Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 08.11.2018, 21:34
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.986
Abgegebene Danke: 1.160
Erhielt 3.006 Danke für 1.083 Beiträge
Activity Longevity
12/20 10/20
Today Beiträge
1/3 sssss1986
Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Liebe Schachfreunde

Das Match Nr. 27 ist gestartet. Dieses Mal muss sich der Saitek Sparc
(2254 Elo) gegen den Mephisto Lyon 68020 (2164 Elo) bewähren. Die
Elo-Differenz von 90 Pkt lässt einen Sieg von 12,5-7,5 für das amerikanische
Spracklen-Programm erwarten.

Viele Grüsse
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (09.11.2018), germangonzo (09.11.2018), Hartmut (08.11.2018), marste (09.11.2018), Wolf 21 (09.11.2018)
  #2  
Alt 08.11.2018, 23:39
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 1.042
Abgegebene Danke: 724
Erhielt 578 Danke für 318 Beiträge
Activity Longevity
8/20 12/20
Today Beiträge
2/3 sssss1042
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Liebe Schachfreunde

Das Match Nr. 27 ist gestartet. Dieses Mal muss sich der Saitek Sparc
(2254 Elo) gegen den Mephisto Lyon 68020 (2164 Elo) bewähren. Die
Elo-Differenz von 90 Pkt lässt einen Sieg von 12,5-7,5 für das amerikanische
Spracklen-Programm erwarten.

Viele Grüsse
Kurt
Ja, ich denke dass das Spacklen Programm auch hier wieder gewinnen wird. Der Lyon ist für mich schwer zu beurteilen. Er hat seine Stärken und ich denke er wird sich gegen den Sparc besser behaupten als sein Vorgänger. Aber es wird wohl eher knapp. Ich tippe auf ein 11-9 für den Sparc
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
applechess (09.11.2018)
  #3  
Alt 09.11.2018, 02:48
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.025
Abgegebene Danke: 3.259
Erhielt 2.822 Danke für 1.310 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss3025
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Guten Morgen Kurt,

vielen Dank dass Ihr so unermüdlich weiter macht. Nach den bisher gewonnenen Erkenntnissen mit dem Saitek Sparc könnte Hartmut mit seinem Tipp ziemlich gut liegen. Mein Tipp lautet ähnlich, ...nämlich 11,5:8,5 für das Programm der Spracklens.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (09.11.2018)
  #4  
Alt 09.11.2018, 13:40
Benutzerbild von paulwise3
paulwise3 paulwise3 ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 19.02.2015
Ort: Eindhoven
Alter: 71
Land:
Beiträge: 721
Abgegebene Danke: 1.061
Erhielt 392 Danke für 224 Beiträge
Activity Longevity
6/20 6/20
Today Beiträge
2/3 ssssss721
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Hallo Kurt,

Ja, gemäss die elo-unterschied sollte der Sparc natürlich gewinnen.
Keinen tip von mir diesmal (ausser das er gewinnt), ich lass mich überraschen

Gruss, Paul
__________________
Wenn ich mich irre, sollte es ein Horizont Wirkung sein
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu paulwise3 für den nützlichen Beitrag:
applechess (09.11.2018)
  #5  
Alt 09.11.2018, 15:04
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.986
Abgegebene Danke: 1.160
Erhielt 3.006 Danke für 1.083 Beiträge
Activity Longevity
12/20 10/20
Today Beiträge
1/3 sssss1986
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Match 120'/40, 1. Partie, D46: Damengambit (Halbslawisch) | Bediener: Rolf Bühler | Weiss gewinnt | Stand: 1-0 für den Saitek Sparc | Scheinbar kommt Schwarz absolut befriedigend aus der Eröffnung. Nach einer Ungenauigkeit des Lyon 68020 mit 17...Le7 übernimmt Weiss die Initiative und schafft lästige Drohungen auf der e-Linie gegen die plötzlich unglücklich stehende schwarze Dame auf e2. Ein taktischer Patzer zwei Züge später mit 19...Sf6 genügt dann, dass der Saitek Sparc vollends ans Ruder kommt. Ein weiterer taktischer Fehlgriff mit 23...h5 erlaubt Weiss, einen tödlichen Angriff gegen den schwarzen König einzuleiten.

