Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 30.12.2020, 17:45
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.350
Abgegebene Danke: 6.442
Erhielt 6.927 Danke für 3.060 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5350
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Egbert
Da kommt ein neues Gerät? Wieder zum Preis von € 3,500 und höher?
Gruss
Kurt
Ja Kurt,

ich vermute im Laufe der Zeit werden da sogar mehrere Geräte aus der Schmiede von Millennium und Phoenix Chess Systems kommen. Es gibt dazu aber bis dato noch keinerlei Informationen (auch keine Preise), aber bei den Protagonisten bin ich zuversichtlich, dass etwas ganz Großes dabei heraus kommen wird. Noch etwas Geduld und dann werden wir bestimmt mit Informationen versorgt, bei dem bei dem ein oder anderen sicherlich die Kinnlade etwas herunterklappen wird. Meine persönliche Einschätzung: Der Preis wird unter 3.500,- € liegen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (30.12.2020), mclane (30.12.2020)
  #32  
Alt 31.12.2020, 08:34
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.306
Abgegebene Danke: 4.319
Erhielt 7.723 Danke für 2.829 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4306
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Naja wie gesagt das sind auch leicht unfaire hardware Bedingungen. Ich finde dennoch das er gut Schach spielt. Auch wenn er nicht immer den perfekten Zug findet.
Hallo Thorsten

In diesem Fall scheint mir dein Vergleich zu hinken.

Geräte mit 65C02 sind nicht immer schwächer als solche mit Motorola 68000
Prozessor.

Vergleicht man die Chess-Mips, dann sieht man, dass der D+ mit 10 MHz =
3.2 Chess-Mips hat, während der Scorpio s4, der mit dem Motorola 68000
16 MHz bestückt ist, nur auf 2,7 Chess-Mips kommt.

Mit anderen Worten: In unserem Match hat, abgesehen von den Hashtables,
die beim Scorpio 68000 nach unseren Erfahrungen praktisch nichts bringen,
das Saitek-Gerät hardewaremässig die Nase vorn.

Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (31.12.2020), mclane (31.12.2020), Oberstratege (31.12.2020), Robert (07.01.2021)
  #33  
Alt 31.12.2020, 09:42
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.350
Abgegebene Danke: 6.442
Erhielt 6.927 Danke für 3.060 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5350
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Guten Morgen Kurt,

die verwendeten Hashtables haben in Dave Kittinger's Programmen, wie dem Scorpio 68000 oder auch dem Novag Star Diamond, wirklich wenig positiven Einfluss. Hier hat Dave offenbar nicht alle Möglichkeiten genutzt. Der positive Einfluss der Hashtables bei den Lang-Programmen, oder auch den Programmen von Johan de Koning ist wesentlich größer.

Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (31.12.2020 um 09:56 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (31.12.2020), Oberstratege (31.12.2020)
  #34  
Alt 31.12.2020, 12:07
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.306
Abgegebene Danke: 4.319
Erhielt 7.723 Danke für 2.829 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4306
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 5. Partie: Schwarz (Saitek D+) gewinnt | Zwischenstand: 3,0-2,0 (60%) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 2,5-2,5 (50%) für SFC s4 | Viel zu früh enden die Bücher der beiden Kontrahenten. In der Semi-Benoni (Blockade-Variante) begeht Schwarz dann schon mit 5...f5 einen entscheidenden Fehler. Die Partie hätte in einer Eröffnungskatastrophe enden können. Allerdings agiert Weiss nicht am besten und revanchiert sich mit zwei schlechten Läuferzügen (10.La4 und 11.Lb3), was die Partie völlig auf den Kopf stellt. Schwarz gewinnt Material und der Saitek D+ EGR 10 MHz führt die Partie zum Sieg, wenn auch nicht auf schnellstem Weg.

