Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Schachcomputer / Chess Computer: > Partien und Turniere / Games and Tournaments


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 09.10.2016, 11:03
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.444
Abgegebene Danke: 10.148
Erhielt 15.569 Danke für 5.550 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
14/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7444
Mephisto Academy - Super Constellation

Hat schon jemand ein solches Match auf Turnierstufe 120'/40 gespielt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2016, 12:14
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.778
Abgegebene Danke: 14.422
Erhielt 17.078 Danke für 6.592 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 15/20
Heute Beiträge
1/3 sssss9778
Re: Mephisto Academy - Super Constellation

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hat schon jemand ein solches Match auf Turnierstufe 120'/40 gespielt?
Hallo Kurt,

in unserer Turnierschachliste gab es bis Ende 2015 eine solche Begegnung nicht:

https://www.schachcomputer.info/Down...Liste_2015.pdf

Hier kannst Du auch wunderbar einsehen, gegen welche Gegner die jeweiligen Veteranen gespielt haben und mit welchem Ergebnis. In der Liste wird der Mephisto Academy mit 1961 Elo eingestuft und der Super Conny mit 1819 Elo. Ein solches Match dürfte sehr schwer für das Kittinger Programm werden, aber derartige Vergleiche haben oftmals einen besonderen Reiz.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2016, 14:48
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.444
Abgegebene Danke: 10.148
Erhielt 15.569 Danke für 5.550 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
14/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7444
AW: Re: Mephisto Academy - Super Constellation

 Zitat von Egbert Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,

in unserer Turnierschachliste gab es bis Ende 2015 eine solche Begegnung nicht:

https://www.schachcomputer.info/Down...Liste_2015.pdf

Hier kannst Du auch wunderbar einsehen, gegen welche Gegner die jeweiligen Veteranen gespielt haben und mit welchem Ergebnis. In der Liste wird der Mephisto Academy mit 1961 Elo eingestuft und der Super Conny mit 1819 Elo. Ein solches Match dürfte sehr schwer für das Kittinger Programm werden, aber derartige Vergleiche haben oftmals einen besonderen Reiz.

Gruß
Egbert
Hallo Egbert
Danke für den Hinweis ... nun blicke ich dann langsam durch auf Schachcomputer.info -
Also noch keine einzige Partie zwischen den beiden. Dann mache ich so ein Match über wenigstens 10 Partien, vermutlich auch 20, sofern es nicht 9 : 1 für den Mephisto Academy aussieht, was ich nicht glaube. Ich werde unter MESS spielen und den Super Constellation 18 MHz einsetzen, der hat immerhin 1925 Elo.
Viele Grüsse
Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Theo (09.10.2016)
  #4  
Alt 09.10.2016, 15:04
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.778
Abgegebene Danke: 14.422
Erhielt 17.078 Danke für 6.592 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 15/20
Heute Beiträge
1/3 sssss9778
Re: AW: Re: Mephisto Academy - Super Constellation

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hallo Egbert
Danke für den Hinweis ... nun blicke ich dann langsam durch auf Schachcomputer.info -
Also noch keine einzige Partie zwischen den beiden. Dann mache ich so ein Match über wenigstens 10 Partien, vermutlich auch 20, sofern es nicht 9 : 1 für den Mephisto Academy aussieht, was ich nicht glaube. Ich werde unter MESS spielen und den Super Constellation 18 MHz einsetzen, der hat immerhin 1925 Elo.
Viele Grüsse
Kurt
Hallo Kurt,

prima, ein Match des Super Connys mit 18 MHz gegen den Mephisto Academy verspricht große Spannung. Bin sehr gespannt auf die Partien

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2016, 17:22
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.444
Abgegebene Danke: 10.148
Erhielt 15.569 Danke für 5.550 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
14/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7444
Mephisto Academy - Super Constellation 120'/40 (01)

1. Partie (Englisch): Die Eröffnung läuft klar zugunsten von Mephisto Academy mit Weiss. Das Programm macht dann aber nichts aus den verwerflichen Damenmanövern von Novag Super Constellation. Den Übergang vom Mittelspiel ins Endspiel behandelt Schwarz nicht gut. Mit einem prachtvollen Qualitätsopfer sichert sich Weiss in der Folge ausgezeichnete Gewinnchancen dank seiner mächtigen verbundenen Freibauern. Doch es gelingt dem Mephisto Academy schliesslich doch nicht, die gut gespielte Partie zum krönenden Abschluss zu bringen. Also ein sehr glückliches Remis für den Novag Super Constellation.


