Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Umfrageergebnis anzeigen: Welche Farbe sollte die Abedeckplatte haben?
Gebürstetes Alu bzw. Edelstahl, ist moderner 24 44,44%
Wie beim King Element, ist nostalgisch 23 42,59%
Ist mir egal 7 12,96%
Teilnehmer: 54. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #151  
Alt 10.12.2019, 12:21
sound67 sound67 ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 74 Danke für 28 Beiträge
Activity Longevity
2/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss104
AW: The King Performance - Der Thread

Ich kann das bestätigen. Ich bin selbst kommerzieller Versender (Streichinstrumente) und verschicke alles mit DHL. Ausreißer gibt es immer mal (z.B. hat eine Sendung von Frankfurt nach Schwaben(!) mal 2 Wochen gebraucht, mit Zwischenstationen in Brandenburg und Hamburg), aber auf das Ganze gesehen ist DHL der zuverlässigste und auch flotteste Lieferdienst. Hermes braucht immer 1-2 Tage länger. Die Sendungsverfolgung ist okay, aber DPD ist hier vorbildlich (inklusive Zeitfenster von 1 Stunde bei der Zustellung). Auch bei Amazon Logistics ist die Sendungsverfolgung genauer.
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 10.12.2019, 14:05
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 439
Abgegebene Danke: 218
Erhielt 155 Danke für 97 Beiträge
Activity Longevity
11/20 14/20
Today Beiträge
0/3 ssssss439
AW: The King Performance - Der Thread

Habe mit allen schon schlechte Erfahrungen gemacht, am zuverlässigsten mit Hermes (meine, mit Hermes macht man am zuverlässigsten schlechte Erfahrungen).

Bei allen gilt aber: Es liegt für den Empfänger in erster Linie an dem Mitarbeiter auf dem Bock, wie gut oder schlecht es mit der Zustellung klappt.
__________________
Wirkliche Anarchie kann nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. (Horst Evers)
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 10.12.2019, 21:21
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 854
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 3.233
Erhielt 812 Danke für 398 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 6/20
Today Beiträge
0/3 ssssss854
AW: The King Performance - Der Thread

Also die Diskusssion über Paketdienste ist sicher lang und auch irgendwie wichtig, aber hat mit dem Threadtitel "King Performance" so gar nichts zu tun. Vielleicht könnt Ihr das irgendwo unter einem eigenen Thread diskutieren?

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
Eric1956 (11.12.2019), Mythbuster (10.12.2019), pato4sen (10.12.2019), Wolfgang2 (10.12.2019)
  #154  
Alt 10.12.2019, 22:19
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.473
Abgegebene Danke: 548
Erhielt 614 Danke für 255 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1473
AW: The King Performance - Der Thread

So, aber jetzt wieder zum Thema!

Ich hatte heute Morgen beim Millennium Service angerufen und das Problem geschildert.
Anstandslos bekam ich sofort eine Mail mit den Retour-Unterlagen.

In meinem Anschreiben für das Retoure bot ich auch an, das ich für einen entsprechenden Rabatt das Gerät wieder zurücknehmen würde, um eine Vernichtung selbigen vorzubeugen.
Anderenfalls bleibt dann ja nur ein Austausch.

Mal sehen, wie man sich entscheiden wird.

Gruß
Rüdiger
__________________
shine on...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu pato4sen für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (10.12.2019)
  #155  
Alt 10.12.2019, 23:07
Benutzerbild von Eric1956
Eric1956 Eric1956 ist offline
Novag Savant
 
Registriert seit: 20.10.2019
Ort: Maasmechelen, Belgium
Land:
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 92
Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge
Activity Longevity
1/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss29
AW: The King Performance - Der Thread

Making a complaint that the product is inferior and thus unacceptable, and at the same time telling that for a discount it is good enough?
As a manufacturer I would never accept that. I would give a new one, but never a discount.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Eric1956 für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (11.12.2019), Wolfgang2 (10.12.2019)
  #156  
Alt 10.12.2019, 23:13
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.338
Bilder: 205
Abgegebene Danke: 913
Erhielt 2.193 Danke für 879 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
20/20 16/20
Today Beiträge
2/3 sssss5338
AW: The King Performance - Der Thread

Ich muss Eric zustimmen. Der Hersteller kann das Gerät nicht beim Kunden lassen. Das wäre in diesem Zustand sehr schlechte Werbung.