[Event "Match Nr. 59"]
[Site "Zürich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "5"]
[White "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Black "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "A44"]
[WhiteElo "280"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "139"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 5. Partie: Schwarz (Saitek
D+) gewinnt | Zwischenstand: 3,0-2,0 (60%) für Scorpio 68000 | Vergleich mit
Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 2,5-2,5 (50%) für SFC s4 | Viel zu früh enden
die Bücher der beiden Kontrahenten. In der Semi-Benoni (Blockade-Variante)
begeht Schwarz dann schon mit 5...f5 einen entscheidenden Fehler. Die Partie
hätte in einer Eröffnungskatastrophe enden können. Allerdings agiert Weiss
nicht am besten und revanchiert sich mit zwei schlechten Läuferzügen (10.La4
und 11.Lb3), was die Partie völlig auf den Kopf stellt. Schwarz gewinnt
Material und der Saitek D+ EGR 10 MHz führt die Partie zum Sieg, wenn auch
nicht auf schnellstem Weg.} 2. d5 e5 3. e4 d6 {***ENDE BUCH***} 4. Nc3 {
***ENDE BUCH***} Be7 5. Nf3 (5. Bb5+ Bd7 6. Bxd7+ Nxd7 7. Nf3 Qb6 8. O-O O-O-O
9. Qd3 f5 10. exf5 Rf8 11. a4 Qb4 12. a5 Qg4 13. a6 b6 14. Qb5 Nb8 15. b4 cxb4
16. Na4 Bd8 17. Be3 Nh6 18. Bxb6 Rf7 19. Bxd8 Rxd8 20. Rfb1 Qxf5 21. Rxb4 Rc7
22. Qxb8+ Kd7 23. Qb5+ Ke7 24. c4 Rdc8 25. Re1 Nf7 26. Nd4 Qd3 27. Ne6 Qd2 28.
Reb1 Rd7 29. Nxg7 Qe2 30. Nf5+ Ke8 31. Ne3 Ng5 32. c5 Qxb5 33. Rxb5 dxc5 34.
Rxc5 Rdc7 35. Rbc1 Rxc5 36. Rxc5 Rb8 37. Rc7 Rb1+ 38. Nf1 Ne4 39. Nc3 Rc1 40.
Nb5 Rd1 41. Rc2 h6 42. Nxa7 Ra1 43. Nb5 Kd8 44. a7 Ra5 45. Rc6 Ra1 46. Rxh6 Ke7
{1-0 (46) Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2022)-Saitek D+ EGR 10 MHz (2022) Zurich
2019}) 5... f5 $2 {Ein strategischer wie taktischer Fehler, der die schwarze
Stellung ins Unglück stürzt.} 6. Bb5+ Bd7 7. exf5 Nf6 {Leider bekommt
Schwarz seinen Bauern nicht mehr zurück.} (7... Bxb5 8. Nxb5 Qd7 9. c4 Na6 10.
Ng5 Bxg5 11. Bxg5 {und nun geht} Qxf5 {nicht wegen} 12. Nxd6+ Kd7 13. Nxf5 {
Dameverlust für Schwarz}) 8. Qd3 (8. Ng5 Bxb5 9. Nxb5 $18 {und Schwarz ist
kaputt}) 8... O-O 9. O-O {Auch hier ist Sg5 deutlich stärker.} Bc8 10. Ba4 $6
{Das falsche Feld für den Rückzug des Läufers, der nach c4 gehen sollte, um
...a6 mit a4 beantworten zu können.} a6 {Damit und durch die Drohung ...b7-b5
übernimmt Schwarz die Initiative. Weiss hat nun das prophylaktische a2-a4
nicht zur Verfügung.} 11. Bb3 $2 {Der Novag Scorpio 68000 gerät mit diesem
unbedachten Zug von einem leichten Regen in einen tödlichen Regenschauer. Zu
versuchen war noch 11.Sg5 nebst Se6 mit zwar schlechterem, aber nicht total
verlorenem Spiel.} b5 {Erobert durch ...c5-c4 eine Figur.} 12. Nxe5 {Ein
verzweifelter Rettungsversuch, der jedoch die Partie nicht mehr wenden kann.}
dxe5 13. d6+ c4 14. dxe7 Qxe7 15. Nd5 {Auf dem Niveau der beiden Oldies war es
ein Versuch wert, mit 25.Lxc4 auf drei Bauern für eine Figur zu spielen.} Qc5
16. Nxf6+ Rxf6 17. Qe4 Qc6 18. Qxe5 cxb3 19. cxb3 Bxf5 {Jetzt hat Weiss nur 2
Bauern für die Figur, was zu wenig ist.} 20. Bg5 Nd7 21. Qg3 $2 {Ein
besonders ungünstiger Rückzug, wie sich zeigen wird.} Rg6 {Diese Fesslung
ist tödlich für Weiss.} 22. Rac1 Bc2 (22... Qb7 {ist stärker} 23. Rc7 Qd5
24. h4 h6 $19) 23. f4 Rc8 {Mit ...Sf6 oder ...h6 und ...Db6+ gab es drei
günstigere Fortsetzungen.} 24. f5 Qb6+ 25. Kh1 ({oder} 25. Be3 Rxg3 26. Bxb6
Rd3 $19) 25... Rgc6 26. Rce1 Qd4 27. Re7 Qd3 28. Qe1 Rf8 29. Re2 Qd5 30. Rd2
Bd3 31. Qd1 Ne5 {Die schwarzen Figuren sind unheimlich aktiv.} 32. Be7 Rf7 33.
Bb4 Rcf6 34. Bc3 Rxf5 {Es geht für Weiss langsam dem Ende entgegen, der nur
noch einen Bauern für die Figur besitzt.} 35. Rxf5 Rxf5 36. Bxe5 Rxe5 37. Qc1
Qc6 38. Qa1 Re2 39. Rxe2 Bxe2 40. a4 Qc2 41. axb5 Bxb5 42. b4 Bc6 43. Qf1 Qxb2
44. h3 {Weiss ist absolut machtlos.} Bd5 45. Kh2 Qe5+ 46. Kg1 Qe4 47. Kh2 Bb7
48. Qf2 Qxb4 49. Qa2+ Kf8 50. Qf2+ Ke7 51. Qe3+ Kd7 52. Qg5 g6 53. Qh6 Qe7 54.
Kg1 Bd5 55. Qd2 Qc5+ 56. Kh2 a5 57. Qg5 Kc6 58. Qg4 Qd6+ 59. Kh1 Qb8 60. Qa4+
Qb5 61. Qa1 a4 {Jetzt kommt sogar noch der schwarze Freibauer ins Spiel.} 62.
Qf6+ Kb7 63. Qg7+ Ka6 64. Qf6+ (64. Qxh7 Qf1+ 65. Kh2 Qxg2#) 64... Qc6 65. Qf1+
Kb7 66. Qb1+ Kc7 67. Qb2 Bxg2+ {Dieses Scheinopfer darf Weiss nicht annehmen,
denn nach dem anschliessenden Damentausch würde der schwarze a-Bauer zur Dame
durchlaufen.} 68. Kh2 Bf1 69. Qg7+ Kb6 70. Qb2+ {Weiss gibt auf} 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (31.12.2020), Mapi (31.12.2020), marste (01.01.2021), mclane (31.12.2020), Oberstratege (31.12.2020)
  #35  
Alt 31.12.2020, 14:54
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.350
Abgegebene Danke: 6.442
Erhielt 6.927 Danke für 3.060 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5350
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Hallo Kurt,

