem auf die Engine beziehen... mit freundlichen Grüßen an Richard Lang

- größere und gut abgestimmte Eröffnungsbibliothek a la Mephisto London (das notwendige Know-how hierfür hat bekanntermaßen Ossi )
- die ARM Engine neigt dazu, all zu sorglos auf die eigene Rochade zu verzichten
- bei der Umsetzung auf die ARM-Engine ist offenbar einiges an Sucherweiterungen, bzw. Schachwissen geopfert worden. Hier besteht enormes Verbesserungspotential gepaart mit der nun vorhandenen aktiveren Spielweise. Für ein höherwertiges Gerät von Millenium so eine Art Chess Genius 7 - ein Traum
- Bereitstellung größerer Hashtables im Bereich 512 KB- 8 MB

- Zusätzlich wünsche ich mir einen konfigurierbaren Rolliermodus für die Info-Anzeige (Display).

Trotz aller Optimierungsmöglichkeiten bin ich mit dem ChessGenius sehr zufrieden und kann dass Gerät guten Herzens empfehlen!

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.11.2015, 08:41
Benutzerbild von José
José José ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 30.12.2004
Alter: 47
Land:
Beiträge: 1.224
Bilder: 500
Abgegebene Danke: 146
Erhielt 42 Danke für 31 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1224
AW: Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

 Zitat von xchessg Beitrag anzeigen

Ein CG habe ich mir (noch) nicht zugelegt, ich warte auf die 62 Mhz variante (mit Lüfter wie es scheint, Ossi Weiner lasst wieder TMen bauen) wovon herr Sandin (von die SSDF) redet auf das Hiarcs forum. Das konnte das oben geschilderte "Aussetzer"Problem beseitigen.
Da warte ich doch gerne mit

Auch ich habe mir noch kein CG zugelegt. Ich bin ja echt offen für alles und vieles, aber mir geht es nicht nur um Spielstärke. Wenn ich zum Kauf animiert werden soll, muss das Drumherum auch in etwa passen. Das Drumherum trifft leider auf den CG gar nicht zu. Zu klein, keine LED´s, schwergängige Drucksensoren, etc.

Ein Spielbrett im Display brauche ich auch nicht wirklich. Lieber ein schönes, kleineres Display mit allen abrufbaren Infos.

Trotzdem finde ich es toll! Freue mich, dass sich etwas tut

Grüße José

P.S.: Cool, ich liege mit 47% auf Platz 2 , tja, da habe ich wohl alles richtig beantwortet
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu José für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.11.2015)
  #8  
Alt 11.11.2015, 12:41
Belcantor Belcantor ist offline
CXG Sphinx Dominator
 
Registriert seit: 21.10.2015
Ort: Düsseldorf
Alter: 60
Land:
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 90 Danke für 50 Beiträge
Activity Longevity
4/20 7/20
Today Beiträge
0/3 ssssss107
AW: Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

Mein Antrieb, mir einen CG zuzulegen, erlahmte, als ich Abbildungen von dem Gerät sah. Was für eine hässliche Plastikkiste, war mein erster Gedanke.

Bis heute ist mir die Zielgruppe nicht ganz klar. Für Anfänger und Gelegenheitsspieler ist der CG zu stark - für Sammler und Hobbyisten zu billig in der Anmutung sowie zu wenig komfortabel in der Bedienung.

Ich wünsche mir eine klare Positionierung in Richtung der zuletzt genannten Gruppe, also: Holz, Sensorbrett, Felder-LEDs, aussagekräftiges Display, vernünftiges Standby usw. Dazu ein aktiv spielendes Programm mit breiter Eröffnungsbibliothek, das man auch zum Analysieren gebrauchen kann.

Von einer Vernetzung mit PC, Smartphone und Tablet wage ich gar nicht erst zu träumen...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Belcantor für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.11.2015)
  #9  
Alt 11.11.2015, 13:00
Benutzerbild von Supergrobi
Supergrobi Supergrobi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Hannover
Alter: 49
Land:
Beiträge: 702
Abgegebene Danke: 277
Erhielt 436 Danke für 112 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss702
AW: Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

Zitieren:
2. Welche Softwareanpassungen bezüglich Funktionalitäten/Bedienung wünsche ich mir beim ChessGenius?
Wenn ich ein Thema für einen schnellen Bugfix benennen sollte, wäre das primär der Beleuchtungsmodus:

Die Beleuchtung geht nach einer Weile wieder aus, was akzeptabel ist (wenngleich es eigentlich nur im Batteriebetrieb Sinn macht). Drückt man nach der automatischen Abschaltung der Beleuchtung eine Taste oder ein Feld, geht sie wieder an, das ist gut so. Sie geht allerdings nicht wieder an, wenn das Gerät einen Zug ausgibt, was mangels LEDs ziemlich dumm ist. Nachdem ich den Zug irgendwie entziffert habe und den ersten Feldkontakt drücke, geht das Licht dann automatisch wieder an...

Viele Grüße,
Dirk
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Supergrobi für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.11.2015)
  #10  
Alt 11.11.2015, 13:32
germangonzo germangonzo ist offline
Saitek Leonardo
 
Registriert seit: 07.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 265
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssssss89
AW: Umfrage-Quiz: Neue stärkere Schachcomputer:Wohin soll die Reise gehen?

Hallo zusammen,
ich würde mir in Zukunft eine komfortable Bluetooth Schnittstelle wünschen zum Übertragen der selbstgespielten Partien auf den PC; dort kann ich diese dann analysieren (lassen).

Grüße
Frank
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu germangonzo für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.11.2015)
Antwort

Stichworte
quiz, stark, stärkere schachcomputer, umfrage

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Neue Quiz Spiele Chaturanga Die ganze Welt der Schachcomputer 82 06.12.2015 19:09
Frage: Reise-Schachcomputer für 70jährigen gesucht Queen Technische Fragen und Probleme / Tuning 11 08.05.2009 00:00
Frage: welchen schachcomputer soll ich mir kaufen? Nostradanuss Die ganze Welt der Schachcomputer 4 10.12.2008 21:39
Umfrage - Neue Community - Sinnvoll oder nicht? Chessguru News und Infos zum Forum + Wiki 6 01.07.2004 19:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:23 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info