Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Teststellungen und Elo Listen / Test positions and Elo lists


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 01.09.2015, 00:50
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.703
Abgegebene Danke: 3.242
Erhielt 3.218 Danke für 1.562 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
1/3 sssss2703
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

 Zitat von kgvetter Beitrag anzeigen
Hallo Eckehard,

Deine Aussage bzgl. Scorpio wundert mich, der sollte ja innerlich baugleich zum Diablo sein und mein Diablo spult die Stellung lehrbuchgemäß ab - gegen optimale Verteidigung - und setzt in unter 30 Zügen matt...

Gerhard
Hallo Gerhard,

das mit "optimale Verteidigung" ist der wunde Punkt an der Sache: Wenn man anfängt, sich suboptimal zu verteidigen, (wie in meinem Beispiel gegen Super Forte A), dann greift der Gewinn bringende Algorithmus nicht immer.
Bei dieser Eigenheit kann ich sogar selbst mitreden. Auf einem programmierbaren Taschencomputer (Sharp PC 1430) mit 1 KB Speicher programmierte ich 1985 das Endspiel TK : K. Bei bester, aber ungewöhnlicher Verteidigung benötigte mein Programm fast 50 Züge, um Matt zu setzten, weil mein Programm-Algorithmus relativ einfach gestrickt war.
Gegen Mephisto II, der sich "richtig" verteidigte, war mein Programm dagegen nach etwa 25 Zügen erfolgreich.
Eigentlich konnte Super Constellation das Endspiel bereits, bei Null Sekunden Rechenzeit.

Es war (z.B. in DM-Tests) auch immer von "Remislöcher" die Rede, wenn es um die Beherrschung von speziell KLS:K ging.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01.09.2015, 01:33
SkobyMobil SkobyMobil ist offline
Novag Super Expert C
 
Registriert seit: 27.06.2015
Ort: SFA
Beiträge: 139
Bilder: 8
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 9/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss139
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

Hallo,
ich habe hier eine EndspielKrise angezettelt. Angefangen hat das bei mir mit
JubelTrubelHeiterkeit- aufgehört mit SchnappAtmung.

Man vermutet ja, das Mephisto Magellan und London Endspiel können.
Mit dem Magellan ist das Senator eng verwandt. Mit dem London seine Namensfetter.

Ich kann hier nicht jedesmal fragen- "könnt ihr mal testen"

Wie komme ich denn dahinter, welche Module das Endspiel tatsächlich beherrschen?

Versteht das Endspiel nicht falsch, was ich meine ist:
Elementale Stellungen, bei denen das Matt erzwungen werden kann. Ich meine
hier technische Endspiele zwischen verschiedenartigen Figuren.
Turm gegen Läufer sollte nicht verloren werden, oder bei Bauernendspielen reicht
ein Mehrbauer meistens zum Gewinn aus. Ein solches Übergewicht bereitet in der
Regel keine großen Schwierigkeiten, so in der Art denke ich das mir.
Gruß und Dank
Andreas
__________________
die zweite Maus bekommt den Speck...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 01.09.2015, 07:15
Benutzerbild von Solwac
Solwac Solwac ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 18.07.2010
Land:
Beiträge: 782
Abgegebene Danke: 189
Erhielt 338 Danke für 216 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 14/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss782
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

Wenn man die elementaren Endspiele richtig testen möchte, dann sollten x Stellungen mit maximaler bzw. fast maximaler Zuglänge ausgewählt werden und jeder Rechner muss sich gegen einen Gegner mit Tablebases beweisen. Die Stellungen sollten jeweils zur Hälfte mit Weiß und zur Hälfte mit Schwarz gespielt werden. Bei KLSK sollte der Läufer jeweils zur Hälfte hell und dunkel sein.

Heraus kommt dann eine Punktezahl zwischen 0 und x.
x sollte hierbei mindestens 20 betragen, der Testaufwand für einen Schachcomputer ist also je nach ausgewählter Spielstufe schon beträchtlich.

Alles andere ist leider nur ein jeweils subjektiver Eindruck, der stark von den Stellungen und den sonstigen Faktoren abhängt.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.09.2015, 08:50
Doubledizzy Doubledizzy ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 85 Danke für 50 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss215
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

@Andreas:
 Zitat von SkobyMobil Beitrag anzeigen
Hallo,

Bist Du Dir sicher, das die Blitz/-Schnellschachstufen stärker als die
Turnierstufe ist?

Andreas
Das habe ich so nicht gesagt. Natürlich sind die nicht stärker.
Ich habe nur nicht die Zeit gehabt und wenn ein Programm die Vorgehensweise kennt, dann kann es schon
in Blitz- oder Schnellschachstufen gute Ansätze zeigen. Tut es das überhaupt nicht,
dann gehe ich mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es
keine Ahnung hat. So verhält es sich mit den 8-Bittern.
Auf Turnierstufe habe ich mit dem Polgar nochmal getestet und dort passiert der gleiche ...eiß (s. o.).

