Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Partien und Turniere / Games and Tournaments


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #121  
Alt 26.12.2022, 00:24
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.818
Abgegebene Danke: 2.128
Erhielt 3.988 Danke für 1.479 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
11/20 19/20
Heute Beiträge
1/3 sssss3818
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

Ist eben ein sehr selektives Programm.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mclane für den nützlichen Beitrag:
Egbert (26.12.2022)
  #122  
Alt 26.12.2022, 04:40
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.584
Abgegebene Danke: 14.005
Erhielt 16.515 Danke für 6.422 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 15/20
Heute Beiträge
2/3 sssss9584
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Egbert
Aus den letzten 4 Partien magere ½ Punkte gemacht. Über die bisherige
Leistung des schnellen Mephisto Glasgow bin ich schon etwas erstaunt.
Gruss
Kurt
Guten Morgen Kurt,

wenn man tatsächlich nur auf die Punkteausbeute schaut ist dass schon ernüchternd. Reflektiert man aber die einzelnen Spiele, entsprechen die Ergebnisse sicher nicht dargebotenen Leistungen, so dass noch Hoffnungen auf bessere Zeiten bestehen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (26.12.2022), Beeco76 (26.12.2022)
  #123  
Alt 26.12.2022, 07:55
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.584
Abgegebene Danke: 14.005
Erhielt 16.515 Danke für 6.422 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 15/20
Heute Beiträge
2/3 sssss9584
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

Guten Morgen,

Die 13. Partie war fraglos denkwürdig! Vielleicht kann man von ausgleichender Gerechtigkeit sprechen. Nachspielen ausdrücklich empfohlen!

Mephisto Phoenix Mephisto Glasgow Vollspeed: 5
Revelation II AE CXG Sphinx 40 Vollspeed: 8


[Event "Mephisto Phoenix Emu: Mephisto Glasgow"]
[Site "?"]
[Date "2022.12.26"]
[Round "13"]
[White "Mephisto Phoenix Mephisto Gla, Vollspeed"]
[Black "Revelation II AE CXG Sphinx 4, Vollspeed"]
[Result "1-0"]
[ECO "B13"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "56"]
[EventDate "2022.12.26"]

1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. Bd3 Nc6 5. c3 Nf6 6. Bf4 g6 {Ende Buch} 7. h3
{Ende Buch} Bg7 8. Nf3 Nh5 9. Bh2 Bh6 10. Qb3 {ein typischer Computerzug, da
steht die weiße Dame jedoch nicht gut.} Bf4 11. O-O Bxh2+ 12. Nxh2 Nf4 13. Bc2
{[#]keine Frage, die CXG Sphinx 40 steht einfach besser und ein Königsangriff
könnte bevorstehen. 3 Figuren könnten dafür kurzfristig mobilisiert werden,
die Dame auf d8, der Springer auf f4, der Läufer auf c8.} Na5 {eine bessere
Alternative bestand in der kleinen Rochade.} 14. Qb5+ {? 14. Db3-b4 war
anzuraten, so wird die Entwicklung des schwarzen Läufers in Kauf genommen.}
Bd7 15. Qb4 {im Ergebnis ein verlorenes Tempo.} Nc6 16. Qxb7 {auch hier vermag
16. Db4-b3 mehr zu überzeugen.} Rb8 17. Qa6 Rxb2 18. Bb3 O-O {verpasst das
Spiel via 18. ...e7-e5 weiter zu öffnen und somit dem schwarzen Springer auf
c6 auch langsam dem gegnerischen Königsflügel zu überführen.} 19. Qa3 Re2
20. Nf3 {[#] ? ein taktischer Fehler, unbedingt erforderlich war 20. Lb3-d1.}
Bxh3 {! klasse, die Sphinx 40 kann Königsangriffe. Das Programm von Mark
Taylor steht auf Gewinn.} 21. Bd1 {? nochmals klar schwächer als 21. Da3-c1.
Mephisto Glasgow hat von Königsverteidigung und Königsangriff praktisch
keine Ahnung.} Qd7 {und die Sphinx 40 legt sich ihren Gegner genüsslich zu
Recht.} 22. Nh2 Bxg2 23. Bxe2 {[#]} Qh3 {?? mit Mattankündigung in 2 Zügen,
Wieder eines dieser eingebildeten Mattbilder der Unergründlichen!} 24. Re1
Nxe2+ {? danach ist der schwarze Vorteil komplett entschwunden.} 25. Rxe2 Nxd4
{?? mit einer Bewertung von 78 aus Sicht des Schwarzen gespielt?! Das
imaginäre Mattbild hat die Sphinx 40 noch immer vor Augen und wird nun
natürlich im Handumdrehen ausgekontert.} 26. cxd4 Rc8 27. Re3 Rc1+ {?? Mit
einer Matt in 2 Zügen Ankündigung gespielt??} 28. Qxc1 {erst jetzt erkennt
die Unergründlichen ihren fatalen Irrtum.} Qh4 {Aufgabe. Was für eine
verrückte Partie. Lange spielte die Unergründliche hervorragendes Schach.
Dann trat der bekannte Programmfehler auf und das Programm von Mark Taylor
unterlag aufgrund von Fata Morgana-Mattbildern. Natürlich ein äußerst
glücklicher Sieg des Schützlings von Thomas Nitsche und Elmar Henne.} 1-0



Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Beeco76 (26.12.2022), borromeus (27.12.2022), Mapi (26.12.2022), Mephisto_Risc (26.12.2022), Schachcomputerfan (26.12.2022), Thomas J (26.12.2022), Tibono (26.12.2022)
  #124  
Alt 26.12.2022, 09:07
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.226
Abgegebene Danke: 9.777
Erhielt 14.991 Danke für 5.344 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7226
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Guten Morgen Kurt,

wenn man tatsächlich nur auf die Punkteausbeute schaut ist dass schon ernüchternd. Reflektiert man aber die einzelnen Spiele, entsprechen die Ergebnisse sicher nicht dargebotenen Leistungen, so dass noch Hoffnungen auf bessere Zeiten bestehen.

Gruß
Egbert
Guten Morgen Egbert
Das ist so, keine Frage. Dem schnellen Programm von Nitsche/Henne geht
es hoffentlich im weiteren Matchverlauf nicht so, wie der CXG Sphinx Legend
in unserem Match gegen den Mephisto MM II.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Beeco76 (26.12.2022), Egbert (26.12.2022)
  #125  
Alt 26.12.2022, 15:03
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 1.313
Erhielt 409 Danke für 179 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 4/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss254
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

Interessante Partie: Insbesondere beim Damenausflug in den Zügen 14 bis 19 könnte man fast denken, dass der Glasgow nicht mehr gewinnt.

Wie Egbert schon gesagt hat: Verbuchen wir es unter dem Label "ausgleichende Gerechtigkeit"
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Beeco76 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (26.12.2022)
  #126  
Alt 26.12.2022, 15:24
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.584
Abgegebene Danke: 14.005
Erhielt 16.515 Danke für 6.422 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 15/20
Heute Beiträge
2/3 sssss9584
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

Hallo Zusammen,

in der 14. Partie zelebriert die CXG Sphinx 40 einen großartigen Angriffswirbel, gegen einen völlig überforderten Mephisto Glasgow. Ich kann nicht leugnen dass meine Sympathien doch mehr auf Seiten des Mephisto Glasgow liegen, auf der anderen Seite muss man anerkennen, dass die Unergründliche das bessere Schachprogramm hat und nicht zu Unrecht einige Anhänger, zu denen aus meiner Sicht auch Kurt zählt.