[Event "SaitekSparc_Lyon32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.11.08"]
[Round "1"]
[White "Saitek Sparc"]
[Black "Mephisto Lyon 68020"]
[Result "1-0"]
[ECO "D46"]
[WhiteElo "2254"]
[BlackElo "2164"]
[Annotator "Utzinger,Kurt"]
[PlyCount "66"]
[EventDate "2018.11.08"]

1. d4 d5 {Match 120'/40, 1. Partie, D46: Damengambit (Halbslawisch) | Bediener:
Rolf Bühler | Weiss gewinnt | Stand: 1-0 für den Saitek Sparc | Scheinbar
kommt Schwarz absolut befriedigend aus der Eröffnung. Nach einer
Ungenauigkeit des Lyon 68020 mit 17...Le7 übernimmt Weiss die Initiative und
schafft tödliche Drohungen auf der e-Linie gegen die plötzlich unglücklich
stehende schwarze Dame auf e2. Ein taktischer Patzer zwei Züge später mit 19.
..Sf6 genügt dann, dass der Saitek Sparc vollends ans Ruder kommt. Ein
weiterer taktischer Fehlgriff mit 23...h5 erlaubt Weiss, einen tödlichen
Angriff gegen den schwarzen König einzuleiten.} 2. c4 c6 3. Nc3 Nf6 4. e3 e6
5. Nf3 Bd6 6. Bd3 Nbd7 7. e4 dxe4 8. Nxe4 Nxe4 9. Bxe4 O-O 10. O-O h6 11. Bc2
e5 {***ENDE BUCH***} 12. a3 {***ENDE BUCH***} (12. Re1 {wird am meisten
gespielt}) (12. Qd3 f5 {ist das zweitüblichste Abspiel}) (12. b3 {ist
ebenfalls eine beliebte Fortsetzung}) 12... Re8 13. Re1 exd4 14. Rxe8+ ({
Doch nicht} 14. Nxd4 Rxe1+ 15. Qxe1 Qh4 $15) 14... Qxe8 15. Qxd4 {Weiß steht
etwas besser.} Qe2 (15... Be7 16. Bf4 Bf6 17. Qd6 Nf8 18. Bxh6 Qe6 19. Bf4 Qxd6
20. Bxd6 Be6 {1-0 (46) Shaposhnikov,E (2554)-Shen,Y (2446) Moscow 2007}) 16.
Bd2 Bc5 $146 ({Vorgänger:} 16... Be5 $4 {ein Fehler, der verliert nach} 17.
Nxe5 Qxe5 18. Qd3 f5 19. Re1 Qxb2 20. Re8+ Kf7 21. Rxc8 Rxc8 22. Qxd7+ {
1-0 (33) Muzafarov,K-Koshevaya,A (1748) Krasnoyarsk 2015}) 17. Qh4 {Mit der
gewaltigen Drohung Te1 und Damengewinn.} Be7 $6 {Danach kann Weiss seine
Stellung verbessern, weshalb 17...De7 den Vorzug verdiente.} 18. Qf4 {Und
weiter mit Te1 wäre nett.} Bc5 {Wegen des Doppelangriffs auf f2 hat Weiss nun
keine Zeit für Te1.} 19. Rf1 {Und b4 würde nun gewinnen.} (19. Kh1 $16 {
ist mindestens ebenbürtig}) 19... Nf6 $2 {Ein taktischer Patzer, der zum
sofortigen Zusammenbruch der schwarzen Stellung führt, geht nun doch
unweigerlich Material verloren. Schwarz musste mit 19...Sf8 fortsetzen.} 20. b4
$1 $18 {Hat der Lyon 68020 diesen einfachen Vorstoss, der den Läufer
abdrängt nicht beachtet?} Bb6 21. c5 Bd8 22. Re1 Qa6 23. Qg3 $6 $16 {Behält
noch immer Vorteil. aber drei andere Fortsetzungen versprechen deutlich mehr:}
(23. Bb3 $18) (23. Qd6 $18) (23. Nd4 $18) 23... h5 $2 {Erneut ein taktischer
Missgriff, der die Partie vollständig zugunsten von Weiss kippt.} (23... Qc4
$16 24. Bxh6 Bg4 $16 {leistet den besten, wenn auch schliesslich wohl immer
noch ungenügenden Widerstand.}) 24. Ng5 {Nun droht Db3 mit sofortigem Gewinn.}
Bd7 25. Qd6 (25. Nxf7 {stand als Nebenlösung zur Verfügung} Kxf7 26. Qg6+ Kf8
27. Bb3) 25... Bb6 26. Bb3 {Auch andere Wege führen nach Rom bzw. zum Sieg.}
Qxa3 27. Bxf7+ Kh8 28. cxb6 axb6 29. Bxh5 {Ein Scheinopfer, das nicht
angenommen werden darf.} Bf5 (29... Nxh5 30. Qg6 Nf6 31. Re7 Qa1+ 32. Be1 Qxe1+
33. Rxe1 $18) 30. Nf7+ Kh7 31. Qf4 Bd3 32. Ng5+ {Weiss hat Mattangriff} Kh8 (
32... Kh6 33. Ne4+ Kh7 34. Nxf6+ gxf6 35. Re7+ Kg8 36. Qg4+ Bg6 37. Qxg6+ Kf8
38. Qg7#) 33. Qh4 Bh7 {Weiss gibt auf} 1-0