[Event "Academy_S.Conny 18 MHz"]
[Site "SUI"]
[Date "2016.10.09"]
[Round "1"]
[White "Mephisto Academy"]
[Black "Super Constellation 18 MHz"]
[Result "1/2-1/2"]
[WhiteElo "1961"]
[BlackElo "1925"]
[EventDate "2016.10.09"]
[Annotator "applechess"]

1.c4 c5 {Unter dem "Multi Emulator Super System 0.175" gespielt.} 2.Nc3 Nc6 3.Nf3 g6 {Ende Buch} 4.g3 {Ende Buch} 4...Bg7 5.Bg2 Nf6 6.O-O {Damit ist Weiss wieder im Buch.} 6...O-O 7.d4 cxd4 8.Nxd4 Nxd4 9.Qxd4 d6 {Der Super Constellation hat bislang alles richtig gespielt.} 10.Qd3 {Ende Buch zum zweiten Mal.} 10...Qb6 $6 11.Be3 Qxb2 $2 {War schon der Damenausflug 10...Db6 fragwürdig, ist dieses Schlagen erst recht verwerflich.} 12.Rab1 Qa3 13.Nd5 Qa4 $2 14.Nxe7+ Kh8 15.a3 $6 Ng4 16.Nxc8 $6 Nxe3 17.Rb4 Qa5 18.Qxe3 Raxc8 19.Rxb7 Rxc4 20.Rxa7 {Mit den zweitklassigen 15.a3 und 16.Sxc8 hat Weiss die schwarzen Damenzüge nicht bestraft und sich gar seinen dunkelfarbigen Läufer gegen einen Springer tauschen lassen. Der weisse Mehrbauer ist hier nicht viel wert.} 20...Qb5 21.Rb7 Qe5 22.Qxe5 Bxe5 23.Bd5 Rc2 24.e4 Ra8 $6 25.Rfb1 Rxa3 26.Rxf7 Bb2 27.Kg2 Rd3 28.h4 h6 29.h5 g5 $2 30.Kh3 {Dank nicht optimalem Spiel des Gegners nach dem Damentausch hat Weiss eine gewinnträchtige Stellung erhalten,setzt in der Folge aber nicht am besten fort.} 30...Rdd2 31.f4 ( 31.f3 $1 $18 ) 31...gxf4 32.gxf4 Rf2 33.Kg4 ( 33.Rg1 $1 $18 ) 33...Rc8 34.Kg3 Rcc2 35.Rd7 Rg2+ 36.Kf3 ( 36.Kh3 $18 ) 36...Rcf2+ 37.Ke3 Rc2 38.Rxb2 $5 {Ein hübsches und vermutlich vollkommen korrektes Qualitätsopfer, um nach dem Fall des schwarzen d6-Bauern zwei verbundene und mobile Freibauern zu etablieren. Der Mephisto Academy zeigt hier einen guten Riecher, um Gewinnchancen zu erhalten.} 38...Rxb2 39.Rxd6 Rbe2+ $4 {Und schon strauchelt Schwarz. Dieses fehlherhafte Schach schenkt dem weissen König via d4 ein wichtiges Tempo zur Unterstützung seiner Freibauern. Schwarz ist nun eigentlich verloren. Widerstand war nur mit 39...Th2 möglich, obwohl Weiss mit excellenten Gewinnchancen verbleibt und es äusserst fraglich ist, dass Schwarz sich retten kann.} ( 39...Rh2 40.Rxh6+ Kg7 41.Rg6+ Kh7 42.Bg8+ Kh8 43.f5 Rxh5 44.Bd5 {droht f6 +-} 44...Kh7 45.Kd4 Rb1 46.Ke5 Rb8 47.Kf6 Rb5 48.Rg7+ Kh8 49.Rd7 Rh6+ 50.Kg5 Rbb6 51.Rd8+ Kg7 52.e5 $18 ) 40.Kd4 Kh7 41.e5 $6 {Das erschwert zumindest den Gewinn, der mit 42.f5 sicher zu erreichen war.} 41...Rgf2 $2 {Das sollte verlieren. Die beste Verteidigung bestand in} ( 41...Rh2 42.e6 Re1 43.Be4+ Kg7 44.e7 Rd2+ 45.Ke5 Rxe4+ 46.Kxe4 Re2+ 47.Kf5 Rxe7 {und das Turmendspiel ist Remis.} ) 42.Be4+ $2 {Oops, kurz vor dem Ziel stolpert Mephisto Academy doch noch ins Remis. Zu gewinnen war die Partie mit 42.Td7+} ( 42.Rd7+ Kh8 43.Rf7 Rf1 44.Kc5 Ra1 45.e6 Ra5+ 46.Kd6 Ra6+ 47.Ke7 $18 {usw.} ) 42...Kg7 43.Rg6+ Kf8 44.Rf6+ ( 44.Rxh6 Rxf4 45.Rf6+ Rxf6 46.exf6 Kf7 $10 ) 44...Kg7 $2 {Nach diesem Fehler - anstelle von 44...Ke7 - wird es nochmals spannend, weil Weiss nun nämlich wieder gewinnen könnte.} 45.Bd3 $2 {Aber nicht so! Mit 45.Ld5 steht es wieder +- für Weiss.} 45...Re1 46.Rg6+ Kf8 47.Rg4 Rh2 48.Bg6 Ke7 49.Rg3 Rf2 50.f5 Rd2+ 51.Kc3 Ra2 52.Kb3 Rf2 53.e6 Ree2 {Nun sind die Bauern manovrierunfähig geworden. Schwarz fällt es leicht, die Annäherung des weissen Königs zu seinen Bauern zu verhindern.} 54.Rc3 Rb2+ 55.Ka3 Rb7 {Unterbindet das gegnerische Eindringen mit Tc7 und schneidet den weissen König auf der b-Linie ab.} 56.Rd3 Re2 57.Rb3 Ra7+ 58.Kb4 Rc7 59.Rf3 Rb2+ 60.Ka3 Rb8 {Droht Matt mit ...Ta8} 61.Rb3 Rd8 62.Rb4 Rd3+ 63.Ka4 Ra7+ 64.Kb5 Rd2 ( 64...Rb7+ 65.Kc4 Rxb4+ 66.Kxb4 Rd5 {ist ebenso einfach Remis} ) 65.Re4 Rc7 66.Re3 Rb2+ 67.Ka6 Rc8 68.Ka7 Rc7+ 69.Ka6 Rc6+ 70.Ka7 Rc1 71.Ra3 Rc7+ 72.Ka6 Rc6+ 73.Ka7 Rc1 {Als Remis abgebrochen.} 1/2-1/2
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (09.10.2016), Mapi (09.10.2016), RetroComp (09.10.2016), Wolfgang2 (10.10.2016)
  #6  
Alt 09.10.2016, 17:29
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.778
Abgegebene Danke: 14.422
Erhielt 17.078 Danke für 6.592 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 15/20
Heute Beiträge
1/3 sssss9778
Re: Mephisto Academy - Super Constellation