Mephisto Phoenix Mephisto Glasgow Vollspeed: 5
Revelation II AE CXG Sphinx 40 Vollspeed: 9


[Event "Mephisto Phoenix Emu: Mephisto Glasgow"]
[Site "?"]
[Date "2022.12.26"]
[Round "14"]
[White "Revelation II AE CXG Sphinx 4, Vollspeed"]
[Black "Mephisto Phoenix Mephisto Gla, Vollspeed"]
[Result "1-0"]
[ECO "C41"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "48"]
[EventDate "2022.12.26"]

1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 exd4 4. Nxd4 g6 5. Nc3 Bg7 {Ende Buch} 6. Be3 {
Ende Buch} Nc6 7. Nxc6 bxc6 8. Qd3 Rb8 9. O-O-O {trotz der offenen b-Linie ist
der Zug in Ordnung, denn Weiß kann seinerseits zügig auf die evtl. kurze
Rochade des Gegners reagieren.} a5 10. h4 {! damit liegt die Unergründliche
thematisch vollkommen richtig.} Ne7 {? bereits ein Fehler. Besser war 10. ...
Sg8-f6 oder auch 10. ...h7-h5.} 11. h5 {konsequent gespielt!} Bg4 12. hxg6 Bxd1
{? und schon ist es passiert. Hier war Mephisto Glasgow einfach zu
materialistisch.} 13. gxf7+ Kxf7 14. Nxd1 {14. Dd3xd1 war zu bevorzugen,
dennoch liegen die Vorteile natürlich bei der Unergründlichen, in Anbetracht
der unsicheren Lage des schwarzen Königs.} d5 {eine Öffnung der Stellung in
dieser Situation ist nicht empfehlenswert.} 15. f4 {! einfach stark wie das
Programm von Mark Taylor diesen Angriff zelebriert.} dxe4 16. Qxe4 Rb4 17. Bc4+
Nd5 {? etwas mehr Widerstand versprach 17. ...Tb4xc4.} 18. c3 Rb8 {? noch
immer war 18. ...Tb4xc4 die stärkere Alternative.} 19. Ba7 Ra8 {? nun bricht
das deutsche Programm vollends auseinander.} 20. Qf5+ Bf6 21. Bc5 h6 {? das
Ende naht.} 22. Ne3 Kg7 23. Nxd5 cxd5 24. Bd3 Qe8 {und Mephisto Glasgow gibt
auf. Eine fulminante Angriffspartie der CXG Sphinx 40!} 1-0



Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (26.12.2022), Beeco76 (26.12.2022), dsommerfeld (26.12.2022), Mephisto_Risc (26.12.2022), paulwise3 (27.12.2022), Wolfgang2 (26.12.2022)
  #127  
Alt 26.12.2022, 16:17
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.226
Abgegebene Danke: 9.777
Erhielt 14.991 Danke für 5.344 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7226
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

in der 14. Partie zelebriert die CXG Sphinx 40 einen großartigen Angriffswirbel, gegen einen völlig überforderten Mephisto Glasgow. Ich kann nicht leugnen dass meine Sympathien doch mehr auf Seiten des Mephisto Glasgow liegen, auf der anderen Seite muss man anerkennen, dass die Unergründliche das bessere Schachprogramm hat und nicht zu Unrecht einige Anhänger, zu denen aus meiner Sicht auch Kurt zählt.

Mephisto Phoenix Mephisto Glasgow Vollspeed: 5
Revelation II AE CXG Sphinx 40 Vollspeed: 9


Gruß
Egbert
Guten Nachmittag Egbert
Ein hübscher Sieg von Weiss. Und langsam zeichnet sich ab, dass ich (wir)
den schnellen Mephisto Glasgow offenbar gehörig überschätzt haben.
Beste Grüsse
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Beeco76 (27.12.2022), Egbert (26.12.2022)
  #128  
Alt 26.12.2022, 16:22
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 1.313
Erhielt 409 Danke für 179 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 4/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss254
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
in der 14. Partie zelebriert die CXG Sphinx 40 einen großartigen Angriffswirbel, gegen einen völlig überforderten Mephisto Glasgow. Ich kann nicht leugnen dass meine Sympathien doch mehr auf Seiten des Mephisto Glasgow liegen, auf der anderen Seite muss man anerkennen, dass die Unergründliche das bessere Schachprogramm hat und nicht zu Unrecht einige Anhänger, zu denen aus meiner Sicht auch Kurt zählt.
Man darf auch nicht vergessen, dass die Sphinx ja ebenfalls beschleunigt ist.

