Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 14.09.2019, 15:40
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.921
Abgegebene Danke: 2.279
Erhielt 4.916 Danke für 1.703 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss2921
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
84. Tc4 ? ist wirklich der Hit. Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Habe das gerade mit dem "Performance" getestet: Selbst auf der 10 MHz-Stufe sieht er in unter einer Sekunde, dass das remis ist.

Gruß
Wolfgang
 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Das sind genau die Gags des Super Forte, die ich im Auge hatte, als ich meinen Tip zugunsten des MM V abgab... Endspiel ist nicht so seins. Ist auch beschleunigt in der CB-Emu nicht viel anders. Nur spielt da der MM V dann besser und nutzt Endspielfehler des Super Forte gnadenlos aus.
Ihr beide habt ja so Recht.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.09.2019, 16:24
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.858
Abgegebene Danke: 4.452
Erhielt 4.052 Danke für 1.891 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3858
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

Guten Abend Kurt,

das Endspiel vom Super Forte C (Turmendspiel mit 2 Bauern mehr im Besitz) war natürlich echt schwach und erinnert mich sehr an Mephisto Glasgow, der dieses auch problemlos einstreuen kann.

Gruß
Egbert

Geändert von Egbert (15.09.2019 um 04:14 Uhr) Grund: Typo
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (14.09.2019)
  #23  
Alt 14.09.2019, 17:50
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 2.632
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 408
Erhielt 765 Danke für 517 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2632
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

Hatte nicht jemand hier kürzlich noch geschrieben das der SFC gut im Turmendspiel wäre?
Also das gepatze im 84. Zug ist kaum zu ertragen und zeigt das der C nichts von Endspielen versteht. Überhaupt habe ich mich schon lange gefragt was am C Programm so toll sein soll denn es spielt sehr durchwachsen mit einer oftmals skurielen Partieanlage. Ich halte den Novag C für überbewertet!



Grüße
Otto
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MaximinusThrax für den nützlichen Beitrag:
applechess (14.09.2019), Wolfgang2 (14.09.2019)
  #24  
Alt 14.09.2019, 21:34
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.077
Abgegebene Danke: 370
Erhielt 537 Danke für 254 Beiträge
Activity Longevity
10/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2077
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

Soweit ich mich erinnere spielte der sfc im turmendspiel auf lang Niveau.
Es war damals sehr überraschend das er dort mithalten konnte.

Vielleicht ist dein obiges Statement auch etwas übertrieben.

Man kann ja nicht 5:5 gegen den 32 Bit portorose spielen wenn man „überschätzt“ ist als 8 Bit gerät.

Oder den mach III schlagen (16 Bit mit Hash)
Oder den polgar deklassieren (der ja damals ähnliche Hardware hatte).
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.09.2019, 12:02
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.976
Abgegebene Danke: 1.695
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
11/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1976
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Soweit ich mich erinnere spielte der sfc im turmendspiel auf lang Niveau.
Es war damals sehr überraschend das er dort mithalten konnte.

Vielleicht ist dein obiges Statement auch etwas übertrieben.

Man kann ja nicht 5:5 gegen den 32 Bit portorose spielen wenn man „überschätzt“ ist als 8 Bit gerät.

Oder den mach III schlagen (16 Bit mit Hash)
Oder den polgar deklassieren (der ja damals ähnliche Hardware hatte).
Thorsten, jetzt musste ich zwangsläufig an eine (Faltblatt)-Publikation aus München denken, in welcher der Schreiber äußert, dass Du offenbar über einen Leonardo verfügst, der die besondere Gabe der Unbesiegbarkeit besitze. Kennst Du den Artikel ? Das ist echt Computerschach-Zeitgeschichte. Vor allem, dass Du es "geschafft" hast, so weit zu kommen, namentlich erwähnt zu werden.

Gruß
Wolfgang

P.S.: Hier ein kleiner Hinweis auf meine Aktivpartien des SEC.
https://www.schachcomputer.info/foru...ead.php?t=5014
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.09.2019, 13:21
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.077
Abgegebene Danke: 370
Erhielt 537 Danke für 254 Beiträge
Activity Longevity
10/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2077
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

Nun es ist eben so das die „Gegenseite“ lieber die Ergebnisse und deren Überbringer diskreditiert als sich mit den Inhalten auseinanderzusetzen.