Ob der MM II das auf Turnierstufe tatsächlich kann, habe ich jetzt noch nicht
ausprobieren können.

Grüße
Tom(mi)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.09.2015, 11:09
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 4.191
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 812 Danke für 475 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
2/3 sssss4191
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

 Zitat von SkobyMobil Beitrag anzeigen
Die können Schach spielen- aber nicht richtig!
Wenn man das so sieht, dann können geschätzt >99% aller Schachspieler gar nicht richtig schachspielen...
Zitieren:
Und das ist nur enttäuschend. Man hat die Dinger wohl nur darauf getrimmt,
Wettbewerbe und Konkurrenz zu schlagen.
Tja, wenn du als Programmierer die Wahl hättest: Würdest du viel Zeit und Mühe darauf verwenden, ein Endspiel zu programmieren, das so gut wie nie aufs Brett kommt oder würdest du in der gleichen Zeit lieber die Spielstärke steigern?

Außerdem waren damals die Hardwareressourcen beschränkt; evtl. hätte das nicht mehr ins EPROM gepasst oder man hätte was anderes rauswerfen müssen.

Gab es damals nicht für Ed Schröder die Einschränkung, dass seine Programme in 32KB-EPROMS passen mussten?

viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 04.09.2015, 22:20
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
1/3 sssss2215
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

Wo der Mephisto Milano anscheinend ganz gut ist, wenn er mit Läufer Turm und Springer gegen den Gegner kämpft. Zu sehen in dieser Partie mit Weiß (10 sek/Zug) gegen ein Online-PC Programm , welches allerdings auf einer recht schwachen Stufe eingestellt war. (1200 ELO) Ab dem 30. Zug geht der Milano recht gezielt vor (übersieht dabei aber ein Matt in 5#) Naja, 10sek/Zug eben, und ignoriert immerhin eine Verführung im 39. Zug. Das Online Programm spielt übrigens gruselig in der benutzten Spielstärke-Einstellung.

1. c2-c4 Ng8-f6
2. Ng1-f3 d7-d6
3. d2-d4 c7-c5
4. d4xc5 Nb8-c6
5. c5xd6 Nf6-e4
6. Nb1-d2 Qd8-a5
7. d6xe7 Nc6xe7
8. Nf3-d4 Ne7-f5
9. Nd4-b3 Qa5-b4
10. a2-a3 Qb4-e7
11. Qd1-c2 Ne4-g5
12. h2-h4 g7-g6
13. h4xg5 Bc8-d7
14. e2-e4 O-O-O
15. Bf1-e2 Qe7xg5
16. e4xf5 Bf8-g7
17. f5xg6 Qg5xg6
18. Qc2xg6 h7xg6
19. Rh1xh8 Rd8xh8
20. Be2-f3 Rh8-h1+
21. Ke1-e2 Kc8-c7
22. a3-a4 Bd7-c6
23. Nd2-e4 Bg7-e5
24. Bc1-f4 Be5xf4
25. Ra1xh1 Bc6xe4
26. Bf3xe4 Bf4-g5
27. Rh1-h7 Kc7-c8
28. Rh7xf7 Bg5-d8
29. Be4xb7+ Kc8-b8
30. Bb7-e4 g6-g5
31. Rf7-b7+ Kb8-c8
32. Rb7xa7 Bd8-b6
33. Ra7-g7 Bb6-d8
34. Nb3-c5 Bd8-f6
35. Be4-f5+ Kc8-d8
36. Rg7-d7+ Kd8-e8
37. Bf5-g6+ Ke8-f8
38. Rd7-f7+ Kf8-e8
39. Rf7-c7+ Ke8-f8
40. Nc5-e6+ Kf8-g8
41. Rc7-c8+ Bf6-d8
42. Rc8xd8#


Stellung ab dem 30.Zug, Weiß gewinnt.



Aber die Endspielaufgabe mit KLS-K werde ich ihm auch noch stellen.

Geändert von Chessguru (04.09.2015 um 23:03 Uhr) Grund: FEN korrigiert
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.03.2024, 20:17
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.246
Abgegebene Danke: 9.813
Erhielt 15.040 Danke für 5.363 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
1/3 sssss7246
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Die Ausgangsstellung gewinnt Super Forte A, allerdings weiß ich nicht, ob ich mich insofern "richtig" verteidigt habe, als dass ich es dem Computer schwer gemacht hätte.
Das funktioniert nämlich. Die nachstehende Situation gewinnt Super Forte A nicht, solange ich nicht freiwillig Ke1 ziehe (stattdessen immer Kg1).

