Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 04.10.2019, 00:14
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.511
Bilder: 158
Abgegebene Danke: 672
Erhielt 1.610 Danke für 636 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
12/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4511
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Das (CGX Super Enterprise) sieht doch fast so aus.
Hi,
ok, das Teil kannte ich live tatsächlich nicht ... wobei die „Maserung“ beim King Performance deutlich gelungener ist ... aber ja, der CGX hat tatsächlich vier Rand LED ...
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (04.10.2019)
  #12  
Alt 04.10.2019, 08:23
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.990
Abgegebene Danke: 1.724
Erhielt 1.964 Danke für 988 Beiträge
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1990
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hi,
ok, das Teil kannte ich live tatsächlich nicht ... wobei die „Maserung“ beim King Performance deutlich gelungener ist ... aber ja, der CGX hat tatsächlich vier Rand LED ...
Halt! Nein, Stopp! Hat er nicht, war nur ein Witz.
Diese Punkte in den Ecken sind nur Attrappen. Das Gerät hat 2 x 8 Rand-LEDs, wie beispielsweise der Constellation.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (04.10.2019)
  #13  
Alt 04.10.2019, 08:26
Benutzerbild von Roberto
Roberto Roberto ist offline
Mephisto RISC
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 280
Abgegebene Danke: 409
Erhielt 676 Danke für 208 Beiträge
Activity Longevity
1/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss280
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

Nein, hat der Super Enterprise C dann doch nicht. Das war wohl von Wolfgang als witzige Anmerkung (?) gemeint. Als das Teil damals in den 80ern reviewt wurde, schrieb der Tester etwas von einer „Baugenehmigung“. :-)
Grüsse
Roberto
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Roberto für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (04.10.2019)
  #14  
Alt 04.10.2019, 08:26
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 414 Danke für 226 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

Hallo Sascha,

bei den Drucksensoren wäre wichtig das sich auf Dauer keine Spuren auf dem Brett bilden. Leider war das bei dem Stratos nicht zu vermeiden. Bei dem Milano waren die ersten Milano's dahingehend irgendwie hochwertiger. Keine Ahnung was da seinerzeit geändert wurde. Mal schauen was Du bei Deinem Teil 2 herausgefunden hast.

Und bei den Fidelitys löste sich oft der Kleber an den Seiten und die Dioden sind ausgefallen (Plastik-Versionen). Drucksensoren sind sicherlich komplizierter als Magnetsensoren. Da haben sich die Entwickler wirklich Aufgaben gestellt in einem solch formschönen Gerät die Durcksensoren einzarbeiten.

In der Bildergallerie zu meinen Geräten habe ich sehr schöne Figuren auf dem Super Expert drauf. Die sollten auf dem Millennium perfekt passen. Insofern ist es mir fast egal was für Figuren beiliegen. In dieser Größe gibt es auch nicht so viel Auswahl. Bin dennoch auf die Figuren gespannt, glaube aber nicht das die die von meinem Super Expert toppen können.

Sind indische ...

Viele Grüße
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.10.2019, 08:37
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.990
Abgegebene Danke: 1.724
Erhielt 1.964 Danke für 988 Beiträge
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1990
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen
Hallo Sascha,

bei den Drucksensoren wäre wichtig das sich auf Dauer keine Spuren auf dem Brett bilden. Leider war das bei dem Stratos nicht zu vermeiden. Bei dem Milano waren die ersten Milano's dahingehend irgendwie hochwertiger. Keine Ahnung was da seinerzeit geändert wurde. Mal schauen was Du bei Deinem Teil 2 herausgefunden hast.
...
Ich bin ja, zeitlich gesehen, über den Prototyp 1 schon etwas länger "dabei" und kann auf jeden Fall sagen, dass die Oberfläche deutlich Kratzer unempfindlicher ist als beispielsweise meine silber-schwarzen Geräte wie Novag Super Forte und vor allem besagter Super Enterprise, der nach wenigen Tagen schon relativ "gebraucht" aussah.

Das liegt wahrscheinlich am Material selbst und daran, dass eine "Beschichtung" im (einfarbigen!) Silber-Metallic-Look schlichtweg anfälliger ist, was die Sichtbarkeit für kleinere Gebrauchsspuren betrifft, als eine strukturierte Oberfläche, wie die des King Performance.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (04.10.2019)
  #16  
Alt 04.10.2019, 08:39
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 414 Danke für 226 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

Sascha,

Frage ...
Hand aufs Herz ...

Vergleiche TheKing Performance mit dem R30 (den hast Du ja glaube ich). Welches Gerät gefällt Dir besser (unabhängig von der Spielstärke). Schaue ich mir das Gerät so auf den Bildern an, gefällt mir TheKing Performance besser und der R30 war schon eines der schönsten Geräte früher.

Der erste mit den älteren Figuren ... da gab es zwei Figurensätze.

Viele Grüße
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.10.2019, 08:45
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 414 Danke für 226 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

Hi Wolfgang,

der Super Forte war schlimm.
Als ich den früher kaufte sah der auch nach kurzer Zeit nicht mehr "fit" aus. Auch die drei Geräte im Holz-Look (Quattro, Constellation Forte A/B, Emerald Classic / Classic Plus). Wobei auch hier, unempfindlicher war der ältere Quattro und das Design im Holzlook war bei den zwei neueren nicht mehr so gut gelungen, sah künstlicher aus.