Ich bin immer von allen Seiten angegriffen worden. Das hebt sich dann wieder auf.

Als niggemann noch für Mephisto war, nannte er mich Thorsten Saitek.
Vielleicht war das auch die damalige Zeit als Weiner Angriff.

Aber man muss sagen das der d+ und der d++ ja auch wirklich spitze waren.

Als ich den super Forte b/c Artikel schrieb war ich von Novag gemocht, und von den anderen sicherlich angegriffen.

Thorsten Saitek war aber plötzlich wieder ganz en Vogue und beliebt als niggemann selber die Saitek Reparaturen in ganz Deutschland übernahm und Herr Winkler zu Besuch nach Heiden kam. Das Label mit dem niggemann mich damals Angriff (quasi „made in Germany“ aka „Thorsten Saitek“) wurde angesichts des Besuches vom Saitek Chef wieder zum Markenzeichen.


Und zu der Zeit wo ich den mm4 und den mm5 Artikel schrieb und entsprechend toll fand, was sie damals sicherlich auch waren, bekam man sicherlich Druck von Saitek und Novag.

Wenn ich so ein idiot bin, der die Unwahrheit sagt, warum gelang es mir dann in Paderborn direkt gegenüber von Ossi Weiner und Richard lang , denen sogar noch partienmaterial herüberschiebend, ihre Niederlage zu prognostizieren ? Da hätten sie doch im all ihrer Überlegenheit gewinnen sollen, müssen.
Denn live kann man nicht schummeln, oder ?
Es kommt auf die EINE PARTIE an im richtigen Moment, mit der richtigen Eröffnung und dem richtigen Setting.
Oder warum wusste ich dann das Mark in München die wm gewinnt mit seiner sparc. Eben weil ich das zuhause vorher in den Partien Vorspielen konnte was dann live auf der wm genauso passierte.

Also diese Anfeindungen, das ist m.E. alles Marketing . Das verunglimpfen von Dingen oder Menschen weil die ein anderes Produkt haben. Das ist Marketing.

Diese „Kämpfe“ waren die ganze Zeit vorhanden. Ihr könnt euch nicht vorstellen. Und zwar jeder gegen jeden, Stamer gegen Wiener gegen niggemann, Berthold seifriz mitten drin, Zens und reckwitz und diverse andere.

Als ich in der Novag A und B Zeit (die vor Super Geräte) totale Schwierigkeiten mit den Seeschlangen der Novags hatte, fand der Zens das gar nicht so toll.

Der rief bei mir zuhause an und meinte was mir denn einfiele.

Also mal pro, mal dagegen. Das ist alles Marketing.

Die Branche lebte von guten Noten und war sehr empfindlich wenn ein neues Produkt dann mal nicht so gute Ergebnisse brachte. Und genauso eifersüchtig wenn ein Konkurrenz Produkt gelobt wurde.

Gut das wir das alle überlebt haben.
Der Krieg ist vorbei.
Die Firmen sind gestorben.
Neue Firmen sind entstanden.

Die Partien die der sfc damals bei mir gespielt hat habe ich bestimmt noch oder habe sie in dem Artikel veröffentlicht. Der ja auch auf meiner Webseite ist.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (15.09.2019 um 13:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.09.2019, 14:24
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.921
Abgegebene Danke: 2.279
Erhielt 4.916 Danke für 1.703 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss2921
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 4. Partie | Damenindisch, Nimzowitsch-Variante, Beschleunigtes Fianchetto | Schwarz (Super Forte C) gewinnt | Zwischenstand: 3 : 1 (+2 =2 -0) für den Novag Super Forte C 6 MHz | Der Mephisto MM V erhält unter gütiger Mithilfe seines Gegner im Mittelspiel eine Druckstellung und einen Mehrbauern, verpasst es dann allerdings, seinen Vorteil im Endspiel auszubauen. Das schliesslich ausgeglichene Endspiel mit L-S bei je 3 Bauern beidseits sollte klar Remis enden. Nach einem noch verzeihlichen Fehler von Weiss dreht sich das Blatt vollständig zugunsten von Schwarz. Aber der Super Forte C lässt in Gewinnstellung dem Gegner wieder den Ausgleich zu. Dass der Mephisto MM V die Partie schliesslich doch noch in den Sand setzt, ist auf einen schrecklichen Fehler zurückzuführen.