Geändert von applechess (10.11.2018 um 11:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (09.11.2018), Hartmut (10.11.2018), marste (09.11.2018), paulwise3 (09.11.2018)
  #6  
Alt 10.11.2018, 08:01
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
Mephisto Almeria
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 71 Danke für 48 Beiträge
Activity Longevity
4/20 2/20
Today Beiträge
1/3 ssssss130
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Hi Kurt,

nach 24.Sg5, steht aber die Dame auf g3 und kann deshalb auch nicht nach f7 hüpfen.

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.11.2018, 11:15
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.986
Abgegebene Danke: 1.160
Erhielt 3.006 Danke für 1.083 Beiträge
Activity Longevity
12/20 10/20
Today Beiträge
1/3 sssss1986
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen
Hi Kurt,

nach 24.Sg5, steht aber die Dame auf g3 und kann deshalb auch nicht nach f7 hüpfen.

Jürgen
Hallo Jürgens
Stimmt: ich habe den Text geändert. Danke für den Hinweis.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.11.2018, 18:43
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.986
Abgegebene Danke: 1.160
Erhielt 3.006 Danke für 1.083 Beiträge
Activity Longevity
12/20 10/20
Today Beiträge
1/3 sssss1986
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Match 120'/40, 2. Partie, E01: Katalanisch | Bediener: Rolf Bühler | Remis | Stand: 1,5-0,5 (+1 -0 =1) für den Saitek Sparc | Eine beidseits recht gut gespielte Partie, in der einzig Weiss mit 41.Tf6 - bereits im Endspiel - eine Möglichkeit gehabt hätte, die Initiative zu übernehmen. Nachdem der Lyon 68020 diese Chance verpasste, passierte bis zum Partieende nichts mehr Besonderes. Also ein gerechtes Remis.

[Event "SaitekSparc_Lyon32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.11.09"]
[Round "2"]
[White "Mephisto Lyon 68020"]
[Black "Saitek Sparc"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "E01"]
[WhiteElo "2164"]
[BlackElo "2254"]
[Annotator "Utzinger,Kurt"]
[PlyCount "132"]
[EventDate "2018.11.08"]

