Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 22.08.2019, 10:47
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.620
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt 1.012 Danke für 560 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1620
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Da das Ganze (wie nicht anders zu erwarten war) recht kompliziert ist, würde ich folgenden Rat geben:
Hartmut sollte seine gesammelten Ratschläge in eine Textdatei zusammenfassen und diese dann bei Ergänzungen oder Neuerungen jeweils aktualisieren. Am besten auch ein konkretes Beispiel-Turnier ganz genau step-by-step erläutern. Dieses Textfile dann irgendwo zum Download anbieten oder (noch besser) gleich dem Emu-Download von Franz hinzufügen.
Denn so ein Foren-Thread wird schnell groß und unübersichtilich....
Eine gute Idee. Ein wenig werde ich noch Daten sammeln aber wenn Franz dann einverstanden ist, würde ich ihm dann ein fertiges Worddokument oder pdf liefern in dem alles beschrieben ist. Aber wie gesagt, ein wenig werde ich noch Daten sammeln. Ich gebe nur ungern halbfertige Sachen raus...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
Boris (27.08.2019), germangonzo (22.08.2019)
  #22  
Alt 22.08.2019, 11:06
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.189
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 1.931 Danke für 488 Beiträge
Activity Longevity
8/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1189
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Ein wenig werde ich noch Daten sammeln aber wenn Franz dann einverstanden ist, würde ich ihm dann ein fertiges Worddokument oder pdf liefern in dem alles beschrieben ist.
Natürlich hätte ich nichts dagegen, endlich mal etwas wo ich keine Arbeit damit habe!
Aber wenn, dann lieber als PDF, denn Word-Dokumente mag ich gar nicht.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.08.2019, 16:53
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.795
Abgegebene Danke: 861
Erhielt 382 Danke für 238 Beiträge
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3795
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Aber wenn, dann lieber als PDF, denn Word-Dokumente mag ich gar nicht.
Aber Word-Dokumente kann man editieren...

Wie wäre es (als Kompromiss ) mit .rtf? Da kann man ja auch Grafiken einbinden, falls nötig. Ansonsten könnte man ja auch einfach ASCII-Text nehmen.

Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 12.09.2019, 19:02
Didi Didi ist offline
Chess-Master
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
3/20 8/20
Today Beiträge
0/3 sssssss23
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

Hallo,
ich habe festgestellt, das unter Winboard teilweise die Speederhöhung nicht funktioniert. Bei mir z. B. der Elite Privat oder Avantgarde 2100.
Ist das bei euch auch so? Kann man das beheben?

Auch wäre es toll, wenn man den Mephisto Glasgow S mit 18 MHz und den Super Constellation mit 18 MHz unter Winboard noch hinzufügen könnte.

Ist da was zu machen?
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.09.2019, 19:38
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.620
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt 1.012 Danke für 560 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1620
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

 Zitat von Didi Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe festgestellt, das unter Winboard teilweise die Speederhöhung nicht funktioniert. Bei mir z. B. der Elite Privat oder Avantgarde 2100.
Ist das bei euch auch so? Kann man das beheben?

Auch wäre es toll, wenn man den Mephisto Glasgow S mit 18 MHz und den Super Constellation mit 18 MHz unter Winboard noch hinzufügen könnte.

Ist da was zu machen?
Also was die Installationen des Glasgow IIIS und des Superconstellation betrifft musst Du im normalen Thread (nicht hier) mal Franz fragen, ob das machbar ist. Ich gebe Dir recht. Schön wärs schon, wenn man die noch dazu hätte.

Elite Privat funktioniert mit der Speederhöhung. Allerdings ist bei meinem Rechner, obwohl es ein i7-Prozi ist, bei 400-500 % Schluss. Auch wenn in der Configuration der CPU-Divider auf disabled gestellt ist.

