Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #81  
Alt 26.07.2020, 23:26
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.783
Abgegebene Danke: 5.737
Erhielt 5.798 Danke für 2.606 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss4783
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Hallo Kurt,

auch in Deinem Wettkampf verliert der Super Forte C 6 MHz s4 oftmals die Partie im Endspiel.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (27.07.2020)
  #82  
Alt 27.07.2020, 16:20
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.787
Abgegebene Danke: 3.587
Erhielt 6.705 Danke für 2.392 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss3787
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 32. Partie: Schwarz (Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 21,5, : 10,5 (+17 =9 -6) für den Scorpio 68000 | Aus der symmetrischen Variante in der Englischen Eröffnung entwickelt sich eine sehr ruhige Partie. Nie, bis zum 52. Zug im Springerendspiel wird die Remisbreite überschritten. Und als schon niemand mehr mit einem anderen Ergebnis als ½:½ gerechnet hat, stolpert der Super Forte C doch noch, verliert beide Bauern und das Springerendspiel.

[Event "Match Nr. 54"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "32"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "A37"]
[WhiteElo "2020"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "155"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. c4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 32. Partie: Schwarz
(Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 21,5, : 10,5 (+17 =9 -6) für den Scorpio
68000 | Aus der symmetrischen Variante in der Englischen Eröffnung entwickelt
sich eine sehr ruhige Partie. Nie, bis zum 52. Zug im Springerendspiel wird
die Remisbreite überschritten. Und als schon niemand mehr mit einem anderen
Ergebnis als ½:½ gerechnet hat, stolpert der Super Forte C doch noch,
verliert beide Bauern und das Springerendspiel.} 2. Nc3 Nc6 3. g3 g6 4. Bg2 Bg7
5. Nf3 e5 6. O-O Nge7 7. d3 O-O 8. a3 d6 9. Rb1 a5 10. Bd2 Rb8 11. Ne1 Be6 12.
Nc2 {***ENDE BUCH***} d5 {***ENDE BUCH***} 13. cxd5 Nxd5 14. Nxd5 Bxd5 15. Bxd5
Qxd5 16. Ne3 $6 {Die weisse Aufstellung schreit inmissverständlich nach dem
besseren 16.b4 mit Ausgleich.} (16. b4 axb4 17. axb4 b6 {1/2-1/2 (76)
Zvjaginsev,V (2655)-Saric,I (2622) Legnica 2013}) 16... Qe6 17. Bc3 {Noch
immer war 17.b4 die systemgerechte Fortsetzung.} (17. Kg2 b6 18. b4 axb4 19.
axb4 cxb4 20. Bxb4 Rfc8 21. Qb3 Qxb3 22. Rxb3 b5 23. Nd5 Rd8 24. Ne7+ Nxe7 25.
Bxe7 Rd7 26. Ba3 f5 27. Rfb1 Rdb7 28. Bd6 Rd8 29. Bc5 Rdb8 30. Bd6 Rd8 31. Bc5
Rd5 32. Rxb5 Rxb5 33. Rxb5 Bf8 34. Bxf8 Rxb5 35. Bh6 Rb2 36. Kf3 Kf7 37. e4 Rb3
38. Ke3 fxe4 39. Kxe4 Rb2 40. Be3 Ke6 41. d4 Rb4 42. f4 exf4 43. Bxf4 h5 44. h3
Rb5 45. Be5 g5 46. h4 gxh4 47. gxh4 Rb4 48. Kf4 Rb1 49. Kg5 Rh1 50. Kxh5 Kf5
51. Bh8 Rb1 52. Bg7 Rc1 53. Be5 Rg1 54. Kh6 Rb1 55. Kh5 Rc1 56. Bg7 Re1 57. Be5
Re3 58. Kh6 Re4 59. Kh5 Rg4 60. Bh8 Rg1 61. Be5 Rd1 62. Bg7 Rf1 63. Be5 Rf3 64.
Bg7 Rg3 65. Be5 Rg6 66. Bh8 Ra6 67. Bg7 Ra1 68. Kh6 Rh1 69. Kh5 Rh2 70. Be5 Rh3
71. Bg7 Rf3 72. Bh8 Rf2 73. Be5 Rb2 74. Kh6 Rb3 75. Kh5 Ra3 76. Kh6 Rh3 77. Kh5
Rb3 78. Kh6 Re3 79. Bg7 Re6+ 80. Kh5 {½-½ (80) Scorpio 68000 sel. 4 (2080)
-Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2020) Zürich 2020}) 17... e4 {Mit 17...b5!
hätte Schwarz den weissen Aufbau testen können. Der harmlose Textzug führt
zu Vereinfachungen und gleichem Spiel.} 18. Bxg7 $6 {Genauer geschah} (18. dxe4
Qxe4 19. Qd5 $11) 18... Kxg7 19. dxe4 Rfd8 20. Qc1 Nd4 21. Qxc5 Nxe2+ 22. Kg2
Qxe4+ 23. f3 Qe6 {Die Stellung trägt grossen Remischarakter: gleich verteilte
Bauern an beiden Flügeln, identische offene Linien, auf beiden Seiten keine
echten Schwächen.} 24. Rbe1 b6 25. Qc4 Nd4 26. Qxe6 Nxe6 27. Rd1 b5 $11 {
Im Hinblick auf das Endresultat 0-1 muss man sich schon im voraus fragen, wo
den Weiss noch fehltreten kann.} 28. b4 axb4 29. axb4 Ra8 30. Rxd8 Rxd8 31. Rd1
Rxd1 32. Nxd1 Kf6 {Kann man noch am Remis zweifeln.} 33. Nc3 Nd4 34. Kf2 h6 35.
Ke3 Nc2+ 36. Ke4 Ke6 37. Na2 {Kein Fehler, aber weshalb soll man den Springer
derart passiv aufstellen.} Ne1 38. g4 f5+ 39. gxf5+ gxf5+ 40. Kf4 Kd5 41. Nc3+
Ke6 (41... Kc4 42. Nxb5 Kxb5 43. Kxf5 Nxf3 44. Kg6 Nxh2 45. Kxh6 Kxb4 $11) 42.
Nxb5 Nd3+ 43. Ke3 Nxb4 {Je länger je weniger kann man sich vorstellen, dass
diese Partie nicht mit einem wohl verdienten Remis enden wird.} 44. Kf4 Nd5+
45. Kg3 Ke5 46. h3 h5 47. Kh4 Nf4 48. Kg3 Ng6 49. h4 f4+ 50. Kh3 Ne7 51. Nc3
Kd4 52. Ne4 Nd5 {[#]} 53. Kh2 $2 {Der Super Forte C findet den Verlustzug!