[Event "MM V_Super Forte C"]
[Site "?"]
[Date "2019.09.14"]
[Round "4"]
[White "Mephisto MM V HG 550"]
[Black "Super Forte C 6 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "E15"]
[WhiteElo "1982"]
[BlackElo "2022"]
[Annotator "Kurt Utzinger"]
[PlyCount "181"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 Nf6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 4. Partie |
Damenindisch, Nimzowitsch-Variante, Beschleunigtes Fianchetto | Schwarz (Super
Forte C) gewinnt | Zwischenstand: 3 : 1 (+2 =2 -0) für den Novag Super
Forte C 6 MHz | Der Mephisto MM V erhält unter gütiger Mithilfe seines
Gegner im Mittelspiel eine Druckstellung und einen Mehrbauern, verpasst es
dann allerdings, seinen Vorteil im Endspiel auszubauen. Das schliesslich
ausgeglichene Endspiel mit L-S bei je 3 Bauern beidseits sollte klar Remis
enden. Nach einem noch verzeihlichen Fehler von Weiss dreht sich das Blatt
vollständig zugunsten von Schwarz. Aber der Super Forte C lässt in
Gewinnstellung dem Gegner wieder den Ausgleich zu. Dass der Mephisto MM V die
Partie schliesslich doch noch in den Sand setzt, ist auf einen schrecklichen
Fehler zurückzuführen.} 2. Nf3 e6 3. c4 b6 4. g3 Ba6 5. b3 Bb4+ 6. Bd2 Be7 7.
Bg2 c6 8. O-O d5 9. Bc3 {***ENDE BUCH***} Ne4 (9... Nbd7 10. Nbd2 O-O 11. Qc2
Bb7 12. Rfd1 c5 13. dxc5 bxc5 14. Ne5 Nxe5 15. Bxe5 Qb6 16. cxd5 exd5 17. Rac1
Rac8 18. e3 Rfd8 19. Qf5 {1/2-1/2 (33) Wojtaszek,R (2750)-Karjakin,S (2785)
Wijk aan Zee 2017}) 10. Bb2 Nd7 11. Nbd2 f5 {***ENDE BUCH***} 12. Rc1 O-O 13.
Nxe4 $146 {Fragwürdig und nur den schwarzen Tf8 aktivierend.} ({Vorgänger:}
13. Re1 c5 14. cxd5 exd5 15. dxc5 Ndxc5 16. Ne5 {1/2-1/2 (34) Endean,A-Kleine,
J IECG email 2004}) 13... fxe4 14. Nd2 Nf6 (14... Qe8 {nebst ...Dg6 oder ...
Dh5, ist aktiver}) 15. e3 c5 16. Qe2 {Mit 16.Lh3 hätte Weiss das Zepter
übernommen.} cxd4 17. exd4 Qd6 18. f3 exf3 19. Rxf3 Rac8 20. Bh3 $16 {Schwarz
hat im Zentrum nicht ideal abgewickelt und Weiss steht nun besser.} Kh8 21. Re3
{Nichts sprach auch gegen 21.Lxe6 +/-} Rce8 22. Bxe6 {weisser Mehrbauer} Bd8
23. Nb1 $6 {Hier war 23.Sf3 besser.} Be7 $6 {Nur die zweitbeste Wahl.} (23...
dxc4 24. bxc4 b5 25. Nd2 $14) 24. Qg2 $6 {Ebenfalls nicht das Gelbe vom Ei.
Natürlich und gut sieht 24.Sd2 aus.} dxc4 25. bxc4 Nd7 $6 {Mit 25...Dd8 und
den Umständen entsprechend ...Lb4 oder ...Lc8 leistet Schwarz den stärksten
Widerstand.} 26. Rce1 {Und weiter mit Ld5 wäre nett.} Bg5 27. R3e2 $36 {
Weiss ist am Drücker.} Bf6 28. Qd5 Qxd5 29. Bxd5 Rxe2 30. Rxe2 {Damen- und
Turmtausch hat die Lage von Schwarz nicht erleichtert.} g6 31. g4 $6 {Es
fällt schwer, hinter diesem Vorstoss einen Sinn zu erblicken.} (31. Nd2 $16 {
ist viel stärker}) (31. a4 $16 {zwecks Unterbindung von ...b5 kam ebenfalls
