Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Teststellungen und Elo Listen / Test positions and Elo lists


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 11.11.2009, 21:52
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Der brillante Schachzug (50)

Kommando zurück!

1. Se8 # in 7 / 12_3 / 19:04 / +SEL lautet die Lösung // Kg6

2. h5+ # in 6 / 11_2 / 1:40 // Txh5

3. f5+ # in 5 / 12_1 / 0:33 // Txf5

Rest folgt später ...

Gruß Tom
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.11.2009, 21:56
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Der brillante Schachzug (50)

Najaa, 1.Sf5? Kg4! und dann? Auf keinen Fall gibt das ein Matt in 6 Zügen, oder sehe ich das richtig ?

Weiss gewinnt zwar Material, aber ein Gewinn ist nicht in Sicht. Ich kann nur sagen, das mein MMVI über 4 STd an 1. Sf5 gerechnet hat und kein Matt sah. Habe es jetzt aber mal auf selektive Suche gestellt. Die PC Programme finden die Lösung in wenigen Sekunden

Vielleicht solltesst Du den Atlanta wenigstens ein paar Minuten daran rechnen lassen, ich glaube, das er es bestimmt packt.


Ein Springerzug als erster Zug ist schon eine gute Sache. "Hüstel" Will aber noch nicht die Lösung verraten, oder hatten wir das Problem hier etwa schon mal?

Udo
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.11.2009, 21:57
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Der brillante Schachzug (50)

Oh shit, da warst Du schneller

Und der Atlanta war superschnell.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.11.2009, 22:19
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Der brillante Schachzug (50)

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Oh shit, da warst Du schneller

Und der Atlanta war superschnell.
Na, neunzehn Minuten ist Mittelmaß.

Aber ich unterbrach oben, weil der Gute den Faden verliert. Ich fasse es nicht: Er rechnet jetzt immer noch am vierten Zug herum und das im 17. Halbzug ...

Soll ich weinen oder lachen

Er hat total den Faden verloren. Eigentlich müsste es nach jedem Zug näher am Matt auch schneller mit dem Ergebnis gehen.



Gruß Tom
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.11.2009, 22:33
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Der brillante Schachzug (50)

Naja, Udo, mit der Mattsuchfunktion klappt's dann schnell.

1. Se8 # in 7 / 12_3 / 19:04 / +SEL lautet die Lösung // Kg6

2. h5+ # in 6 / 11_2 / 1:40 // Txh5

3. f5+ # in 5 / 12_1 / 0:33 // Txf5

4. g4 # in 4 // Te5, droht Txe8 matt u. deckt f5

5. Lf5 # in 3 // Txf5

6. Sg7 # in 2 klar, jetzt droht Bauer schlägt Turm matt, egal welchen von beiden

6. .... // Ta5, droht Ta8 matt

7. gxh5 matt


So, und das gießen wir jetzt in PGN:



Fazit: Ohne die Mattsuchfunktion hätte der Atlanta nach dem dritten Zug nicht mehr weiter gewusst bzw. wer weiß wie lange gebraucht, weil er sich verheddert hat. Mit der Mattsuchfunktion geht's dann aber zügig weiter. Noch mal Glück gehabt.

Grüßle Tom

Geändert von Tom (11.11.2009 um 22:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.11.2009, 22:43
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Der brillante Schachzug (50)

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Najaa, 1.Sf5? Kg4! und dann? Auf keinen Fall gibt das ein Matt in 6 Zügen, oder sehe ich das richtig ?

Weiss gewinnt zwar Material, aber ein Gewinn ist nicht in Sicht. Ich kann nur sagen, das mein MMVI über 4 STd an 1. Sf5 gerechnet hat und kein Matt sah. Habe es jetzt aber mal auf selektive Suche gestellt. Die PC Programme finden die Lösung in wenigen Sekunden

Vielleicht solltesst Du den Atlanta wenigstens ein paar Minuten daran rechnen lassen, ich glaube, das er es bestimmt packt.