Dabei waren Züge wie 53.Sg5 oder 53.Kg2 oder 53.Sf2 oder 53.Sd6 mit remis zu
bewerten.} Kd3 $2 {Aber auch der Scorpio 68000 strauchelt und vergibt den mit
53...Ke3 möglichen Gewinn.} (53... Ke3 54. Ng5 Kf2 55. Kh3 Ke2 56. Kg2 Ne3+
57. Kh2 Nf5 58. Kh3 Ke3 59. Ne4 Kxf3 60. Nf6 Ng3 61. Nd5 Ne4 62. Nb4 Ke2 63.
Na2 f3 64. Nc1+ Kd1 65. Na2 Kd2 66. Nb4 f2 67. Kg2 Ke2 $19) 54. Kh3 $2 {
Und zum zweiten Mal verpasst Weiss das hier mit den Zügen 54.Kh3 oder 54.Kg2
oder 54.Sd6 oder 54.Sc5+ wieder mögliche Remis.} Ke3 $1 {Hat der Scorpio
68000 nun endgültig Blut geschmeckt?} 55. Kg2 Ke2 56. Ng5 Ne3+ 57. Kh2 Nf5 58.
Kg1 (58. Kh3 Kf2 {bringt Weiss in Zugzwang.} 59. Kh2 Nxh4) 58... Nxh4 59. Ne6
Nxf3+ 60. Kh1 Ke3 $19 {Man könnte abbrechen.} 61. Nc7 Ng5 62. Nd5+ Kf3 63. Kg1
Kg3 64. Nf6 h4 65. Nh5+ Kf3 66. Nf6 Ne4 67. Nd5 Kg3 68. Ne7 Nd6 69. Nd5 h3 70.
Nf6 f3 71. Kh1 Kf4 72. Nd5+ Ke4 73. Nf6+ Ke5 74. Ng4+ Kf4 75. Nh2 Ne4 76. Kg1
f2+ 77. Kf1 Kg3 78. Nf3 {***AUFGEGEBEN***} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (27.07.2020), Egbert (27.07.2020), Mapi (27.07.2020), marste (27.07.2020)
  #83  
Alt 27.07.2020, 17:07
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.783
Abgegebene Danke: 5.737
Erhielt 5.798 Danke für 2.606 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss4783
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Hallo Kurt,

es tut schon beim zusehen weh, wie der Super Forte C 6 MHz s4 seine Partien noch vergeigt... Zumindest haben unsere beiden Wettkämpfe diese Schwächen des Kittinger Programms schonungslos offen gelegt. Wolfgang hatte ja bereits im Vorfeld auf die fehlerhafte Bewertung von Freibauern beim Super Expert C hingewiesen. Dies hat sich auch in meinen Partien so dargestellt.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (27.07.2020)
  #84  
Alt 28.07.2020, 15:04
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.787
Abgegebene Danke: 3.587
Erhielt 6.705 Danke für 2.392 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss3787
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 33. Partie: Schwarz (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 21,5 : 11,5 (+17 =9 -7) für den Scorpio 68000 | Die Alapin-Variante 1.e4 c5 2.c3 gegen die Sizilianische Verteidigung eignet sich gut als Anti-Sizilianer und führt meistens zu einem positionellen Kampf mit ausgeglichenen Chancen. So auch in dieser Partie. In einem dynamisch noch ausgeglichenen Mittelspiel mit weissen hängenden Bauern c4/d4 beginnt der Scorpio 68000 vom besten Weg abzukommen. Das wäre noch gar nicht entscheidend gewesen, wenn er seinen Bauern mit dem normalsten Zug der Welt 24.Txa5 zurückgeholt hätte. Aber nein, aus unerfindlichen Gründen steckt er die Qualität ins Geschäft und geht hernach chancenlos unter.

[Event "Match Nr. 54"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "33"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "B22"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2020"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "139"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. e4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 33. Partie: Schwarz (SFC)
gewinnt | Zwischenstand: 21,5 : 11,5 (+17 =9 -7) für den Scorpio 68000 | Die
Alapin-Variante 1.e4 c5 2.c3 gegen die Sizilianische Verteidigung eignet sich
gut als Anti-Sizilianer und führt meistens zu einem positionellen Kampf mit
ausgeglichenen Chancen. So auch in dieser Partie. In einem dynamisch noch
ausgeglichenen Mittelspiel mit weissen hängenden Bauern c4/d4 beginnt der
Scorpio 68000 vom besten Weg abzukommen. Das wäre noch gar nicht entscheidend
gewesen, wenn er seinen Bauern mit dem normalsten Zug der Welt 24.Txa5
zurückgeholt hätte. Aber nein, aus unerfindlichen Gründen steckt er die
Qualität ins Geschäft und geht hernach chancenlos unter.} 2. c3 Nf6 3. e5 Nd5
4. d4 e6 5. Nf3 cxd4 6. cxd4 b6 7. Bd3 Bb4+ 8. Bd2 Bxd2+ 9. Qxd2 Ba6 10. O-O
O-O {***ENDE BUCH***} 11. Nc3 {***ENDE BUCH***} Nxc3 12. Bxa6 {***ABWEICHUNG***
} (12. bxc3 Bxd3 13. Qxd3 Nc6 14. c4 Rc8 15. d5 Ne7 16. Rac1 Rc5 17. Ng5 Ng6
18. Nf3 d6 19. dxe6 Nxe5 20. Nxe5 Rxe5 21. exf7+ Rxf7 22. Rcd1 Rf6 23. Rfe1 Qe7
24. Qd2 Rh6 25. f4 Rxe1+ 26. Rxe1 Qf7 27. a4 Qxc4 28. Re8+ Kf7 29. Qe3 Re6 30.
Rxe6 Qxe6 31. Qc3 d5 32. Kf2 Qf6 33. Qc7+ Qe7 34. Qxe7+ Kxe7 35. Ke3 Ke6 36. g4
g6 37. h3 a6 38. Kd4 h6 39. Kd3 b5 40. axb5 axb5 41. Kc3 Kd6 42. Kd4 b4 43. Kd3
Ke7 44. Kd4 Kf6 45. Kd3 Kf7 46. Kd4 Ke7 47. Kd3 Kf6 48. Kd4 Kf7 49. Kd3 Ke6 50.
Kd4 Kd7 51. Kd3 Kd6 52. Kd4 Kc6 53. Kd3 Kc5 54. h4 Kd6 55. Kd4 Ke6 56. Ke3 b3
57. Kd3 d4 58. Kd2 h5 59. f5+ Kf6 60. gxh5 gxh5 61. Kd3 Kxf5 62. Kd2 {0-1 (62)
Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2020)-Scorpio 68000 sel. 4 (2080) Zürich 2020})
12... Nxa6 13. bxc3 Rc8 14. Qe2 Nb8 15. c4 d6 16. exd6 Qxd6 17. Rfe1 Nd7 18. a4
Qc7 19. Rac1 Nf6 20. a5 $6 {Das ist eher fraglich als gut.} bxa5 21. c5 $6 {
Macht den d4-Bauern rückständig und gibt Schwarz auf d5 ein starkes
Zentralfeldfeld.} Rfd8 22. Ra1 Nd5 23. Qb5 Nb4 {[#]} 24. Qxa5 $2 {Ein
unglaublicher Fehler: Der Scorpio 68000 lässt einen Qualitätsverlust zu.
