Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Mitglieder: > Vorstellung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 26.09.2008, 22:29
AlexS AlexS ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 26.09.2008
Alter: 50
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 92 Danke für 29 Beiträge
Activity Longevity
1/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss202
Blinzeln Back to the roots

Hallo zusammen,

mein Realname ist Alexander Schmidt und ich komme aus Stuttgart. Ich war lange Zeit ziemlich aktiv im PC-Schachbereich, allerdings hat mein Interesse dafür in letzter Zeit immer mehr nachgelassen. Zum einen vermutlich deshalb, da die spannende Frage, wann die Computer den menschlichen Weltmeister schlagen, wohl nun beantwortet ist. Zum anderen habe ich kein Interesse mehr an immer ähnlicher werdenden Programmen und Clones und dem produzieren von tausenden Partien um eine genaue Rangfolge zu ermitteln...

Back to the roots

Ich habe mir als kleiner Bub zu Weihnachten einen Schachcomputer gewünscht, und hab sogar einen bekommen. Das muss so 82 gewesen sein. Leider kann ich mich an das Modell nicht mehr erinnern, das Ding hat bald den Geist aufgegeben. Später hatte ich dann mal einen Novag Solo und ende der 80er Jahre von meinem ersten Lehrlingsgehalt (besser die ersten Gehälter...) habe ich mir einen Exclusive Polgar gegönnt. Es kamen dann noch ein Turbostar 432 und ein Superconny dazu. (Ich fand übrigens den Turbostar von der Spielweise noch interessanter als den vielgelobten Superconny) Als dann die PC Programme auf dem Vormarsch waren lagen die Geräte mehr oder weniger nur noch im Schrank herum bis ich sie in einer Aufräumaktion dummerweise bei Ebay versteigert habe. Das eingenommene Geld habe ich dann aber gleich wieder teilweise reinvestiert, einen Milano und Milano Pro ersteigert. Beim shoppen auf Ebay habe ich dann viele mir unbekannte Geräte entdeckt, vor allem aus den Anfangszeiten des Computerschachs und das Fieber hat mich ein wenig gepackt. Es sind noch ein Designer und heute ein Novag Delta 1 hinzugekommen

Und der gute Novag Delta hat mir doch gleich ein schönes Springeropfer gezeigt

[Event "Mensch gegen Maschiene"]
[Site "?"]
[Date "2008.09.26"]
[Round "?"]
[White "Alex"]
[Black "Novag Delta 1 10sec"]
[Result "1-0"]

1. e4 e6 2. Nf3 c6 3. Nc3 Nf6 4. d4 Ng4 5. h3 Nxf2 6. Kxf2 f6 7. Bc4 d5 8. exd5
exd5 9. Bd3 g6 10. Bf4 b5 11. Re1+ Kf7 12. Ne5+ fxe5 13. Bxe5 Rg8 14. Qf3+ Bf5
15. Bxf5 gxf5 16. Qxf5+ Ke8 17. Bc7+ Qe7 18. Rxe7+ Bxe7 19. Qxh7 Rf8+ 20. Kg1
Kd7 21. Re1 Kxc7 22. Rxe7+ Kb6 23. Rb7+ Ka6 24. Qe7 Rg8 25. a4 bxa4 26. Nxa4
Rg6 27. Nc5+ Ka5 28. b4# 1-0
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.09.2008, 22:43
Benutzerbild von ed209
ed209 ed209 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Bochum
Alter: 59
Land:
Beiträge: 418
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss418
AW: Back to the roots

Hallo Alexander,

willkommen im Club ... und noch viel Spaß hier im Board.

Gruß
Guido
__________________
"Taktik ist, zu wissen, was zu tun ist, wenn es etwas zu tun gibt. Strategie ist, zu wissen, was zu tun ist, wenn es nichts zu tun gibt." (Tartakower)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.09.2008, 23:03
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.627
Abgegebene Danke: 720
Erhielt 1.327 Danke für 587 Beiträge
Activity Longevity
7/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss2627
AW: Back to the roots

 Zitat von AlexS
Hallo zusammen,

mein Realname ist Alexander Schmidt und ich komme aus Stuttgart. Ich war lange Zeit ziemlich aktiv im PC-Schachbereich, allerdings hat mein Interesse dafür in letzter Zeit immer mehr nachgelassen. Zum einen vermutlich deshalb, da die spannende Frage, wann die Computer den menschlichen Weltmeister schlagen, wohl nun beantwortet ist. Zum anderen habe ich kein Interesse mehr an immer ähnlicher werdenden Programmen und Clones und dem produzieren von tausenden Partien um eine genaue Rangfolge zu ermitteln...

