Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Forum und Support: > Fragen zum Forum + Wiki


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 22.09.2018, 01:08
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 335
Abgegebene Danke: 134
Erhielt 356 Danke für 150 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss335
PGN-Probleme ab Oktober

Chrome wird mit M70, geplant für 23. Oktober, jeden Support für Symantec-Zertifikate entfernen: https://security.googleblog.com/2017...-symantec.html

Auf dieser Webseite betrifft das eingebundene Sachen von Chessbase. Vivaldi wirft auf der Konsole dafür folgende Warnung: "The SSL certificate used to load resources from https://pgn.chessbase.com will be distrusted in M70. Once distrusted, users will be prevented from loading these resources. See https://g.co/chrome/symantecpkicerts for more information."

Es kann also sein, daß es ab nächstem Monat Probleme mit der PGN-Einbindung gibt, wenn Chessbase sich nicht bis dahin regt.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rasmus für den nützlichen Beitrag:
applechess (22.09.2018)
  #2  
Alt 22.09.2018, 21:22
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.340
Abgegebene Danke: 4.370
Erhielt 7.810 Danke für 2.858 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4340
AW: PGN-Probleme ab Oktober

 Zitat von Rasmus Beitrag anzeigen
Chrome wird mit M70, geplant für 23. Oktober, jeden Support für Symantec-Zertifikate entfernen: https://security.googleblog.com/2017...-symantec.html

Auf dieser Webseite betrifft das eingebundene Sachen von Chessbase. Vivaldi wirft auf der Konsole dafür folgende Warnung: "The SSL certificate used to load resources from https://pgn.chessbase.com will be distrusted in M70. Once distrusted, users will be prevented from loading these resources. See https://g.co/chrome/symantecpkicerts for more information."

Es kann also sein, daß es ab nächstem Monat Probleme mit der PGN-Einbindung gibt, wenn Chessbase sich nicht bis dahin regt.
Da darf man ja gespannt sein, ob ChessBase darauf reagiert.
Ansonsten gibt es ja noch andere Browser, die dieses Problem
nicht haben werden. Persönlich verwende ich Chrome und Google
grundsätzlich nicht. Wenigstens etwas Privatsphäre will ich mir
noch gönnen.
Mfg
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (23.10.2020)
  #3  
Alt 22.09.2018, 22:17
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 335
Abgegebene Danke: 134
Erhielt 356 Danke für 150 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss335
AW: PGN-Probleme ab Oktober

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Ansonsten gibt es ja noch andere Browser, die dieses Problem nicht haben werden.
Das Problem liegt ja nicht bei Google, sondern ursprünglich bei Symantec, die massiv fehlerhafte Zertifikate ausgestellt haben und damit zurecht nicht vertrauenswürdig sind.

Deswegen wird Firefox ebenfalls ab Oktober mit Firefox 63 da auch den Stecker ziehen: https://blog.mozilla.org/security/20...-certificates/

Apple genauso zum Herbst dieses Jahres, und da auf iOS jeder Browser Safari als Unterbau benutzen muß, betrifft das alle iOS-Geräte: https://support.apple.com/en-us/HT208860
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rasmus für den nützlichen Beitrag:
Boris (23.10.2020)
  #4  
Alt 22.09.2018, 22:35
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.340
Abgegebene Danke: 4.370
Erhielt 7.810 Danke für 2.858 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4340
AW: PGN-Probleme ab Oktober

 Zitat von Rasmus Beitrag anzeigen
Das Problem liegt ja nicht bei Google, sondern ursprünglich bei Symantec, die massiv fehlerhafte Zertifikate ausgestellt haben und damit zurecht nicht vertrauenswürdig sind.