Mein Test unter CB-Emu zeigt folgendes Ergebnis: Zuerst wird richtig 24.Txa5
erwogen mit einer Bewertung von -00.09, dann -00.18, dann -00.24 und nach
4m56s bei ST 8 sinkt die Bewertung auf -00.92. Nach 5m24s bei ST 8 und einer
Bewertung von -00.60 taucht plötzlich die miserable Fortsetzung 35.Dxa5? auf.
Und schliesslich, immer noch bei ST 8, wechselt der Scorpio 68000 nach 12m55s
zu 24.De2 mit einer Bewertung von -00.55. Ein echt komisches Verhalten.} (24.
Rxa5 Nc2 25. Rc1 Nxd4 26. Nxd4 Rxd4 27. h3 $15 {und der Kampf ist noch lange
nicht entschieden. Wenn die Bauern a7 und c5 verschwinden, ist ein Sieg mit 4
schwarzen gegen 3 weisse Bauern am gleichen Flügel unwahrscheinlich.}) 24...
Nc2 25. Rec1 Nxa1 26. Qxa1 Qf4 27. Re1 Qc7 28. Rc1 Qd7 29. Qa5 Qe7 30. Qa6 Rb8
31. c6 $2 {Schwächt die weisse Stellung noch zusätzlich, kann doch der weit
vorgeschobene Bauer nicht gehalten werden.} Rd6 32. Qa5 Rc8 33. Qa4 Qd7 34. Rd1
Rcxc6 {Und schon ist der Schwächling verschwunden.} 35. Ra1 Rd5 36. h3 (36.
Qxa7 $4 {geht nicht} Qxa7 37. Rxa7 Rc1+ 38. Ne1 Rxe1#) 36... Rc7 37. Rb1 Rc8
38. Qb4 a5 39. Qb3 a4 40. Qa3 Rb5 41. Ra1 Qa7 42. Qd3 Ra5 43. Qa3 Qb6 44. Kh1
Raa8 45. Kg1 Rc2 46. Ne1 Rb2 47. Qc3 Rb1 48. f3 Rxa1 49. Qxa1 a3 {Weiss ist
ansolut hilflos.} 50. Qc3 a2 51. Nc2 a1=Q+ 52. Nxa1 Qb1+ 53. Kh2 Qxa1 {Dass
der Bediener die Partie nicht mit 0-1 abbricht, ist eine grosszügige Geste.
Aber vielleicht kann ja Weiss noch zufälligerweise mit seiner Dame ein
Dauerschach geben.} 54. Qb4 Rd8 55. d5 Qe5+ 56. f4 Qxd5 57. Qe1 h6 58. Qc1 g5
59. fxg5 Qe5+ 60. Kg1 hxg5 61. Qc2 Qe3+ 62. Kh1 Rd2 63. Qb1 Qg3 64. Qf1 Rf2 65.
Qg1 f5 66. Qh2 Rf1+ 67. Qg1 Rxg1+ 68. Kxg1 e5 69. Kf1 e4 70. Ke2 {
***AUFGEGEBEN***} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (29.07.2020), Mapi (28.07.2020), marste (28.07.2020), paulwise3 (28.07.2020)
  #85  
Alt 28.07.2020, 16:30
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.783
Abgegebene Danke: 5.737
Erhielt 5.798 Danke für 2.606 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss4783
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

allo Kurt,

24. Dxa5?? grenzt schon fast an einen Programmfehler. Wie auch immer, so kann der Super Forte C 6 MHz s4 das Ergebnis ein klein wenig freundlicher gestalten.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 30.07.2020, 09:50
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.787
Abgegebene Danke: 3.587
Erhielt 6.705 Danke für 2.392 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss3787
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 34. Partie: Schwarz (Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 22,5 : 11,5 (+18 =9 -7) für den Scorpio 6800 | Sizilianisch (Moskauer-Variante) führt zu eher ruhigen Stellungsbildern. Es zeigt sich aber, dass beide Programme in allen Spielphasen von den konkreten Gegebenheiten überfordert sind, einigermassen das Richtige zu tun. Rein schachlich betrachtet, wird eine schlechte Partie abgeliefert. Trotzdem ist sie spannend und der beidseitigen Fehler wegen lehrreich. Und schon fast wie üblich, verliert der Super Forte C ein leicht zu haltendes (Turm-)Endspiel.

[Event "Match Nr. 54"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "34"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "B52"]
[WhiteElo "2020"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "217"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. e4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 34. Partie: Schwarz
(Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 22,5 : 11,5 (+18 =9 -7) für den Scorpio
6800 | Sizilianisch (Moskauer-Variante) führt zu eher ruhigen
Stellungsbildern. Es zeigt sich aber, dass beide Programme in allen
Spielphasen von den konkreten Gegebenheiten überfordert sind, einigermassen
das Richtige zu tun. Rein schachlich betrachtet, wird eine schlechte Partie
abgeliefert. Trotzdem ist sie spannend und der beidseitigen Fehler wegen
lehrreich. Und schon fast wie üblich, verliert der Super Forte C ein leicht
zu haltendes (Turm-)Endspiel.} 2. Nf3 d6 3. Bb5+ Bd7 4. Bxd7+ Qxd7 5. c4 Nc6 6.
O-O {***ENDE BUCH***} g6 {***ENDE BUCH***} 7. d4 {Das ist etwas ungerecht: Der
Super Forte C spielt den besseren Zug als Scorpio 68000 es getan hat ... und
verliert die Partie.} (7. d3 O-O-O 8. Bd2 Bg7 9. Bc3 e5 10. a3 Nh6 11. b4 f5
12. Nbd2 Nf7 13. Rc1 Bh6 14. Bb2 g5 15. bxc5 g4 16. Ne1 fxe4 17. cxd6 Nxd6 18.
c5 Nf5 19. Nxe4 Bxc1 20. Qxc1 Ncd4 21. Qd2 h5 22. Qa5 Nc6 23. Qa4 h4 24. Qd1 g3
25. h3 Rhf8 26. a4 gxf2+ 27. Rxf2 Nfd4 28. Nf3 Rxf3 29. Nd6+ Kb8 30. Rxf3 Nxf3+
31. Qxf3 Qe6 32. Qe4 Qb3 33. Bxe5 Nxe5 34. Qxe5 Ka8 35. d4 Qc2 36. Nb5 a6 37.
Nc7+ Ka7 38. Qf6 Rd7 39. Qb6+ Kb8 40. Nxa6+ Kc8 41. Kh2 bxa6 42. Qxa6+ Kd8 43.