trotz der verkorksten Eröffnung des Saitek D+ EGR 10 MHz hat mir imponiert, wie das Kaplan-Programm später seine Figuren sehr harmonisch mobilisiert und seinen Gegner überspielt hat. Ein Genuss für das menschliche Auge.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (31.12.2020)
  #36  
Alt 31.12.2020, 16:11
Benutzerbild von Oberstratege
Oberstratege Oberstratege ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 20.11.2016
Ort: Dortmund
Alter: 59
Land:
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 920
Erhielt 57 Danke für 32 Beiträge
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
0/3 sssssss44
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Hallo,

diesmal hat sich das Saitek-Programm aus einer schlechteren Stellung zurückgekämpft. Zu diesem Thema habe ich ein Zitat des englischen GM Daniel King gefunden:

"Für einen Computer gibt es keine "Verzweiflung". Er kämpft weiter und versucht einfach, den besten Zug zu machen. Er kümmert sich darum, ob er einen schlechten Start in die Partie hatte; er gibt nie auf. Computer sind nicht gehandicapt durch das, was gerade auf dem Brett passiert, sie analysieren eine Stellung in einem Moment, als würden sie von vorn beginnen, mit völliger Objektivität. In dieser Hinsicht können Menschen von ihnen eine Menge lernen. Eins der schwersten Dinge für uns ist, das zu verdrängen, was gerade zuvor geschah; es färbt auf unser Denken ab, was nicht hilfreich ist".