Sie lag im Mittelfeld der Testgeräte (ca. 2040), war also ein guter Anfangspunkt, wenn man bedenkt, dass die Spielstärke der Glasgow-Emulation bei ca. 1970 lag.

Ich habe die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben, dass der Glasgow zumindest noch ein paar Partien gewinnt, denn an einen Klassenunterschied von ca. 150 Elo (der beim jetzigen Stand vermutet werden würde, wenn 2 Menschen spielen), möchte ich auch nicht so recht glauben.

Der "halbe Weg" zwischen 1970 und 2040 wäre ca. 2000 - 2010 Elo. Diese Range würde ich beim nächsten Match wählen, um die Spielstärke des Phoenix-Glasgow genauer einschätzen zu können. Noch weiter Richtung 2100 zu gehen macht beim jetzigen Stand wenig Sinn.

Viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Beeco76 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (26.12.2022), mclane (26.12.2022)
  #129  
Alt 26.12.2022, 16:31
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.584
Abgegebene Danke: 14.005
Erhielt 16.515 Danke für 6.422 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 15/20
Heute Beiträge
2/3 sssss9584
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

 Zitat von Beeco76 Beitrag anzeigen
Man darf auch nicht vergessen, dass die Sphinx ja ebenfalls beschleunigt ist.

Sie lag im Mittelfeld der Testgeräte (ca. 2040), war also ein guter Anfangspunkt, wenn man bedenkt, dass die Spielstärke der Glasgow-Emulation bei ca. 1970 lag.

Ich habe die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben, dass der Glasgow zumindest noch ein paar Partien gewinnt, denn an einen Klassenunterschied von ca. 150 Elo (der beim jetzigen Stand vermutet werden würde, wenn 2 Menschen spielen), möchte ich auch nicht so recht glauben.

Der "halbe Weg" zwischen 1970 und 2040 wäre ca. 2000 - 2010 Elo. Diese Range würde ich beim nächsten Match wählen, um die Spielstärke des Phoenix-Glasgow genauer einschätzen zu können. Noch weiter Richtung 2100 zu gehen macht beim jetzigen Stand wenig Sinn.

Viele Grüße
Markus
Hallo Markus,

dem stimme ich zu. Zumal bei selektiven Programmen es eher zu beobachten ist, dass die Elo-Zahlen gegen verschiedene Gegner stärkere Ausschläge als Brute Force-lastige Schachcomputerprogramme aufweisen. Kann also durchaus so sein, dass Mephisto Glasgow gegen die Sphinx 40 enttäuschend abschneidet, dann aber gegen einen anderen Gegner in ähnlicher Spielstärke-Region positiv abschneidet.

Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (26.12.2022 um 18:32 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Beeco76 (27.12.2022)
  #130  
Alt 26.12.2022, 16:32
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.584
Abgegebene Danke: 14.005
Erhielt 16.515 Danke für 6.422 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
13/20 15/20
Heute Beiträge
2/3 sssss9584
AW: Mephisto Phoenix mit Mephisto Glasgow-Emulation

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Guten Nachmittag Egbert
Ein hübscher Sieg von Weiss. Und langsam zeichnet sich ab, dass ich (wir)
den schnellen Mephisto Glasgow offenbar gehörig überschätzt haben.
Beste Grüsse
Kurt
Hallo Kurt,

es liegt zumindest die Vermutung nahe, dass die Unergründliche dem Mephisto Glasgow nicht sonderlich liegt.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (26.12.2022), Beeco76 (27.12.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Mephisto Glasgow applechess Technische Fragen und Probleme / Tuning 8 06.01.2019 12:31
Frage: Mephisto III-S Glasgow Jean Robert Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 2 19.06.2016 16:59
Frage: Mephisto III Glasgow hebel Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 25.06.2013 19:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info