Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #721  
Alt 19.05.2017, 11:28
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 50
Land:
Beiträge: 1.164
Abgegebene Danke: 847
Erhielt 880 Danke für 445 Beiträge
Activity Longevity
11/20 19/20
Today Beiträge
2/3 sssss1164
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

Eine durchaus lehrreiche Partie:
1.) Hiarcs kommt mit dem aktiven Schach des RISC 2500 schlechter zurecht als mit dem "Schnarchhasen-Stil" des MCP.
2.) Hiarcs hat noch nichts vom starken Rand-Doppelbauern gehört, wo der hintere dazu dient, den vorderen ab zu schirmen. Das ist in Computerpartien gar kein so seltenes Motiv.
3. König+Turm gegen entfernte, evtl. noch sogar verbundene Freibauern. Das ist ein ganz "undankbares" Thema für Computer. Im vorliegenden Fall hätte Weiß, ohne es rechtzeitig berechnen zu können, auch verlieren können, wenn schwarz den weißen Bauer auf f5 bekommen hätte.

Vor einigen Wochen hatte ich geschrieben, dass ein Schwachpunkt bei Hiarcs ist, dass sich das Programm "locken", lässt. D.h. bisweilen zu schnell mit (einzelnen) Bauern nach vorne geht, die dann ggf. nicht mehr sinnvoll zu verteidigen sind.
Dieses Spiel ist es anders gelaufen. Und dennoch hat es für den Favoriten nicht gereicht. Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (19.05.2017), RetroComp (19.05.2017)
  #722  
Alt 19.05.2017, 12:17
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 359
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 1.028
Erhielt 288 Danke für 146 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss359
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

Zitieren:
Hiarcs kommt mit dem aktiven Schach des RISC 2500 schlechter zurecht als mit dem "Schnarchhasen-Stil" des MCP.

Geändert von RetroComp (19.05.2017 um 17:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #723  
Alt 19.05.2017, 12:21
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.064
Abgegebene Danke: 1.896
Erhielt 1.761 Danke für 756 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss2064
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Eine durchaus lehrreiche Partie:
1.) Hiarcs kommt mit dem aktiven Schach des RISC 2500 schlechter zurecht als mit dem "Schnarchhasen-Stil" des MCP.
2.) Hiarcs hat noch nichts vom starken Rand-Doppelbauern gehört, wo der hintere dazu dient, den vorderen ab zu schirmen. Das ist in Computerpartien gar kein so seltenes Motiv.
3. König+Turm gegen entfernte, evtl. noch sogar verbundene Freibauern. Das ist ein ganz "undankbares" Thema für Computer. Im vorliegenden Fall hätte Weiß, ohne es rechtzeitig berechnen zu können, auch verlieren können, wenn schwarz den weißen Bauer auf f5 bekommen hätte.

Vor einigen Wochen hatte ich geschrieben, dass ein Schwachpunkt bei Hiarcs ist, dass sich das Programm "locken", lässt. D.h. bisweilen zu schnell mit (einzelnen) Bauern nach vorne geht, die dann ggf. nicht mehr sinnvoll zu verteidigen sind.
Dieses Spiel ist es anders gelaufen. Und dennoch hat es für den Favoriten nicht gereicht. Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht.

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang,

eine treffende Analyse. Der Spielstil des Risc 2500 liegt der Hiarcs 14.1 Engine offenbar nicht. Gerade bei dem von Dir erwähnten Lehr-Beispiel des starken Rand-Doppelbauern hätte ich von der Hiarcs Engine eine stärkere Abwicklung erwartet. Auch wenn mein Tipp wohl ziemlich in die Hose gehen wird, verspricht der Wettkampf jedoch sehr interessant zu werden.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #724  
Alt 19.05.2017, 14:27
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 824
Abgegebene Danke: 290
Erhielt 990 Danke für 418 Beiträge
Activity Longevity
18/20 9/20
Today Beiträge
0/3 ssssss824
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

vielen Dank Ja die Zeit ist ein kostbares Gut..., ich muss nächste Woche erst mal auch wieder arbeiten. Gerade im taktischen Bereich hatten die beiden Geräte durchaus ihre Probleme, Modena noch etwas größere als Mephisto Glasgow auf dem Revelation II. In unserer Turnierschach-Liste (2015) hat der Mephisto Modena 1912 Elo und der Revelation II Mephisto Glasgow 1983. Viel Spaß noch mit den Arbeiten an Deiner Homepage

Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Bei dieser Ausgangslage haben beide Programme exakt ihr Soll erreicht.
Code:
Revelation II Begrüssungsturnier
Rapp, Egbert GER, 2017.05.05 - 2017.05.17
Average Rating: 1947
                           Rtng    Score     12345678901234567890   Perf Chg
-----------------------------------------------------------------------------
 1: Mephisto Glasgow 68030 1983  12.0 / 20   11=====01101=1=101=0   1984  +0  (+8 -4 =8)
 2: Mephisto Modena        1912   8.0 / 20   00=====10010=0=010=1   1911  +0  (+4 -8 =8)
-----------------------------------------------------------------------------
20 games: +4 -8 =8
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (19.05.2017), Robert (19.05.2017)
  #725  
Alt 19.05.2017, 14:44
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.064
Abgegebene Danke: 1.896
Erhielt 1.761 Danke für 756 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss2064
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Egbert
Bei dieser Ausgangslage haben beide Programme exakt ihr Soll erreicht.
Code:
Revelation II Begrüssungsturnier
Rapp, Egbert GER, 2017.05.05 - 2017.05.17
Average Rating: 1947
                           Rtng    Score     12345678901234567890   Perf Chg
-----------------------------------------------------------------------------
 1: Mephisto Glasgow 68030 1983  12.0 / 20   11=====01101=1=101=0   1984  +0  (+8 -4 =8)
 2: Mephisto Modena        1912   8.0 / 20   00=====10010=0=010=1   1911  +0  (+4 -8 =8)
-----------------------------------------------------------------------------
20 games: +4 -8 =8
Gruss
Kurt
Vielen Dank Kurt für die statistische Aufbereitung.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #726  
Alt 20.05.2017, 07:34
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.064
Abgegebene Danke: 1.896
Erhielt 1.761 Danke für 756 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss2064
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

Guten Morgen,

die Überraschung wird größer. Saitek Risc 2500 hat die 4. Partie für sich entscheiden können! Während Hiarcs 14.1 die Eröffnungsphase mit klarem Vorteil bestritt, verließen diesem im Mittelspiel offenbar die Kräfte und Risc 2500 konnte in dieser Phase ausgleichen. Es sah nach einem Remis im Endspiel aus, doch nun wurde eine Programmschwäche der Hiarcs Engine deutlich, die Gefahr eines Freibauern (h-Linie) wurde kolossal unterschätzt, währenddessen sich der Risc 2500 dieses Faustpfands durchaus bewusst war und dies auch gewinnbringend umsetzen konnte.

Betrachtet man sich die 4 Partien ist der Zwischenstand von 2:2 natürlich etwas glücklich aus Sicht des Risc 2500 aktiv, 2 MB RAM, dennoch bin ich schwer beeindruckt. Das de Koning Progrogramm scheint ein echter Angstgegner von Hiarcs 14.1 zu sein.

