Schachcomputer.info Community
  #1  
Alt 01.09.2008, 19:11
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss970
Genialer Schachzug gesucht

Hallo zusammen, ein Bruder von mir ist Pastor in einer christlichen Gemeinde und sucht für die kommende Sonntagspredigt "einen genialen Schachzug", den er optisch darstellen kann, passend zum Predigtthema "Ein genialer Schachzug".

Nun fragt er mich, ich solle ihm schnell was schicken. Das ist einfacher gesagt als getan! Der Zug soll simpel (damit die Leute das gleich verstehen) und doch genial sein, d.h. irgendwie sofort spielentscheidend. Mir fällt auf Anhieb nur Fischers 27. ... Lxa4 in der fünften Partie gegen Spasski 1972 ein. Der Zug war irgendwie magisch, wie so 'ne Art Zauberschlag, und sofort spielentscheidend, und die Stellung ist auch nicht zu schwierig.

Ich würde die Stellung mit Arena als JPG-Datei erstellen und er kann sie dann mit einem Beamer an die Kirchenwand werfen. Aber vielleicht fällt jemandem eine noch simplere Stellung ein mit ähnlich magischem Zug? Danke im voraus.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.09.2008, 20:26
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.703
Abgegebene Danke: 3.242
Erhielt 3.218 Danke für 1.562 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
6/20 20/20
Heute Beiträge
1/3 sssss2703
AW: Genialer Schachzug gesucht

 Zitat von Tom
Hallo zusammen, ein Bruder von mir ist Pastor in einer christlichen Gemeinde und sucht für die kommende Sonntagspredigt "einen genialen Schachzug", den er optisch darstellen kann, passend zum Predigtthema "Ein genialer Schachzug".

Nun fragt er mich, ich solle ihm schnell was schicken. Das ist einfacher gesagt als getan! Der Zug soll simpel (damit die Leute das gleich verstehen) und doch genial sein, d.h. irgendwie sofort spielentscheidend. Mir fällt auf Anhieb nur Fischers 27. ... Lxa4 in der fünften Partie gegen Spasski 1972 ein. Der Zug war irgendwie magisch, wie so 'ne Art Zauberschlag, und sofort spielentscheidend, und die Stellung ist auch nicht zu schwierig.

Ich würde die Stellung mit Arena als JPG-Datei erstellen und er kann sie dann mit einem Beamer an die Kirchenwand werfen. Aber vielleicht fällt jemandem eine noch simplere Stellung ein mit ähnlich magischem Zug? Danke im voraus.
Ich bin mir nicht sicher, ob diese Situation (Ablenkungsopfer) klar bzw. einfach genug ist. Denn für absolute Schach-Laien (so kenne ich das) ist eine Partie erst dann verloren, wenn man so gut wie nichts mehr hat. Im vorliegenden Fall sind es auf den ersten Blick nur zwei Bauern.

Als "Test" spielte ich nach 27... La4: die Position mit weiß weiter. Der Gegner (Mephisto III, 3. Stufe) verlor in 10 Zügen, da ich den Bauer d5 durchbrachte.
Da sieht man erst mal, was man (in dem Fall ein Computer) alles falsch machen kann.

Wenn die Predigt unter dem Motto "falsche Gier" wäre, dann könnte man vielleicht so etwas versuchen:

W: Kc8, bh2, bb5
S: Ka7, ba6, bb7
... mit der Lösung b5-b6!!

Bei dieser Position muß man fast nur abzählen, also kaum Schach können. Der Schönheitsfehler: Man muss noch erklären, dass 1.h4 nicht auch ausreicht.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.09.2008, 20:31
Matze Matze ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 sssssss39
AW: Genialer Schachzug gesucht

Hallo Tom,
von Fischers Zug würde ich abraten. Es muß etwas wirklich simples sein, damit Leute die vom Schach wenig verstehen (also er überwiegende Teil) das auch nachvollziehen können. Wie wärs mit dem Seekadettenmatt? Dies ist verblüffend wegen des Damenopfers, aber vielleicht auch noch gut zu erklären. Wenn jemand natürlich vom Schach gar keine Ahnung hat, so ist auch der Schäferzug noch ein Buch mit sieben Siegeln.

Beste Grüße,
Matze
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2008, 06:33
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 17/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Genialer Schachzug gesucht

@Wolfgang und Matze:

Danke für Eure guten Vorschläge. Ich werde sie alle verbildlichen und hinschicken, er soll sich dann aussuchen, was ihm gefällt. Er soll halt nur die Hauptvariante erklären, bei Fischers Zug z.B. 27. ... Lxa4 ("der schwarze Läufer schlägt den weißen Bauern auf a4" etc.) und 28. Dxa4 Dxe4 mit Mattdrohung auf e1 und g2, und in einem Nebensatz dazusagen, dass es noch weitere Möglichkeiten gibt, ohne näher darauf einzugehen.

Zur Belohnung dürft Ihr kommenden Sonntag was aus dem Kollektenbeutel Eurer Kirche nehmen ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: Schachcomputer gesucht!!! Roger_Federer Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 48 05.10.2010 02:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info