Qf6+ Kc7 44. Qb6+ Kc8 45. Qa6+ Kc7 46. Qb6+ Kc8 47. Qa6+ {½-½ (47) Scorpio
68000 sel. 4 (2080)-Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2020) Zürich 2020}) 7... cxd4
8. Nxd4 Nf6 9. Nc3 Bg7 10. Re1 O-O 11. Nxc6 $6 {Dieser Tausch im Sizilianer
ist nur ausnahmsweise zu empfehlen, stärkt er doch nur das gegnerische
Zentrum und verwehrt dem Weissen das wichtige Feld d5.} bxc6 12. Qe2 Ng4 {
Ein planloses Manöver.} 13. h3 Nf6 {Nur mit 13...Lxc3 14.bxc3 Sf6 war der
vorhergehende Zug zu rechtfertigen, was allerdings mit einer Schwächung der
Königsstellung auf den dunklen Feldern einherginge.} 14. f3 {In dieser
ruhigen Stellung ein ruhiger, aber nutzloser Zug. Ein brauchbarer Plan war 14.
Lf4 mit der Idee, e4-e5 folgen zu lassen. Auch 14.Lg5 kam in Frage, um die
Schwächung ...h6 zu provozieren oder, falls Schwarz darauf verzichtet, nach z.
B. Dd2 einmal Lh6 mit Tausch des starken Lg7 zu liebäugeln.} Rab8 {Besser
geschah 14...Dc7, was e5 überdeckt und ...Da5 erlaubt, aber auch das Manöver
...Sf6-d7 ins Auge fasst, was die Wirkung des Lg7 erhöht.} 15. Bg5 {Exakter
15.Le3 nebst Ld4.} h6 16. Be3 Rb7 $6 17. Rad1 Rfb8 $6 18. b3 Qc7 {Schwarz hat
erfolglos versucht, etwas Druck auf Weiss auszuüben und einzig erreicht, dass
der Gegner seine Stellung verstärken konnte und nun bereits besser steht.} 19.
Bd4 {Interessantere Fortsetzungen waren 19.c5!? und 19.e5!?} Qa5 20. Rd3 $6 {
Ein echt "hässliches" Manöver.} (20. Na4 Nd7 21. Bxg7 Kxg7 22. Qe3 $14 {
Mit leichtem Plus für Weiss.}) 20... Rd7 $5 {Eine fast ebenso "hässliche"
Antwort. Stattdessen konnte Schwarz die weissen schwarzfeldrigen Schwächen am
Königsflügel nutzend, mit 20...Sh5 leichten Vorteil erhalten} 21. Kh1 $6 {
Wenn man keinen Plan hat, dann wird ein schlechter Königszug ausgeführt.} Qg5
$2 {Auch hier war 21...Sh5 stark.} 22. Qf2 {Natürlich ist 22.Le3 besser, aber
der Doppelangriff auf den Bauer a7 reizt.} Nh5 $1 {Der Scorpio 68000 hat
offenbar erkannt, dass nun der a7-Bauer tabu ist.} 23. Bxg7 (23. Bxa7 $2 Nf4
24. Rd2 Bxc3 25. Bxb8 Nxh3 $19) 23... Nf4 $2 {Ein naheliegender, aber
ungünstiger Zwischenzug. Schwarz hätte den Läufer schlagen sollen.} 24. Rd2
{Spürbaren Vorteil - eine für unsere Oldies zu schwierige Variante - bringt:}
(24. Rd4 Kxg7 25. e5 h5 26. h4 Qh6 27. exd6 Ne6 28. c5 $1 Nxd4 29. Qxd4+ f6 30.
f4 $16) 24... Kxg7 25. e5 d5 {So kann Schwarz den Schaden in Grenzen halten.}
26. Ne4 {Verlockend, aber 26.h4 ist deutlich stärker.} Qh5 $6 {Verpasst den
Ausgleich mit ...dxe4} (26... dxe4 27. Rxd7 Nd3 28. Rxd3 exd3 29. f4 Qf5 30.
Qxa7 d2 31. Rd1 Qc2 32. Rxd2 Qxd2 33. Qxb8 Qc1+ 34. Kh2 Qxf4+ $11 {ausgeglichen
}) 27. Nc5 Rdd8 28. cxd5 $6 {Nun greift Weiss fehl und muss den Vorteil an den
Gegner abtreten.} (28. e6 $1 f6 29. Nd7 Ra8 30. cxd5 Nxd5 31. Qc5 $16) 28...
cxd5 $6 {Aber auch Schwarz findet nicht die optimale Fortsetzung.} (28... Rxd5
29. Rxd5 cxd5 $15) 29. Qd4 $6 {Dagegen verspricht 29.e6 weissen Vorteil.} Nxh3
{!? oder ? Mutig gespielt, aber das Opfer erfolgt im falschen Moment, bzw. ist
ungenügend, was jedoch für unsere Oldies nicht richtig zu bewerten ist.} 30.
e6+ {Auch damit bleibt Weiss im Vorteil.} (30. gxh3 Qxh3+ 31. Kg1 Qg3+ 32. Kf1
Qxf3+ 33. Rf2 Qh3+ 34. Ke2 {ist gemäss den Engines klar vorteilhaft für
Weiss.}) 30... f6 31. gxh3 Qxh3+ 32. Rh2 Qxf3+ {Immerhin hat Schwarz drei
Bauern für den Springer bei offener Königsstellung des Gegners. Das war
sicher ausschlaggebend für die Wahl von 29...Sxh3} 33. Rg2 Qh3+ {Diese
Stellung richtig zu behandeln übersteigt das Können/Wissen unserer Oldies
bei weitem. Es ist deshalb nicht ungewöhnlich, dass die Engines mit 33...a5
und 33...Tdc8 und 33...Tb6 drei bessere Fortsetzungen finden.} 34. Kg1 g5 35.
Nd7 Ra8 ({Nach} 35... Rb7 36. Qc5 (36. Qxd5 $2 Rc7 $1 $11) 36... Rdxd7 37. exd7
Qxd7 {ergibt sich eine verrückte Konstellation: Turm gegen 4 Bauern, was
jedoch kaum gut ausgehen kann für Schwarz.}) 36. Qxd5 $2 {Der Super Forte C
kann nicht widerstehen und wirft seinen Vorteil weg, der unter anderem mit 36.