Hallo Kurt,

dass der Mephisto Academy diese Partie noch hat in ein Remis münden lassen ist etwas überraschend, zumal die Programme von Ed Schröder für "ihre" zielstrebige Behandlung von verbundenen Freibauern bekannt sind.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.10.2016, 15:55
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.444
Abgegebene Danke: 10.148
Erhielt 15.569 Danke für 5.550 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
14/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7444
Mephisto Academy-Super Constellation 18 MHz 120'/40 (02)

2. Partie: Weiss geht nach Ende der Eröffnung gegen die Caro-Kann-Verteidigung eigene Wege. Schwarz agiert nicht optimal und nach einem verfrühten Bauernvorstoss im Zentrum entstehen Entwicklungsprobleme. Es gelingt dem Mephisto Academy selbst im Endspiel nicht, den weissen Vorteil von Super Constellation zu minimieren. Ein langer Schlagabtausch bringt nicht die erhoffte Erleichterung. Das weisse Läuferpaar ist mächtig und als Weiss schliesslich gar einen Bauern gewinnen kann, ist das Endspiel für Schwarz verloren. Weiss bringt den Punkt selbst mit nicht immer Best-Zügen ins Trockene. Somit steht es nach zwei Partien 0,5 : 1,5 für den Novag Super Constellation 18 MHz. Über den weiteren Verlauf des Matches darf man gespannt sein.