in Frage}) 31... Kg7 {Gar etwas passiv, weshalb 31...b5 ein Versuch wert war.}
32. Nd2 h6 33. Ne4 Bd8 34. Be6 {Noch erfolgversprechender sehen 34.Te3 oder 34.
Sd6 aus.} Nf6 35. Ba3 Rh8 36. Nc3 ({Mit} 36. Nd6 {hätte Weiss seinen Vorteil
ausbauen können.}) 36... Ne8 37. Nb5 Bxb5 38. cxb5 Bf6 39. Rd2 h5 (39... Nc7 {
ist exakter}) 40. d5 Nc7 41. g5 $2 {Nach 41.Ld7 wäre die schwarze Lage
langsam kritisch geworden.} (41. Bd7 Rd8 42. Bc6 hxg4 43. d6 Ne6 44. d7 $16)
41... Bxg5 42. Rf2 Be3 ({Falsch wäre} 42... Bf6 $2 43. Rxf6 $1 Kxf6 44. Bb2+
Ke7 45. Bxh8 $18) 43. Bb2+ Kh7 44. Bxh8 Kxh8 $11 {Das Endspiel KTL-KLS sieht
ausgeglichen aus.} 45. Bf7 Nxb5 46. Bxg6 h4 47. Bd3 Nd6 48. Kf1 Bxf2 49. Kxf2
Kg7 50. Ke3 Kf6 51. Kd4 Nf7 52. Be4 Ke7 53. Bg2 Kd6 54. Ke4 Ne5 {Schwarz darf
mit seiner Stellung zufrieden sein.} 55. h3 Nc4 56. Kd4 Ne5 57. Be4 Nd7 58. Bg6
Nf6 59. Bf7 Nh7 {Schwarz will .. .Sg5 spielen.} 60. Bh5 a6 61. Bg6 Ng5 62. Bf5
Nf3+ 63. Ke3 Ne5 64. Ke4 Nc4 65. Bc8 a5 66. Ba6 Nd2+ 67. Ke3 Nb1 {Droht ...Sc3.
} 68. Kd4 Na3 69. Bd3 b5 70. Bg6 Nc4 71. Bf5 Nb6 72. Be4 b4 73. Bf3 a4 {
Und ...a3 würde nun gewinnen. Der Super Forte C hat konsequent um die weisse
Schwäche des d5-Bauern herumgespielt und nun seine Bauernmehrheit am
Damenflügel aktiviert. Indessen ist die Remisbreite noch nicht überschritten.
} 74. Be4 $2 {Damit gerät der MM V doch noch auf die schiefe Bahn.} (74. Bd1
Nxd5 75. Bxa4 Nf4 76. Kc4 Nxh3 77. Kxb4 $11 {hätte leicht Remis gemacht})
74... a3 $1 $17 {Weiss muss nun ... b3! mit Gewinn beachten.} 75. Bb1 $2 {
Verliert sang- und klanglos.} (75. Bc2 {leistet hartnäckigen Widerstand und
es ist zweifelhaft, ob es dem Super Forte C gelungen wäre, diesen zu brechen.}
Nxd5 76. Bd1 Nb6 77. Bc2 Kc6 78. Bb3 Kb5 79. Be6 Na4 80. Bd7+ Ka5 81. Be6 Nc3
82. Kd3 Kb5 83. Kd4 Ne2+ 84. Ke3 Ng1 85. Kd4 Nf3+ 86. Kd3 Kc5 $19) 75... Nxd5
$19 76. Bc2 Nc3 $2 {Danach triftet die Partie wieder ins Remis ab.} (76... Nf4
$1 77. Kc4 Ke5 78. Kxb4 Nxh3 $19) 77. Bb3 $11 Ne2+ 78. Kc4 $1 Nf4 79. Bd1 Nxh3
{...Sf2 ist eine echte Drohung.} 80. Bf3 Ke5 81. Kxb4 $11 {Ausgleich} Kf4 82.
Bc6 Nf2 {[#]} 83. Kxa3 $4 {Ein schlimmer Fehler, der die ausgeglichen Stellung
wieder zum Verlust verkorkst. Natürlich hätte Weiss mit 83.Ld7 den Vormarsch
des schwarzen h-Bauern stoppen sollen.} (83. Bd7 $11 h3 84. Bxh3 Nxh3 85. Kxa3
$11) 83... h3 $19 84. Kb4 Ne4 {Das ist der Clou. Der gegnerische Läufer wird
seine Diagonale zum Feld h1 verstopft und der Tausch des Läufers gegen den
Springer führt zu einem gewonnenen Bauernendspiel für Schwarz angesichts des
weit vorgerückten h3-Bauern.} 85. Bxe4 Kxe4 86. Kb5 h2 87. a4 h1=Q 88. Kb6 Kd5
89. a5 Qb1+ 90. Kc7 Qb5 91. a6 {Weiss gibt auf} 0-1