Ein Springerzug als erster Zug ist schon eine gute Sache. "Hüstel" Will aber noch nicht die Lösung verraten, oder hatten wir das Problem hier etwa schon mal?

Udo
Ja, Du hast recht. Der Springer auf f5 unterbricht die Wirkung des Läufers, sodass der schwarze König rauskann. Hatte ich übersehen.

Gruß Tom
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.11.2009, 19:50
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Der brillante Schachzug (50)

So, ich habe auch noch einige Ergebnisse vom MMVI

Einstellung sel. +

1.Se8 =16h 37min.26sek.
2.h5+ =24min.52sek.
3. f5+ =32 sek.
4. g4 =3sek
der Rest jeweils max. 1 sek.

In der Mattstufe ging es schneller

1.Se8 in 2Std. 54min. 15sek.
2. h5+ in 8min. 09 sek.
3. f5+ in 13 sek.
4. g4 in 1 sek. und der Rest jeweils sofort gezogen.

Bei allen Zügen wurde das Permanent Brain durch jeweils neue Stufeneinstellung unwirksam gemacht.

Tom, da Dein Atlanta im 4. Zug Probleme hatte, versuche doch mal die Brute Force einstellung. Ich vermute mal, das es ein Null Move Problem ist?
Allerdings sind die Lösungszeiten vom Atlanta für die ersten 2 Züge beachtlich gegenüber meinem MM VI.

Immerhin ist das Problem vor 13 Jahren getestet worden in der CSS, und selbst ein Wchess Programm brauchte damals 25 min auf einem Pentium 166, und Rebel Decade auf Pentium 90 etwas über 1 Std. ( Pentium 90, sowas habe ich auch mal gehabt ) Da war Schach am PC noch übersichtlich

Die angegebenen Lösungszeiten dieses 7 Zügers wurden damals leider teilweise mit der Mattstufe, und teilweise mit der Analysestufe ermittelt, und auch die PC Programme sind schlecht vergleichbar, da unterschiedliche Hardware.

Aber trotzdem ein nettes Problem, eigentlich hätte ich dafür lieber ein extrathread aufmachen sollen

Ok, aber ich hab ja noch mehr so kleine Problemchen

Gruß, Udo

Geändert von udo (12.11.2009 um 19:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.11.2009, 20:43
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Der brillante Schachzug (50)

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
So, ich habe auch noch einige Ergebnisse vom MMVI

Einstellung sel. +

1.Se8 =16h 37min.26sek.
2.h5+ =24min.52sek.
3. f5+ =32 sek.
4. g4 =3sek
der Rest jeweils max. 1 sek.

In der Mattstufe ging es schneller

1.Se8 in 2Std. 54min. 15sek.
2. h5+ in 8min. 09 sek.
3. f5+ in 13 sek.
4. g4 in 1 sek. und der Rest jeweils sofort gezogen.

Bei allen Zügen wurde das Permanent Brain durch jeweils neue Stufeneinstellung unwirksam gemacht.
Dass die kleinen Maschinchen so lange brauchen für ein Problemchen, das, im Nachhinein betrachtet, eigentlich gar nicht so komplex ist, ist schon erstaunlich.

 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Tom, da Dein Atlanta im 4. Zug Probleme hatte, versuche doch mal die Brute Force einstellung. Ich vermute mal, das es ein Null Move Problem ist?
Allerdings sind die Lösungszeiten vom Atlanta für die ersten 2 Züge beachtlich gegenüber meinem MM VI.
Ich versuch's mal über's Wochenende. Zur Zeit rechnet er noch in der Mattsuchfunktion an der Lösung. Er ist in diesem Augenblick bei 7_10 nach knapp fünf Stunden.