VG
Georg
__________________
Schach ist kristallklare Mathematik in Dramenform. (Svenonius)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oberstratege für den nützlichen Beitrag:
applechess (01.01.2021), Egbert (31.12.2020)
  #37  
Alt 31.12.2020, 16:33
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.350
Abgegebene Danke: 6.442
Erhielt 6.927 Danke für 3.060 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5350
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

 Zitat von Oberstratege Beitrag anzeigen
Hallo,

diesmal hat sich das Saitek-Programm aus einer schlechteren Stellung zurückgekämpft. Zu diesem Thema habe ich ein Zitat des englischen GM Daniel King gefunden:

"Für einen Computer gibt es keine "Verzweiflung". Er kämpft weiter und versucht einfach, den besten Zug zu machen. Er kümmert sich darum, ob er einen schlechten Start in die Partie hatte; er gibt nie auf. Computer sind nicht gehandicapt durch das, was gerade auf dem Brett passiert, sie analysieren eine Stellung in einem Moment, als würden sie von vorn beginnen, mit völliger Objektivität. In dieser Hinsicht können Menschen von ihnen eine Menge lernen. Eins der schwersten Dinge für uns ist, das zu verdrängen, was gerade zuvor geschah; es färbt auf unser Denken ab, was nicht hilfreich ist".

VG
Georg

Absolut richtig Georg, die Psychologie spielt bei uns Menschen im Schach eine sehr große Rolle.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (01.01.2021), Oberstratege (31.12.2020)
  #38  
Alt 01.01.2021, 15:59
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.306
Abgegebene Danke: 4.319
Erhielt 7.723 Danke für 2.829 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4306
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 6. Partie: Schwarz (Scorpio 68000) gewinnt | Zwischenstand: 4,0-2,0 (66%) für Scorpio 68000 | Vergleich mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 2,5-3,5 (41%) für SFC s4 | Gegen die Slawische Verteidigung im Damengambit spielt Weiss (Saitek D+ EGR 10 MHz) vorerst konsequent im Zentrum und hätte spürbaren Vorteil erzielen können. Dann kommt dem Saitek-Programm die zu materialistische Bewertung in die Quere, indem der gute Plan nicht zu Ende geführt, sondern auf materiellen Gleichstand der Bauern gezielt wird. Nun ist es aber Schwarz (Scorpio 68000), der eine starke Wendung übersieht. Aber sofort revanchiert sich Weiss mit einem schwachen Läuferzug, hat aber Glück, dass der Gegner den sich ihm bietenden Gewinn nicht findet. Nach dem 27. Zug üben sich die beiden Kontrahenten in einem total ausgeglichenen Endspiel, wo man sich kaum vorstellen kann, was passieren muss, um dieses noch zu verlieren ... genau das Unglaubliche, was dem Programm von Julio Kaplan schliesslich doch noch gelingt.

