Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 10.08.2020, 12:13
Benutzerbild von Rasmus
Rasmus Rasmus ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 26.08.2016
Land:
Beiträge: 328
Abgegebene Danke: 126
Erhielt 333 Danke für 143 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
2/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss328
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

 Zitat von sound67 Beitrag anzeigen
Worimn sollen dann bitte große Veränderungen bestehen????
Wenn diese Frage zum gegenwärtigen Zeitpunkt hätte beantwortet werden sollen, dann wäre das in der Ankündigung wohl schon geschehen.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Rasmus für den nützlichen Beitrag:
Mythbuster (10.08.2020), Oberstratege (15.08.2020)
  #32  
Alt 10.08.2020, 12:18
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.537
Bilder: 206
Abgegebene Danke: 941
Erhielt 2.319 Danke für 922 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 16/20
Today Beiträge
3/3 sssss5537
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

Ich will es mal so sagen: Ich sehe sowohl bei den Produkten von Millennium als auch bei den Kreationen von Ruud einige Möglichkeiten ... die ich hier nicht aufzählen werde.

Sicher, der Rev II ist schon sehr, sehr geil ... aber auch hier kann ich auf Anhieb jede Menge neuer Features nennen, die ihn besser machen könnten.

Und auch das King Element ist schon eine geniale Kiste ... aber auch da "geht doch noch was" ...

Und wenn Ruud Martin sich entschließt, mit Millennium ein Team zu bilden, dann sicher nicht, um ein bestehendes Produkt einer Evolution zu unterziehen, sondern, um Visionen zu verwirklichen, die bisher nicht möglich waren.

Ich denke, Ende September wird sich jeder sein eigenes Urteil bilden können ... sprich, ob Evolution oder Revolution.
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
  #33  
Alt 10.08.2020, 12:19
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.537
Bilder: 206
Abgegebene Danke: 941
Erhielt 2.319 Danke für 922 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 16/20
Today Beiträge
3/3 sssss5537
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

 Zitat von Rasmus Beitrag anzeigen
Wenn diese Frage zum gegenwärtigen Zeitpunkt hätte beantwortet werden sollen, dann wäre das in der Ankündigung wohl schon geschehen.
Echt jetzt?
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Rasmus (10.08.2020)
  #34  
Alt 10.08.2020, 13:20
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.920
Abgegebene Danke: 3.760
Erhielt 6.905 Danke für 2.489 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
2/3 sssss3920
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Auf diese Aussage würde ich keine 5 Cent verwetten ...

Und selbst ohne "Insiderwissen" auszuplaudern: Es braucht keinen Ruud Martin, um "kleine Evolutionen" durchzuführen ...

Was außerdem an der Menuführung des King oder CGE soooo schlecht sein soll, dass man sie verbessern müsste ... keine Ahnung ...
Ich hätte da schon einen Wunsch, der beim Tasc R30/R40 super realisiert wurde.
Man stellt nach einer Partie oder Analyse die Figuren in der Grundstellung auf und
kann gleich weiterspielen ohne irgendwelche Tasten drücken zu müssen, d.h.
Aufstellung der Grundposition bedeutet einfach neues Spiel.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 10.08.2020, 15:32
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 5.537
Bilder: 206
Abgegebene Danke: 941
Erhielt 2.319 Danke für 922 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
14/20 16/20
Today Beiträge
3/3 sssss5537
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Man stellt nach einer Partie oder Analyse die Figuren in der Grundstellung auf und
kann gleich weiterspielen ohne irgendwelche Tasten drücken zu müssen, d.h.
Aufstellung der Grundposition bedeutet einfach neues Spiel.
Hallo Kurt,
lustig, genau das habe ich als "must have" Funktion für das nächste Update vom King bereits mit Nachdruck angemerkt ...

Denn das kann ja nicht nur der R30 ... auch viele Mephis beherrschen das ... und sogar der Centaur, der ansonsten wahrlich nicht viele Funktionen hat.

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2020. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Hartmut (10.08.2020)
  #36  
Alt 10.08.2020, 16:47
Benutzerbild von FütterMeinEgo
FütterMeinEgo FütterMeinEgo ist offline
TASC R30
 
Registriert seit: 02.03.2009
Ort: Langenfeld
Land:
Beiträge: 453
Abgegebene Danke: 226
Erhielt 163 Danke für 102 Beiträge
Activity Longevity
5/20 15/20
Today Beiträge
2/3 ssssss453
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

Also, wenn mich eines bei einem Schachcomputer wirklich noch nie überfordert hat, dann das Drücken der "NEW GAME"-Taste vor einem neuen Spiel...
__________________
Wirkliche Anarchie kann nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. (Horst Evers)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu FütterMeinEgo für den nützlichen Beitrag:
  #37  
Alt 10.08.2020, 17:08
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.924
Abgegebene Danke: 5.927
Erhielt 6.081 Danke für 2.709 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 14/20
Today Beiträge
3/3 sssss4924
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