 Zitat von udo Beitrag anzeigen
Immerhin ist das Problem vor 13 Jahren getestet worden in der CSS, und selbst ein Wchess Programm brauchte damals 25 min auf einem Pentium 166, und Rebel Decade auf Pentium 90 etwas über 1 Std. ( Pentium 90, sowas habe ich auch mal gehabt ) Da war Schach am PC noch übersichtlich

Die angegebenen Lösungszeiten dieses 7 Zügers wurden damals leider teilweise mit der Mattstufe, und teilweise mit der Analysestufe ermittelt, und auch die PC Programme sind schlecht vergleichbar, da unterschiedliche Hardware.

Aber trotzdem ein nettes Problem, eigentlich hätte ich dafür lieber ein extrathread aufmachen sollen

Ok, aber ich hab ja noch mehr so kleine Problemchen

Gruß, Udo
Das ist heiß, immerhin hatte der Prozessor 166 Mhz Takt, also x-fache Geschwindigkeit unserer kleinen Brettigehirne.

Das mit dem Extrathread ist nicht tragisch, kannst es ja beim nächsten Problem so machen. "Kleine Problemchen" ist gut, ich finde die Aufgabe zwar nicht sehr komplex, aber ausgesprochen genial. Wie lange Kasparjan da wohl drangehockt haben mag?

Bis dann Tom
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.04.2023, 03:34
Benutzerbild von udo
udo udo ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 69
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 1.163 Danke für 690 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
4/20 18/20
Heute Beiträge
0/3 sssss2215
AW: Der brillante Schachzug (50)




Um noch einmal auf diese Stellung zurück zu kommen, die ich nun dem Mephisto Genius Pro vorgesetzt habe

Auf Analysestufe , und Turnierstufe findet er das Matt in 7#

Zeit, bis er es erkennt, 3:16 min. Auspielen tut er es nach 3:30 min.

In der Mattstufe ist er relativ langsam, er benötigt 35 min:57 sek.

Die Tabelle habe ich dann einmal für Schachcomputer aktualisiert.
Ich möchte ja nicht wissen, wie lange mein Mephisto II oder III daran rechnen , Jahre ? Obwohl, wissen möchte ich es schon. Die können ja auch noch nach dem Piepston die verbrauchte Zeit angeben.

R40 offensiv 2"
R40 normal 7"
Risc 2500 1'50"
Genius Pro (Analysestufe) 3`30"
Elite AG (Mattstufe) 4'12";
Elite AG (Analysestufe) 9`38"
Mephisto Atlanta (Analysestufe) 19`04"
Sparc 25'25"
Berlin prof. 27'43"
Genius Pro (Mattstufe) 35`57"
Novag Sapphire 1h59'
MMVI (Mattstufe) 2h54`15"
Sargon V 5h 32"
Novag Jade 6h 54'
Diablo (Mattstufe) 7h28'
MMVI (Analysestufe) 16h37`26"
Polgar 10 MHz 22h38'

Mephisto III 6,1 Mhz (Analysestufe) Nicht in 176h.

Geändert von udo (26.04.2023 um 22:39 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu udo für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.04.2023), Hartmut (18.04.2023)
  #20  
Alt 18.04.2023, 09:24
Hartmut Hartmut ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 60
Land:
Beiträge: 2.174
Abgegebene Danke: 3.225
Erhielt 1.544 Danke für 898 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
3/20 14/20
Heute Beiträge
1/3 sssss2174
AW: Der brillante Schachzug (50)

Da würde ja mal die Zeit interessieren die der Mark V brauchen würde. Der war ja für seine Mattsuche anno Tobak recht bekannt und konnte Matt in 7 lösen (auch wenn die spielerischen Fähigkeiten ansonsten allerdings bescheiden waren...)
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Stellung: Der brillante Schachzug (49) Glarean Teststellungen und Elo Listen / Test positions and Elo lists 23 25.10.2009 22:43
Test: Genialer Schachzug gesucht Tom Teststellungen und Elo Listen / Test positions and Elo lists 3 02.09.2008 06:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:36 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info