Back to the roots

Ich habe mir als kleiner Bub zu Weihnachten einen Schachcomputer gewünscht, und hab sogar einen bekommen. Das muss so 82 gewesen sein. Leider kann ich mich an das Modell nicht mehr erinnern, das Ding hat bald den Geist aufgegeben. Später hatte ich dann mal einen Novag Solo und ende der 80er Jahre von meinem ersten Lehrlingsgehalt (besser die ersten Gehälter...) habe ich mir einen Exclusive Polgar gegönnt. Es kamen dann noch ein Turbostar 432 und ein Superconny dazu. (Ich fand übrigens den Turbostar von der Spielweise noch interessanter als den vielgelobten Superconny) Als dann die PC Programme auf dem Vormarsch waren lagen die Geräte mehr oder weniger nur noch im Schrank herum bis ich sie in einer Aufräumaktion dummerweise bei Ebay versteigert habe. Das eingenommene Geld habe ich dann aber gleich wieder teilweise reinvestiert, einen Milano und Milano Pro ersteigert. Beim shoppen auf Ebay habe ich dann viele mir unbekannte Geräte entdeckt, vor allem aus den Anfangszeiten des Computerschachs und das Fieber hat mich ein wenig gepackt. Es sind noch ein Designer und heute ein Novag Delta 1 hinzugekommen

Und der gute Novag Delta hat mir doch gleich ein schönes Springeropfer gezeigt

[Event "Mensch gegen Maschiene"]
[Site "?"]
[Date "2008.09.26"]
[Round "?"]
[White "Alex"]
[Black "Novag Delta 1 10sec"]
[Result "1-0"]

1. e4 e6 2. Nf3 c6 3. Nc3 Nf6 4. d4 Ng4 5. h3 Nxf2 6. Kxf2 f6 7. Bc4 d5 8. exd5
exd5 9. Bd3 g6 10. Bf4 b5 11. Re1+ Kf7 12. Ne5+ fxe5 13. Bxe5 Rg8 14. Qf3+ Bf5
15. Bxf5 gxf5 16. Qxf5+ Ke8 17. Bc7+ Qe7 18. Rxe7+ Bxe7 19. Qxh7 Rf8+ 20. Kg1
Kd7 21. Re1 Kxc7 22. Rxe7+ Kb6 23. Rb7+ Ka6 24. Qe7 Rg8 25. a4 bxa4 26. Nxa4
Rg6 27. Nc5+ Ka5 28. b4# 1-0
herzlich willkommen. der delta 1 war mein 1. schachcomputer.

mich läßt das fieber auch nicht los. und das ist schon solange zugange.

willkommen in der community.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.09.2008, 13:03
Benutzerbild von Chaturanga
Chaturanga Chaturanga ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Heidelberg am Neckar
Alter: 56
Land:
Beiträge: 780
Bilder: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss780
AW: Back to the roots

 Zitat von AlexS
Hallo zusammen,

mein Realname ist Alexander Schmidt und ich komme aus Stuttgart. Ich war lange Zeit ziemlich aktiv im PC-Schachbereich, allerdings hat mein Interesse dafür in letzter Zeit immer mehr nachgelassen. Zum einen vermutlich deshalb, da die spannende Frage, wann die Computer den menschlichen Weltmeister schlagen, wohl nun beantwortet ist. Zum anderen habe ich kein Interesse mehr an immer ähnlicher werdenden Programmen und Clones und dem produzieren von tausenden Partien um eine genaue Rangfolge zu ermitteln...

