Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 27.12.2019, 09:00
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.307
Abgegebene Danke: 2.833
Erhielt 5.816 Danke für 2.008 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
2/3 sssss3307
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 2. Partie: Saitek D+ (Weiss) gewinnt | Zwischenstand: 2-0 für den Saitek D+ EGR 10 MHz (+2 =0 -0) | ERÖFFNUNG: Die Spanische Partie, Offene Verteidigung, Italienische Variante (ECO C82), steht auf dem Programm. Die Kontrahenten sind bis im 12 Zug im Buch und haben eine dynamisch ausgeglichene, aber schwierige Position auf dem Brett. MITTELSPIEL: Für beide Programme ist die Stellung strategisch wie taktisch zu anspruchsvoll. Vor allem die schwarze lange Rochade passt überhaupt nicht ins System. Weiss versteht jedoch nicht, daraus Nutzen zu ziehen und die beiden Geräte liefern sich einen spannenden Kampf mit Up und Downs, der im Ausgleich endet. Doch dann strauchelt der SFC sel. 4 doch noch und gerät in einen tödlichen Angriff seines Gegners. ENDSPIEL: Die Abwehr kostet Material und der Saitek D+ EGR 10 MHz bringt im Endspiel auch den zweiten Punkt nach Hause.

[Event "SuperForteCs4_SaitekD+EGR"]
[Site "Zürich"]
[Date "2019.??.??"]
[Round "2"]
[White "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "1-0"]
[ECO "C82"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "K. Utzinger"]
[PlyCount "92"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. e4 e5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 2. Partie: Saitek
D+ (Weiss) gewinnt | Zwischenstand: 2-0 für den Saitek D+ EGR 10 MHz (+2 =0
-0) | ERÖFFNUNG: Die Spanische Partie, Offene Verteidigung, Italienische
Variante (ECO C82), steht auf dem Programm. Die Kontrahenten sind bis im 12
Zug im Buch und haben eine dynamisch ausgeglichene, aber schwierige Position
auf dem Brett. MITTELSPIEL: Für beide Programme ist die Stellung strategisch
wie taktisch zu anspruchsvoll. Vor allem die schwarze lange Rochade passt
überhaupt nicht ins System. Weiss versteht jedoch nicht, daraus Nutzen zu
ziehen und die beiden Geräte liefern sich einen spannenden Kampf mit Up und
Downs, der im Ausgleich endet. Doch dann strauchelt der SFC sel. 4 doch noch
und gerät in einen tödlichen Angriff seines Gegners. ENDSPIEL: Die Abwehr
kostet Material und der Saitek D+ EGR 10 MHz bringt im Endspiel auch den
zweiten Punkt nach Hause.} 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O Nxe4 6. d4 b5
7. Bb3 d5 8. dxe5 Be6 9. Nbd2 Nc5 10. c3 Be7 11. Bc2 Bg4 12. Re1 {***ENDE
BUCH***} Qd7 {***ENDE***} 13. Nb3 {Die Theorie besagt, dass 13.Sf1 bedeutend
wirkungsvoller ist.} O-O-O {? Eine ungünstige Neuerung: Schwarz rochiert ins
Verderben, vorausgesetzt der Gegner agiert richtig.} (13... Ne6 14. h3 Bh5 15.
Bf5 Bg6 16. Bg4 h5 17. Bxe6 fxe6 18. Be3 O-O 19. Nc5 Bxc5 20. Bxc5 Rf4 21. Nd4
Re4 22. Nxc6 Qxc6 23. Rxe4 dxe4 24. Qd4 Re8 25. Rd1 Qd5 26. Qxd5 exd5 27. Rxd5
Bf7 28. e6 Rxe6 29. b3 e3 30. Rd8+ Re8 31. Rxe8+ Bxe8 32. Bxe3 Bg6 33. Kh2 Bb1
34. a3 Kf7 35. Kg3 Ke6 36. Kh4 g6 37. Kg5 c6 38. g4 hxg4 39. hxg4 Bc2 40. f4
Bb1 41. b4 Bd3 42. Kh6 Kf7 43. f5 gxf5 44. g5 f4 45. Bxf4 Bg6 46. Be5 {1/2-1/2
(46) Leko,P (2725)-Piket,J (2633) Wijk aan Zee 2000}) 14. Nbd4 {Noch besser
Sxc5 usw.} (14. Nxc5 Bxc5 15. h3 Bf5 16. Bxf5 Qxf5 17. a4 {+/- und der Angriff
rollt}) 14... Nxd4 15. cxd4 Ne6 16. Be3 c5 17. dxc5 {Hier gibt es eine
interessante Alternative.} (17. h3 Bxf3 18. Qxf3 cxd4 19. Bxd4 {+/- bringt
Schwarz in Schwierigkeiten} Nxd4 20. Qc3+ Kb8 (20... Nc6 $2 21. Bf5) 21. Qxd4 {
und Weiss steht deutlich besser}) 17... d4 18. Bc1 {? Besser ginge der Läufer
nach d2.} d3 19. Bb3 Nd4 {Der weisse Vorteil hat sich in Luft aufgelöst.} 20.
c6 {Auch 20.e6 garantiert den Ausgleich.} Qe8 {?! Der Bauer musste mit der
Dame oder Springer genommen werden.} 21. Be3 {Zu bevorzugen sind 21.Lf4, aber
auch 21.Te4 tut es.} Bxf3 22. gxf3 Nxc6 {? Richtig war 22...Lc5 =} 23. Bb6 {
?! Die noch bessere Wahl bestand in 23.a4, wonach Schwarz in grosse Not
geraten wäre.} d2 {?! Hier war 23...Td7 genauer.} 24. Re2 Rd3 {? Nur mit der
Hergabe der Qualität durch 24...Lb4 konnte Schwarz noch so etwas wie
Widerstand leisten.} 25. Rxd2 Rxd2 26. Qxd2 {+- mit weisser Gewinnstellung} Kb7
(26... Nxe5 {verliert rasch nach} 27. Rc1+ {mit entscheidendem Materialgewinn})
27. Qe3 Qd7 28. a4 b4 29. Bxf7 {Noch genauer ist 29.e6 +-} Nxe5 30. Qxe5 Kxb6
31. Qxg7 {?! Mitten im schönsten Angriffswirbel, eingeleitet durch 31.Tc1,
geht der Saitek D+ stattdessen auf Bauernjagd.} Rf8 32. Bh5 Qe6 33. Qxh7 Ka5
34. Qd3 Qe5 35. Bg4 Bd6 36. Kf1 Qxh2 {? Der SFC kann nicht widerstehen, macht
die Sache aber nur noch schlimmer, bzw. für den Gegner einfach(er).} 37. Qd5+
Kb6 38. Rd1 Kc7 39. Rc1+ Kb8 40. Rc6 Qh1+ 41. Ke2 Re8+ 42. Be6 {Schwarz ist in
ein Mattnetz geraten.} Rxe6+ 43. Qxe6 Bc7 44. Rc4 Qh7 45. Qxa6 Qe7+ 46. Re4 Be5
{Schwarz gibt auf} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (05.01.2020), Eberhard (27.12.2019), Egbert (27.12.2019), IvenGO (29.12.2019), marste (27.12.2019), mclane (29.12.2019), paulwise3 (27.12.2019)
  #12  
Alt 27.12.2019, 09:18
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 4.153
Abgegebene Danke: 4.955
Erhielt 4.549 Danke für 2.143 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss4153
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