Te3 zu festigen war.} Rac8 {Diese starke Antwort stellt den Ausgleich sicher.}
37. Qd4 Rc6 38. Qe3 Qf5 (38... Qxe3+ 39. Rxe3 Rc1+ 40. Kh2 Rdc8 41. b4 R8c4 42.
Rf2 Rh4+ 43. Kg2 Rg4+ 44. Kh2 Rh4+ $11) 39. Qe4 Qxe4 40. Rxe4 h5 41. Rge2 g4
42. Kg2 Rg8 43. Rb4 $2 {besser} (43. b4 $11 {oder}) (43. Rc4 $11) 43... Rgc8
44. Ra4 {Bringt gar nichts, denn Weiss darf auf a7 nicht nehmen, weil die
schwarzen Freibauern am Königsflügel zu gefährlich werden. Der Turm sollte
die 4. Reihe deshalb nicht verlassen.} a6 $2 {Wie schon gesagt, ist es
überhaupt nicht notwendig, diesen Bauern zu decken. Das Endspiel bleibt aber
auch nach dieser Ungenauigkeit für beide Kontrahenten schwierig. So ist es
nicht verwunderlich, dass Ungenauigkeiten an der Tagesordnung sind.} (44... Kg6
45. Rxa7 $2 h4 $19 46. Ra4 Kg5 $19 {und gewinnt fast langfristig, aber fast
zwingend}) 45. Kg3 (45. Rf4 $11) 45... Rc3+ (45... Kg6 $1 $17) 46. Kg2 R3c6 (
46... Rc2 $15) 47. Rf4 Kg6 48. Rd4 (48. b4 $1 $14) 48... Rh8 (48... Rc2 $1 $15)
49. Ra4 Rhc8 50. b4 $2 {Sperrt dem Ta4 (vorübergehend) die 4. Reihe, was
Schwarz sofort Gewinnchancen einräumt.} Rd6 $6 {Nicht die optimale Antwort.} (
50... Rc2 $1 51. Rxc2 Rxc2+ 52. Kg1 g3 53. Rxa6 h4 54. Ra3 Kg5 55. Rd3 Rxa2 56.
b5 Rb2 57. b6 f5 $19) 51. Nc5 $2 {Besser ist 51.Ta5 nebst Tc5.} Rcc6 $2 {
Verpasst einen Gewinnvariante.} (51... f5 52. Rxa6 Rxa6 53. Nxa6 f4 54. Rd2 h4
$19 {schwarze Gewinnstellung}) 52. Kg3 $2 {Geht an einer hübschen, aber für
unsere Oldies viel zu tief versteckten Remismöglichkeit vorbei.} (52. Nxa6 $1
Rxa6 53. Rxa6 Rxa6 54. b5 Rb6 55. a4 h4 56. Rb2 h3+ 57. Kh2 Kg5 58. a5 Rd6 59.
b6 Kh4 60. Rb4 {erzwungen} Rd2+ 61. Kh1 f5 62. b7 Rd1+ 63. Kh2 f4 64. Rxf4 Rd2+
65. Kh1 Rd1+ 66. Kh2 Rd2+ {und es wird Remis durch Dauerschach}) 52... f5 $19 {
Auf einen Schlag befindet sich Weiss in einer verlorenen Stellung.} 53. Ra5 Rb6
$2 {Verständlich, dass Schwarz den Gewinnweg mit 53...Td1 nicht findet, z.B.:}
(53... Rd1 54. Rf2 (54. a4 Rcd6 55. b5 Kg5 56. Ne4+ fxe4 57. b6+ Kg6 58. Rxa6
Rb1 59. a5 Kg5 60. Ra8 Rd3+ 61. Kg2 e3 62. Rf8 h4 63. Rg8+ Kf4 $19) 54... Rc8
$1 55. Kf4 (55. Rxa6 h4+ 56. Kxh4 Rg1 $19) 55... Re1 56. Rh2 Rd8 57. Nd7 Re4+
58. Kg3 Kg5 59. Rb2 h4+ 60. Kf2 h3 61. Rd5 Rxe6 62. a4 Rd6 63. Rxd6 exd6 64.
Nb6 f4 65. b5 g3+ 66. Kf3 Re8 67. Nd5 Re1 68. Nxf4 h2 69. Nh3+ Kh4 $19) {
Es macht keinen Sinn (mehr), die jeweils möglichen Gewinn- und
Remismöglichkeiten bei den einzelnen Zügen aufzuzeigen, weil die beiden
Kontrahenten mit der Stellung völlig überfordert sind.} 54. a3 $6 (54. Nd7
$142) 54... Rbc6 $6 (54... Rd5 $19) 55. Re5 $2 (55. Kh4 $142) 55... Rd4 $2 (
55... Rd1 $1) 56. a4 $2 {Packt ein mögliches Remis nicht.} (56. Rxf5 $1 Kxf5
57. Nb3+ Ke4 58. Nxd4 Kxd4 59. Rxh5 $11) 56... Rxb4 $2 57. Rxf5 $1 Kxf5 58.
Nxa6+ Kxe6 59. Nxb4 Rc3+ 60. Kf2 h4 $11 {Die schwarzen Gewinnchancen haben
sich in der Zwischenzeit in Luft aufgelöst. Das Endspiel sollte Remis enden.}
61. Rh5 Rf3+ 62. Ke2 h3 63. a5 Ra3 64. a6 Kd6 65. Rh4 Ra4 66. Rxg4 h2 67. Rg6+
e6 68. Rh6 Rxb4 69. Kf3 Rb2 70. a7 Ra2 71. Rxh2 Rxa7 {[#] Das schliesslich
entstandene Turmendspiel ist theoretisch Remis, wobei Weiss keine schwere
Aufgabe zu lösen hat.} 72. Kf4 Ra4+ 73. Kg5 {Kein Fehler, aber unlogisch,
dass sich der weisse König nicht vor den Bauern stellt.} Kd5 74. Rh8 e5 75.
Rd8+ Ke4 76. Re8 Ra1 {Nun muss Weiss schon aufpassen, gibt es doch nur noch 4
richtige Antworten, die das Remis sichern.} 77. Rb8 $2 {Und schon greift der
Super Forte C fehl.} (77. Kf6 Rf1+ 78. Kg5 Kd4 79. Kg4 e4 80. Kg3 e3 81. Kg2
Rf2+ 82. Kg1 Kd3 83. Rd8+ {und Schwarz kann keine Fortschritte mehr machen.})
77... Rg1+ {Nun wird der König abgetrennt und der weitere Vormarsch des
Freibauern sichergestellt.} 78. Kf6 Kf4 79. Rf8 Rb1 (79... e4 $19 {ist
einfacher}) 80. Ke6+ Ke4 81. Kd6 Kd4 82. Rd8 e4 83. Ke6+ Kc3 84. Ke5 e3 85. Ke4
e2 86. Rc8+ Kd2 87. Rd8+ Ke1 88. Rf8 Rb3 89. Kf4 (89. Rf7 Kd1 90. Rd7+ Kc2 91.
Rc7+ Rc3 $19) 89... Kd2 90. Rd8+ Rd3 91. Re8 e1=Q 92. Rxe1 Kxe1 {Mal schauen,
ob der Scorpio 68000 dieses elementare Endspiel beherrscht.} 93. Ke5 Ke2 94.