Back to the roots

Ich habe mir als kleiner Bub zu Weihnachten einen Schachcomputer gewünscht, und hab sogar einen bekommen. Das muss so 82 gewesen sein. Leider kann ich mich an das Modell nicht mehr erinnern, das Ding hat bald den Geist aufgegeben. Später hatte ich dann mal einen Novag Solo und ende der 80er Jahre von meinem ersten Lehrlingsgehalt (besser die ersten Gehälter...) habe ich mir einen Exclusive Polgar gegönnt. Es kamen dann noch ein Turbostar 432 und ein Superconny dazu. (Ich fand übrigens den Turbostar von der Spielweise noch interessanter als den vielgelobten Superconny) Als dann die PC Programme auf dem Vormarsch waren lagen die Geräte mehr oder weniger nur noch im Schrank herum bis ich sie in einer Aufräumaktion dummerweise bei Ebay versteigert habe. Das eingenommene Geld habe ich dann aber gleich wieder teilweise reinvestiert, einen Milano und Milano Pro ersteigert. Beim shoppen auf Ebay habe ich dann viele mir unbekannte Geräte entdeckt, vor allem aus den Anfangszeiten des Computerschachs und das Fieber hat mich ein wenig gepackt. Es sind noch ein Designer und heute ein Novag Delta 1 hinzugekommen

Und der gute Novag Delta hat mir doch gleich ein schönes Springeropfer gezeigt

[Event "Mensch gegen Maschiene"]
[Site "?"]
[Date "2008.09.26"]
[Round "?"]
[White "Alex"]
[Black "Novag Delta 1 10sec"]
[Result "1-0"]

1. e4 e6 2. Nf3 c6 3. Nc3 Nf6 4. d4 Ng4 5. h3 Nxf2 6. Kxf2 f6 7. Bc4 d5 8. exd5
exd5 9. Bd3 g6 10. Bf4 b5 11. Re1+ Kf7 12. Ne5+ fxe5 13. Bxe5 Rg8 14. Qf3+ Bf5
15. Bxf5 gxf5 16. Qxf5+ Ke8 17. Bc7+ Qe7 18. Rxe7+ Bxe7 19. Qxh7 Rf8+ 20. Kg1
Kd7 21. Re1 Kxc7 22. Rxe7+ Kb6 23. Rb7+ Ka6 24. Qe7 Rg8 25. a4 bxa4 26. Nxa4
Rg6 27. Nc5+ Ka5 28. b4# 1-0

Hallo Alexander,

schön das auch noch andere zu den "alten" Schachcomutern in Brettfrom zurückfinden.

Ich dachte schon ich sei einer der letzten Mohikaner, der sich nach längerer Zeit wieder den eigentlichen Schachcomputern gewidmet hat.
Aber es freut mich und bestimmt andere hier umso mehr, wenn die Zahl der Schachbegeisterten wächst .

Mich hat das Fieber an Weihnachten 2007 total befallen .

Übrigens war mein erster Schachcomputer, auf dem ich gespielt habe, einer von NOVAG der Chess Champion Serie MK I bis MK III.

Viel Spaß in diesem Forum.

Viele Schachgrüße Olaf
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.09.2008, 17:13
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Back to the roots

 Zitat von Mephisto1

Mich hat das Fieber an Weihnachten 2007 total befallen .

Übrigens war mein erster Schachcomputer, auf dem ich gespielt habe, einer von NOVAG der Chess Champion Serie MK I bis MK III.

Viel Spaß in diesem Forum.

Viele Schachgrüße Olaf
Wie äußert sich denn das Fieber bei Dir, Olaf? Spielst Du etwa seither Tag und Nacht auf Deinem Compi oder fangen Deine Finger an zu kribbeln, wenn Du an Schachcomputer denkst?

Der MKI war auch mein allererster Schachcomputer! Hatte den bei Quelle erworben (der Quelle scheint's derzeit gar nicht gut zu gehen, wie man heuer in den Finanzblättern überall lesen kann). Damals war ich noch sehr jung und glaubte, ich hätte wirklich einen Schachcomputer mit modernster Elektronik vor mir. Als ich dann regelmäßig lässig gewann, glaubte ich, dass Computer es NIE schaffen würden, Menschen zu besiegen ...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.09.2008, 17:19
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.783
Bilder: 210
Abgegebene Danke: 1.047
Erhielt 2.665 Danke für 1.017 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
6/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss5783
AW: Back to the roots

@Alex: Herzlich Willkommen hier im Forum und viel Spaß hier!

Ich freue mich auch über jedes neue Mitglied hier und über den Umstand, daß die alten Bretties wieder in Mode kommen . . . .