1. d4 d5 {Match 120'/40, 2. Partie, E01: Katalanisch | Bediener: Rolf Bühler
| Remis | Stand: 1,5-0,5 (+1 -0 =1) für den Saitek Sparc | Eine beidseits
recht gut gespielte Partie, in der einzig Weiss mit 41.Tf6 - bereits im
Endspiel - eine Möglichkeit gehabt hätte, die Initiative zu übernehmen.
Nachdem der Lyon 68020 diese Chance verpasste, passierte bis zum Partieende
nichts mehr Besonderes. Also ein gerechtes Remis.} 2. c4 e6 3. g3 Nf6 4. Bg2 c5
5. cxd5 Nxd5 (5... exd5 {ist die weitaus üblichere Fortsetzung}) 6. Nf3 {
***ENDE BUCH***} cxd4 {***ENDE BUCH***} 7. O-O {Entwicklung ist meistens gut.
Der d4-Bauer rennt nicht davon.} Bc5 8. Nxd4 O-O 9. a3 {Gut sind auch 9.Sb3
oder 9.Sc3} Bd7 10. Nb3 {Der damit verbundene Bauerngewinn ist verlockend,
bringt aber nichts ein, weil Schwarz genügend Kompensation in seiner besseren
Entwicklung, den aktiven Figuren und dem starken Läuferpaar findet.} (10. b4
Be7 11. Bb2 Nc6 12. Nc3 $14 {ist eine gute Alternative}) 10... Be7 11. Bxd5 {
Die logische Folge des weissen Plans. Aber den Tausch seiner besten Figur
würde mich schmerzen.} exd5 12. Qxd5 Nc6 13. Nc3 Be6 14. Qb5 {Damentausch
hätte dem Weissen keinen Deut von Erleichterung gebracht.} (14. Qxd8 Rfxd8 15.
Nd2 Bh3 16. Rd1 Nd4 $15) 14... Qb6 {Der dynamisch auftretende Saitek Sparc
lässt gar Damentausch und einen Doppelbauer zu.} 15. Qxb6 axb6 16. Nd2 Nd4 17.
Nde4 f5 18. Bg5 Bd8 19. Bxd8 Rfxd8 20. Ng5 Bc4 $11 {Trotz weissem Mehrbauer
befindet sich die Stellung noch immer im Gleichgewicht. Der weisse e2-Bauer
ist doppelt angegriffen, kann aber mit 21.Te1 wegen 21...Sc2 nicht gedeckt
werden. Und 21.e3 geht nicht wegen ...Lxf1.} 21. Rad1 Rac8 (21... h6 {war am
stärksten} 22. Nh3 Nxe2+ 23. Nxe2 Bxe2 24. Rxd8+ Rxd8 $15 {und leicht
vorteilhaft für Schwarz}) 22. Rfe1 h6 23. e3 Ne2+ 24. Nxe2 Rxd1 25. Rxd1 Bxe2
26. Re1 Rc2 27. Ne6 Rxb2 {Die ganze Abwicklung hat zu einem gleichstehenden
Endspiel geführt. Weiss hat die bessere Bauernstruktur, Schwarz dafür den
langschrittigen Läufer gegenüber dem lahmeren Springer.} 28. Nd4 Bd3 29. Rd1
Be4 30. f3 Bd5 31. Nxf5 Bxf3 32. Rd7 Be4 33. Nxg7 Bc6 34. Rc7 Rg2+ 35. Kf1 Rxh2
36. Nf5 Kf8 $11 {Schon hier stinkt es gewaltig nach remis.} 37. g4 Ra2 38. Rh7
Rxa3 39. Rxh6 b5 40. g5 {Beide Parteien schicken ihre Freibauern ins Rennen.}
Ra2 $6 {Eine ungenaue Fortsetzung} (40... Be4 41. Rf6+ Kg8 42. Rg6+ {nebst
Dauerschach auf der 6. Reihe}) 41. g6 {Unangenehmer war 41.Tf6+ für Schwarz.}
(41. Rf6+ Ke8 42. g6 Bd5 43. g7 Bc4+ 44. Kg1 Kd7 45. Rd6+ Kc7 46. Rd4 Ra8 47.
Nh6 $16) 41... Bd5 42. g7+ Kf7 43. Rh8 Kf6 44. e4 Bc4+ {Der Läufer muss
natürlich weiterhin das Umwandlungsfeld g8 bewachen.} 45. Kg1 b4 {So vermag
Schwarz gerade noch das Gleichgewicht zu halten.} 46. Rc8 Bb3 47. Rf8+ Ke5 48.
Ng3 Kd4 49. Rd8+ Ke5 50. Rh8 Bf7 51. Rf8 Bb3 52. g8=Q Bxg8 53. Rxg8 b3 54. Nf1
b2 55. Nd2 Ra1+ 56. Kf2 Rd1 57. Ke3 Rxd2 {Jetzt sieht es böse auf für Weiss:
Aber der Augenschein trügt, wie die Folge zeigt.} 58. Rg5+ Kd6 59. Rb5 Rh2 60.
Rxb7 {Jetzt ist das Remis offensichtlich.} Kc6 61. Rb8 Kd7 62. Kd3 Kc7 63. Rb4
Kd6 64. Kc3 Ke5 65. Rxb2 Rh3+ 66. Kc4 Kxe4 {Remis abgebrochen} 1/2-1/2


Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (10.11.2018), Hartmut (11.11.2018), marste (10.11.2018), paulwise3 (10.11.2018)
  #9  
Alt 11.11.2018, 19:54
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 1.986
Abgegebene Danke: 1.160
Erhielt 3.006 Danke für 1.083 Beiträge
Activity Longevity
12/20 10/20
Today Beiträge
1/3 sssss1986
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Match 120'/40, 3. Partie, B09: Pirc-Ufimzew-Verteidigung (Dreibauernangriff) | Bediener: Rolf Bühler | Schwarz gewinnt | Stand: 1,5-1,5 (+1 -1 =1) unentschieden | Statt 0-1 müsste es in dieser Partie gerechterweise 1-0 heissen. Der Lyon 68020 holt sich einen völlig unverdienten Sieg. Denn kurz nach Verlassen des Eröffnungsbuches hat sein Gegner, der Saitek Sparc, eine übermächtige Stellung im Zentrum und am Königsflügel aufgebaut. Schwarz hätte dem gegnerischen Angriff nichts entgegensetzen können. Doch will es dem amerikanischen Programm einfach nicht gelingen, den Sack zuzumachen. Es kommt gar noch schlimmer, indem der Saitek Sparc vollends den Faden verliert und selbst in eine bedrängte Stellung gerät. Aber auch der Lyon 68020 zeigt sich ausserstande, seine gewinnträchtige Position zu verwerten und den weissen König zu erlegen. Stattdessen üben sich die beiden Kontrahenten im Endspiel, wo der schwarze Mehrbauer kaum eine Rolle spielen sollte. Nach beidseitigen Fehlern erreicht der Lyon 68020 doch noch eine Gewinnstellung, die er sich aber sofort wieder verdirbt. Nun meint der Saitek Sparc wohl, er müsse sich revanchieren und begeht den letzten, dieses Mal aber entscheidenden Fehler.

[Event "SaitekSparc_Lyon32bit"]
[Site "Zürich"]
[Date "2018.11.10"]
[Round "3"]
[White "Saitek Sparc"]
[Black "Mephisto Lyon 68020"]
[Result "0-1"]
[ECO "B09"]
[WhiteElo "2254"]
[BlackElo "2164"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "145"]
[EventDate "2018.11.08"]