[Event "Match Nr. 59"]
[Site "Zürich"]
[Date "2021.??.??"]
[Round "6"]
[White "Saitek D+ EGR 10 MHz"]
[Black "Scorpio 68000 sel. 4"]
[Result "0-1"]
[ECO "D18"]
[WhiteElo "2022"]
[BlackElo "2080"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "158"]
[EventDate "2021.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 6. Partie: Schwarz (Scorpio
68000) gewinnt | Zwischenstand: 4,0-2,0 (66%) für Scorpio 68000 | Vergleich
mit Super Forte C 6 MHz sel. 4 = 2,5-3,5 (41%) für SFC s4 | Gegen die
Slawische Verteidigung im Damengambit spielt Weiss (Saitek D+ EGR 10 MHz)
vorerst konsequent im Zentrum und hätte spürbaren Vorteil erzielen können.
Dann kommt dem Saitek-Programm die zu materialistische Bewertung in die Quere,
indem der gute Plan nicht zu Ende geführt, sondern auf materiellen
Gleichstand der Bauern gezielt wird. Nun ist es aber Schwarz (Scorpio 68000),
der eine starke Wendung übersieht. Aber sofort revanchiert sich Weiss mit
einem schwachen Läuferzug, hat aber Glück, dass der Gegner den sich ihm
bietenden Gewinn nicht findet. Nach dem 27. Zug üben sich die beiden
Kontrahenten in einem total ausgeglichenen Endspiel, wo man sich kaum
vorstellen kann, was passieren muss, um dieses noch zu verlieren ... genau das
Unglaubliche, was dem Programm von Julio Kaplan schliesslich doch noch gelingt.
} 2. Nf3 Nf6 3. c4 dxc4 4. Nc3 c6 5. a4 Bf5 6. e3 e6 7. Bxc4 Bb4 8. O-O O-O 9.
Qb3 Qe7 {***ENDE BUCH***} 10. Bd2 {***ENDE BUCH***} Bd6 {Die üblichen
Fortsetzungen sind ...a5 und ...Sbd7 und ...c5.} (10... Nbd7 11. e4 Bg4 12. e5
Nh5 13. Bg5 f6 14. exf6 gxf6 15. Bh6 Rfe8 16. Na2 Bd6 17. Nd2 Nb6 18. h3 Nxc4
19. Nxc4 Be2 20. Nxd6 Qxd6 21. Rfe1 Ba6 22. Qf3 Qd5 23. Qg4+ Kh8 24. Nb4 Qf5
25. Nxa6 bxa6 26. Rac1 Rg8 27. Qxf5 exf5 28. Rxc6 Rgd8 29. Rxa6 Kg8 30. g4 fxg4
31. hxg4 Ng7 32. Re7 Ne8 33. Rae6 a5 34. Kf1 Rab8 35. b3 Rdc8 36. Bf4 Ng7 37.
Rxf6 Re8 38. Rxe8+ Rxe8 39. Ra6 Re4 40. Be5 Rxg4 41. f3 Rg6 42. Rxa5 Nf5 43.
Ra8+ Kf7 44. Ra7+ Ke8 45. a5 Rc6 46. Rxh7 Rc3 47. a6 Ne3+ 48. Ke2 Nd5 49. a7
Nb6 50. Rh6 Rc2+ 51. Kd3 Ra2 52. Rxb6 Rxa7 53. d5 Rd7 54. Kd4 Kf7 55. Rh6 Rd8
56. Rh8 Rd7 57. Rh7+ Ke8 {1-0 (57) Saitek D+ EGR 10 MHz (2022)-Super Forte C 6
MHz sel. 4 (2022) Zurich 2019}) 11. Ng5 {Mit dem richtigen Plan, den
Zentrumsvorstoss e3-e4 vorzubereiten.} h6 12. e4 $1 {Konsequent gespielt, denn
nach einem Rückzug des Springers ginge ja der schöne e4-Bauer verloren.} hxg5
({Oder} 12... Bg6 13. Nxe6 fxe6 14. e5 Nbd7 15. Bxe6+ Kh8 16. exd6 Qxd6 17.
Rfe1 $16 {und Weiss steht besser}) 13. exf5 exf5 14. Bxg5 {Obwohl Schwarz nun
einen Bauern, und gar noch mit Schach, einheimsen kann, ist die weisse
Stellung angenehmer.} Bxh2+ 15. Kxh2 $6 {Dieser materialistisch begründete
Zug ist verfehlt.} (15. Kh1 Bd6 16. g3 Qd7 17. Kg2 $16 {und mit seinen aktiv
und gut stehenden Figuren sowie der offenen h-Linie steht Weiss prächtig.
Schwarz wird Mühe haben, diese Stellung zu verteidigen.}) 15... Ng4+ 16. Kg1
Qxg5 17. Qxb7 {Natürlich war das verlockend. Aber besser hätte sich Weiss
mit 17.Le2 konsolidiert.} Qh4 {droht Matt} 18. Qc7 Nd7 19. Be2 (19. Qxc6 Qh2#)
19... Ndf6 {Bedeutend kräftiger war ...Sde5! -/+} (19... Nde5 20. Bxg4 Nxg4 {
droht die Dame von der Diagonale b8-h2 zu vertreiben und verhindert f3} 21. f3