[Event "Academy_S.Conny 18 MHz"]
[Site "Switzerland"]
[Date "2016.10.10"]
[Round "2"]
[White "Super Constellation 18 MHz"]
[Black "Mephisto Academy"]
[Result "1-0"]
[WhiteElo "1925"]
[BlackElo "1961"]
[ECO "B17"]
[EventDate "2016.10.10"]
[Annotator "applechess"]

1.e4 c6 {Unter dem "Multi Emulator Super System 0.175" gespielt. Turnierstufe 2 Std./40 Züge.} 2.d4 d5 3.Nc3 dxe4 4.Nxe4 Nd7 5.Nf3 Ngf6 6.Ng3 e6 7.Bd3 c5 8.O-O cxd4 9.Nxd4 Bc5 {Ende Buch} 10.Nb3 {Ende Buch} 10...Be7 11.Nh5 {Ein äusserst seltener Zug statt des üblichen 11.Te1.} 11...O-O 12.Nxf6+ Bxf6 {Grundsäztlich ist es üblicher, mit dem Springer auf f6 zu nehmen. Das deckt sofort Mattangriffe auf h7 und erlaubt später die starke Aufstellung Dc7 nebst Ld6. Und wenn Schwarz dann noch zu b6 nebst Lb7 kommt, steht er prächtig.} 13.Qe2 e5 {Kein glücklicher Entscheid, der die Felder d5 und f5 schwächt sowie unnötig die Entwicklung verzögert. Gut war 13...Dc7.} 14.Bd2 a6 15.Rad1 {Spürbar stärker 15.La5, was die schwarze Dame auf das weniger günstige Feld e8 zwingt.} 15...Re8 16.Ba5 Qe7 17.Rfe1 Nf8 ( 17...b6 $2 {ist ja nicht möglich wegen} 18.Qe4 $18 {und wegen der Mattdrohung auf h8 gewinnt Weiss die Qualität, d.h. den Ta8 gegen den La5.} ) 18.Qe4 {Stärker ist 18.c3 +/-} 18...Ng6 {Mit 18...g6 wäre Schwarz besser gefahren, weil dann die sofortige Entwicklung des Lc8 nach f5 eine Option darstellt.} 19.Bc4 {Noch immer leidet Schwarz an seiner nicht vollständigen Entwicklung. Die modernen Engines schlagen die Harikiri-Methode 19...Le6 vor und sind nach 20.Lxe6 Dxe6 bereit, mit 21.Dxb7 den Bauer zu geben.} 19...Bh4 ( 19...Nh4 {mit der idee Lc8-f5 kommt nicht in Frage wegen} 20.Bb4 Qc7 ( 20...Qxb4 $4 {ergibt Damenverlust} 21.Bxf7+ Kxf7 22.Qxb4 ) 21.Bd6 {und Weiss steht prächtig} ) 20.g3 Bg5 21.Bd5 {Auch stark ist 21.Lb4} 21...Kh8 {Begibt sich aus der Fesslung des Ld5 und hat nun eventuell f7-f5 zur Verfügung.} 22.Bb4 Qc7 23.Ba5 {Sehr stark sieht 23.h4 aus.} 23...Qe7 24.Qb4 ( 24.Bb4 {Also keine Zugwiederholung mit} 24...Qc7 25.Ba5 Qe7 26.Bb4 ) 24...Qxb4 25.Bxb4 Kg8 26.Bc3 Bf5 {Die Einleitung zu interessanten Verwicklungen. Natürlich reicht die beschränkte Suchtiefe beider Programme nicht aus, um zu erkennen, dass Weiss nun mit 27.h4 seinen Vorteil hätte ausbauen können. So kommt es zu einem gegenseitigen Schlagabtausch.} 27.Bxb7 Bxc2 28.Rd7 Ra7 29.Bd4 {Angriff auf den Ta7. Dabei macht Weiss sich die Fesslung auf der e-Linie zunutze. Doch hat Schwarz genügend Ressourcen, um die scheinbare Überlegenheit von Weiss zu neutralisieren.} 29...Nf8 {Gegenangriff auf den Td7.} 30.Rc7 Ne6 {Angriff auf den Tc7. Auch 30...Ld8 rettet die Situation.