Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Teststellungen und Elo Listen / Test positions and Elo lists


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 22.11.2023, 20:00
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
Adventsrätsel für Brettcomputer.

Hi, mir viel das eben so ein, vielleicht könnte man ja zu jedem Advent eine Schachstellung einbringen, und eventuell zu Weihnachten auch noch eine. Es könnten aber auch jeweils mehrere Stellungen sein, damit jeder mal rankommt, es sollte aber nicht überhand nehmen. Max. 4-5 je Advent?

Das Gewinnerprogramm, es sollten nur normale Schachcomputer teilnehmen, keine PC Programme, bekommt 100 Elo extra geschenkt , die zum ersten Januar wieder verfallen

Weitere Vorschläge erwünscht
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (22.11.2023)
  #2  
Alt 22.11.2023, 21:47
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Adventsrätsel für Brettcomputer.

Ich habe einmal diese Stellung ausgesucht, sie ist recht anspruchsvoll, vielleicht zu anspruchsvoll, und es ist sicherlich sinnvoll, auch einfachere Stellungen oder Mattaufgaben zu nehmen.

Man will ja auch nicht jedes mal Stunden vor dem Schachcomputer sitzen, auch in Anbetracht von Genius Pro 2024, dessen max. Analysezeit beschränkt ist. Außerdem sollte das ganze auch Spaß machen und etwas Abwechslung sein.

Ich sage einfach mal, für den 1. Advent als Vorgabe und Beispiel.
Es ist die Nolot Teststellung Nr. 6

Schwarz am Zug .

Stellung 1

1..a6 x Sb5!

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.2023, 00:43
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Adventsrätsel für Brettcomputer.

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Das Gewinnerprogramm, es sollten nur normale Schachcomputer teilnehmen, keine PC Programme, bekommt 100 Elo extra geschenkt , die zum ersten Januar wieder verfallen

Weitere Vorschläge erwünscht
Update:

Auch das Phoenix System ist damit natürlich gemeint.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.11.2023, 13:52
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Adventsrätsel für Brettcomputer.

Ich glaube, die oben von mir angegebene Schachaufgabe ist wirklich sehr schwer, nur die schnellsten und besten Programme werden vermutlich die Lösung in einer angemessenen Zeit finden ( 2 Std. ? ) Ich lasse es aber trotzdem einmal stehen. Das eine oder andere Schachprogramm ,Schachcomputer wird ja womöglich den Schlüsselzug entdecken .

Siegesprämie 20 ELO
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.11.2023, 21:20
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Adventsrätsel für Brettcomputer.

Neues Update, um es klar zu machen.


Max. 4 Schachpropleme pro Advent. Dazu 1 Weihnachtsrätsel mit extra Punkten. Der 4. Advent fällt allerdings auf Weihnachten. Da ja alle wohl Weihnachten viel anderes zu tun haben, kann das Ergebniss bis zum Ende des Jahres erfolgen.

Pro gelöstem Problem innerhalb max. 4 Stunden 100 Elopunkte, zusätzlich 50 Elopunkte für das schnellste Programm auf Analysestufee oder Mattstufe.

Alle Zeiten unter 5 Sekunden gelten gleich viel, weil es vermutlich Programme gibt, die so schnell sind, das man das kaum korrekt stoppen kann.

Es geht hier ja nicht um eine WM, und die Elopunkte sind natürlich nur symbolisch.

PC- Programme bekommen keine Punkte, dürfen aber trotzdem mitmachen.

Der Weihnachtsgewinner ist der Schachcomputer oder das Programm unter Phöenix mit den meisten Elopunkten.
Wobei da eigentlich schon wieder ein Problem auftaucht, weil die Programme unter Phoenix Hardware viel schneller laufen.
Irgendwie ist das alles heutzutage gar nicht mehr so einfach.

Jetzt bräuchte ich nur noch 20 schöne gemischte Schachprobleme
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (24.11.2023)
  #6  
Alt 23.11.2023, 23:33
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Adventsrätsel für Brettcomputer.

Auch wäre die wichtige Frage noch, hat überhaupt jemand Interesse daran, oder soll ich einfach mal anfangen damit ?

Wie schon gesagt, es soll eher etwas Abwechslung bringen, und die kleinen und großen Computerchips zwischendurch etwas zum geben, oder auch ihre Grenzen aufzeigen .
Oder sich über eine gefundene Lösung freuen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (24.11.2023)
  #7  
Alt 24.11.2023, 08:36
Lucky Lucky ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 23.09.2011
Beiträge: 493
Abgegebene Danke: 466
Erhielt 362 Danke für 228 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
3/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss493
AW: Adventsrätsel für Brettcomputer.