[Event "Hiarcs 14.1 Turnierschach"]
[Site "?"]
[Date "2017.05.20"]
[Round "4"]
[White "Saitek Risc 2500 aktiv, 2 MB RAM."]
[Black "Rev. II Hiarcs 14.1 1% Speed, 4 MB RAM."]
[Result "1-0"]
[ECO "C49"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "136"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Nc3 Nf6 4. Bb5 Bb4 5. O-O O-O 6. d3 d6 7. Ne2 Ne7 8. c3
Ba5 9. Ng3 c6 10. Ba4 Ng6 11. d4 {Ende Buch} Re8 {Ende Buch} 12. Bg5 h6 13.
Bxf6 Qxf6 14. d5 b5 15. Bc2 c5 16. a4 {? nach einer ausgeglichenen
Eröffnungsphase macht Saitekt Risc 2500 einen strategisch schwachen Zug. Mit
16. Sg3-f5 wäre die weiße Stellung wohl sogar etwas besser.} b4 {!} 17. Qd3 {
? ein weiterer schlechter Zug, besser war z.B. 17. Sg3-h5.} Bg4 18. Qa6 Bxf3
19. Qxa5 {?? ein taktischer Fehler kommt nun hinzu. Notwendig war 19. g2xf3.}
Nh4 {! stark. Erneut spielt Hiarcs in der Eröffnung extrem aktiv und
dynamisch.} 20. cxb4 cxb4 21. Rfc1 Bxg2 {Schwarz steht nun klar besser.} 22.
Qxb4 Bh3 23. Bd1 Nf3+ 24. Kh1 Reb8 {verpasst dass stärkere 24. ...Sf3-d4.} 25.
Qc3 Nd4 26. Kg1 Rb6 {wiederum gab es mit 26. ...Df6-g5 einen deutlich
besseren Zug. Hiarcs verspielt nun langsam seinen klaren Vorteil.} 27. b4 Qg5
28. b5 {Risc 2500 widdert seine Chance auf Gegenspiel am Damenflügel.} a6 29.
Qa5 Qd8 30. bxa6 Raxa6 31. Qc3 Rb8 32. Qc7 Qe8 {! Korrekt, dass Hiarcs den
Damentausch vermeiden möchte.} 33. Rab1 Rba8 34. Rb6 {besser war 34. Tb1-b7.}
Rc8 {? und Hiarcs patzt taktisch. Notwendig war 34. ...Ta6xb6. Nun ist die
Partie ausgeglichen.} 35. Qxc8 Bxc8 36. Rb8 Kh7 {? eine weitere Ungenauigkeit
von Hiarcs. Besser war 36. ...Lc8-d7. Nun ist die weiße Stellung bereits
vorzuziehen.} 37. Rcxc8 Qe7 38. Bh5 {!} g6 39. Rh8+ Kg7 40. Rbg8+ Kf6 41. Rxh6
{!} Qc7 42. Rhxg6+ {? ein taktischer Fehler. Saitek Risc 2500 sollte 42.
Kg1-g2 spielen.} fxg6 {und die Partie ist ausgeglichen.} 43. Rxg6+ Ke7 44. Rg7+
Kd8 45. Rxc7 Kxc7 46. Bd1 Rb6 47. Kg2 Rb1 48. Bh5 Rb4 49. Be8 Rb8 50. Bg6 Nc2 {
? gibt Weiß einen Hoffnungsschimmer die Partie doch noch für sich
entscheiden zu können. 50. ...Tb8-h8 mit Ausgleich war angesagt.} 51. h4 {
Risc 2500 ergreift seine Chance.} Ne1+ {? der schwarze Springer ist auf d4
wesentlich besser positioniert.} 52. Kh3 Nd3 {? hier zeigt sich eine
Programmschwäche, offenbar wird der weiße Freibauer auf dewr h-Linie
unterschätzt. Notwendig war 52. ...Kc7-d8, obgleich auch dann Weiß noch
immer etwas besser steht.} 53. h5 Nxf2+ 54. Kh4 Rg8 55. Ne2 {? warum nicht das
nahe liegende 55. Kh4-g5?} Kb6 56. Bf5 Ka5 {? mit 56. ...Tg8-g2 war wesentlich
mehr Gegenwehr möglich. Spätestens nach diesem Zug ist die Partie für Hiarc
verloren.} 57. h6 Nd3 58. h7 Rb8 59. Kg5 Nc5 60. Kf6 Kxa4 61. Bg6 Kb4 62. Ng3
Kc4 63. Kg7 Kd3 64. Nf5 Kxe4 65. Ne7+ Ke3 66. Ng8 Rb7+ 67. Bf7 Ne4 68. h8=Q Ng3
{und Hiarcs 14.1 gibt auf! In der Eröffnungsphase hatte sich die Hiarcs
Engine bereits einen klaren Vorteil herausgespielt, hier ist das Programm von
Mark Uniacke einfach bärenstark. Im Mittelspiel reichten einige
Ungenauigkeiten um diesen Vorteil zu verspielen und im Endspiel war der Risc
2500 seinem Kontrahenten überlegen. Im Gegensatz zu diesem schätze dieser
die Wertigkeit seines Freibauern auf der h-Linie richtig ein und setze dies
gewinnbringend um.} 1-0



Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Boris (20.05.2017), Hartmut (21.05.2017), Mapi (20.05.2017), paulwise3 (20.05.2017), RetroComp (20.05.2017), Wolfgang2 (20.05.2017)
  #727  
Alt 20.05.2017, 08:03
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 824
Abgegebene Danke: 290
Erhielt 990 Danke für 418 Beiträge
Activity Longevity
18/20 9/20
Today Beiträge
0/3 ssssss824
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

die Überraschung wird größer. Saitek Risc 2500 hat die 4. Partie für sich entscheiden können! Während Hiarcs 14.1 die Eröffnungsphase mit klarem Vorteil bestritt, verließen diesem im Mittelspiel offenbar die Kräfte und Risc 2500 konnte in dieser Phase ausgleichen. Es sah nach einem Remis im Endspiel aus, doch nun wurde eine Programmschwäche der Hiarcs Engine deutlich, die Gefahr eines Freibauern (h-Linie) wurde kolossal unterschätzt, währenddessen sich der Risc 2500 dieses Faustpfands durchaus bewusst war und dies auch gewinnbringend umsetzen konnte.