} 31.Rxe5 Nxc7 32.Rxe8+ Nxe8 33.Bxa7 Bxb3 34.axb3 a5 {Nach dem Schlagabtausch ist Weiss im Mehrbesitz eines Bauern. Das dies ein Doppelbauer ist, wäre das nicht schlimm. Die Frage stellt sich, ob es Weiss gelingt, einen seiner beiden Doppelbauern gegen den a5-Bauer zu tauschen, wonach effektiv ein Mehrbauer in Form eines Freibauern auf dem Brett stünde. Das ist aber nicht einfach zu bewerkstelligen, denn der schwarze a-Bauer lässt sich durch den schwarzfeldrigen Läufer decken. Doch gibt es noch andere Wege, um zum Ziel zu kommen, wie die Partiefolge zeigt.} 35.Kg2 Nd6 36.Bc6 Nc8 37.Bc5 Be7 38.Bd4 {Zu Recht behält Weiss sein mächtiges Läuferpaar.} 38...Bb4 39.Bc3 Ne7 40.Bb7 {Plötzlich steht die Gefahr im Raum, dass Weiss auf b4 die Läufer tauscht und der weisse König hernach an den Damenflügel eilt und den schwarzen b-Bauer abholt.} 40...f6 41.Kf3 Kf7 42.Bxb4 axb4 43.Ke4 {Nun wird es ernst. Schwarz ist verloren entsprechend der allgemeinen Regel, dass das Bauernendspiel gewonnen wäre, wenn man sich die beiden Leichtfiguren wegdenkt. Hinzu kommt noch, dass hier der weisse Läufer dem Springer massgeblich überlegen ist.} 43...Ke6 44.Kd4 Kd6 {Über komplizierte Umwege setzt nun der Super Constellation seinen Vorteil in den Punktgewinn um.} 45.Bg2 ( 45.Kc4 $1 $18 ) 45...g5 46.Bf3 ( 46.Kc4 $1 $18 ) 46...Ng6 47.Be4 Ne5 48.Bxh7 $6 {Einfach 48.f4 gewinnt problemlos. Nach dem Textzug ist der Gewinn für die beiden Programme bedeutend anspruchsvoller und Fehler anfälliger.} 48...Ng4 49.Bd3 ( 49.Kc4 $1 $18 ) 49...Nxf2 50.Be2 {Super Constellation ist zu wenig auf Freibauern programmiert und verpasst so den noch immer leichten Gewinn mit 50.h4 oder 50.Lf5. Allerdings ist 50.Le2 kein Fehler und verdirbt bei korrektem Spiel nichts.} ( 50.h4 ) 50...f5 51.Kc4 ( 51.Ke3 {ist zwingender} 51...Ne4 52.Bd3 Nc5 53.Bxf5 Nxb3 54.Bc2 Nc5 55.Kd4 Ne6+ 56.Kc4 {und 1-0 nach dem Fall des b4-Bauern.} ) 51...Nh3 52.Kxb4 f4 {Mephisto Academy sieht sich bei Suchtiefe 9 erst mit -1.37 im Nachteil.} 53.Kc3 {Wenn Weiss diese Stellung noch zum Remis vergeigen sollte, müssen schon fast Wunder geschehen.} ( 53.Kc4 $1 $18 ) 53...Ng1 {Nur noch -0.93 ... und das kurz vor dem Ende.} 54.Kd3 $1 {Die beste Fortsetzung.} 54...fxg3 55.hxg3 Nxe2 {Noch hoffnungsloser als alles andere und einer moderaten Minusbewertung von -1.86.} 56.Kxe2 Kc5 57.Kf3 Kd6 58.Kg4 Ke6 59.Kxg5 Kd5 {Schwarz gibt auf} 1-0
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (10.10.2016), Drahti (10.10.2016), Egbert (10.10.2016), Mapi (10.10.2016), Wolfgang2 (10.10.2016)
  #8  
Alt 10.10.2016, 17:33
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 60
Land:
Beiträge: 9.778
Abgegebene Danke: 14.422
Erhielt 17.078 Danke für 6.592 Beiträge
Member Photo Albums
Aktivitäten Langlebigkeit
16/20 15/20
Heute Beiträge
1/3 sssss9778
Re: Mephisto Academy - Super Constellation