Also, lieber Udo, um ein bisschen Abwechslung in den Threadverlauf zu bringen - ;-) -, bei mir persönlich sieht es so aus: Ich beschäftige mich, wenn ich denn noch Zeit habe, nur noch mit Stellungen aus menschlichen Partien, versehen mit entsprechenden Erklärungen eines menschlichen Schachmeisters, die ich verstehen kann, und die mir schachlich was bringen. Super-high-end-Maschinen mit Programmen wie Stockfish, Komodo (40 Züge vorwärts etc.) usw. spielen bei mir keine Rolle. Mich interessiert nur der kleine schachliche Nahbedarf von 3 oder 4 Zügen. So gesehen besteht für mich einfach kein Bedürfnis an extrem schwierigen Stellungen, mit denen ich nichts anfangen kann. Tut mir leid. Wünsche Dir trotzdem viel Erfolg.

Gruß!

Geändert von Lucky (24.11.2023 um 15:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.11.2023, 14:48
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 1.039
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 4.592
Erhielt 1.048 Danke für 504 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
5/20 8/20
Heute Beiträge
1/3 sssss1039
AW: Adventsrätsel für Brettcomputer.

Hallo Udo,

Ich finde die Idee sehr schön und würde mich auch beteiligen.

Allerdings habe ich in den nächsten Tagen beruflich viel Stress und werde erst keine Zeit haben.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.11.2023, 17:36
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Adventsrätsel für Brettcomputer.

 Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
Also, lieber Udo, um ein bisschen Abwechslung in den Threadverlauf zu bringen - ;-) -, bei mir persönlich sieht es so aus: Ich beschäftige mich, wenn ich denn noch Zeit habe, nur noch mit Stellungen aus menschlichen Partien, versehen mit entsprechenden Erklärungen eines menschlichen Schachmeisters, die ich verstehen kann, und die mir schachlich was bringen. Super-high-end-Maschinen mit Programmen wie Stockfish, Komodo (40 Züge vorwärts etc.) usw. spielen bei mir keine Rolle. Mich interessiert nur der kleine schachliche Nahbedarf von 3 oder 4 Zügen. So gesehen besteht für mich einfach kein Bedürfnis an extrem schwierigen Stellungen, mit denen ich nichts anfangen kann. Tut mir leid. Wünsche Dir trotzdem viel Erfolg.

Gruß!
Hallo Lucky, Es sollen generell eh keine Stellungen vorkommen, wo die Rechenzeiten bei hunderten von Stunden liegen. Eher etwas, was im vernünftigen Zeitrahmen liegen soll, wo auch die älteren Schachcomputer nicht dran verzweifeln. und vielleicht noch eine oder zwei schwierigere Studien. Es ist ja auch mehr für die Compis gedacht, weniger für die Bediener. Aber Du kannst gerne Deine Wunschschachstellung einbringen. Ansonsten suche ich ein paar Dinge aus, und wer will, kann ja seinen Schachcomputer anwerfen.
PC Programme werden nicht gewertet, dürfen aber trotzdem Ihre Ergebnisse abgeben.
Es sollten nur Standardschachcomputer sowie der Phoenix mitmachen. Das ganze ist, wie schon erwähnt , einfach etwas Spaß, mehr nicht. Es gibt keine Verlierer. Und man kann einmal schauen, wie den unsere neueren elektronischen Schachpartner sich bewähren, auch teilweise im Verhältniss zu früheren Ergebnissen. Ich habe ja doch noch eine Menge Problemstellungen aus den 1990igern und auch 80igern.
Ich will das ganze auch nicht verkomplizieren, deswegen gibt es nachher schon eine Probestellung zum WE und zum Warmrechnen.

Und ich kann noch etwas mit meiner Punkteberechnung üben.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
Lucky (24.11.2023)
  #10  
Alt 24.11.2023, 19:24
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Adventsrätsel für Brettcomputer.

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Hallo Udo,

Ich finde die Idee sehr schön und würde mich auch beteiligen.

Allerdings habe ich in den nächsten Tagen beruflich viel Stress und werde erst keine Zeit haben.

Viele Grüße
Wer gerade kann, kann sich beteiligen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (24.11.2023)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Off Topic: Riesen Brettcomputer udo Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 2 02.11.2022 13:22
Info: Brettcomputer mit 3000+ Elo Solwac Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 4 06.12.2016 13:33
Frage: Neue Brettcomputer Ingo Zahn Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 4 28.09.2015 22:39
Frage: Bundesliga und Brettcomputer Tom Partien und Turniere / Games and Tournaments 11 24.06.2011 11:31
Info: Brettcomputer MaximinusThrax Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 5 03.05.2005 17:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:57 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info