Guten Morgen Kurt,

sollte sich der Saitek D+ EGR für den Super Forte C s4el. 4 als Angstgegner erweisen? Warten wir es ab.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (27.12.2019), mclane (29.12.2019)
  #13  
Alt 27.12.2019, 09:52
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.307
Abgegebene Danke: 2.833
Erhielt 5.816 Danke für 2.008 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
2/3 sssss3307
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Morgen Kurt,

sollte sich der Saitek D+ EGR für den Super Forte C s4el. 4 als Angstgegner erweisen? Warten wir es ab.

Gruß
Egbert
Guten Morgen Egbert
Möglich ist alles. Aber für Prognosen ist es tatsächlich noch zu früh.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (27.12.2019)
  #14  
Alt 28.12.2019, 15:30
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.307
Abgegebene Danke: 2.833
Erhielt 5.816 Danke für 2.008 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
2/3 sssss3307
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 3. Partie: Remis | Zwischenstand: 2,5-0,5 für den Saitek D+ EGR 10 MHz (+2 =1 -0) | ERÖFFNUNG: In der modernen Verteidigung (ECO: B06) fällt der Saitek D+ zu früh aus dem Buch und platziert seinen Läufer ungünstig nach f5, wo er später stetigen Angriffen (Sh4, h3 mit Drohung g4) ausgesetzt ist. | MITTELSPIEL: Schwarz krankt an schwarzfeldrigen Schwächen am Königsflügel. Der SFC sel. 4 erhält dank ungenauem Spiel des Gegners spürbaren Vorteil an beiden Flügeln, macht aber zu wenig daraus und lässt den Damentausch zu. | ENDSPIEL: Zum Glück für Weiss (SFC) unterläuft Schwarz (Saitek D+) ein dummer Fehler im Endspiel, der ihm Material und die Partie hätte kosten sollen. Aber der SFC sel. 4 "beweist", dass er das Endspiel T+L+3B gegen T+3B am selben Flügel trotz Mehrbesitz einer Leichtfigur nicht zu gewinnen weiss.