1. e4 d6 {Match 120'/40, 3. Partie, B09: Pirc-Ufimzew-Verteidigung
(Dreibauernangriff) | Bediener: Rolf Bühler | Schwarz gewinnt | Stand: 1,5-1,
5 (+1 -1 =1) unentschieden | Statt 0-1 müsste es in dieser Partie
gerechterweise 1-0 heissen. Der Lyon 68020 holt sich einen völlig
unverdienten Sieg. Denn kurz nach Verlassen des Eröffnungsbuches hat sein
Gegner, der Saitek Sparc, eine übermächtige Stellung im Zentrum und am
Königsflügel aufgebaut. Schwarz hätte dem gegnerischen Angriff nichts
entgegensetzen können. Doch will es dem amerikanischen Programm einfach nicht
gelingen, den Sack zuzumachen. Es kommt gar noch schlimmer, indem der Saitek
Sparc vollends den Faden verliert und selbst in eine bedrängte Stellung
gerät. Aber auch der Lyon 68020 zeigt sich ausserstande, seine
gewinnträchtige Position zu verwerten und den weissen König zu erlegen.
Stattdessen üben sich die beiden Kontrahenten im Endspiel, wo der schwarze
Mehrbauer kaum eine Rolle spielen sollte. Nach beidseitigen Fehlern erreicht
der Lyon 68020 doch noch eine Gewinnstellung, die er sich aber sofort wieder
verdirbt. Nun meint der Saitek Sparc wohl, er müsse sich revanchieren und
begeht den letzten, dieses Mal aber entscheidenden Fehler.} 2. d4 Nf6 3. Nc3 g6
4. f4 {Der Dreibauernangriff, die schärfste Waffe gegen Pirc.} Bg7 5. Nf3 O-O
6. Bd3 Nc6 7. e5 dxe5 8. fxe5 Nd5 (8... Nh5 {wird als beste Fortsetzung
betrachtet mit der Idee ...f6 folgen zu lassen und im Gegensatz zu 8...Sg4 die
Diagonale c8-h3 für den Läufer offen zu lassen.}) 9. Nxd5 Qxd5 10. c3 Be6 {
***ENDE BUCH***} (10... f6 $1 $14) 11. O-O Rad8 12. Bf4 Qd7 13. Qe1 Bf5 14.
Bxf5 Qxf5 15. Qg3 {***ENDE BUCH***} a6 {Schwarz ist in nach Verlassen der
Eröffnungsbuches wenigen Zügen in eine schwierige Situation geraten. Weiss
hat dank seiner optimal aufgestellten Figuren eine derart prächtige
Angriffsstellung, dass es bereits fraglich ist, ob noch eine genügende
Verteidigung möglich ist.} (15... h6 16. Rae1 Qe6 17. a3 Na5 18. Bg5 Rd7 19.
Qh4 h5 20. b4 Nc4 21. Bc1 Nb6 22. Ng5 Qc6 23. e6 fxe6 24. Rxf8+ Bxf8 25. Qf2 {
1-0 (25) Ehlvest,J (2580)-Anand,V (2555) Reggio Emilia 1988}) 16. Kh1 $2 {
Und schon schlägt der typische Saitek Sparc Effekt mit einem völlig
unsinnigen Königszug in die Ecke wieder zu. Richtig war natürlich 16.Tae1 +/
- mit deutlichem Vorteil für Weiss.} Rd5 {Hier steht der Turm nicht eben gut.}
17. Ng5 {Kraftvollere Fortsetzungen sind 17.Tae1 oder 17.b3} h6 {Beachtenswert
ist 17...f6} 18. Nh3 {Mit diesem zahmen Rückzug ist kein Blumentopf zu
gewinnen.} (18. Be3 Qd3 19. Rad1 $16 {und Weiss bleibt im Vorteil.}) 18... Qe6
19. Be3 Ra5 $2 {Ein total verunglücktes Turmmanöver, das böse hätte
ausgehen können.} 20. b3 {Behält auch so noch Vorteil, aber 20.Sf4 war
eigentlich bereits entscheidend.} (20. Nf4 $1 {und Weiss hat eine
Riesenstellung, denn} Qc4 $2 {trifft auf die Widerlegung} 21. b3 Qxc3 22. Rac1
Qb4 23. Nxg6 $1 {und gewinnt} fxg6 24. Qxg6 Qb5 25. Qe6+ Kh8 26. Rxf8+ Bxf8 27.
Qc8) 20... Nd8 $2 {Widerstand war noch mit 20...g5 möglich.} 21. Qh4 $2 {
Verpasst erneut eine Chance auf massgeblichen Vorteil.} (21. c4 b6 22. Bd2 $18
{mit entscheidendem Materialgewinn}) 21... g5 {Der rettende Zug.} 22. Qe1 c5 (
22... Rd5 {ist deutlich besser}) 23. Qe2 $2 {Danach dreht sich das Blatt
zugunsten von Schwarz.} (23. c4 cxd4 24. Qxa5 dxe3 25. Rae1 {+/-}) 23... Nc6 (
23... cxd4 24. cxd4 Nc6 {-/+ ist noch stärker}) 24. Ng1 cxd4 25. cxd4 Rd8 26.