Geändert von applechess (16.09.2019 um 12:04 Uhr) Grund: Korrektur Zwischenstand
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (15.09.2019), marste (15.09.2019), Roberto (17.09.2019), Wolfgang2 (15.09.2019)
  #28  
Alt 15.09.2019, 14:42
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.976
Abgegebene Danke: 1.695
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
11/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1976
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
" ...Die Branche lebte von guten Noten und war sehr empfindlich wenn ein neues Produkt dann mal nicht so gute Ergebnisse brachte. Und genauso eifersüchtig wenn ein Konkurrenz Produkt gelobt wurde.
Das glaube ich sofort. Das ist heute beispielsweise im Lokalsport genauso. Die beteiligten Vereine interessiert in der Berichterstattung weniger die - möglichst objektive - Wahrheit, sondern nur, "möglichst gut weg zu kommen". Wenn du heute einen Artikel im Lokalsport schreibst, über einen Gruppenspieltag mit fünf Mannschaften. Und nachher bekommst Du auf einer Plattform 50 "likes" von fast nur einem Verein, dann hast Du etwas falsch gemacht, nämlich zu positiv geschrieben.

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Die Partien die der sfc damals bei mir gespielt hat habe ich bestimmt noch oder habe sie in dem Artikel veröffentlicht. Der ja auch auf meiner Webseite ist.
Das mag ja sein. Aber dass Du trotzdem auch heute - also rund 30 Jahre später - noch glaubst, dass der SFC mit dem Portorose 32 auf Augenhöhe ist, verwundert mich.

Gruß
Wolfgang

P.S. Das ist aber alle OT gewesen, was ich mit diesem Beitrag auch abschließe.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
mclane (15.09.2019)
  #29  
Alt 15.09.2019, 16:08
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.858
Abgegebene Danke: 4.452
Erhielt 4.052 Danke für 1.891 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3858
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

Hallo Kurt,

eine wirklich unnötige Niederlage des MM V HG 550. Im Endspiel ist dem Programm der Polgar deutlich überlegen, obgleich erstgenannter hier auch kein Riese ist. Beim MM V HG war der limitierte Programmspeicher dafür verantwortlich, dass etliche Endspiel-Algorithmen heraus gefallen waren.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (15.09.2019), mclane (15.09.2019)
  #30  
Alt 15.09.2019, 16:59
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.976
Abgegebene Danke: 1.695
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
11/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1976
AW: Match 120'/40 MM V HG 550 - Super Forte C 6 MHz

Ich habe es gerade mal ausgetestet: Der MM V/19,6 MHz braucht 6 Minuten und 50 Sekunden um auf 82. Ld7! zu kommen (Vorher Kxa3, Ld5, Lb5).

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (15.09.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe: Super Forte C Eckehard Kopp Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 20.05.2019 09:16
Turnier: Super Forte A Supergrobi Partien und Turniere 27 09.03.2013 15:42
Frage: Super Forte C auf B Paisano Technische Fragen und Probleme / Tuning 7 12.09.2008 19:07
Info: Super Forte C ohne Super System Bausteine Stefan Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 16.10.2005 15:14
Turnier: Match Super Forte C 6 MHz vs Turbo King II Stefan Partien und Turniere 9 08.11.2004 11:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:26 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info