Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #71  
Alt 12.02.2020, 22:40
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 76
Land:
Beiträge: 1.531
Abgegebene Danke: 4.766
Erhielt 1.667 Danke für 743 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 10/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1531
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

 Zitat von MaximinusThrax Beitrag anzeigen
Ich kann dich nicht verstehen Paul, zumindest der Mystery 12 MHz steht dort mit 2059/2031 Elo
nach anderen Geräten habe ich nicht geschaut, aber die Liste ist laaang und man muss schon genau schauen.
Hallo Otto,

Entschuldige, du hast recht. Ich habe nur bei elo 2021 nachgesehen, aber offenbar ist der Mystery ausnahmsweise 12 MHz statt die übliche 10 MHz, und daher auch etwas starker...

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 13.02.2020, 20:41
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 60
Land:
Beiträge: 3.015
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 556
Erhielt 1.229 Danke für 790 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
3/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss3015
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Hallo Paul,


kein Problem, da gibt es nichts zu Entschuldigen, Du hast es nur übersehen. Das kann passieren und Hauptsache ist doch das Du es schließlich gefunden hast


Viele Grüße
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 17.10.2023, 11:33
Hans21 Hans21 ist offline
Fidelity Kishon Chesster
 
Registriert seit: 18.01.2022
Land:
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 79 Danke für 45 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 3/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss61
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Ich erlaube mir Neulings-Fragen zum H8-Bug (https://www.schach-computer.info/wik...php?title=Bugs).

Bei meinem Saitek Expert Travel Chess-Gerät habe ich mit dem "H8 Bug - Beispiel 1" von obigem Link verifiziert, dass mein Gerät "buggy" ist. Was mache ich mit so einem Gerät? Aufbewahren wie eine teure Briefmarke mit Fehldruck? Oder in den Elektroschrott werfen?

Ist das Ding zum Schach-Spielen verwendbar? Mit "workaround"?

Geändert von Hans21 (17.10.2023 um 14:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hans21 für den nützlichen Beitrag:
Tibono (17.10.2023)
  #74  
Alt 17.10.2023, 13:07
Tibono Tibono ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 22.05.2018
Ort: Frankreich
Alter: 62
Land:
Beiträge: 483
Abgegebene Danke: 2.270
Erhielt 1.168 Danke für 386 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
8/20 6/20
Heute Beiträge
1/3 ssssss483
Re: GK2000/2100 und Konsorten...

Hi Hans21,

time ago I shared elsewhere:
Code:
I can remember facing the H8 bug 3 or 4 times at most with my Mephisto Chess Challenger, 
out of 130 games played up to now. So, roughly 3% of games encountered the bug.

Now, how should this translate into Elo-strength?
Let's assume a same level opponent: bug-free, the Morsch program should achieve 50% points.
3% of games where the H8 bug happened should have granted 1,5% points to the overall Morsch score; 
we can assume these are totally lost due to the bug (as the bug is an obvious blunder and has a really bad impact).
So, the buggy Morsch program achieves only 48,5% points instead of 50%. This is a -10 Elo points performance...

The impact on strength is rather light. So, it is essentially a matter of frustration for the proud owner!
Of course, should you enter your computer in a single-elimination tournament, any occurrence of the bug would mean
a sudden death... but the bug can as well not surface at all!

To answer your question: the bug enables no additional value as a misprinted stamp would do; as a number of devices suffer from this common bug. On the other hand, according to the above quote, it does not deserve a throw into the bin trash.

And finally: a workaround can be used, but honestly limited to analysis purpose as it is rather cumbersome and time consuming. The idea is the bug only surfaces on the fly, playing the blunder instantly or so; while if you run the program in analysis mode one half move before (thinking as the opponent, so) it won't (at least from my experience so far).
Setup the position so that the opponent's move is either mandatory or obvious (such as a honey pot Queen to capture) and leads to the position where the H8 bug surfaced; let the program calculate the time you want (analysis level) and watch the PV2 display (PV1 should be the obvious or mandatory move you prepared). This is the workaround move.
Next steps are easy: let the program make the obvious expected move, restore the playing level you want, play the workaround move, take back the answered move and play instead (you can also use referee mode to play the workaround move, to avoid the takeback step).

Regards,
Tibono
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 04.04.2024, 12:17
Hans21 Hans21 ist offline
Fidelity Kishon Chesster
 
Registriert seit: 18.01.2022
Land:
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 79 Danke für 45 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 3/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss61
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

In https://www.schach-computer.info/wik...o_Explorer_Pro

steht u.a.: "... mit GK 2100 Grundprogramm" und "... Wie es sich für einen richtigen Clone des Saitek GK 2100 gehört, haben sich beim Explorer Pro auch einige Fehler eingeschlichen. Die bekanntesten sind der H8-Bug und der Fun-Level Bug.".