[Event "SuperForteCs4_SaitekD+EGR"]
[Site "Zürich"]
[Date "2019.??.??"]
[Round "3"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "B06"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "K. Utzinger"]
[PlyCount "198"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 g6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 3. Partie: Remis |
Zwischenstand: 2,5-0,5 für den Saitek D+ EGR 10 MHz (+2 =1 -0) | ERÖFFNUNG:
In der modernen Verteidigung (ECO: B06) fällt der Saitek D+ zu früh aus dem
Buch und platziert seinen Läufer ungünstig nach f5, wo er später stetigen
Angriffen (Sh4, h3 mit Drohung g4) ausgesetzt ist. | MITTELSPIEL: Schwarz
krankt an schwarzfeldrigen Schwächen am Königsflügel. Der SFC sel. 4
erhält dank ungenauem Spiel des Gegners spürbaren Vorteil an beiden Flügeln,
macht aber zu wenig daraus und lässt den Damentausch zu. | ENDSPIEL: Zum
Glück für Weiss (SFC) unterläuft Schwarz (Saitek D+) ein dummer Fehler im
Endspiel, der ihm Material und die Partie hätte kosten sollen. Aber der SFC
sel. 4 "beweist", dass er das Endspiel T+L+3B gegen T+3B am selben Flügel
trotz Mehrbesitz einer Leichtfigur nicht zu gewinnen weiss.} 2. e4 Bg7 3. Nf3
c6 {***ENDE BUCH***} 4. Be2 d5 5. e5 {***ENDE BUCH***} Bf5 ({Relevant:} 5... f6
6. O-O Nh6 7. exf6 exf6 8. c4 Be6 9. Nc3 O-O 10. Qb3 Qb6 11. Bf4 Nd7 12. Rfe1
Qxb3 13. axb3 dxc4 14. Bxc4 Bxc4 15. bxc4 Rf7 16. Ne4 Nb6 17. b3 a6 18. Nc5 Bf8
19. Re6 Nf5 20. Ne4 Nd7 21. Ng3 Nxg3 {1/2-1/2 (21) Henderson de la Fuente,L
(2487)-Cruz Lledo,P (2445) Linares 2019}) 6. O-O {B06: Moderne Verteidigung}
Nd7 7. c4 dxc4 $146 ({Vorgänger:} 7... Bxb1 8. Rxb1 e6 9. b4 a6 10. c5 Ne7 11.
Re1 O-O 12. Bf1 Nf5 13. g3 f6 14. h4 Qe7 15. Bh3 fxe5 16. dxe5 a5 17. a3 axb4
18. axb4 h6 19. Bf4 Kh7 20. Qd3 Ra4 21. h5 g5 22. g4 gxf4 23. gxf5 exf5 24. e6
Ne5 25. Bxf5+ Kh8 26. Nxe5 Bxe5 27. Qh3 {1/2-1/2 (27) Bratanov,Z (2448)
-Angelov,K (2288) Plovdiv 2007}) 8. Bxc4 {Weiß steht besser.} Nb6 9. Bb3 e6 10.
Nc3 Ne7 $6 {?! Angesichts der schwarzen Felderschwächen und der Gefahr von
h2-h3 gefolgt von g2-g4, scheint 10...h6 angebracht. Das verhindert Lg5 und
erlaub, h3 mit g5 zu beantworten und dem Läufer den Rückzug zu ermöglichen.}
11. Nh4 {?! Wesentlich stärker ist 11.h3, wonach Weiss spürbaren Vorteil
erhält.} (11. h3 {droht Figurengewinn mit g4} Ned5 12. Re1 h5 13. Bg5 Qc7 {
und Weiss steht besser}) 11... Nbd5 {Vorzuziehen war 11...Sed5 mit Angriff auf
den weissen Sh4.} (11... Ned5 12. Nxf5 gxf5 {+= und der weisse Vorteil ist
gering.}) 12. Bg5 {Eine fast gleichwertige Alternative steht in 12.g4 zur
Verfügung.} (12. g4 Nxc3 13. bxc3 Nd5 14. Nxf5 gxf5 15. gxf5 {+/- und Weiss
behält die Oberhand}) 12... O-O 13. Nxd5 exd5 14. Nxf5 gxf5 {+/- Der weisse
Positionsvorteil ist nun unbestritten, vor allem dank besserer Bauernstruktur.}
15. Bf4 ({Mit} 15. Bxe7 Qxe7 16. f4 {+/- konnte Weiss die schwarze Schwäche
f5 endgültig festnageln und seinen Vorteil vergrössern.}) ({Auch} 15. f4 {
+/- ist nicht übel und hält noch am Läuferpaar fest.}) 15... Ng6 16. Bc1 {
?! Ein seltsamer Rückzug. Wenn schon, dann wenigstens nach d2.} f6 $6 (16...
f4 {ist eher geeignet, den weissen Plänen zu begegnen.}) 17. f4 {+/- Nun
tickt die weisse Uhr wieder richtig.} Qb6 18. Kh1 Kh8 19. Rf3 {! Korrekter
Start zu einem Königsangriff.} Ne7 20. Be3 a5 21. a4 {Gar noch stärker sind
die Fortsetzungen 21.Tc1 oder 21.Th3.} Qb4 {?! Ein relativ nutzloses Manöver.}
22. Rc1 {Das Problem von Schwarz ist, dass er kein Gegenspiel hat.} b6 {