Ke4 Rd8 95. Ke5 Kd3 96. Ke6 Ke4 97. Ke7 Rd4 98. Ke6 Kf4 99. Kf6 Rd6+ 100. Kf7
Ke5 101. Ke7 Re6+ 102. Kd7 Kd5 103. Kc7 Rh6 104. Kd7 Rh7+ 105. Ke8 Rc7 106. Kd8
Kd6 107. Ke8 Rb7 108. Kf8 Ke6 109. Kg8 {***AUFGEGEBEN***} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (30.07.2020), Egbert (30.07.2020), Mapi (30.07.2020), marste (30.07.2020), paulwise3 (30.07.2020), Wolfgang2 (30.07.2020)
  #87  
Alt 30.07.2020, 11:40
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.783
Abgegebene Danke: 5.737
Erhielt 5.798 Danke für 2.606 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss4783
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Hallo Kurt,

eine Partie voll gespickt mit Fehlern auf beiden Seiten. Es kann nicht mehr verwundern, dass wiederum der Super Expert C im (Turm-) Endspiel den letzten und entscheidenden Fehler beging.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (30.07.2020)
  #88  
Alt 01.08.2020, 15:35
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.787
Abgegebene Danke: 3.587
Erhielt 6.705 Danke für 2.392 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss3787
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 35. Partie: Weiss (Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 23,5 : 11,5 (+19 =9 -7) für den Scorpio 68000 | Die Benoni-Verteidigung 1.d4 c5 2.dxc5 misshandelt Schwarz (SFC) Danach war es nur eine Frage der Zeit, wann die Entscheidung zugunsten von Weiss (Scorpio) fallen würde. Dieser wollte aber partout nicht schon im Mittelspiel gewinnen, sondern liess sich mit Mehrbauer unnötigerweise auf ein (Doppel-)Turmendspiel ein, das nach gegenseitigen Ungenauigkeiten dann aber doch zum Sieg geführt werden konnte.

[Event "Match Nr. 54"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "35"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "1-0"]
[ECO "A45"]
[WhiteElo "2080"]
[BlackElo "2020"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "100"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. d4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 35. Partie: Weiss (Scorpio)
gewinnt | Zwischenstand: 23,5 : 11,5 (+19 =9 -7) für den Scorpio 68000 | Die
Benoni-Verteidigung 1.d4 c5 2.dxc5 misshandelt Schwarz (SFC) Danach war es nur
eine Frage der Zeit, wann die Entscheidung zugunsten von Weiss (Scorpio)
fallen würde. Dieser wollte aber partout nicht schon im Mittelspiel gewinnen,
sondern liess sich mit Mehrbauer unnötigerweise auf ein (Doppel-)Turmendspiel
ein, das nach gegenseitigen Ungenauigkeiten dann aber doch zum Sieg geführt
werden konnte.} 2. dxc5 Nf6 3. Nc3 e6 {***ENDE BUCH***} 4. e4 {***ENDE BUCH***}
Nc6 5. Nf3 Qa5 {Der Scorpio 68000 hat hier das logischer anmutende 5...Lxc5
gewählt.} (5... Bxc5 6. Be2 d5 7. exd5 exd5 8. O-O O-O 9. Bg5 Be6 10. Qd3 h6
11. Bh4 Nb4 12. Qd2 Re8 13. Na4 Bf8 14. c3 Nc6 15. Rfe1 Ne4 16. Qc2 Qa5 17. Qb3
Rab8 18. Qb5 Qxb5 19. Bxb5 a6 20. Bxc6 bxc6 21. Ne5 g5 22. Bg3 c5 23. Nd3 Nxg3
24. hxg3 Rec8 25. b3 Bd7 26. Nab2 f6 27. c4 d4 28. Re2 Re8 29. Rae1 a5 30. f3
Rxe2 31. Rxe2 Kf7 32. g4 Re8 33. Kf2 Bd6 34. Rxe8 Bxe8 35. g3 Ke6 36. a3 Kd7
37. f4 h5 38. gxh5 Bxh5 39. fxg5 fxg5 40. Na4 Kc6 41. Nab2 g4 42. Na4 Be8 43.
Kg2 Bd7 44. Nab2 Bf5 45. Kf2 Be4 46. Ne1 Bb1 47. Ned3 Kd7 48. Nc1 Ke6 49. Nbd3
Kf5 50. a4 Bf8 51. Ne1 Ke5 52. Ned3+ Kd6 53. Ke2 Bh6 54. Kd1 Bxc1 55. Nxc1 Ke5
56. Kd2 Ke4 57. b4 cxb4 58. c5 Kd5 59. Nb3 Ba2 60. Nxa5 Kxc5 61. Kc2 Kd5 62.
Kb2 d3 63. Kc1 Ke4 64. Kd2 Bd5 65. Nb3 {0-1 (65) Super Forte C 6 MHz sel. 4
(2020)-Scorpio 68000 sel. 4 (2080) Zürich 2020}) 6. Bd2 {Eine unnötig
passive Fortsetzung. Einfach 6.Ld3 mit Entwicklung war gut.} Qxc5 {Zweifellos
schlechter als 6...Lxc5 mit Entwicklung.} 7. Be2 d5 {?! In der konkreten
Situation kommt dieser Vorstoss zu früh und ist daher nachteilig für Schwarz.
Besser daher 7...Le7 nebst baldiger kurzer Rochade.} 8. exd5 exd5 $2 {Das ist
deutlich schlechter als 8...Sxd5.} (8... Nxd5 9. Ne4 Qb6 10. c4 Nf6 11. Nxf6+
gxf6 {und Weiss steht besser}) 9. O-O {? Ein Fragezeichen deshalb für diesen
normalen Entwicklungszug, weil Weiss mit 9.Sb5! einen grossen Vorteil erzielt
hätte.} (9. Nb5 $1 {und die Drohung Sc7+ bringt Schwarz in Bedrängnis um
gute Fortsetzungen:} Qe7 (9... Rb8 10. Bf4 Qb4+ (10... a6 11. Nc7+ (11. Bxb8 {
+- genügt ebenfalls}) 11... Kd8 12. Nxd5 Qxd5 13. Qxd5+ Nxd5 14. O-O-O {und +-
}) 11. Qd2 Ne4 12. Qxb4 Bxb4+ 13. c3 {+- und gewinnt}) (9... Nd8 10. Be3 (10.
Bf4 $6 Ne6) 10... Qe7 11. Bxa7 Ne6 12. O-O {+/- und es gehören schon
ungeahnte Verteidigungskräfte dazu, diese Stellung mit Minusbauer für
Schwarz noch halten zu können.}) 10. Bf4 Qb4+ 11. Qd2 Qxd2+ 12. Nxd2 {+/- und
Schwarz steht bereits am Rande der Niederlage}) 9... Be7 {Jetzt ist die weisse
Chance vorbei, denn auf Sb5 kann Schwarz rochieren.} 10. Be3 Qb4 {? Der Super
Forte C hat kein gutes Händchen mit seiner Dame, die besser nach a5 oder d6
gezogen wäre.} 11. Nxd5 Nxd5 12. Qxd5 Qxb2 {Konsequent, denn 12...Le6 kann
mit 13.Db5 beantwortet werden.} 13. Nd4 {Wer die Wahl hat, hat die Qual: So
auch hier, wo Weiss noch andere gute Fortsetzungen wie 13.Tab1 oder 13.Ld3 zur
Verfügung hatte. Der Doppelangriff auf den Sc6 ist jedenfalls lästig zu
parieren.} Qc3 {? Verständlich, aber ebenfalls nicht genügend} (13... O-O {
sieht wie die beste Chance aus, dem Schlamassel zu entkommen} 14. Nxc6 bxc6 15.