$2 Rac8 22. Qd6 Rfd8 23. Qf4 g5 $19) 20. Bd3 $2 {Da hat das selektive Programm
von Julio Kaplan wieder einmal gehörig daneben gerechnet und sollte nun
sofort verlieren.} (20. Qg3 {ist notwendig} Qxg3 21. fxg3 Ne3 $15) 20... Rad8
$2 {Aber auch der Bruteforce-Rechner aus dem Hause Novag erkennt nicht die
Gunst des Augenblicks.} (20... f4 $1 21. Qxf4 Nh5 22. Qc7 Rac8 23. Qd6 Rfd8 $19
{und die weisse Dame ist futsch, denn sie kann nirgends wegziehen, ohne ...Dh2
matt zuzulassen.}) 21. Bxf5 Rxd4 22. Bxg4 Nxg4 {Der schwarze Vorteil ist
verschwunden.} 23. Rad1 Rb4 24. Rd2 {Besser 24.Td3 nebst Th3, um die
Zersplitterung der weissen Bauernstellung zu vermeiden.} Rb7 25. Qf4 g5 26. Qg3
Qxg3 27. fxg3 f5 28. Rd6 Rxb2 29. Rxc6 Rc2 30. Nd5 Rxc6 31. Ne7+ Kg7 32. Nxc6
Rf7 $11 {Wie man diese total ausgeglichene Stellung mit Weiss noch verlieren
kann, lässt sich schwerlich vorstellen.} 33. Re1 Rd7 34. Kf1 Rb7 35. Nd4 Rb4
36. Nxf5+ Kf6 37. Ne7 Rxa4 38. Nd5+ Kg6 39. Re7 a5 40. Nc3 Rc4 41. Ne2 a4 42.
Ra7 Kf6 43. Ke1 Kf5 44. Rf7+ Ke4 45. Kd2 Rb4 46. Re7+ Ne5 47. Nc3+ Kf5 48. Ke1
{Noch kein Fehler. Aber weshalb den König in eine derart passive Stellung
bringen.} (48. Kc2 Rg4 49. Ra7 Rxg3 50. Rxa4 Rxg2+ 51. Kb3 {tot remis}) (48.
Ra7 a3 49. Ra5 Rb2+ 50. Kc1 Rxg2 51. Rxa3 Rxg3 52. Kc2 {tot remis}) 48... a3
49. Ra7 Rb3 50. Ne2 $2 {Dieser Fehler sollte schlicht und einfach verlieren.} (
50. g4+ $1 Kxg4 51. Ra4+ Kf5 (51... Kg3 52. Ne4+ Kxg2 53. Nxg5 $11) 52. Kd2
Rb2+ 53. Kd1 Rxg2 (53... a2 54. Rxa2 Rxa2 55. Nxa2 Kg4 56. Nc3 Kg3 57. Ne4+ $11
) 54. Rxa3 $11) 50... Rb1+ 51. Kd2 Rb2+ 52. Ke3 Rb3+ {Der Scorpio 68000 ahnt
noch nichts von einer Gewinnstellung, verständlich bei der langen Variante.} (
52... Nc4+ 53. Kd3 Rd2+ 54. Kxc4 Rxe2 55. Rxa3 Rxg2 56. Ra5+ Kg4 57. Kd3 Rxg3+
58. Ke2 Kh3 59. Kf1 Rg2 60. Ra3+ Kh2 61. Rb3 g4 62. Rb8 Rg1+ 63. Kf2 g3+ 64.
Ke2 Ra1 65. Rh8+ Kg1 66. Rg8 g2 67. Rh8 Ra5 68. Rh6 Re5+ 69. Kd3 Kf2 70. Rf6+
Kg3 71. Rg6+ Kf3 72. Kd4 Re1 73. Rf6+ Ke2 $19) 53. Kd2 Nc6 $2 {Verdirbt seine
Gewinnstellung, aber das Endspiel ist schlicht zu schwierig für unsere beiden
Kontrahenten.} 54. Ra8 $2 {Erneut wendet sich das Blatt.} ({Nach} 54. Ra4 {
kann Schwarz keine Fortschritte machen} Rb2+ 55. Ke3 a2 56. g4+ Ke5 57. Nc1 Nb4
(57... Rxg2 58. Nxa2) 58. Nxa2 Nxa2 59. Ra5+ {remis, denn der schwarze König
findet keinen ruhigen Platz, ohne seinen g5-Bauern zu verlieren.}) 54... Rb2+
55. Ke3 a2 $19 56. Kf3 Nb4 57. g4+ Kg6 58. Nc1 Rc2 59. Nxa2 Rxa2 {Der
Unterschied zur Variante 54.Ta4 besteht darin, dass Weiss kein Dauerschach mit
dem Turm geben kann.} 60. Rxa2 Nxa2 $19 {Der Rest ist Schweigen.} 61. Ke3 Kf6
62. Kd4 Nb4 63. Ke4 Ke6 64. Kf3 Ke5 65. Kg3 Ke4 66. Kh3 Kf4 67. Kh2 Kxg4 68.
Kh1 Kg3 69. Kg1 Nd5 70. Kh1 Ne3 71. Kg1 g4 72. Kh1 Nxg2 73. Kg1 Ne3 74. Kh1 Kf2
75. Kh2 Nd5 76. Kh1 Nf4 77. Kh2 g3+ 78. Kh1 g2+ 79. Kh2 g1=Q# 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (01.01.2021), Mapi (01.01.2021), marste (01.01.2021), Oberstratege (02.01.2021)
  #39  
Alt 01.01.2021, 17:25
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.350
Abgegebene Danke: 6.442
Erhielt 6.927 Danke für 3.060 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5350
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