Qf2 f6 27. exf6 exf6 {-/+ Die schöne weisse Stellung hat sich ins Gegenteil
gekehrt, ist der Saitek Sparc doch mit einem schwachen isolierten Bauer auf
der d-Linie sitzen geblieben. Zudem hat Schwarz eine lästige Bauernmehrheit
am Königsflügel.} 28. Rfe1 $6 {Den Druck auf der f-Linie sollte Weiss nicht
aufheben.} Qd7 29. Qd2 f5 30. Ne2 f4 31. Bf2 Rf5 {Start für den schwarzen
Gegenangriff.} 32. Rad1 f3 33. gxf3 Rxf3 {-/+ Schwarz steht bereits deutlich
besser.} 34. Rf1 $2 {Verschlimmert nur die weisse Situation.} Rdf8 35. Qe1 Qf5
{Einfacher gewinnen:} ({a)} 35... Qd5 36. Kg1 h5 37. Qd2 Qf5 38. Ng3 Qg4 39. h3
Qxh3 40. Qxg5 R8f4 $19) ({b)} 35... Nb4 36. Ng3 Qd5 37. Kg1 Nd3 $19) 36. Ng3
Qd5 37. Qe4 Qxe4 38. Nxe4 R3f4 39. Rde1 Nxd4 $19 {Schwarz hat einen Mehrbauer
und Gewinnstellung.} 40. Re3 Rc8 $6 {Macht die Sache unnötig kompliziert.} (
40... Nf5 41. Re2 Bd4 42. Rfe1 Rxe4 43. Rxe4 Bxf2 44. R1e2 Bg3 45. Kg2 Bd6 $19)
41. Rd1 Rc2 42. Bg3 Rf8 43. a4 Nf5 44. Red3 b5 45. axb5 axb5 46. Rd8 Ne3 47.
Rxf8+ Kxf8 48. Re1 Bd4 49. Nd6 Rc5 50. b4 {Etwas besser sind 50.Lf2 oder 50.h4.
} Rd5 51. h3 h5 52. Ne4 Nf5 53. Bh2 g4 54. Rf1 $6 (54. Rd1 Kf7 55. Bf4 $11 {
Ausgleich}) 54... Kg7 55. Rd1 Kg6 56. hxg4 hxg4 57. Nc3 Ne3 {Schwarz hat es in
den letzten Zügen nicht geschafft, seine Stellung zu verstärken und da sein
Mehrbauer noch keinen relevanten Einfluss hat, steht ein schwarzer Gewinn in
den Sternen.} 58. Rd3 $2 {Die damit verbundene Tauschabwicklung mündet in
einer für Weiss verlorenen Stellung.} (58. Nxd5 Nxd1 59. Bg1 Be5 60. Ne7+ Kf6
61. Nc6 Nc3 62. Kg2 {und ich sehe nicht, wie man das mit Schwarz gewinnen kann}
) 58... Bxc3 59. Rxc3 Nf5 $2 {Hier gewinnt 59...Td1+ systematisch} (59... Rd1+
60. Bg1 Nf5 61. Kg2 Nh4+ 62. Kg3 (62. Kf2 Nf3 $19) 62... Rxg1+ 63. Kxh4 Kf5 64.
Rc8 g3 65. Kh3 Rb1 66. Kxg3 Ke4 $3 67. Rd8 Ke3 $1 68. Re8+ Kd3 69. Kf3 Rxb4 $19
) 60. Rc6+ $2 {verliert} (60. Rc5 {hält die Stellung noch einigermassen
zusammen}) 60... Kg5 {-+ Für die damaligen Computer war es wahrscheinlich
unmöglich zu erkennen, dass Weiss in eine verlorene Stellung geraten ist.} 61.
Rc5 Rxc5 62. bxc5 g3 $19 {Mit seinen zwei Freibauern hat Schwarz leicht
gewonnenes Spiel. Der weisse Freibauer hingegen stellt überhaupt keine Gefahr
dar.} 63. Bg1 Ne7 64. Bd4 b4 65. Kg2 Kf4 $2 {Hier hätte 65...Kg4 gewonnen,
während Weiss nun fast erstaunlicherweise das Gleichgewicht wahren kann. Mit
dem fehlerhaften Textzug verwehrt der schwarze König seinem Springer das
tödliche Schach auf f4.} (65... Kg4 66. Bf6 Ng6 67. c6 Nf4+ 68. Kf1 Kf3 69.
Ke1 Ne6 70. Kd2 g2 71. c7 Nxc7 72. Bd4 Ke4 73. Be3 b3 74. Bg1 Nd5 75. Bh2 Nf4
76. Bg1 b2 77. Kc2 Ne2 78. Bf2 Nc3 79. Kxb2 Nd1+ 80. Kb3 Nxf2 $19) 66. Bf6 Nc6
(66... Nf5 67. c6 Ne3+ 68. Kg1 Nd5 69. Kg2 b3 70. Bb2 $11) 67. Bb2 {Das
Endspiel ist Remis.} Ne5 {[#]} 68. Kh3 $4 {Ein schrecklicher Fehler, der den
weissen Untergang einleitet. Weiss durfte die Blockade des g3-Bauern und die
Bewachung des Feldes f3 nicht aufgeben.} (68. Bd4 b3 69. Bb2 Nc4 70. c6 Ne3+
71. Kg1 Nc4 72. c7 Nd6 73. Kg2 $11 {und es geht nicht weiter für Schwarz})
68... Nc4 69. c6 (69. Kg2 Nxb2 70. c6 Nc4 71. c7 Nd6 $18) 69... Kf3 {Das ist
der Clou: Dem weissen König wird das Blockadefeld g2 genommen.} 70. c7 Nb6 71.
Be5 b3 72. Bb2 Nc8 73. Bd4 {Weiss gibt auf} (73. Bd4 Ne7 74. Bf6 g2 75. Kh2 Kf2
76. Bd4+ Kf1 77. Kg3 b2 78. c8=Q Nxc8 79. Bxb2 g1=Q+ 80. Kf4 Qh2+ 81. Ke4 Qxb2
82. Kf5 Qb4 83. Ke5 Qd6+ 84. Kf5 Ke2 85. Kg4 Ne7 86. Kg5 Kf3 87. Kh5 Qg6+ 88.
Kh4 Qg4#) 0-1