Ich hatte sogar mal einen Fall, in dem der SFA mit zwei Läufern nicht mattsetzen konnte.
Hallo Wolfgang
Sehr interessante Hinweise. Kommt mir vor wie ein menschlicher Spieler, der
eine Standardgewinnmethode kennt in einem Endspiel bei bester Verteidigung.
Dann aber scheitert, wenn der Gegner "schlechte(re)" Züge macht.
Beste Grüsse
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Roberto (29.03.2024), Wolfgang2 (28.03.2024)
  #28  
Alt 30.03.2024, 08:05
Benutzerbild von Roberto
Roberto Roberto ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Ruhrgebiet
Land:
Beiträge: 916
Abgegebene Danke: 2.469
Erhielt 2.896 Danke für 782 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 16/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss916
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang
Sehr interessante Hinweise. Kommt mir vor wie ein menschlicher Spieler, der
eine Standardgewinnmethode kennt in einem Endspiel bei bester Verteidigung.
Dann aber scheitert, wenn der Gegner "schlechte(re)" Züge macht.
Beste Grüsse
Kurt
Ja, das ist die Methode der Wahl, wenn man die Oldies verwirren will: sie mit suboptimalem Zügen aus den (einprogrammierten) Datenbanken werfen. Dieser Trick funktioniert ja häufig auch in der Eröffnungbbibliothek. Man muss dann aber auch selbst sattelfest sein ...

Österliche Grüße
Roberto

Geändert von Roberto (31.03.2024 um 22:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Roberto für den nützlichen Beitrag:
applechess (31.03.2024)
  #29  
Alt 09.04.2024, 01:54
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
1/3 sssss2215
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

Der MMVI schafft es nicht. Er hatte eine Bedenkzeit von ⁓ 3min. Zug.

[Event "30min/60+15min/30+30min"]
[Site "?"]
[Date "2024.04.09"]
[Round "?"]
[White "Stockfish 16"]
[Black "MMVI"]
[Result "1/2-1/2"]
[SetUp "1"]
[FEN "4k2n/8/3b4/8/8/8/4K3/8 w - - 0 0"]
[PlyCount "61"]
[TimeControl "60/1800:30/900:1800"]

{1024MB, PowerBook 2022.ctg, ATELCO-2} 1. Kd3 {0} Ng6 {0} 2. Ke4 {-200.00/46 42} Nf4 {139} 3. Kf5 {-96.05/47 17} Ng2 {413} 4. Ke4 {-#34/52 132} Bh2 {146} 5. Kf3 {-#34/56 18} Nf4 {142} 6. Kg4 {-#32/54 16} Ke7 {149} 7. Kf5 {-#29/64 28} Kf7 {292} 8. Ke5 {-#29/64 87} Bg3 {279} 9. Kf5 {-96.05/49 14} Ng2 {314} 10. Kg4 {-#29/70 119} Be5 {369} 11. Kf3 {-#32/66 9} Nf4 {120} 12. Ke3 {-#28/68 57} Kf6 {288} 13. Ke4 {-96.05/44 21} Ke6 {131} 14. Kf3 {-#28/63 52} Kf5 {134} 15. Ke3 {-#25/64 155} Kg4 {243} 16. Ke4 {-96.05/47 13} Bf6 {475} 17. Ke3 {-96.05/36 1} Kg3 {206} 18. Ke4 {-96.05/55 173} Bc3 {36} 19. Ke3 {-#28/84 33} Bb2 {418} 20. Ke4 {-200.00/43 12} Ba1 {453} 21. Ke3 {-#27/65 145} Bg7 {204} 22. Ke4 {-96.05/45 19} Bf6 {338} 23. Kf5 {-96.05/49 33} Bd4 {433} 24. Ke4 {-#26/66 41} Bc5 {236} 25. Kf5 {-#24/63 26} Be7 {76} 26. Ke5 {-96.05/46 16} Kf3 {176} 27. Kd4 {-96.05/45 17} Bb4 {102} 28. Kc4 {-96.05/41 65} Bf8 {175} 29. Kb5 {-96.05/40 47} Bg7 {742} 30. Kb6 {-2.28/35 77} Nd5+ {173} 31. Kc6 {-0.41/33 53 Stockfish sieht keine Gewinnmöglichkeit mehr für Schwarz innerhalb 50 Zügen.} 1/2-1/2

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
applechess (09.04.2024), kamoj (09.04.2024), Wolfgang2 (09.04.2024)
  #30  
Alt 09.04.2024, 09:30
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.246
Abgegebene Danke: 9.813
Erhielt 15.040 Danke für 5.363 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
1/3 sssss7246
AW: Läufer, Springer & König - gegen König

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Der MMVI schafft es nicht. Er hatte eine Bedenkzeit von ⁓ 3min. Zug.
Hallo Udo
Danke für den Test.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
kamoj (09.04.2024)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Stellung: Remis mit falschem Läufer und Randbauer mibere Teststellungen und Elo Listen / Test positions and Elo lists 7 06.01.2014 20:00
Partie: Meisterhaft geführte Springer - wie der SuMo die Gabel nicht sah BlackPawn Partien und Turniere / Games and Tournaments 3 13.09.2009 19:55
Info: Literaturliste? + Mattführung mit Läufer und Springer Moregothic Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 34 04.06.2008 16:54
Test: Falscher Läufer - Endspieltest CC 7 Teststellungen und Elo Listen / Test positions and Elo lists 2 02.12.2007 13:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:44 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info