? Jetzt schwächt er auch noch den c6-Bauern, weil er eine taktische Pointe
übersieht, die den Bauern kostet.} 23. Rc3 {Ein normaler, guter Zug, aber der
SFC sel. 4 verpasst das gewinnbringende Manöver Lf2, was Le1 mit Damengewinn
droht.} (23. Bf2 Ng6 24. Rxc6 {+- und die schwarze Stellung ist kaputt, denn
es geht noch einer der beiden Bauern b6 oder d5 verloren.}) 23... Rab8 24. Qd2
{Fortlaufend macht der SFC sel. 4 passable, aber nur zweit- oder drittbeste
Züge.} (24. Bc2 $1 $18) (24. Rh3 $18) 24... b5 25. axb5 c5 26. e6 {? Noch
immer stand Weiss deutlich besser, aber mit diesem unglücklichen Vorstoss,
anstatt 26.dxc5, macht er fast alle seine Arbeit zunichte.} (26. dxc5 $18 {
bietet bessere Gewinnchancen} a4 (26... Qxb5) 27. Bc2) 26... c4 27. Bd1 Rxb5 {
?! Mit dem genaueren Schlagen der Dame hätte Schwarz praktisch den Ausgleich
erzielt.} 28. b3 cxb3 {?! Erneut ungenau; angesagt war 28...Tfb8 +=} 29. Rxb3
Qxd2 {Etwas besser fährt Schwarz mit ...Dc4.} 30. Bxd2 Rxb3 31. Rxb3 Nc6 {
? Das selektive Programm von Julio Kaplan erkennt nicht, dass dies ein grober
Fehler ist, der eine Figur kostet. Mit 31...Ta8 war weiterhin Widerstand
möglich.} 32. Rb7 {+- Der Gewinnzug, weil der drohende Vormarsch des weissen
Freibauern auf der e-Linie nur unter Materialverlust abzuwehren ist.} Re8 33.
Ba4 Rxe6 34. Bxc6 Rxc6 {Endspiel KTL-KTL} 35. Rb8+ Bf8 36. Rxf8+ {KTL-KT} Kg7
37. Ra8 {Mit einer Figur mehr für einen Bauern hat Weiss in diesem Endspiel
eine Gewinnstellung.} Rc2 38. Be3 Re2 39. Bg1 Ra2 40. Rd8 Kg6 41. Rxd5 {
Ein weiterer schwarzer Bauer hat sein Leben ausgehaucht.} a4 42. Rd7 a3 43. Ra7
Ra1 44. d5 Rd1 45. Rxa3 Rxd5 {[#] Nun haben beide Parteien am Königsflügel
drei Bauern, auch sind beidseitig noch je ein Turm vorhanden. Aber Weiss
besitzt zusätzlich eine Mehrfigur mit seinem Läufer und hat somit eine
leicht gewonnene Stellung. Wie die Folge beweist, sieht sich der Super Forte C
6 MHz sel. 4 ausserstande, dieses Endspiel zu gewinnen. Eine denkbare
Gewinnvariante sieht wie folgt aus:} 46. Ra2 (46. Ra6 Rd1 47. g3 Rd2 48. Bc5
Rc2 49. Bd4 Rd2 50. Rxf6+ Kg7 51. Be5 {+- und auch der f5-Bauer fällt noch,
wonach die Partie blind zu gewinnen ist.}) 46... Rd7 47. g3 Rb7 48. Kg2 h6 49.
h3 h5 50. Ra6 Rb4 51. Kf3 Rb3+ 52. Be3 Rc3 53. Rd6 Ra3 54. Rc6 Kf7 55. Rc7+ Kg6
56. Rc5 Ra1 57. Rc6 Ra3 58. Rd6 Rb3 59. Rb6 Ra3 60. Rb8 Ra1 61. Rg8+ Kf7 62.
Rh8 Kg6 63. Rf8 Ra4 64. Rg8+ Kf7 65. Rh8 Kg6 66. Bc5 Rc4 67. Bf2 Rc3+ 68. Be3
Rc2 69. Bd4 Rd2 70. Rd8 Rd3+ 71. Ke2 Ra3 72. Rf8 Ra6 73. Rc8 Ra2+ 74. Kf3 Rd2
75. Be3 Rh2 76. Bg1 Rd2 77. Rg8+ Kf7 78. Rh8 Kg6 79. Bc5 Rc2 80. Bb4 Rc7 81.
Rg8+ Kh7 82. Re8 Kg6 83. Rh8 Rc2 84. Rg8+ Kh7 85. Rf8 Kg6 86. Ba5 Kg7 87. Rd8
Rc5 88. Bb4 Rc1 89. Rd5 Kg6 90. Bc5 Rc3+ 91. Be3 Rb3 92. Rc5 Rb1 93. Rc1 Rb2
94. Rc6 Rb3 95. Rd6 Ra3 96. Rb6 Rc3 97. Rb1 Ra3 98. Rb8 Ra1 99. Rg8+ {? Weiss
hat 56 Züge lang keine Fortschritte gemacht. Und nun vermasselt der SFC sel.
4 die Partie zum Remis durch die 50-Züge Regel.} (99. g4 hxg4+ 100. hxg4 fxg4+
101. Kxg4 f5+ 102. Kh4 Rh1+ 103. Kg3 Kf6 104. Rb6+ Kf7 105. Bd4 Rd1 106. Be5 {
+- mit leichtem Gewinn}) 99... Kf7 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (29.12.2019), Egbert (28.12.2019), IvenGO (29.12.2019), marste (28.12.2019), mclane (29.12.2019), paulwise3 (29.12.2019)
  #15  
Alt 28.12.2019, 16:42
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 4.153
Abgegebene Danke: 4.955
Erhielt 4.549 Danke für 2.143 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss4153
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