Wobei ich davon ausgehe, dass Rüdiger dann das Gerät selbst reparieren würde. Also mit einer Platte aus Metall versehen und neue Gummifüße anbringen, damit es nicht mehr wackelt.

I have to agree with Eric. The manufacturer cannot leave the device with the customer. That would be very bad promotion for their product in this condition.

Whereby I assume that Rüdiger would then repair the device himself. So would I put a metal plate on it and new rubber feet on it so that it doesn't wiggle anymore.

Grüße / Regards,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Eric1956 (11.12.2019), pato4sen (11.12.2019)
  #157  
Alt 11.12.2019, 11:32
sound67 sound67 ist offline
Fidelity Prestige
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 74 Danke für 28 Beiträge
Activity Longevity
2/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss104
AW: The King Performance - Der Thread

Würde solche Makel auch nicht hinnehmen. Außerdem will der Hersteller das Gerät vermutlich zurück, wenn er es bei seiner Fabrik ebenfalls reklamieren kann.

Die Wölbung der Folie erinnert mich sehr an solche Probleme mit den alten Chess Challenger Geräten (z.B. CC Voice). Das so was in 2019 noch passiert ....

Mittlerweile hat mein Verkäufer den Liefertermin wieder mal verschoben, bis kurz vor Weihnachten. Langsam glaube ich nicht mehr, dass das Teil noch "rechtzeitig" kommt.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu sound67 für den nützlichen Beitrag:
Eric1956 (11.12.2019)
  #158  
Alt 11.12.2019, 13:16
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.473
Abgegebene Danke: 548
Erhielt 614 Danke für 255 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1473
AW: The King Performance - Der Thread

 Zitat von Eric1956 Beitrag anzeigen
Making a complaint that the product is inferior and thus unacceptable, and at the same time telling that for a discount it is good enough?
As a manufacturer I would never accept that. I would give a new one, but never a discount.
Es ist genau so, wie es Sascha beschrieben hat.
Ich hätte das Gerät umgebaut, doch dann wäre es nicht mehr im Originalzustand und damit natürlich nicht mehr den Neupreises wert.

Der Computer wird umgetauscht und ist bereits auf den Weg zum Service.

It is exactly as Sascha described it.
I would have rebuilt the device, but then it would not be in the original state and thus of course not worth the new price.

The computer is being exchanged and is already on its way to service.

Gruß
Rüdiger
__________________
shine on...

Geändert von pato4sen (11.12.2019 um 19:12 Uhr) Grund: Übersetzung eingefügt
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu pato4sen für den nützlichen Beitrag:
Eric1956 (11.12.2019), RetroComp (11.12.2019)
  #159  
Alt 12.12.2019, 11:54
StPohl StPohl ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 369 Danke für 173 Beiträge
Activity Longevity
5/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss323
AW: The King Performance - Der Thread

Heute hat es DHL dann doch noch geschafft, auch mir den Performance zu liefern. Hier meine 2cents zu dem Gerät. In Kurzform die wesentliche Pros und Kontras.

