Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 03.10.2016, 21:31
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.489
Abgegebene Danke: 4.684
Erhielt 8.069 Danke für 2.963 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4489
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Hallo Egbert
Wirklich erstaunlich, wie der Turbo Polgar hier seinen Gegner an die Wand gespielt hat.
Mfg
Kurt
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 04.10.2016, 13:08
Wolf 21 Wolf 21 ist offline
Mephisto III
 
Registriert seit: 21.11.2010
Ort: Senden/Iller
Alter: 69
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 148
Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge
Activity Longevity
0/20 13/20
Today Beiträge
0/3 sssssss46
Daumen hoch AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Hallo Egbert,

tolle Partien. Ich habe mal den 56. Zug in der 3.Partie mit Nigel Short untersucht. Er spielt in normalen Level Einstellungen wie der Polgar. In der Analyse Stufe nach ca. 2 Std. 11 Halbzug spielt er Turm C nach C5 fest.
Mich würde interessieren wie tief rechnet der RevII Polgar im Mittelspiel ?.
NS ist da bei obigem Zug im 7. Halbzug.

Herzlichen Gruß
Wolf 21
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolf 21 für den nützlichen Beitrag:
Egbert (04.10.2016)
  #23  
Alt 04.10.2016, 13:34
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.511
Abgegebene Danke: 6.712
Erhielt 7.300 Danke für 3.187 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5511
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Hallo Wolf21

vielen Dank. Vor Beginn des Wettkampfs war meine Vermutung, dass sich der ChessGenius Pro gegen den positionell starken Polgar schwer tun wird. Und es scheint auch so zu kommen. Im Mittelspiel rechnet der Polgar immer mindestens 7 Halbzüge komplett durch (4 davon Brute Force + 3 selektiv), manchmal rechnet er aber auch in die ersten Äste des 8. Halbzugs hinein. Nach wie vor gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass es Ruud doch noch schafft, Emulationen für Drucksensorgeräte zum Revelation II zu liefern Dann wäre der Nigel Short meine 1. Wahl und ich glaube sogar, dass er dem ChessGenius Pro paroli bieten könnte

Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (04.10.2016 um 19:32 Uhr) Grund: inhaltliche Korrektur
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Theo (04.10.2016), Wolf 21 (05.10.2016)
  #24  
Alt 04.10.2016, 16:54
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.511
Abgegebene Danke: 6.712
Erhielt 7.300 Danke für 3.187 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5511
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Guten Abend

die 5. Partie endete nach hartem Kampf verdient Unentschieden. Somit steht es nach 5 Partien 2,5:2,5 zwischen dem ChessGenius Pro und dem Revelation II Mephisto Polgar ~36 MHz. Eine respektable Leistung bisweilen aus Sicht des getunten Polgar.

[Event "Chess Genius Pro Turnierschach"]
[Site "?"]
[Date "2016.10.04"]
[Round "25"]
[White "ChessGenius Pro"]
[Black "Rev. II Mephisto Polgar, ~36 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "D16"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "150"]

1. d4 d5 2. c4 c6 3. Nf3 Nf6 4. Nc3 dxc4 5. a4 Bg4 6. Ne5 Bh5 7. f3 Nfd7 8.
Nxc4 e5 9. Ne4 Bb4+ 10. Bd2 Qe7 11. Bxb4 Qxb4+ 12. Qd2 Qxd2+ 13. Kxd2 exd4 14.
Ned6+ Ke7 {Ende Buch} 15. Nf5+ {Ende Buch} Kf6 16. Nxd4 Rd8 17. e3 c5 18. Nb3
Nc6 19. Kc3 Nb4 20. e4 b6 {Weiß kommt mit ganz leichten Vorteilen aus der
Eröffnung.} 21. Rd1 Na2+ 22. Kc2 Ne5 23. Rxd8 Nb4+ 24. Kc3 Rxd8 25. Nxe5 {
hier sieht 25. Lf1-e2 besser aus.} Kxe5 26. Bc4 Na2+ 27. Kc2 Bg6 28. Re1 Nb4+
29. Kc3 f5 30. exf5+ Kxf5 31. Nc1 Re8 32. Rxe8 Bxe8 33. a5 Bc6 34. Nd3 Nd5+ 35.
Kd2 g5 36. Nf2 h6 37. axb6 axb6 38. Ng4 h5 39. Bd3+ Ke6 40. Nf2 Nf4 {Es sieht
nach einem Remis aus, doch der Turbo Polgar hat dabei des Heft des Handelns in
"seiner" Hand.} 41. Be4 {? das war keine gute Idee, 41. Ld3-c4+ ist besser.}
Bxe4 42. Nxe4 Nxg2 43. Nxg5+ Ke5 44. Ne4 Kd4 45. Nd6 Kd5 46. Nc8 b5 47. Ke2 c4
{Der Turbo Polgar steht zwischenzeitlich besser.} 48. Ne7+ Kc5 49. Ng6 Kd4 50.
Kd2 b4 51. h3 c3+ 52. bxc3+ bxc3+ 53. Ke2 Kc4 54. Ne5+ Kb3 {? Besser ist hier
54. ...Kc4-d5.} 55. Nd3 Kc2 56. f4 Nh4 57. Nb4+ Kc1 58. Kd3 Kb2 59. Ke4 Kb3 60.
Nc6 Ka3 61. Nd4 Ka2 62. f5 Kb1 63. f6 Ng6 64. f7 Nf8 65. Kf5 h4 66. Kg4 Nd7 67.
Kxh4 Ne5 68. Nb5 Kb2 69. Nxc3 Kxc3 70. f8=N {also die Unterverwandlungen hat
er drauf der CGP } Kd4 71. Kg5 Ke4 72. Ng6 Nf3+ 73. Kg4 Nh2+ 74. Kg3 Nf1+
75. Kf2 Ne3 {und Remis durch Bediener abgeschätzt. Lange bestimmte der Turbo
Polgar die Partie, doch für einen Sieg reichte es nicht. Insgesamt ein
verdientes Remis.} 1/2-1/2





Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (04.10.2016), Wolf 21 (05.10.2016)
  #25  
Alt 04.10.2016, 17:20
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 893
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 3.623
Erhielt 856 Danke für 421 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 6/20
Today Beiträge
1/3 ssssss893
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Hallo Egbert,

danke für die kommentierte Partie.
Ich bin ja eher Anfänger und habe eine doofe Frage, warum wandelt der MCGPro seinen Bauern nicht in eine Dame um?

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 04.10.2016, 17:24
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.489
Abgegebene Danke: 4.684
Erhielt 8.069 Danke für 2.963 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4489
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Hallo Egbert,

danke für die kommentierte Partie.
Ich bin ja eher Anfänger und habe eine doofe Frage, warum wandelt der MCGPro seinen Bauern nicht in eine Dame um?

Viele Grüße
Jürgen
Weil das in der Schluss-Stellung nicht mehr möglich ist, bzw. der schwarze Springer sich gegen diesen Bauern opfern wird.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (04.10.2016)
  #27  
Alt 04.10.2016, 17:37
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 893
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 3.623
Erhielt 856 Danke für 421 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 6/20
Today Beiträge
1/3 ssssss893
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Ah, danke.
Jetzt sehe ich es auch, der schwarze Springer würde ja nach g6 springen und den weissen König bedrohen und gleichzeitig die neue Figur. Nur mit einem Springer kann der MCGPro das lösen - danke!

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
Egbert (04.10.2016)
  #28  
Alt 04.10.2016, 17:52
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.511
Abgegebene Danke: 6.712
Erhielt 7.300 Danke für 3.187 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5511
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Ah, danke.
Jetzt sehe ich es auch, der schwarze Springer würde ja nach g6 springen und den weissen König bedrohen und gleichzeitig die neue Figur. Nur mit einem Springer kann der MCGPro das lösen - danke!

Viele Grüße
Jürgen
Genau so ist es Jürgen

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 04.10.2016, 20:51
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 5.511
Abgegebene Danke: 6.712
Erhielt 7.300 Danke für 3.187 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss5511
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Guten Abend Allerseits

die 6.Partie ist gespielt und ich hoffe dass diese vom Hause Millenium gesehen und selbstkritisch analysiert wird. Die gezeigte Leistung des CGP ist in dieser Partie wirklich erbärmlich und zeigt auf der anderen Seite auf, wie sehr das schachliche Potential der "kastrierten Android-Version" von Richard Lang begrenzt ist, da hilft auch keine überlegene Hardwarepower.

Lieber Ossi, was der CGP hier zeigt, ist einfach nur ein Schmarrn Wie weit ist das Programm von einem London, oder Vancouver-Programm entfernt! Will man für einen Nachfolger weiterhin eine Engine von Richard Lang verwenden, besteht dringender Handlungsbedarf. Ich mache dies nicht nur an dieser Partie fest, auch eine größere Anzahl von Partien gegen den Turbo Dallas waren keine Werbung für einen modernen Schachcomputer aus dem Jahre 2016.

Auf der anderen Seite soll nicht unerwähnt bleiben, dass der Turbo Polgar eine starke Leistung aufs Brett bringen konnte. Nun liegt der CGP mit 2,5:3,5 zurück. Ich bin gespannt, wie der Wettkampf weiter gehen wird.