Siehe auch:
https://www.schach-computer.info/wik...php?title=Bugs

Ich war der Meinung, dass bei "GK 2100" basierten Geräten der H8-Bug korrigiert wurde.

Frag an einen "Mephisto Explorer Pro"-Besitzer: Hat das"Mephisto Explorer Pro" den H8-Bug tatsächlich auch?

Hans
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hans21 für den nützlichen Beitrag:
kamoj (05.04.2024)
  #76  
Alt 04.04.2024, 14:36
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist gerade online
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 76
Land:
Beiträge: 1.531
Abgegebene Danke: 4.766
Erhielt 1.667 Danke für 743 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 10/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1531
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Von die GK2100-klone haben Travel Champion 2100, President und MM VI nicht der H8-bug.
Über der RadioShack Champion 2250XL weiss ich kein bescheid.
Alle andere sollten der H8-bug haben.
Das konnte man aber schnell ausprobieren mit die teststellungen auf die Bug-seite
Übrigens betrifft das 2. beispiel tatsächlich der Explorer Pro!

Edit: Der H8-bug ist zwar sehr ärgerlich, kommt aber sehr selten vor. Also kein grund um sich sorgen zu machen.

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu paulwise3 für den nützlichen Beitrag:
Hans21 (04.04.2024), kamoj (05.04.2024)
  #77  
Alt 04.04.2024, 19:48
Hans21 Hans21 ist offline
Fidelity Kishon Chesster
 
Registriert seit: 18.01.2022
Land:
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 79 Danke für 45 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 3/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss61
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Ich finde das vom Software-Versions-Release-Management noch interessant.

In der "GK 2000"-Software-Version war also dieser "H8 bug" vorhanden.
Offenbar hat man den Fehler erkannt und korrigiert und in der "GK 2100"-Software-Version war der Fehler eliminiert.

Aber offenbar gibt es trotzdem "GK 2100"-basierte Geräte mit dem "H8 bug".

Was hatte Saitek/Mephisto in dieser Zeit wohl für ein Software-Versions-Release-Management?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hans21 für den nützlichen Beitrag:
kamoj (05.04.2024)
  #78  
Alt 04.04.2024, 20:28
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.867
Abgegebene Danke: 2.191
Erhielt 4.065 Danke für 1.507 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 19/20
Heute Beiträge
2/3 sssss3867
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Nun ich will beileibe nicht pingelig sein aber bei Fritz von chessbase war das über viele viele Jahre genauso. Und welche engine lief dort ? Eine frans morsch engine. Ich behaupte nicht das Frans fehlerhaft programmiert. Aber ich behaupte das in seinem Umfeld die zuständigen Leute für die Finalisierung nicht richtig gearbeitet haben. Sie scheinen bei jedem neuen Produkt immer wieder auf dieselbe fehlerhafte sourcebase zurückgegriffen zu haben.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Hans21 (04.04.2024), kamoj (05.04.2024)
  #79  
Alt 05.04.2024, 11:36
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 4.203
Abgegebene Danke: 1.820
Erhielt 830 Danke für 485 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss4203
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

 Zitat von paulwise3 Beitrag anzeigen
Von die GK2100-klone haben Travel Champion 2100, President und MM VI nicht der H8-bug.
Der Travel Champion 2100 ist ja kein Klon, sondern die Steckschachversion des GK2100 und hat deshalb den H8-Bug nicht (der GK2100 hat ihn ja auch nicht)
Zitieren:
Edit: Der H8-bug ist zwar sehr ärgerlich, kommt aber sehr selten vor. Also kein grund um sich sorgen zu machen.
Naja, ich hatte ihn schon mindestens zweimal...
__________________
Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Robert für den nützlichen Beitrag:
Hans21 (05.04.2024), kamoj (05.04.2024), paulwise3 (05.04.2024)
  #80  
Alt 05.04.2024, 11:46
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 4.203
Abgegebene Danke: 1.820
Erhielt 830 Danke für 485 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
0/3 sssss4203
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

 Zitat von Hans21 Beitrag anzeigen
In der "GK 2000"-Software-Version war also dieser "H8 bug" vorhanden.
Nein, der Bug tauchte erst in den Klonen des GK2100 auf.
__________________
Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Robert für den nützlichen Beitrag:
Hans21 (05.04.2024), kamoj (05.04.2024)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Ein paar Spiele des GK2000 Moregothic Partien und Turniere / Games and Tournaments 0 26.02.2008 21:11
Anleitung: Saitek GK2000 Moregothic Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 4 26.02.2008 17:36
Frage: Kasparov Olympiad = GK2000/GK2100? Fluppio Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 1 22.08.2006 16:46
Turnier: Match Milano-GK2000, 40Z/2H ed209 Partien und Turniere / Games and Tournaments 7 26.12.2004 16:01
Turnier: Match GK2000 vs Super Constellation Stefan Partien und Turniere / Games and Tournaments 0 18.08.2004 23:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:49 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info