Deswegen wird Firefox ebenfalls ab Oktober mit Firefox 63 da auch den Stecker ziehen: https://blog.mozilla.org/security/20...-certificates/

Apple genauso zum Herbst dieses Jahres, und da auf iOS jeder Browser Safari als Unterbau benutzen muß, betrifft das alle iOS-Geräte: https://support.apple.com/en-us/HT208860
Danke für diese ergänzenden Hinweise.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.09.2018, 15:32
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.510
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 864
Erhielt 2.819 Danke für 829 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5510
AW: PGN-Probleme ab Oktober

 Zitat von Rasmus Beitrag anzeigen
Es kann also sein, daß es ab nächstem Monat Probleme mit der PGN-Einbindung gibt, wenn Chessbase sich nicht bis dahin regt.
Ja, das Problem ist mir bekannt. Chrome würde in diesem Fall im Forum das ChessBase Tool schlicht und ergreifend blocken bzw. die Domain schachcomputer.info als „nicht sicher“ einstufen, wenn man dem Zertifikat doch seinen Segen im eigenen Browser erteilt.

Allerdings kann ich mir nur schwer vorstellen, dass ChessBase sich dieser Problematik gänzlich verschließen wird, da etliche Anwendungen auf den ChessBase Seiten (z.B. Play, Taktik, Live Chess usw.) ihren Dienst unter Chrome verweigern würden. Und da Chrome, wenn man Statistiken trauen darf, einen weltweiten Marktanteil von über 60% innehat, scheint mir dieses Szenario schwer vorstellbar. Zumal andere Browser ebenfalls nachziehen werden.

Auf der ChessBase Seite pgn.chessbase.com (zuständig für besagte (Spiel) Scripte) kommt übrigens ein Zertifikat der Symantec Tochterfirma GeoTrust (SSL CA - G3) zum Einsatz.

Für das Forum wäre es natürlich sehr schade, da das ChessBase Tool hervorragende Dienste leistet, aber auch kein großes Problem darstellen.
Eine Hintertür halte ich mir immer offen. Eine Umstellung auf das alte, bekannte pgn4web Tool kostet mich nur ein paar Klicks und würde alle bisher geposteten Partien zum Nachspielen erhalten.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
ferribaci (23.09.2018), Hartmut (25.09.2018), Novize (23.09.2018), pato4sen (23.09.2018), paulwise3 (23.09.2018), Rasmus (23.09.2018)
  #6  
Alt 25.09.2018, 14:51
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.510
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 864
Erhielt 2.819 Danke für 829 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5510
AW: PGN-Probleme ab Oktober

Na wer sagt´s denn. ChessBase hat reagiert und das problematische Zertifikat erneuert.

Ahhh, die Welt ist wieder im Einklang.
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
applechess (25.09.2018), Egbert (25.09.2018), ferribaci (25.09.2018), Novize (26.09.2018), paulwise3 (27.09.2018)
  #7  
Alt 23.10.2020, 00:05
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 62
Erhielt 51 Danke für 20 Beiträge
Activity Longevity
1/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss45
AW: PGN-Probleme ab Oktober

Hallo zusammen,

ich hänge mich einfach mal an diesen PGN-Thread dran.

Für eine Review des DGT Centaur, 2. Auflage, möchte ich auch gerne PGNs von Partien veröffentlichen.

Da beim adaptivem Spiel des Centaurs die aktuelle Bewertung der Partie nicht uninteressant ist, wäre ein PGN mit Auswertungsgraph gut.

Im Centaur-Thread habe ich gesehen, dass in den PGNs mit Auswertungsgraph Passagen enthalten sind wie:

Zitieren:
{[%evp 11,96,60,90,75,212,225,222,206,207,212,189,207,220 ,226,322,300,314,287,
274,243,369,281,306,256,295,232,265,240,323,335,32 5,341,325,325,361,338,334,
264,209,213,246,218,197,100,101,98,100,90,192,196, 215,235,216,236,274,266,539,
537,468,472,458,459,656,640,8668,1071,29985,29986, 29986,29986,29990,29991,
29991,29992,29992,29988,29993,29994,29995,29993,29 993,29994,29994,29995,29995,
29996,29996]}
Wie kommt man an diese Passagen? Welches Programm benutzt Ihr zum Analysieren?

Wenn ich nicht innerhalb von Lichess analysiere, benutze ich meist SCID oder Shredder (beides Linux), ich kann aber auch zur Not auf eine aktuelle Fritz-Version unter Windows zurückgreifen.