[Event "ChessGenius Pro Turnierschach"]
[Site "?"]
[Date "2016.10.04"]
[Round "26"]
[White "Rev. II Mephisto Polgar, ~36 MHz"]
[Black "ChessGenius Pro"]
[Result "1-0"]
[ECO "C62"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "56"]

1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 d6 4. d4 {Ende Buch} exd4 5. Nxd4 Nge7 {Ende Buch}
6. Bg5 Bd7 7. Nxc6 bxc6 8. Bc4 Qb8 9. Bb3 c5 {? hier will 9. ...Se7-g6 besser
gefallen.} 10. O-O c4 {? Der Entwicklungsvorsprung vom Turbo Polgar nimmt zu.}
11. Bxc4 Qxb2 12. Nd2 Bc6 {? wiederum nicht gut, allerdings ist bereits hier
guter Rat teuer. Ich lasse auch die Aussage nicht gelten "mit dem Hiarcs-Buch
wäre das nicht passiert". Dies ist die erste Partie, in welcher der CGP
tatsächlich mit der Eröffnung nichts anzufangen weiß. Doch wir bekommen nun
auf eindrucksvolle Art und Weise gezeigt, welch kraftvolles Schach der Turbo
Polgar zu spielen vermag und auf der anderen Seite wie erbärmlich die
Leistung des CGP in dieser Partie zu bewerten sind.} 13. Rb1 Qe5 14. Qg4 {
? hier ist die Fortsetzung 14. Sd2-f3 zwingender.} Ng6 {?? Katastrophal, mit
14. ...h7-h5 hätte der Schaden begrenzt werden können.} 15. Rfe1 {nach wie
vor wäre Sd2-f3 besser.} f6 16. Bd5 Bd7 17. Qh5 c6 18. Nf3 Qc3 19. Bd2 Qxc2 {
?? jetzt brechen alle Dämme, die Partie war jedoch ohnehin für den CGP
verloren.} 20. e5 {? 20. Te1-c1! wäre natürlich klar stärker, aber
vielleicht wollte der Turbo Polgar nur zeigen, was er sich alles erlauben kann.
..} fxe5 21. Be4 Qxa2 22. Bxg6+ hxg6 23. Qxh8 Bf5 24. Rbd1 Qa4 {? Der CGP
meidet regelrecht die lange Rochade.} 25. Qg8 O-O-O {aha...} 26. Ra1 Qb5 27.
Rxa7 Be7 28. Qa2 c5 {und der CGP gibt auf. Eine durch und durch blamable
Vorstellung des Newcomers. Bereits im Wettkampf zwischen dem Turbo-Dallas und
dem Mephisto Nigel Short 5 MHz zeigte der kleine 8-Bit-Rechner dass "er" der
bessere Schachspieler ist, auch wenn dieser den Wettkampf mit 9,5:10,5
denkbar knapp gegen den Turbo Dallas verloren hatte. Letzterer hatte
natürlich einen extrem großen Hardwarevorteil. Der CGP hat ein sehr
ähnliches Programm wie der Dallas und eine Hardware, die dem Revelation II ca.
um den Faktor 7 (68000-Emu) überlegen ist. Nicht zum ersten Mal wird die
eigene Entwicklung und Königssicherheit vernachlässigt und gänzlich auf die
Rochade verzichtet.} 1-0




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Fluppio (04.10.2016), Mapi (04.10.2016), RetroComp (04.10.2016), Wolf 21 (05.10.2016), Wolfgang2 (04.10.2016)
  #30  
Alt 04.10.2016, 21:30
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 4.489
Abgegebene Danke: 4.684
Erhielt 8.069 Danke für 2.963 Beiträge
Activity Longevity
19/20 12/20
Today Beiträge
1/3 sssss4489
AW: ChessGenius Pro in der Turnierschacharena

Hallo Egbert

Deine Kritik zur 6. Partie ist gerechtfertigt. Was da CGP - in der Millenium Werbung mit 2200 Elo angepriesen - gezeigt hat, ist unwürdig und auch taktisch eine Katastrophe (1500 Elo).

Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (04.10.2016)
Antwort

Stichworte
cgp, chessgenius pro, millenium, turnierschach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Millennium ChessGenius Pro Bryan Whitby Die ganze Welt der Schachcomputer 572 22.11.2016 19:23
Tipp: Millennium ChessGenius kosakenzipfel Die ganze Welt der Schachcomputer 319 13.08.2016 18:59
Tipp: ChessGenius José Die ganze Welt der Schachcomputer 3 31.08.2015 15:19
Frage: Lizenz für ChessGenius 3.6 Jockel Die ganze Welt der Schachcomputer 7 28.09.2010 08:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info