Beim Avantgarde 2100 trifft genau dasselbe zu. Auch hier komme ich über 400 % kaum hinaus, muss dazu aber den CPU-Divider auf disabled stellen und Frameskip auf 10.

hap hat diesen CPU-Divider in diese Geräte eingebaut, weil sowas scheinbar im Original auch drin ist. Was der tut, was er bewirkt, keine Ahnung. Musst Du hap fragen. Das einzige was ich weiss ist, dass in sehr frühen Versionen dieses Treibers der CPU-Divider nicht drin war (oder Franz ihn rausgenommen hat, was jetzt aber wohl aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr geht). Damals konnte ich die entsprechenden Geräte locker auf 1000 % und darüber bringen. Heute bremsen sie einfach nur sinnlos aus und fressen Ressourcen die verschwendet sind.

Was immer dieser CPU-Divider bewirkt... mich stört er gewaltig und für die Funktionalität des Gerätes leistet er nix. Wegen mir dürfte er verschwinden... Aber da steht eben die Doktrin entgegen, die man bei den Machern von MESS/MAME hat, dass Geräte eben möglichst 1:1 emuliert werden sollen. Ob es dann für die praktische Anwendung Sinn bringt, oder der Kompatibilität irgendwie schadet, wenn man da mal das eine oder andere Auge zudrücken würde steht wieder auf einem anderen Blatt...

Insofern, einfach mal hap oder Franz im Hauptthread ansprechen. Dieser hier ist eigentlich für Einstellungsprobleme gedacht. Und da denke ich, hab ich Dir alles gesagt, was Du eventuell machen kannst. Wieviel Du insgesamt rausholen kannst hängt natürlich letztlich noch von Deinem Prozessor ab. Die Funktionen der Beschleunigung funktionieren jedenfalls, nur eben nicht ohne den CPU-Divider auszuschalten und auch dann nur recht zäh.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hartmut für den nützlichen Beitrag:
Didi (12.09.2019)
  #26  
Alt 13.09.2019, 08:24
Didi Didi ist offline
Chess-Master
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
3/20 8/20
Today Beiträge
0/3 sssssss23
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

Vielen Dank, klappt gut mit der Änderung in der Configuration. Ich kann damit leben, das da vor der Partie noch einzustellen. Ich wusste gar nicht, dass da noch Änderungen vorgenommen werden können.

Die neuen Programm für den Turbo King II und Saitek Corona haben da Einstellungen für verschiedene MHz Erhöhungen. Wenn man bei den Geräten den MaxSpeed auf 500 % stellt, läuft die Zeit wohl schneller aber ich habe das Gefühl, dass das keine Auswirkungen auf die Berechnung hat. Die Bedenkzeit von 2h ist nach 20 Zügen meistens schon verbraucht. Die Partie läuft somit nicht schneller.

Kannst Du das bestätigen?
Kann man vielleicht mit den anderen Einstellungen da was machen?
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.09.2019, 13:20
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.620
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt 1.012 Danke für 560 Beiträge
Activity Longevity
11/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1620
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

 Zitat von Didi Beitrag anzeigen
Vielen Dank, klappt gut mit der Änderung in der Configuration. Ich kann damit leben, das da vor der Partie noch einzustellen. Ich wusste gar nicht, dass da noch Änderungen vorgenommen werden können.

Die neuen Programm für den Turbo King II und Saitek Corona haben da Einstellungen für verschiedene MHz Erhöhungen. Wenn man bei den Geräten den MaxSpeed auf 500 % stellt, läuft die Zeit wohl schneller aber ich habe das Gefühl, dass das keine Auswirkungen auf die Berechnung hat. Die Bedenkzeit von 2h ist nach 20 Zügen meistens schon verbraucht. Die Partie läuft somit nicht schneller.

Kannst Du das bestätigen?
Kann man vielleicht mit den anderen Einstellungen da was machen?
Was genau hast Du denn wo eingestellt.