Hallo Kurt,

in dieser Partie kann man den Vorteil des Läuferpaars in offener Stellung wunderbar verfolgen, das hat der schnelle Superconny auch sehr gut gemacht. Das Tuning tut dem Gerät, bzw. der Emulation sichtlich gut.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.10.2016, 18:20
Benutzerbild von Boris
Boris Boris ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Wuerzburg
Land:
Beiträge: 1.606
Abgegebene Danke: 2.639
Erhielt 1.967 Danke für 804 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
7/20 11/20
Heute Beiträge
0/3 sssss1606
AW: Mephisto Academy - Super Constellation

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
Hat schon jemand ein solches Match auf Turnierstufe 120'/40 gespielt?
So weit ich weiß habe ich nur Partien von Hans mit dem Super Cony 16 MHz gesehen.

https://www.schachcomputer.info/foru...+constellation

Gruß, Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Boris für den nützlichen Beitrag:
applechess (10.10.2016)
  #10  
Alt 10.10.2016, 20:57
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 7.444
Abgegebene Danke: 10.148
Erhielt 15.569 Danke für 5.550 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
14/20 13/20
Heute Beiträge
0/3 sssss7444
Mephisto Academy-Super Constellation 18 MHz 120'/40 (03)

3. Partie (Nimzo-Indisch): Weiss holt gar nichts aus der Eröffnung heraus. Im Gegenteil war es Schwarz, der im Endspiel mit beidseitig 2 Türmen, 1 Springer, 5 Bauern einen positionellen Vorteil aufwies. Doch operierte Super Constellation derart unglücklich, dass sein Gegner das Kommando übernehmen konnte. Weitere Fehler führten zu einer Gewinnstellung für Weiss, wenn der das nur ausgenutzt hätte. So herrschte wieder Gleichstand auf dem Brett und in einem äusserst komplexen Endspiel mit beidseitig Freibauern musste der Bediener ein Wechselbad der Gefühle durchlaufen. Den letzten entscheidenden Fehler machte Schwarz ... und verlor. Damit steht es nach 3 Partien 1,5 : 1,5.



[Event "Academy_S.Conny 18 MHz"]
[Site "Switzerland"]
[Date "2016.10.10"]
[Round "3"]
[White "Mephisto Academy"]
[Black "Super Constellation 18 MHz"]
[Result "1-0"]
[WhiteElo "1961"]
[BlackElo "1925"]
[ECO "E35"]
[EventDate "2016.10.10"]
[Annotator "applechess"]