Hallo Kurt,

früher sagte man über den Turbostar 432, dass er seinen damaligen Konkurrenten im Endspiel überlegen war. Da gab es offensichtlich beim Saitek D+ EGR 10 MHz einen Stillstand in der Weiterentwicklung. Diese Niederlage war so überflüssig wie ein Kropf.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (01.01.2021), Oberstratege (02.01.2021)
  #40  
Alt 01.01.2021, 18:03
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.306
Abgegebene Danke: 4.319
Erhielt 7.723 Danke für 2.829 Beiträge
Activity Longevity
20/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss4306
AW: Scorpio 68000 sel.4 vs Saitek D+ EGR 10 MHz

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

früher sagte man über den Turbostar 432, dass er seinen damaligen Konkurrenten im Endspiel überlegen war. Da gab es offensichtlich beim Saitek D+ EGR 10 MHz einen Stillstand in der Weiterentwicklung. Diese Niederlage war so überflüssig wie ein Kropf.

Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Das war in der Tat eine völlig überflüssige Niederlage. Solche Partien des
Saitek D+ EGR 10 MHz schmälern die ansatzweise guten Eigenschaften
des Programms doch recht bedenklich.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (01.01.2021), marste (01.01.2021)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Scorpio 68000 sel.4 vs Mephisto Chess Explorer applechess Partien und Turniere 52 25.12.2020 10:46
Partie: Novag Scorpio 68000 s4 - Mephisto MM V HG 550 applechess Partien und Turniere 73 21.11.2020 16:49
Partie: Novag Scorpio 68000 s4 - Mephisto Polgar applechess Partien und Turniere 74 14.10.2020 21:17
Partie: Scorpio 68000 s4 – Super Forte C 6 MHz s4 applechess Partien und Turniere 105 07.09.2020 18:14
Frage: Scorpio 68000, Stromversorgung applechess News und Infos zum Forum + Wiki 1 12.11.2017 11:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:20 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info