Hallo Kurt,

solche Chancen darf der Super Forte C sel. 4 aber im weiteren Verlauf des Wettkampfs nicht weiter ungenutzt lassen, sonst wird das nichts mehr. Allerdings war eine Gewinnführung für Weiß auch nicht ganz einfach.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (28.12.2019)
  #16  
Alt 28.12.2019, 21:46
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 56
Land:
Beiträge: 2.717
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 459
Erhielt 850 Danke für 580 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2717
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

Absolut keine "Glanzleistung" für das Sagenumwobene D+ Programm... den Novag C dermaßen ins Spiel kommen zu lassen. Das dieses dann über die eigenen Füße stolpert ist eine andere Geschichte.


Gruß
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MaximinusThrax für den nützlichen Beitrag:
applechess (28.12.2019)
  #17  
Alt 29.12.2019, 16:08
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.307
Abgegebene Danke: 2.833
Erhielt 5.816 Danke für 2.008 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
2/3 sssss3307
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 4. Partie: Schwarz (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 2,5-1,5 (+2 =1 -1) für den Saitek D+ EGR 10 MHz | ERÖFFNUNG: Im Angenommenen Damengambit, Janowsky/Larsen-Variante (ECO D25) holt Weiss nicht mehr als den üblich geringen Vorteil heraus. MITTELSPIEL: Diese Spielphase behandeln beide Programme nicht systemgerecht, ohne dabei jedoch entscheidende Fehler zu begehen, obwohl fast jeder Zug zu tadeln ist. | ENDSPIEL: Das schon im 28. Zug entstandene Endspiel mit beidseits zwei Leichtfiguren und Bauern plätschert munter dahin und Bediener wie Zuschauer können sich etwas anderes als ein Unentschieden kaum vorstellen. Ein gewaltiger Patzer des Saitek D+ EGR 10 MHz wendet das Blatt dann aber unverhofft, weil Weiss dem gegnerischen König erlaubt, in seine Stellung einzudringen. Ein glücklicher Sieg für den Super Forte C 6 MHz sel. 4.