1.d4 Nf6 {Unter dem "Multi Emulator Super System 0.175" gespielt. Turnierstufe 2 Std./40 Züge.} 2.c4 e6 3.Nc3 Bb4 4.Qc2 d5 5.cxd5 exd5 6.Bg5 h6 {Ende Buch} 7.Bxf6 Qxf6 8.a3 Bxc3+ 9.Qxc3 O-O ( 9...c6 10.e3 O-O 11.Ne2 Re8 12.Ng3 g6 13.f3 h5 14.Be2 Nd7 15.Kf2 h4 16.Nf1 Nf8 17.Nd2 Re7 18.Rhe1 Bf5 19.h3 Rae8 20.Nf1 Ne6 21.Qd2 Ng7 22.Rad1 Nh5 23.Rc1 Qd6 24.Rc3 Ng3 25.Kg1 Nh5 26.Bd1 Re6 27.Qf2 Qe7 28.Bb3 g5 29.Bd1 Bg6 30.g4 hxg3 31.Nxg3 Nf4 32.Qh2 c5 33.Qd2 c4 34.Ba4 b5 35.Bc2 Nxh3+ 36.Kf1 Qf6 37.Kg2 Nf4+ 38.exf4 Rxe1 39.fxg5 Qe6 40.f4 Re2+ {0-1 Petrosjan, Tigran V-Botvinnik, Mikhail, Wch (01) Moscow 1963} ) 10.e3 {Ende Buch} 10...Qc6 $146 ( 10...c6 11.Nf3 Bf5 12.Be2 Nd7 {ist eine Standard-Methode.} ) 11.Bd3 Qxc3+ 12.bxc3 Re8 {Sofort 12...b6 gefolgt von 13...La6 ist eine gute Alternative.} 13.Nf3 {In diesem Stellungstyp gehört der Springer eher auf e2, damit er nach g3 hüpfen und nach f3 den Vorstoss e3-e4 unterstützn kann.} 13...Nd7 14.O-O {Die Rochade ist nicht zwingend und der König hätte ebenso gut direkt nach d2 gehen können, wo er im Hinblick auf das kommende Endspiel genau richtig steht.} 14...Nf6 15.Rab1 {Da Schwarz sowieso die Absicht hat, b6 zu spielen, ist es angebrachter, den Vorstoss c4 sofort mit 15.Thc1 vorzubereiten.} 15...b6 16.c4 Ba6 {Entwicklung und Fesslung des c4-Bauern.} 17.Ne5 c5 {Nach diesem Vorstoss hat Schwarz die Entwicklung abgeschlossen und kann bald die Lage im Zentrum zu seinen Gunsten klären. Denn Weiss kann weger cxd5 Lxd3, noch dxc5 Txe5, spielen.} 18.Rfc1 Re7 19.cxd5 Bxd3 20.Nxd3 cxd4 21.exd4 Nxd5 {Schwarz steht geringfügig besser. Er hat zwei Bauerninseln, Weiss drei. Die Bauern auf a3 und d4 sind isoliert und schwach. Der schwarze Springer hat ein hervorragendes Blockadefeld auf d5 gefunden.} 22.Ne5 {Prophylaktische Züge wie 22.g3, was dem Sd5 das Feld f4 nimmt, sind den damaligen Computerprogrammen weitgehend fremd.} 22...f6 {Das Vorpreschen des Springers hat nichts gebracht, er muss wieder zurück.} 23.Nc6 $6 {Zweifelhaft, doch hat Weiss das Glück, dass Schwarz nicht richtig reagiert.} 23...Rd7 $6 ( 23...Rc7 $1 {bringt Schwarz in Vorteil} 24.Rc2 Kf7 25.Rbc1 Rac8 26.Kf1 Ke6 27.Nb4 a5 28.Rxc7 Rxc7 $17 ) 24.f3 $6 {Schwächt einzig das Feld e3 und verliert für die Zentralisierung des Königs ein unnötiges Tempo. Deshalb ist 24.Kf1 angezeigt.} 24...Kf7 {Verpasst die günstige Gelegenheit, den gegnerischen Springer mit 24...a5! praktisch lahmzulegen, bzw. ihm alle Felder zu nehmen.} 25.Kf2 $6 {Gibt dem Gegner nochmals die Chance zu a7-a5. Der Rückzug 25.Sb4 sieht ok aus.} 25...Nf4 $6 {Erneut geht Schwarz fehl, indem er auf 25...a5 verzichtet.} 26.Rc2 Re8 27.Rd2 Re6 28.Rc1 Re8 $6 {Ein befremdlicher Rückzug. Schwarz hat den Faden verloren. Noch immer gut ist 28...a5, während auch 28...Sd5 einen guten Eindruck hinterlässt.} 29.g3 Nd5 {Nun käme Weiss mit 30.Sb4 dem Ausgleich recht nahe.} 30.Re2 $6 {Doch Mephisto Academy will seinen Springerpost auf c6 einfach nicht aufgeben.} 30...Rf8 $6 {Ein mysteriöses Manöver, dabei sind sowohl a) 30...Tc7 als auch b) 30...Txe2 recht passable Fortsetzungen.} 31.Rc4 a6 {Besser war es, den Bauern nach a5 zu bringen.