Vielen Dank im Voraus
Markus
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.10.2020, 15:46
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.510
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 864
Erhielt 2.819 Danke für 829 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5510
AW: PGN-Probleme ab Oktober

Hallo,

die Analysen wurden mit ChessBase 15 erstellt.

Gruß
Micha
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Chessguru für den nützlichen Beitrag:
Beeco76 (24.10.2020)
  #9  
Alt 23.10.2020, 20:36
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.340
Abgegebene Danke: 4.370
Erhielt 7.810 Danke für 2.858 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4340
AW: PGN-Probleme ab Oktober

 Zitat von Beeco76 Beitrag anzeigen

[...]

Welches Programm benutzt Ihr zum Analysieren?

Wenn ich nicht innerhalb von Lichess analysiere, benutze ich meist SCID oder Shredder (beides Linux), ich kann aber auch zur Not auf eine aktuelle Fritz-Version unter Windows zurückgreifen.

Vielen Dank im Voraus
Markus
Hallo Markus
Unter Windows nutze ich ausschliesslich ChessBase 14 für Analysen
mit einer Reihe von Engines, u.a. Eman 6.51, Fat Fritz 1.1, usw.
Auf meinem Mac entweder SCID oder den Hiarcs Chess Explorer.
Mfg
Kurt

Geändert von applechess (23.10.2020 um 21:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Beeco76 (24.10.2020)
  #10  
Alt 24.10.2020, 02:30
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 62
Erhielt 51 Danke für 20 Beiträge
Activity Longevity
1/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss45
AW: PGN-Probleme ab Oktober

Hallo zusammen,

vielen Dank an Euch beide für die Tipps.

Normalweise analysiere ich selbst fast gar nicht und wenn ich mal selbst analysiere, mache ich mir meist Gedanken, bevor ich die Engine drüberlaufen lasse. Im Bestfall wird eine Lichess-Studie draus wie diese hier (Kapitel 2):

https://lichess.org/study/SHzNHrWE

Die Analyse ist meiner Spielstärke gemäß eher taktisch angesiedelt, aber zumindest habe ich mir eigene Gedanken gemacht, BEVOR ich die Engine haben drüberlaufen lassen.
Im Internet habe ich Analysen gesehen, die machen es anderes herum - da habe ich nichts von mitnehmen können. Die Reihenfolge "Erst selbst denken -> dann Engine" halte ich bei Analyse für den Lerneffekt sehr wichtig, sonst kann man es meines Erachtens auch lassen.

Für die Spiele des DGT Centaur werde ich jedoch aus Zeitgründen die Vollanalyse von Fritz benutzen, diese jedoch nicht mit eigenen Bemerkungen "verfeinern", was bei meiner Spielstärke eher etwas lächerlich wirken würde. (Von positionellem Spiel habe ich nämlich so gut wie gar keine Ahnung.)

Stattdessen werde ich einfach unten unter die Vollanalyse schreiben, was mir im Spiel aufgefallen ist.

Was mir noch bei der Arbeit mit den PGNs aufgefallen ist:
Wenn man mit "Chessbase for Android" das Spiel protokolliert und möchte es dann in "Deep Shredder 13 (Linux)" weiterbearbeiten, werden nicht alle Züge übernommen. Das Spiel "bricht ab", sobald Bauern verwandelt werden, da Shredder hier eine andere Syntax im PGN erwartet. SCID und xboard hatten dieses Problem nicht.
Wenn ich jedoch die unter Windows mit Fritz angefertigte Vollanalyse als PGN in Shredder für Linux hineinlade, werden die Züge richtig angezeigt. (Die Chessbase-Spezialitäten werden zwar nicht angezeigt, aber das war zu erwarten.)

Viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Probleme mit dem RISC II user_183 Technische Fragen und Probleme / Tuning 22 20.02.2009 17:29
Frage: Probleme mit Supermondial Telekomix Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 26.01.2008 23:39
Info: Milano Pro: Probleme mit der Uhr EberlW Die ganze Welt der Schachcomputer 30 11.12.2007 20:12
Frage: Mephisto MM2 Probleme ratatosk Technische Fragen und Probleme / Tuning 6 17.02.2007 18:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:49 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info