Qxc6 Be6 {mit Kompensation}) (13... Bd7 {? ist schlecht nach} 14. Rab1 Qa3 15.
Rxb7 {+- und gewinnt}) (13... Nxd4 {? verliert} 14. Bxd4 Qxc2 15. Bxg7 Qxe2 16.
Rfe1 Qa6 17. Bxh8 {+- und gewinnt}) 14. Bb5 {Ebenfalls klar vorteilhaft,
obwohl Weiss mit a) 14.Sxc6 bxc6 15.De4 oder b) 14.De4 eine Gewinnstellung
erhalten hätte.} Be6 {Der Super Forte C findet keine Rettung mehr.} 15. Nxe6
fxe6 16. Qxe6 Qf6 {Die schwarze Stellung ist kaputt.} (16... Qxc2 {?? Den
c2-Bauer durfte man nicht nehmen wegen:} 17. Rad1 Rd8 18. Bg5 Qc5 19. Bxc6+
bxc6 20. Rxd8+ Kxd8 21. Bxe7+ Qxe7 22. Rd1+ Ke8 23. Qc8+ Kf7 24. Qxh8 {und
Weiss hat einen ganzen Turm mehr.}) 17. Qxf6 {Nicht die beste Lösung. Weiss
hätte Damentausch vermeiden und seinen Vorteil im Mittelspiel realisieren
sollen durch z.B. 17.Db3 oder 17.De4.} Bxf6 18. Rad1 {Aber auch so hat Schwarz
ein sehr schweres Leben. So folgt auf die Rochade der Einbruch des weissen
Turms auf die 7. Reihe. Versucht er indessen, sich mit ...Td8 zu entlasten,
geht nach Lxa7 ein zweiter Bauer flöten.} a6 19. Bxc6+ {?! Es gab keinen
Grund, das starke Läuferpaar aufzugeben.} bxc6 20. Bd4 O-O 21. Bxf6 Rxf6 {
In diesem Doppelturmendspiel muss Weiss zu Recht um den Sieg kämpfen, was er
sich indessen durch die nicht gerechtfertigte Tauschorgie selbst eingebrockt
hat. Und wie gewöhnlich, passieren in diesem Endspiel am Laufmeter ungenaue
Züge auf beiden Seiten. Ich verzichte für einmal auf grossen Tadel, denn die
beiden können es schlicht nicht besser.} 22. f3 {Tfe1!} Rf4 {...Tb8!} 23. Rf2
{Td7!} Ra4 24. c3 Ra7 {...Te8!} 25. Rc2 a5 26. Rd4 Rxd4 27. cxd4 Rd7 28. Rc4
Kf7 {!} 29. a3 Ke7 {...Tb7!} 30. Kf2 Kd6 {...Tb7!} 31. Rc5 {!} Ra7 32. a4 {g4!}
h6 33. h3 g6 34. Ke3 Re7+ 35. Kf2 Ra7 36. f4 Rb7 {Endlich wieder einmal etwas
Aktives, aber es ist zu spät.} 37. Rxa5 Rb2+ 38. Kf3 Rb3+ 39. Kg4 Rd3 40. Ra8
{!} h5+ 41. Kg5 Rg3+ 42. Kh6 Rxg2 43. a5 Rg3 (43... Kc7 44. Ra7+ Kb8 45. Rg7 {
+-}) 44. a6 Kc7 45. Rg8 Ra3 (45... Kb6 46. f5 {+-}) 46. a7 Kb7 47. a8=Q+ Rxa8
48. Rxa8 Kxa8 49. Kxg6 {Der Kampf ist endgültig entschieden.} c5 50. dxc5 Kb7
{Schwarz gibt auf} 1-0



Geändert von applechess (01.08.2020 um 15:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (01.08.2020), Egbert (01.08.2020), Mapi (01.08.2020), marste (01.08.2020)
  #89  
Alt 01.08.2020, 15:54
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.783
Abgegebene Danke: 5.737
Erhielt 5.798 Danke für 2.606 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss4783
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Hallo Kurt,

der Super Forte C 6 MHz s4 sieht in Deinem Wettkampf gegen den sicher nicht übermächtigen Scorpio 68000 s4 alles andere als gut aus.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (01.08.2020)
  #90  
Alt 02.08.2020, 19:09
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.787
Abgegebene Danke: 3.587
Erhielt 6.705 Danke für 2.392 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss3787
AW: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 36. Partie: Schwarz (Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 24,5 : 11,5 (+20 =9 -7) für den Scorpio 68000 | Mit dem angenommenen Damengambit (3.e4 e5) erhält der Scorpio 68000 leichten Ausgleich und erobert im Mittelspiel den weissen Zentrumsbauer auf e5. Einen taktischen Fehler des Gegners nutzt der Scorpio 68000 nicht aus. Aber der Super Forte C seinerseits verpasst die Chance für den Ausgleich und geht dann doch noch unter.

[Event "Match Nr. 54"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "36"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "D20"]
[WhiteElo "2020"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "123"]
[EventDate "2020.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 36. Partie: Schwarz
(Scorpio) gewinnt | Zwischenstand: 24,5 : 11,5 (+20 =9 -7) für den Scorpio
68000 | Mit dem angenommenen Damengambit (3.e4 e5) erhält der Scorpio 68000
leichten Ausgleich und erobert im Mittelspiel den weissen Zentrumsbauer auf e5.