[Event "SuperForteCs4_SaitekD+EGR"]
[Site "Zürich"]
[Date "2019.??.??"]
[Round "4"]
[White "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "D25"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "K. Utzinger"]
[PlyCount "167"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 4. Partie:
Schwarz (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 2,5-1,5 (+2 =1 -1) für den Saitek D+
EGR 10 MHz | ERÖFFNUNG: Im Angenommenen Damengambit, Janowsky/Larsen-Variante
(ECO D25) holt Weiss nicht mehr als den üblich geringen Vorteil heraus.
MITTELSPIEL: Diese Spielphase behandeln beide Programme nicht systemgerecht,
ohne dabei jedoch entscheidende Fehler zu begehen, obwohl fast jeder Zug zu
tadeln ist. | ENDSPIEL: Das schon im 28. Zug entstandene Endspiel mit
beidseits zwei Leichtfiguren und Bauern plätschert munter dahin und Bediener
wie Zuschauer können sich etwas anderes als ein Unentschieden kaum vorstellen.
Ein gewaltiger Patzer des Saitek D+ EGR 10 MHz wendet das Blatt dann aber
unverhofft, weil Weiss dem gegnerischen König erlaubt, in seine Stellung
einzudringen. Ein glücklicher Sieg für den Super Forte C 6 MHz sel. 4.} 2.
Nf3 d5 3. c4 dxc4 4. e3 Bg4 5. h3 Bh5 6. Bxc4 e6 7. Nc3 {***ENDE BUCH***} Nbd7
8. O-O Bd6 9. e4 e5 10. Be3 O-O 11. Qe2 {Was haben sich die Buchmacher davon
versprochen oder ist das eine Killer-Variante gegen Programm X? Jedenfalls
existiert dieses Manöver in keiner bekannten Datenbank. Übliche
Fortsetzungen sind Le2, Te1, Tc1. Umso erstaunlicher, dass das Novag-Gerät
auf den ungewöhnlichen Damenzug noch eine Antwort im Buch hat.} Re8 {***ENDE
BUCH***} 12. d5 ({Nur mit} 12. Rad1 {+= kann Weiss auf geringen Vorteil hoffen.
}) 12... Qe7 {Sowohl 12...Lb4 als auch 12...Sc5, beides mit Druck gegen e4,
vermögen besser zu gefallen.} 13. Rab1 (13. g4 {ist was für Angriffsspieler})
13... Red8 {?! Kein systemgerechtes Manöver. Sowohl ...Sc5 als auch ...a6
verdienen den Vorzug.} 14. Rbc1 {?! Beide Programme "schwimmen". Den Turm auf
c1 hätte Weiss in einem Zug haben können.} Kh8 {?! Das "Schwimmfest" geht
weiter.} 15. Bg5 h6 16. Bh4 {?! Auf dieser Diagonale hat der Läufer keine
Zukunft, zumal ihn Schwarz durch 16...g5 zu einem grossen Bauern degrardieren
könnte.} Nb6 {?! Wenn schon ein Springerzug, dann nach c5.} (16... g5 $1) 17.
Bd3 c6 {? Positionell schrecklich: Schwarz schafft sich auf c6 freiwillig
einen schwachen isolierten Bauern.} 18. dxc6 bxc6 19. Ba6 ({Starke Manöver wie
} 19. Nd1 {! gefolgt von Se3 mit Einfluss auf die Felder d5 und f5 kann man
bei diesen beiden Programmen vergessen.}) 19... Rab8 20. Rfd1 Bc5 $6 (20... g5
{= Ausgleich}) 21. Bg3 {?! Kaum ein Zug in diesem Mittelspiel, der nicht
kritisiert werden kann.} (21. g4 {+= weisser Vorteil}) 21... Nh7 {Verfolgt
wenigstens wieder einmal eine gesunde Idee, die in ...Sg5 besteht. Gut waren
auch 21...Ld4 oder 21...Sbd7.} 22. Rxd8+ Rxd8 23. Rd1 Rd4 {!? Nur interessant,
aber ohne Wirkung. Deshalb sind ...Sg5 oder ...Ld4 passender.} 24. h4 {Nun
lässt Weiss richtigerweise ...Sg5 nicht mehr zu.} Qf6 25. Rd3 Rxd3 26. Qxd3
Bxf3 27. Qxf3 Qxf3 28. gxf3 Bd4 29. Bb7 c5 {Die Damen sind verschwunden und
das Endspiel befindet sich im dynamischen Gleichgewicht.} 30. Bd5 {Menschliche
Spieler hätten so rasch als möglich die Schwäche f4 eliminieren wollen und
selbst f3-f4 gespielt.} Kg8 31. Kf1 Nf6 32. Bb3 g6 33. Ke2 c4 34. Bc2 Nh5 35.
Kd2 Kg7 36. b3 Kf6 37. Ne2 Bb2 38. bxc4 Nxc4+ 39. Kd3 Na5 40. Ba4 Nb7 41. Ke3
Nc5 42. Bc6 Ne6 43. Bd5 Nhf4 44. Bxe6 Nxe6 45. f4 exf4+ 46. Bxf4 Nxf4 47. Nxf4
{= Es ist einiges Material getauscht worden und weder Weiss noch Schwarz muss
sich Sorgen machen. Man kann sich schwer vorstellen, wie man dieses
gleichstehende Endspiel noch verlieren kann.} Bc1+ 48. Kf3 h5 (48... Bxf4 49.
Kxf4 g5+ 50. hxg5+ hxg5+ 51. Kg4 Ke5 52. f3 f6 {und selbst dieses
Bauernendspiel müsste Remis enden.}) 49. Nd5+ Ke5 50. Ne7 a6 51. Nc6+ Kd6 52.
Nb4 Ba3 53. Nd3 (53. Nxa6 {?? wäre ein schrecklicher Fehler, denn nach} Kc6
54. Kf4 Kb7 {geht der weisse Springer verloren}) 53... Ke6 54. Kg3 a5 55. f4 a4
56. Ne5 Bf8 57. Nc4 Bc5 58. Nb2 a3 59. Nc4 Bb4 60. Kg2 f6 61. Kg3 Be7 62. Kf3
Bc5 63. Ke2 Kd7 {Als Bediener ist man geneigt, mit Remis abzubrechen. Aber
dann hätte man es sich zu einfach gemacht.} 64. Ne3 Kd6 65. Kd3 Ke7 66. Ng2
Bg1 67. Kc4 Kd6 68. Kb5 Bd4 69. Ka4 Bb2 {[#]} 70. Ne1 {? Nachdem 23 Züge lang
nichts passiert ist, was einem Remis entgegensteht, begeht der Saitek D+ EGR
10 MHz nun einen schlimmen Fehler, indem er dem schwarzen König erlaubt, Raum
und schliesslich die Partie zu gewinnen. Mit 70.Kb5 oder 70.Kb4 wäre alles
beim Alten geblieben.} Kc5 {-+ Schwarz hat nun eine gewonnene Stellung.} 71. e5
fxe5 72. fxe5 Kd5 73. Nf3 Bxe5 74. Kxa3 Bg3 75. Kb3 Ke4 76. Nd2+ Kf4 77. a4
Bxh4 78. a5 Bf2 79. a6 h4 80. Kc4 g5 81. Nf1 g4 82. Kd3 g3 83. Nd2 g2 84. Ke2 {
Weiss gibt auf} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (26.01.2020), Egbert (29.12.2019), IvenGO (30.12.2019), marste (29.12.2019), mclane (29.12.2019), paulwise3 (29.12.2019)
  #18  
Alt 30.12.2019, 13:45
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.307
Abgegebene Danke: 2.833
Erhielt 5.816 Danke für 2.008 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
2/3 sssss3307
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 5. Partie: Weiss (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 2,5-2,5 (+2 =1 -2) Gleichstand | ERÖFFNUNG: Mit seiner Alt-Benoni Verteidigung (ECO A44) erleidet der Saitek D+ EGR 10 MHz totalen Schiffbruch, weil Schwarz keine Ahnung hat, wie man diesen Stellungstyp zu behandeln hat. | MITTELSPIEL: Nachdem Schwarz die ungeheuerliche Dreistigkeit hat, lang zu rochieren und später seine Dame auf das katastrophale Feld b4 zu führen, hat Schwarz schon nach 12.a5 des SFC eine verlorene Stellung. Gegen den weissen Angriff auf die schwarze Königsstellung am Damenflügel gibt es kein Rezept. | ENDSPIEL: Hier muss Weiss (SFC) nach dem 35.Zug nur noch die Ernte einfahren.