Zunächst mal funktioniert mein Gerät einwandfrei, was ja bei Millenium leider alles andere als selbstverständlich ist. Hoffentlich funktioniert es weiterhin. Die Goldfolie ist ordentlich verklebt und so gut wie glatt. Alle Sensoren, Tasten und LEDs funktionieren. Die mitgelieferten Figuren finde ich ganz schön. Sie sind auch ziemlich schwer - offensichtlich ist ein Metallkern eingebaut - sehr angenehm. Sie haben (besonders die Bauern) eine wesentlich kleinere Standfläche, als die Figuren des ChessGenius Exklusive, damit man mehr Druck in die Feldmitte ausüben kann. Schließlich hat der Performance ja Drucksensoren. Insofern ganz gut durchdacht. Denoch muß man bei großen Figuren mit großer Standfläche (Damen, Könige) ganz schön aufdrücken. Dabei biegt sich das Brett teilweise merkbar durch. Hier ist wohl doch das Kippen der Figuren oder die Benutzung der Finger zu empfehlen. Warum Millenium sich für die Drucksensorlösung entschieden hat, kann ich nachwievor nicht nachvollziehen. 64 einfache Reedkontakte für ein Magnetsensorbrett können ja auch nicht so viel teurer sein. Das hätte den Spielkomfort merkbar erhöht. Daß auf Figurenerkennung verzichtet wurde, ist hingegen bei dem niedrigen Gerätepreis verständlich. Der einzige Vorteil dieser Drucksensoren ist, daß man beliebige, eigene Figuren nutzen kann. Wer es braucht...ich brauchs nicht.
Das Display zeigt dasselbe an, wie beim King-Element. Logisch, denn die Geräte sind schachlich und von der Software identisch. Leider nur fast: Das Komfort-Feature des King-Element, nämlich Züge ohne Benutzung der Pfeiltasten vor- und zurücknehmen zu können, wurde im Performance leider wirklich gestrichen. Unsinnigerweise. Auch das Drucksensorbrett ist dafür keine Entschuldigung, denn der Mephisto Milano hat auch ein Drucksensorbrett und dort kann man auch Züge ohne TakeBack-Taste zurücknehmen. Wirklich sehr, sehr schade. Und unnötig.
Das Display ist klein. Für die Menge der angezeigten Bildschirmzeilen und Spalten leider meiner Meinung nach zu klein. Zumindest wenn man die vergreisende Computerschach-Community im Hinterkopf hat. Noch kann ich es ohne Brille ablesen, aber wie lange noch, das ist eine andere Frage. Das Display des King-Element wirkt dagegen riesig. Besonders schade ist, daß im unteren Rahmen des Performance in der Höhe noch ca. 1cm mehr Platz gewesen wäre (in der Breite sowieso noch jede Menge Platz). Das klingt nach wenig, ist es aber nicht:
Das Display hat jetzt 5.5x3.0 cm =16.5 qcm Fläche. Hätte man den Platz in der Höhe voll ausgereizt und auch passend dazu die Breite um 1 cm erweitert, so hätte man 6.5x4.0 cm = 26.0 qcm Fläche gehabt. Das wären +57% mehr Anzeigefläche gewesen. Auch hier: wirklich schade und völlig unverständlich, daß das nicht gemacht wurde. Immerhin ist das Display auch beleuchtet, was die Lesbarkeit natürlich merkbar verbessert. Gut, daß die Beleuchtung nicht dem Sparpreis des Performance geopfert wurde.
Auch die Tastenanordnung finde ich unglücklich: Warum ist die „Rot“-Taste nicht auch rechts vom Display, wo die „Grün“-Taste und die Pfeiltasten sind. Und warum hat man die New-Game Taste dafür nicht nach links verlegt? Dann wären alle häufig benutzten Tasten rechts vom Display gewesen, wo sie für Rechtshänder auch hingehören, und die selten benutzen Tasten links vom Display. Verstehe ich persönlich nicht. Dafür haben die Tasten einen schönen, festen Druckpunkt. Allerdings klicken sie beim Drücken auch richtig laut.

Ansonsten ist das Gerät von Bedienung und Schachleistung identisch zum King-Element. Damit möchte ich zu meinem Fazit kommen:

Die wesentlichen Schwachpunkte habe ich aufgezählt: Der Spielkomfort ist auf dem Performance meilenweit vom ChessGenius-Exklusive plus King-Element entfernt. Da gibt es nichts zu beschönigen. Aber, und das will ich auch ganz deutlich sagen: Das Preis/Leistungsverhältnis des Performance ist sehr gut und der Preis an sich (349€) eben mehr als 50% geringer, als bei der Kombination ChessGenius-Exklusive plus King-Element (zusammen 798€). Wer also nicht viel Geld für einen Schachcomputer ausgeben will (oder kann), dem kann man den Performance nur empfehlen. Durch die regelbare Spielstärke und die vielen (auch frei programmierbaren) Spielstile, sowie der Update-Funktion und der Möglichkeit Chess960 zu spielen, bekommt man für diesen geringen Preis ein Top-Gerät, das eigentlich alle anderen Schachcomputer (bis auf das King-Element) überflüssig macht. Denn man kann den Spielstil ja von passiv (Lang-Programme) bis völlig wahnwitzig (SuperConny auf Drogen), frei einstellen. ChessGenius-Exklusive plus King-Element sind hingegen eher die Ober- oder Luxusklasse. Viel teurer, aber eben auch dank Figurenerkennung und riesigem Display ein Klasse besser, was den Spielkomfort angeht. Dem Schachcomputer-Enthusiast würde ich daher immer zu letzterem raten. Allerdings kann man sich dann den Performance als Zweitcomputer zulegen, mit dem man nicht ganz so achtsam umgehen, muß, da er eben viel billiger ist. Das war auch für mich der Kaufgrund. Ich werde ihn z.B. auch mal mit in den Urlaub nehmen.
Für den Gelegenheits-Schachspieler, der eventuell auch noch Kinder im Haus hat, ist der Performance auf jeden Fall eine sehr gute Wahl. Mehr Schachcomputer (auch und gerade bzgl. Brettgröße und Holzfiguren) für so wenig Geld (349€) gab es wohl noch nie.