So schön die Novag Geräte auch waren bzw. vom Design gelungen ... aber das verwendete Material wäre bei Mephisto nie und nimmer durchgegangen. Die Plastikgeräte waren einfach ne Nummer besser.

Möchte die drei Novag Geräte dennoch nicht missen.

:-)

Schön, dann bin ich beruhigt.
Mach mal ein wenig voran damit ich dat Ding endlich bekomme.

:-)

Viele Grüße
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank Quisinsky für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (06.10.2019)
  #18  
Alt 04.10.2019, 11:11
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.990
Abgegebene Danke: 1.724
Erhielt 1.964 Danke für 988 Beiträge
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1990
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen
...Mach mal ein wenig voran damit ich dat Ding endlich bekomme.

:-)

Viele Grüße
Frank
Ja, Frank, das sagst Du so leicht. Ich habe im - eigentlich finalen Release - gestern noch einen kleinen Fehler gefunden, der eigentlich schon beseitigt gewesen sein sollte.
Es wird also nach der derzeitigen Version 1.19 die nächsten Tage noch eine Version geben (müssen). Und mit dem Ende Oktober Termin könnte es eng werden. Sascha hatte ja oben geschrieben "Zum Weihnachtsgeschäft", ein sehr dehnbarer Begriff.
Wenn man den Lebkuchen-Verkaufszeit-Beginn als Maßstab nimmt, müsste das Teil schon längst auf dem Markt sein.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (05.10.2019)
  #19  
Alt 04.10.2019, 14:48
Benutzerbild von Frank Quisinsky
Frank Quisinsky Frank Quisinsky ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 03.01.2019
Ort: Trier, Deutschland
Alter: 52
Land:
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 264
Erhielt 414 Danke für 226 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssss534
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

Hallo Wolfgang,

ich denke mir das, wird alles nicht so einfach sein.

Lieber gut testen und was auffällt berichtigen bevor zu früh vermarktet wird. Kommt das Gerät bis Ende des Jahres wäre das schön aber wie gesagt, der TheKing Performance läuft nicht weg. Wird es später ist es auch OK.

Viele Grüße
Frank
__________________
I like computer chess!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.10.2019, 18:33
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.511
Bilder: 158
Abgegebene Danke: 672
Erhielt 1.610 Danke für 636 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
12/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4511
AW: Millennium King Performance - Die (P)Review

 Zitat von Frank Quisinsky Beitrag anzeigen
Sascha,

Frage ...
Hand aufs Herz ...

Vergleiche TheKing Performance mit dem R30 (den hast Du ja glaube ich). Welches Gerät gefällt Dir besser (unabhängig von der Spielstärke). Schaue ich mir das Gerät so auf den Bildern an, gefällt mir TheKing Performance besser und der R30 war schon eines der schönsten Geräte früher.

Der erste mit den älteren Figuren ... da gab es zwei Figurensätze.

Viele Grüße
Frank
Hallo Frank,
das ist eine unfaire Frage. Mein R30 bzw. mein R40 gefallen mir schon sehr und sind meiner Meinung nach vom Holz deutlich schöner, vor allem das SB30 Brett! Da halten die Millennium Geräte nicht mit, auch nicht die Lasker Edition.

Aber ... die Geräte waren deutlich teurer und sind recht anfällig. Der R40 ist eigentlich nicht für eine Turnierpartie im Sommer geeignet, der überhitzt recht schnell ... und auch die restliche Technik ist relativ empfindlich. Ich musste meine schon reparieren lassen und fürchte immer, dass sie irgendwann komplett die Grätsche machen.

Der "neue King" hat mehr Funktionen, lässt sich deutlich besser konfigurieren und ist spielstärker. Und ich denke auch, dass die verbaute RFID Technik robuster ist. Insofern, wie ich schon schrieb: Aufgrund des Programmes würde ich, wenn ich nur einen Schachcomputer behalten würde, vermutlich die Lasker Edition sogar dem Rev II vorziehen ... da ich notfalls alle alten Schachcomputer als Emu auf dem Notebook behalten könnte.

Wenn Du mich fragst, was mein Wunsch wäre: Diese King Version im Gehäuse des Pewatronic mit der Hardware des Pewatronic. Dessen Brett ist wunderschön und perfekt verarbeitet, dazu der Touchscreen. Die Hardware böte Platz für alle Ideen, die JdK noch für das Programm hat und mehr CPU Power ... und natürlich Platz für mehr HT.

Das bitte gepaart mit der RFID Figurenerkennung von Millennium ... ja, was wäre perfekt!

Schauen wir mal, was noch von Millennium kommt ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)

Geändert von Mythbuster (05.10.2019 um 00:47 Uhr) Grund: Ein überzähliges „e“ gewinnbringend verkauft!
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Frank Quisinsky (05.10.2019), Hartmut (05.10.2019), Oberstratege (05.10.2019), RetroComp (05.10.2019)
Antwort

Stichworte
king, king performance, millennium, review

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: The King Performance - Der Thread Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 155 04.12.2019 05:20
Info: Millennium - The King Mythbuster Die ganze Welt der Schachcomputer 423 28.11.2019 12:17
Frage: Netzteil King Performance Ingo Zahn Technische Fragen und Probleme / Tuning 19 19.09.2019 09:09
Millennium The King - Spielstile Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 84 26.07.2019 17:10
Turnier: M-Chess Pro 8.0 vs. Millennium The King Chessguru Oldie & Retro Schachprogramme 2 31.12.2018 21:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:28 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info