[Event "SuperForteCs4_SaitekD+EGR"]
[Site "Zürich"]
[Date "2019.??.??"]
[Round "5"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Result "1-0"]
[ECO "A44"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "K. Utzinger"]
[PlyCount "92"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 5. Partie: Weiss
(SFC) gewinnt | Zwischenstand: 2,5-2,5 (+2 =1 -2) Gleichstand | ERÖFFNUNG:
Mit seiner Alt-Benoni Verteidigung (ECO A44) erleidet der Saitek D+ EGR 10 MHz
totalen Schiffbruch, weil Schwarz keine Ahnung hat, wie man diesen
Stellungstyp zu behandeln hat. | MITTELSPIEL: Nachdem Schwarz die
ungeheuerliche Dreistigkeit hat, lang zu rochieren und später seine Dame auf
das katastrophale Feld b4 zu führen, hat Schwarz schon nach 12.a5 des SFC
eine verlorene Stellung. Gegen den weissen Angriff auf die schwarze
Königsstellung am Damenflügel gibt es kein Rezept. | ENDSPIEL: Hier muss
Weiss (SFC) nach dem 35.Zug nur noch die Ernte einfahren.} 2. d5 e5 3. e4 d6 {
***ENDE BUCH***} 4. Nc3 {***ENDE BUCH***} Be7 5. Bb5+ (5. Nf3 Nf6 6. g3 O-O 7.
a4 b6 8. Nd2 a6 9. Bg2 Nbd7 10. O-O Rb8 11. Nc4 Ne8 12. Qe2 Bf6 13. Bd2 b5 14.
axb5 axb5 {1-0 (38) Banikas,H (2601)-Kalezic,B (2460) Skopje 2018}) 5... Bd7 6.
Bxd7+ {A44: Alt-Benoni} Nxd7 7. Nf3 Qb6 $146 {? Das übliche strategisch
falsche Manöver, indem sich Schwarz die Möglichkeit massiv erschwert, den
systemgemässen Vorstoss b7-b5 anzustreben.} ({Vorgänger:} 7... Ngf6 8. a4 O-O
9. O-O Ne8 10. Ra3 b6 11. Qe2 a6 12. g3 Nc7 {1-0 (34) Posedaru,B (2311)-Mihai,
C (2085) Slanic Moldova 2017}) 8. O-O {Weiß steht besser.} O-O-O {? Das
schlägt dem Fass den Boden aus. Die lange Rochade ist völlig fehl am Platz,
denn Weiss kommt nun leicht zum Königsangriff.} 9. Qd3 f5 {Das damit
gewünschte Gegenspiel stellt sich nicht ein.} 10. exf5 Rf8 11. a4 {! Start
zum Angriff} Qb4 {? Ein grottenschlechter Platz für die schwarze Dame.} 12. a5
{+- Droht bereits Damengewinn durch Ta4. Weiss hat bereits Gewinnstellung.} Qg4
(12... c4 13. Qe2 Nc5 14. Nd2 {+- ändert nichts an der schwarzen Misere.}) 13.
a6 {+- Und weiter mit axb7+ wäre nett.} b6 {Falls Schwarz jetzt zu ...c4 käme,
bestünde noch etwas Hoffnung.} 14. Qb5 {Droht stark Dc6+.} Nb8 15. b4 {Noch
hübscher sieht 15.Dxb6 aus.} (15. Qxb6 axb6 16. a7 Kd7 17. a8=Q Rd8 18. Nb5
Ke8 19. Nc7+ Kf7 20. Ne6 Re8 21. Nfg5+ Kf6 22. f4 {+- und gewinnt}) 15... cxb4
(15... Qxb4 16. Qxb4 cxb4 17. Nb5 Nd7 18. Nxa7+ Kb8 19. Nc6+ Ka8 20. Rb1 {
und Weiss erobert noch einen zweiten Bauern}) 16. Na4 Bd8 17. Be3 Nh6 18. Bxb6
{! Der weisse Angriff spielt sich von selbst. Schlägt der Bauer marschiert
der weisse Bauer durch; schlägt der Läufer, nimmt der Springer und wieder
darf der Bauern nicht zurücknehmen, weil der freie a-Bauer läuft.} Rf7 19.
Bxd8 Rxd8 20. Rfb1 {Auch 20.Sb6+ gewinnt in wenigen Zügen.} Qxf5 21. Rxb4 {
Droht Matt per Tc4+.} Rc7 22. Qxb8+ {Dass es nach 22.Sb6+ in 14 Zügen Matt
wird und der SFC das nicht sehen kann, ist kein Grund für Tadel.} Kd7 23. Qb5+
(23. Qxc7+ {gewinnt am schönsten}) 23... Ke7 24. c4 {Mit dem materiellen
Vorteil von Springer plus Bauer und noch immer deutlich stärkerer Stellung
lässt nun Weiss nichts mehr anbrennen.} Rdc8 25. Re1 Nf7 26. Nd4 Qd3 27. Ne6
Qd2 28. Reb1 Rd7 29. Nxg7 Qe2 30. Nf5+ Ke8 31. Ne3 Ng5 32. c5 Qxb5 33. Rxb5
dxc5 34. Rxc5 Rdc7 35. Rbc1 Rxc5 36. Rxc5 Rb8 37. Rc7 Rb1+ 38. Nf1 Ne4 39. Nc3
Rc1 40. Nb5 Rd1 41. Rc2 h6 (41... Rxd5 42. Nc7+ Kd7 43. Nxd5) 42. Nxa7 Ra1 43.
Nb5 Kd8 44. a7 Ra5 45. Rc6 Ra1 46. Rxh6 Ke7 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (26.01.2020), Egbert (30.12.2019), IvenGO (30.12.2019), marste (30.12.2019), paulwise3 (30.12.2019)
  #19  
Alt 30.12.2019, 13:59
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 4.153
Abgegebene Danke: 4.955
Erhielt 4.549 Danke für 2.143 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss4153
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