} 32.f4 b5 $2 {Das Feld c5 hätte Schwarz dem Gegner nicht überlassen dürfen.} 33.Rc5 g5 {Schwarz hat endgültig den Faden verloren. Hier war 33...Sb6 mit der Idee, irgend einmal nach c4 zu hüpfen, richtig.} 34.f5 g4 35.Re6 Kg7 $6 {Erneut ein mehr als undurchsichtiger Zug ohne erkennbaren Nutzen.} 36.Na5 {Nun ist der a6-Bauer durch den Turm angegriffen.} 36...Ra8 ( 36...Rb8 {sichert gerade noch den Ausgleich} 37.Rxa6 b4 $1 38.Nc6 Rbb7 39.Nxb4 Nxb4 40.axb4 Rxb4 $10 ) 37.Ke2 h5 $2 {Hat Schwarz für solche "Wartezüge" noch Zeit?} 38.Kd3 {Damit liegt nach längerem Hin und Her der Vorteil bei Weiss.} 38...Rad8 39.Rxa6 {Der Bauerngewinn ist noch nicht entscheidend ... sofern die Verteidigung auf der Höhe ist. Weiss hätte den Druck mit 39.Sc6 erhöhne sollen.} 39...b4 $2 {Aber bitte nicht so. Dass Schwarz die einfache Abwicklung, beginnend mit 39...Sc7, übersieht ist doch überraschend.} ( 39...Nc7 40.Ra7 Rxd4+ ) 40.Nc6 Rc8 41.Kc4 {Der doppelt angegriffene Sd5 muss weichen, dann kann Weiss den b4-Bauern schlagen und darf sich bereits zweier Mehrbauern freuen.} 41...Ne3+ 42.Kxb4 Kh6 {Sofort 42...Sf1 war beinahe erzwungen.} 43.Kb5 Kg5 {Jetzt wird der schwarze Plan klar, der f5-Bauer soll erobert werden.} 44.a4 Re8 ( 44...Nxf5 {verliert nach} 45.Kb6 {droht Figurengewinn mit Ta6-a5} 45...Kg6 46.Ne5+ fxe5 47.Rxc8 Nxd4 48.a5 ) 45.Ra5 $2 {Indirekte Deckung des f5-Bauer, aber falsch und dem Schwarzen wieder gute Gegenchancen einräumend. Alles klar machen konnte Weiss mit 45.Ta7 usw.} ( 45.Ra7 Rxa7 46.Nxa7 Rb8+ 47.Kc6 Rb2 48.d5 $18 ) 45...Rb7+ 46.Ka6 Rb2 {Die Bauern h2 und g3 sind in Gefahr und sichern genügend Gegenspiel.} 47.d5 Rxh2 48.Kb6 Rd2 49.Kc7 {Nun findet bald ein Rennen der Freibauern statt.} 49...Rh8 {Zu langsam, richtig ist sofort 49...h4! = bis gar =+} 50.Ne7 Nf1 51.Rc3 $2 {Erlaubt dem Gegner eine überraschende Wendung, die allerdings nicht aufs Brett kommt.} ( 51.d6 Nxg3 52.Rd5 Rc2+ 53.Kb7 h4 54.d7 h3 {scheint im Remis zu enden.} ) 51...Rg2 $2 ( 51...Nxg3 $1 52.Rxg3 h4 53.Ra3 g3 $19 {und die schwarzen Freibauern machen das Rennen.} ) 52.d6 Rh7 $4 {Nur mit 52...Sxg3 war Widerstand möglich.} 53.Ra8 $1 {Sehr gut, wenn auch 53.Kc6 ein Tick genauer ist.} 53...Nxg3 54.Re8 {Deckung des gefesselten Se7 mit der Drohung d6-d7-d8D} 54...Nxf5 {Verliert sofort, aber auch der Vormarsch des h-Bauern bringt keine Rettung mehr.} 55.Rc5 Kh6 56.Rxf5 Rc2+ 57.Kd7 h4 58.Ke6 Re2+ 59.Kxf6 Rexe7 60.dxe7 g3 61.Rg8 Rg7 62.Rxg7 h3 63.e8=Q h2 64.Qh5# 1-0
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (10.10.2016), Mapi (11.10.2016), Wolfgang2 (11.10.2016)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Match 120'/40 Super Constellation-Super Crown applechess Partien und Turniere / Games and Tournaments 30 07.10.2016 11:11
Partie: Match 120'/40 Super Constellation - Super Crown (2) applechess Partien und Turniere / Games and Tournaments 4 16.09.2016 22:15
Partie: Match 120'/40 CXG Super Crown - Super Constellation applechess Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 2 15.09.2016 11:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info