 Zitat von Tom
Damals war ich noch sehr jung und glaubte, ich hätte wirklich einen Schachcomputer mit modernster Elektronik vor mir. Als ich dann regelmäßig lässig gewann, glaubte ich, dass Computer es NIE schaffen würden, Menschen zu besiegen ...
So ging es mir Anno 1983 mit dem Mephisto III . . . . ich schlug ihn und dachte, so eine Kiste wird mich nie schlagen . . .

Grüße, Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2021. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.09.2008, 19:48
Benutzerbild von Chaturanga
Chaturanga Chaturanga ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Heidelberg am Neckar
Alter: 56
Land:
Beiträge: 780
Bilder: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss780
AW: Back to the roots

 Zitat von Tom
Wie äußert sich denn das Fieber bei Dir, Olaf? Spielst Du etwa seither Tag und Nacht auf Deinem Compi oder fangen Deine Finger an zu kribbeln, wenn Du an Schachcomputer denkst?

Der MKI war auch mein allererster Schachcomputer! Hatte den bei Quelle erworben (der Quelle scheint's derzeit gar nicht gut zu gehen, wie man heuer in den Finanzblättern überall lesen kann). Damals war ich noch sehr jung und glaubte, ich hätte wirklich einen Schachcomputer mit modernster Elektronik vor mir. Als ich dann regelmäßig lässig gewann, glaubte ich, dass Computer es NIE schaffen würden, Menschen zu besiegen ...

Hallo Tom,

hahaha, na so viel spiele ich auch nicht, aber manchmal ist es jeden Tag und manchmal nur 1x die Woche, je nach Lust und Laune.

Das Fieber oder besser gesagt der Schachvirus ist nach Weihnachten 2007 über mich eingefallen als ich mir dachte, jetzt kaufst du einen Schachcomputer aus Holz und mit Holzfiguren, so bin ich bei den Mephistos gelandet.

Tja und dann ging es los: ach kaufste dir noch einen Ersatzcomputer und ach einen 3. Schachcomputer zur Abwechslung, ach und ja man könnte ja noch den Schachcomputer gebrauchen und den und den.... .

Ab da war es um mich geschehen, denn das hat sich alles über sehr kurze Zeit erstreckt und ich konnte bei ein paar Schachcomputer nicht nein sagen .

Ich denke so geht es bestimmt vielen oder ist zumindest vielen so gegangen, die eine kleine oder größere Schachsammlung nun ihr Eigen nennen dürfen.

Der eine hat eine gewisse Zahl im Kopf, die er mit Schachcomputer füllen will, seien es 50 oder 100 Stück oder es sind bestimmte Marken usw usw.

Jedenfalls bekomme ich feuchte Hände, wenn ich an Schachcomputer denke und fühle mich sehr wohl dabei und freue mich wie ein kleiner Junge an Weihnachten .

Auch ich dachte ich wäre der Größte als ich gewann und soweit ich weiß haben die älteren Champion Chess System Serien MK I Probleme wenn ein Läufer über eine lange Diagonale z.B. von A2 bis F7 das Feld kontrollierte, so wurde das einfach vom Computer übersehen, so weit ich mich nicht irre und noch erinnern kann an 1978.

Viele Grüße an alle Schachis da draußen

Olaf
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.09.2008, 20:27
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.555
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 878
Erhielt 2.903 Danke für 857 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5555
AW: Back to the roots

Hallo Alex,

dann auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen in der Community.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.09.2008, 21:45
AlexS AlexS ist offline
Fidelity Elite Avantgarde Version 10
 
Registriert seit: 26.09.2008
Alter: 50
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 92 Danke für 29 Beiträge
Activity Longevity
1/20 15/20
Today Beiträge
0/3 ssssss202
AW: Back to the roots

Wow, danke an alle

Inzwischen hab ich meinen ersten Compi entdeckt, es war ein Scisys Junior Chess. Der fehlt hier auf den Seiten, daher hab ich ihn nicht gleich wiedergefunden

Ja, auch ich habe der Werbung geglaubt und gedacht, eine Wundermaschiene vor mir zu haben...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung: Auch back to the roots! AleXtreme Vorstellung 6 03.10.2008 16:40
The Empire strikes back Chessguru News 0 06.11.2004 23:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info