Was noch kein Schachcomputer-Hersteller in der Vergangenheit wirklich nachhaltig umgesetzt hat (nur in sehr rudimentären Ansätzen), sind wirkliche Partie-bezogene Lernfunktionen für den Selbst-Spieler. Vielleicht überrascht uns Millenium hier mit innovativen Ideen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Schachhucky (10.08.2020)
  #38  
Alt 10.08.2020, 17:33
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Genius 68030
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 63
Beiträge: 323
Abgegebene Danke: 93
Erhielt 269 Danke für 73 Beiträge
Activity Longevity
4/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss323
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

Hallo,

Zusätzlich zu allem, was ein Ressurection schon heute kann (mit ein paar der genannten kleinen Verbesserungen) traue ich mich mal ein paar Features einzubringen, die neu wären:

Updates, neue Engines und Bibliotheken können direkt aus einem Web-Shop runtergeladen werden

Eröffnungsbibliothek und Endspiel-Tablebases werden auf einem separaten Server bereitgehalten und bei Bedarf (Zug für Zug) vom Schachcomputer abgerufen. Das erlaubt, gigantische TableBases zu nutzen, ohne den gesamten lokalen Speicher vorhalten zu müssen

Es kann eine (vie WLAN) Verbindung zu einem Schachserver aufgebaut werden, um direkt mit dem Brett gegen ein Programm im Internet zu spielen (und ggf auch gegen einen menschlichen Spieler). Der Schachcomputer ist nur noch eine Art Schachterminal.

Spezielle Analyse- oder Trainingsprogramme können das Spiel in Echtzeit via Internet bewerten und mit dem Spieler kommunizieren. Man könnte via Internet „Schachunterricht“ buchen etc..

Alle meine Spiele können sowohl lokal als auch in „meiner“ Schachcloud gespeichert und beliebig wieder abgerufen werden.

Auf diese Weise wären noch viele neue Geschäftsmodelle möglich ...

Gruß
Roland
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 10.08.2020, 18:25
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 56
Land:
Beiträge: 593
Abgegebene Danke: 1.542
Erhielt 553 Danke für 219 Beiträge
Activity Longevity
4/20 18/20
Today Beiträge
2/3 ssssss593
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

Hallo Roland,
Alle Deine Ideen gibt es bereits in diverser Schachsoftware,
Ich bin mir auch nicht wirklich sicher, ob das alles unbedingt in einen Schachcomputer gehört, denn Analysen lassen sich doch viel besser am PC erledigen. Das gleiche gilt für Online Trainingsstunden. Den Brettcomputer sehe ich hier vorrangig als Spiel- und Sparringspartner, der die Partien aufzeichnen sollte, damit ich Sie anschliessend auf den PC übertragen kann um sie dort abzuspeichern und weiter zu verarbeiten, (Analysen, Traing usw)

Viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
applechess (10.08.2020), Egbert (10.08.2020), Fluppio (11.08.2020), logothetis (17.08.2020), Oberstratege (15.08.2020), RetroComp (10.08.2020)
  #40  
Alt 10.08.2020, 19:03
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 2.093
Erhielt 2.282 Danke für 1.161 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2215
AW: Schachcomputer von Millennium oder von Ruud? Warum nicht in einem Gerät?

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Ich hätte da schon einen Wunsch, der beim Tasc R30/R40 super realisiert wurde.
Man stellt nach einer Partie oder Analyse die Figuren in der Grundstellung auf und
kann gleich weiterspielen ohne irgendwelche Tasten drücken zu müssen, d.h.
Aufstellung der Grundposition bedeutet einfach neues Spiel.
Gruss
Kurt
Da muss man allerdings auch ein bisschen aufpassen: Denn wenn ich die Figuren zurückstelle, um die zuletzt gespielte Partie nach zu spielen (analysieren), darf nicht vorschnell die zuletzt gespielte gelöscht werden. D.h. Die Speicherlöschung darf erst dann erfolgen, wenn die Figuren zurück gesetzt wurden UND ein erster Zug mit Weiß ausgeführt worden ist.

Ich denke, Rückstellung der Figuren = neue Partie ist ein sehr sinnvolles feature für online-Spielen. Da ist es teilweise schon realisiert. Ebenso in der Application "Chess for Android". Wenn ich da die Figuren auf dem Exclusive-Board in die Grundstellung bringe, macht das die Engine auch. Und die nächste Partie gegen ein Programm oder Mensch (FICS) kann beginnen.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (10.08.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Millennium Schachcomputer ab heute bei Plus... hmchess Die ganze Welt der Schachcomputer 52 11.08.2020 11:05
Turnier: besitzt jemand den "novag carnelian ll" und wäre zu onlinepartien bereit? Michael Enderle Die ganze Welt der Schachcomputer 2 11.06.2015 11:38
Richard Lang + Ruud Martin = Phoenix Chess Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 0 06.06.2009 22:42
Hilfe: Schachcomputer oder Schachprogramm Aquamarin Die ganze Welt der Schachcomputer 8 11.11.2007 21:14
millennium schachcomputer mclane Die ganze Welt der Schachcomputer 19 08.07.2007 16:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info