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (11.11.2018), Hartmut (12.11.2018), marste (11.11.2018), paulwise3 (11.11.2018), Wolfgang2 (12.11.2018)
  #10  
Alt 11.11.2018, 20:07
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.025
Abgegebene Danke: 3.259
Erhielt 2.822 Danke für 1.310 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
3/3 sssss3025
AW: Match 120'/40 Saitek Sparc - Lyon 68020

Guten Abend Kurt,

eine Ansammlung verpasster Chancen in dieser Partie, besonders aus Sicht des Saitek Sparc. In der Tat ein glücklicher voller Punktgewinn für den Lyon 68020.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (11.11.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Match 120'/40, Saitek Sparc - Portorose 68020 applechess Partien und Turniere 60 08.11.2018 22:09
Partie: Match 120'/40 Saitek Sparc - Almeria 68020 applechess Partien und Turniere 50 11.10.2018 05:52
Partie: Match 120'/40 Saitek Sparc - Almeria 16bit applechess Partien und Turniere 51 05.09.2018 16:55
Partie: Match 120'/40 Elite V6 - Saitek Sparc applechess Partien und Turniere 64 05.08.2018 18:14
Partie: Match 120'/40 Elite V6 - Lyon 68020 applechess Partien und Turniere 66 27.05.2018 14:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:34 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info