Betrachtet man sich die 4 Partien ist der Zwischenstand von 2:2 natürlich etwas glücklich aus Sicht des Risc 2500 aktiv, 2 MB RAM, dennoch bin ich schwer beeindruckt. Das de Koning Progrogramm scheint ein echter Angstgegner von Hiarcs 14.1 zu sein.

Gruß
Egbert
Guten Morgen Egbert
Ehrlich muss ich gestehen, dass ich baff erstaunt bin. Aber vielleicht hat ja nun der RISC 2500 sein Pulver verschossen ...
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #728  
Alt 20.05.2017, 08:57
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.064
Abgegebene Danke: 1.896
Erhielt 1.761 Danke für 756 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss2064
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Guten Morgen Egbert
Ehrlich muss ich gestehen, dass ich baff erstaunt bin. Aber vielleicht hat ja nun der RISC 2500 sein Pulver verschossen ...
Gruss
Kurt
Guten Morgen,

mir geht es genauso Kurt. Wenn ich bedenke wie gnadenlos Hiarcs 14.1 den ChessGenius Pro abgefertigt hat. Sicher, es sind erst 4 Partien gespielt, allerdings ist schon jetzt klar, dass dieses Match ausgeglichener verlaufen wird.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #729  
Alt 20.05.2017, 10:43
borromeus borromeus ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 24.02.2017
Beiträge: 101
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 91 Danke für 40 Beiträge
Activity Longevity
8/20 1/20
Today Beiträge
2/3 ssssss101
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

Nun, Hiarcs ist ein Programm, das üblicherweise auf einer 1000 x schnelleren Hardware läuft. Der Programmierer wird somit "Intelligenz" bei Endspielen nur rudimentär eingebaut haben, da er ohnehin alles ausrechnen kann (ein paar GB Hashtables inklusive).

Ein Programm aus den 90ern musste mit mehr Wissen ausgestattet werden, weil sonst wäre das Endspiel eine Katastrophe per se.

Man vergleicht daher hier zum Teil Äpfel mit Birnen!

Ein Motorrad, das 1000x langsamer fährt als es üblicherweise sollte, wird vermutlich auch umkippen
Mit Zitat antworten
  #730  
Alt 20.05.2017, 11:12
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.064
Abgegebene Danke: 1.896
Erhielt 1.761 Danke für 756 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss2064
AW: Revelation II Begrüßungsturnier

 Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
Nun, Hiarcs ist ein Programm, das üblicherweise auf einer 1000 x schnelleren Hardware läuft. Der Programmierer wird somit "Intelligenz" bei Endspielen nur rudimentär eingebaut haben, da er ohnehin alles ausrechnen kann (ein paar GB Hashtables inklusive).

Ein Programm aus den 90ern musste mit mehr Wissen ausgestattet werden, weil sonst wäre das Endspiel eine Katastrophe per se.

Man vergleicht daher hier zum Teil Äpfel mit Birnen!

Ein Motorrad, das 1000x langsamer fährt als es üblicherweise sollte, wird vermutlich auch umkippen
Hallo Karl,

da hast Du natürlich Recht, auf normalen PC Prozessoren läuft Hiarcs sogar noch deutlich schneller als Faktor 1000 gegenüber dem Revelation II mit 1% Speed. Dennoch ist Hiarcs eine Engine mit vergleichsweise sehr viel "Wissen" und einem fast menschlichen Spielstil.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
mephisto dallas, mephisto glasgow, revelation 2, turnierschach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Idee: Revelation - DGT jumapari Die ganze Welt der Schachcomputer 13 21.03.2012 22:33
Frage: Revelation 1 jumapari Die ganze Welt der Schachcomputer 4 18.03.2012 14:39
Frage: Revelation+DGT=? blaubaer Die ganze Welt der Schachcomputer 16 07.02.2012 14:18
Anleitung: Revelation 4.01 bretti Die ganze Welt der Schachcomputer 10 22.11.2009 21:47
Test: Shredder auf Revelation Ist ein Revelation! xchessg Partien und Turniere 9 23.07.2009 09:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:21 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info