Geändert von StPohl (12.12.2019 um 12:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu StPohl für den nützlichen Beitrag:
applechess (12.12.2019), Egbert (12.12.2019), Eric1956 (12.12.2019), FütterMeinEgo (12.12.2019), marste (12.12.2019), Mythbuster (12.12.2019), pato4sen (12.12.2019), RetroComp (12.12.2019), Robert (12.12.2019)
  #160  
Alt 12.12.2019, 12:32
StPohl StPohl ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 61
Erhielt 369 Danke für 173 Beiträge
Activity Longevity
5/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssss323
AW: The King Performance - Der Thread

Was man ausdrücklich loben muß, ist die downloadbare ausführliche Anleitung, die wirklich ausführlich und gut und auf Deutsch geschrieben ist. Bei einem so preiswerten Gerät, was logischerweise in China gefertigt wird, ist so etwas leider keineswegs selbstverständlich.

Hier der Link:
https://computerchess.com/download/m...nual-long-deu/

Ganz vergessen, aber eigentlich ja hier auch bekannt, daß auch der Performance mithilfe des (extra erhältlichen) ChessLink über den Hiarcs Chess Explorer mit einem Windows- oder Mac-PC verbunden werden kann. Sowie mithilfe der Gratis-App ChessforAndroid auch mit einem beliebigen Android-Gerät. Damit ist die Benutzung von Unmegen anderer Schachengines auf dem Brettgerät möglich. Auch die Benutzung von Lc0 (!). Ein weiterer Grund, warum der ChessGenius Exklusive bzw. der Performance andere Brettcomputer eigentlich obsolet macht.
Was ich nicht weiß, ist, ob es über den Hiarcs Chess Explorer auch möglich wäre, die MESS Emu Brettcomputer-Emulationen auf dem Performance bzw. ChessGenius Exklusive, zum Spielen zu benutzen, was natürlich richtig cool wäre, weil man so die ganzen alten Brettcomputer wieder auf einem echten Brett benutzen könnte, das würde den Emulationen wieder was "Handfestes" verleihen und wir alle hätten auf einen Schlag alle Brettcomputer daheim...
Der Hiarcs Chess Explorer akzeptiert zwar nur UCI-Engines, aber eventuell geht es ja über den wb2uci-Adapter, denn als WinBoard-Engines soll das Ganze in Arena ja wohl gehen??? Ich kenne mich mit der MESS Emu nicht gut genug aus. Und habe auch den Hiarcs Chess Explorer nicht. Vielleicht kann sich ja ein MESS-Experte hier mal dazu äußern?!?

http://web.archive.org/web/200702060...oad/Wb2Uci.zip

Geändert von StPohl (12.12.2019 um 12:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu StPohl für den nützlichen Beitrag:
Bryan Whitby (12.12.2019), Egbert (12.12.2019), Eric1956 (12.12.2019), RetroComp (12.12.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: DGT Centaur - Der Thread Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 276 14.02.2020 13:08
Review: Mephisto III Fan Thread Schachcomputer.info Team Die ganze Welt der Schachcomputer 13 05.12.2019 17:54
Studie: Gedanken ueber Schachcomputer Performance spacious_mind Teststellungen und Elo Listen 24 09.01.2019 14:22
Frage: Thread nicht mehr ansprechbar applechess Fragen zum Forum + Wiki 4 19.03.2017 12:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:48 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info