Einen taktischen Fehler des Gegners nutzt der Scorpio 68000 nicht aus. Aber
der Super Forte C seinerseits verpasst die Chance für den Ausgleich und geht
dann doch noch unter.} 2. c4 dxc4 3. e4 e5 4. Nf3 exd4 5. Bxc4 Bb4+ 6. Bd2
Bxd2+ 7. Nbxd2 Nc6 8. O-O Qf6 9. e5 Qg6 10. Bb5 Nge7 11. Nxd4 O-O 12. N2f3 Nxd4
{***ENDE BUCH***} 13. Qxd4 {***ENDE BUCH***} Bh3 14. Nh4 Qg5 15. Qe4 Bg4 {
Der Super Forte C hat hier mit 15...Tad8 logischer agiert. In Frage kommt auch
15...c6 usw. mit Ausgleich.} (15... Rad8 16. Bd3 Ng6 17. Nxg6 hxg6 18. Be2 Rd2
19. Rae1 Bc8 20. f4 Qf5 21. Qa4 Qc2 22. Qxc2 Rxc2 23. Rf2 Rxb2 24. Bc4 Rb4 25.
Re4 Kh7 26. Bd3 Rxe4 27. Bxe4 Rd8 28. Re2 b6 29. Bc6 Rd4 30. Re4 Rd2 31. a3 Bf5
32. Ra4 a5 33. Rc4 f6 34. h4 Kg8 35. Rc3 Kf7 36. Kh2 Ke6 37. exf6 gxf6 38. Kg3
Kd6 39. Kf3 Rc2 40. Rxc2 Bxc2 41. Be8 c5 42. Ke3 Bf5 43. g3 Kd5 44. Bf7+ Kd6
45. Be8 Ke7 46. Ba4 Ke6 47. Bc6 Bb1 48. g4 Bc2 49. Kd2 Bb1 50. Ke3 Ke7 51. Bb5
Ba2 52. Ke4 Kd6 53. h5 Bb1+ 54. Bd3 Bxd3+ 55. Kxd3 gxh5 56. gxh5 Ke6 57. Kc4
Kf7 58. a4 Kg7 59. Kd5 Kh6 60. Ke4 Kxh5 61. Kf5 Kh4 62. Ke4 Kg4 63. f5 Kg5 64.
Ke3 Kxf5 65. Kd3 Ke5 66. Kc3 Ke4 67. Kc4 {0-1 (67) Scorpio 68000 sel. 4 (2080)
-Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2020) Zürich 2020}) 16. f3 (16. g3 {einmal
gefolgt von f2-f4 macht mehr Sinn.}) 16... Qxh4 {Hier verdient 16...Le6 =/+
den Vorzug.} 17. Bd7 {Chancenreicher war es, den Läufer g4 mit dem Bauern zu
schlagen.} Rad8 18. Rad1 Qh6 19. fxg4 Qb6+ 20. Rf2 $6 {Zu wenig dynamisch und
den Turm in einer Fesslung lassend.} (20. Kh1 {ist gut, denn nach} Qxb2 21. e6
f6 22. Rb1 Qxa2 23. Qb4 Nd5 24. Qxb7 Ne3 25. e7 Rxd7 26. exf8=Q+ Kxf8 27. Rfe1
$16 {hat Weiss spürbaren Druck}) 20... c6 21. g5 $6 {Einfach ein komischer
Zug. Den Umständen entsprechend scheint 21.Dd4 angezeigt, was die
Turmfesslung aufhebt und den Gegner zum Damentausch mit leichtem Plus für
Weiss einlädt.} Ng6 {Hier macht 21...Sd5 einen besseren Eindruck.} 22. Qe1 Kh8
{Verhindert e5-e6, was nach ...fxe6 zum Verlust führen würde.} 23. a3 {
Stärker sieht 23.b4 aus.} Qc5 {Nun lässt sich der Bauer e5 nicht mehr
verteidigen.} 24. Kh1 $6 {Das paradoxe 24.h4 stellt gemäss den Engines die
beste Chance für Weiss dar.} Qxe5 25. Qb4 Rfe8 {Verbietet das Schlagen des
schwarzen b7-Bauern.} 26. h3 (26. Qxb7 $2 Nf8 {und gewinnt}) 26... Re7 27. Qxb7
$2 {Ein taktischer Fehler aufgrund mangelnder Rechentiefe; erzwungen war 27.
Tfd2} Qg3 $2 {Aber auch der Scorpio 68000 stellt sich noch "blind" und nutzt
die Fesslung des Läufers d7 gegen die Db7 und den Td1 nicht aus.} (27... Nf8
28. Rfd2 Qg3 $1 29. Rd3 Re1+ 30. Rxe1 Qxe1+ 31. Kh2 Qe5+ 32. Kg1 Kg8 $1 33.
Qxc6 Qe7 34. Bf5 Rxd3 35. Bxd3 Qe3+ 36. Kh2 Qxd3 $19) 28. Rf3 {Danach bleibt
Schwarz noch leicht am Drücker, während bei 28.Tff1 die schwarzen
Siegeschancen sich in Luft aufgelöst hätten.} (28. Rff1 Qxg5 29. Qc7 $11 {
mit diesem Angriff auf den Turm kann sich Weiss retten und Ausgleich erzielen.}
) 28... Qxg5 29. Qc7 Re2 {Mit Mattdrohung auf g2.} 30. Rg3 Qh4 ({Mit} 30... Qe7
31. Rb3 (31. Qxc6 $2 Nf8 $19) 31... Re1+ 32. Rxe1 Qxe1+ 33. Kh2 Qe5+ 34. Qxe5
Nxe5 35. Bg4 g6 36. Rb7 a5 {bewahrt sich Schwarz geringe Gewinnchancen.}) 31.
Rf1 Rf8 32. Bg4 Re7 33. Qd6 Rfe8 34. Bf5 Ne5 35. Rc3 a5 {besser ist 35...g6 -/+
} 36. b3 Kg8 {besser ist 36...g6 -/+} 37. Rc5 g6 38. Bc8 a4 39. b4 $2 {Nun
wird der Bauer a3 anfällig.} ({Nach dem deutlich besseren} 39. bxa4 Qxa4 40.
Rc3 {müsste Schwarz hart um den Sieg kämpfen.}) 39... f5 $1 {Auf einen
Schlag wird es für Weiss ungemütlich und fraglich, ob noch eine genügende
Verteidigung möglich ist.} 40. Kh2 $2 {Damit rennt der Super Forte C aber
sofort ins Messer.} Ng4+ 41. Kg1 (41. Kh1 Rxc8 $19) 41... Re1 $1 {Die damit
verbundene Mattdrohung ...Df2 usw. hätte Weiss doch sehen müssen.} 42. Qf4
Rxf1+ 43. Qxf1 (43. Kxf1 Qe1#) 43... Nf6 {Natürlich ist 43...Te1 stärker,
aber auch der Textzug genügt für einen leichten Gewinn.} 44. Rc1 Rxc8 45. Qa6
Re8 46. Qxc6 Re2 47. Qa8+ Kg7 48. Qb7+ Kh6 49. Qf3 Qe4 50. Qxe4 Nxe4 51. Rd1
Ra2 52. Rd3 Rb2 53. Kf1 Kg5 54. Rd7 h6 55. Rd3 Kf4 56. Rf3+ Ke5 57. Kg1 Rb3 58.
Kh2 Rxf3 59. gxf3 Nc3 60. h4 Nb5 61. Kg1 Nxa3 62. h5 {Weiss gibt auf} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (02.08.2020), Mapi (02.08.2020), marste (03.08.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Super Forte C 6 MHz sel. 4 - Almeria 68000 applechess Partien und Turniere 72 05.05.2020 14:17
Hilfe: Super Forte C Eckehard Kopp Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 20.05.2019 09:16
Frage: Scorpio 68000, Stromversorgung applechess News und Infos zum Forum + Wiki 1 12.11.2017 11:46
Turnier: Super Forte A Supergrobi Partien und Turniere 27 09.03.2013 15:42
Info: Super Forte C ohne Super System Bausteine Stefan Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 16.10.2005 15:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info