Hallo Kurt,

in der Tat eine fürchterliche Eröffnungsbehandlung vom Saitek D+ EGR. Die Anfälligkeit für Königsangriffe, konnte Julio Kaplan seinem Schützling leider auch nicht bei einem seiner letzten 8-Bit-Programmversionen nicht austreiben. Das Match bleibt spannend.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (30.12.2019), mclane (30.12.2019)
  #20  
Alt 30.12.2019, 15:12
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.197
Abgegebene Danke: 454
Erhielt 667 Danke für 315 Beiträge
Activity Longevity
9/20 19/20
Today Beiträge
3/3 sssss2197
AW: Match 120'/40 Super Forte C s4 - Saitek D+ EGR

Ein wirklicher „Sohn des Kummers“
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
applechess (30.12.2019), Egbert (30.12.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Match 120'/40 Super Forte C sel 4 vs MM V HG 550 applechess Partien und Turniere 71 05.12.2019 13:56
Partie: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz applechess Partien und Turniere 105 03.10.2019 15:37
Hilfe: Super Forte C Eckehard Kopp Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 20.05.2019 09:16
Info: Super Forte C ohne Super System Bausteine Stefan Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 16.10.2005 15:14
Turnier: Match Super Forte C 6 MHz vs Turbo King II Stefan Partien und Turniere 9 08.11.2004 11:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:36 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info