Die 500 % beziehen sich auf die aktuell eingestellte MHz-Zahl. Ob die überhaupt erreicht werden kann, hängt davon ab, was Dein Rechner leistet. Wenn Du den Turbo King z.B. auf 18 MHz laufen hast UND auf 500 % gehst wird das nicht klappen. Das würde ja bedeuten, dass Du dann versuchst einen Turbo King mit 90 MHz laufen zu lassen. Ich weiss nicht was Du für einen Rechner hast, aber meiner schafft das nicht. Schau doch einfach mal mit Options Show FPS was die Kiste überhaupt in % bringt mit Deinen Einstellungen.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3

Geändert von Hartmut (13.09.2019 um 15:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.09.2019, 14:15
germangonzo germangonzo ist offline
Mephisto Excalibur
 
Registriert seit: 07.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 75
Abgegebene Danke: 179
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssssss75
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

Hallo zusammen,
für diejenigen die es interessiert:
ich führe Engineturniere unter Shredder 13 ziemlich problemlos durch.
Für z.B. den Constellation Forte B muss folgendes durchgeführt werden:

1) Engine für Shredder erstellen:
c:\Users\Benutzer\AppData\Local\ShredderChess\GUI1 3\Engines\cforteb.eng

[ENGINE]
Name=Novag Constellation Forte B [cforteb]
Author=MessChess
Filename=C:\Users\Benutzer\CB-Emu\MessChess\MessChess.exe
Parameter=cforteb

2) Anpassung der ini-Datei in
c:\Users\Benutzer\CB-Emu\MessChess\ini\cforteb.ini
speed 3.0
sound none
video gdi

3) Spielstufe auf 3'/zug anpassen:
c:\Users\Benutzer\CB-Emu\MessChess\plugins\chessengine\interfaces\cfort eb.lua
interface.level = 7

Für andere engines analog.

DANKE an die Entwickler, was ihr da auf die Beine gestellt habt ist sensationell!



Grüße
Frank
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15.09.2019, 17:37
Didi Didi ist offline
Chess-Master
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
3/20 8/20
Today Beiträge
0/3 sssssss23
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Was genau hast Du denn wo eingestellt.

Die 500 % beziehen sich auf die aktuell eingestellte MHz-Zahl. Ob die überhaupt erreicht werden kann, hängt davon ab, was Dein Rechner leistet. Wenn Du den Turbo King z.B. auf 18 MHz laufen hast UND auf 500 % gehst wird das nicht klappen. Das würde ja bedeuten, dass Du dann versuchst einen Turbo King mit 90 MHz laufen zu lassen. Ich weiss nicht was Du für einen Rechner hast, aber meiner schafft das nicht. Schau doch einfach mal mit Options Show FPS was die Kiste überhaupt in % bringt mit Deinen Einstellungen.
Natürlich lasse ich die Programme in der Grundeinstellung laufen also beim Turbo King mit 5 MHz. Die FPS zeigt mir dann 500 % an. Die Uhr läuft nun tatsächlich 5x so schnell, was die Partie natürlich viel schneller laufen lässt.

Das Programm aber scheint die 3 Minuten pro Zug in Echtzeit auszunutzen und hat nach 20 Zügen schon die 2 Stunden Bedenkzeit verbraucht. Es läuft also nicht schneller.

Kannst Du das mal prüfen und bestätigen?
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.09.2019, 17:38
Didi Didi ist offline
Chess-Master
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
3/20 8/20
Today Beiträge
0/3 sssssss23
AW: Tips für Enginevergleiche/-tests unter MessEmu/Winboard

 Zitat von germangonzo Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
für diejenigen die es interessiert:
ich führe Engineturniere unter Shredder 13 ziemlich problemlos durch.
Für z.B. den Constellation Forte B muss folgendes durchgeführt werden:

1) Engine für Shredder erstellen:
c:\Users\Benutzer\AppData\Local\ShredderChess\GUI1 3\Engines\cforteb.eng

[ENGINE]
Name=Novag Constellation Forte B [cforteb]
Author=MessChess
Filename=C:\Users\Benutzer\CB-Emu\MessChess\MessChess.exe
Parameter=cforteb

2) Anpassung der ini-Datei in
c:\Users\Benutzer\CB-Emu\MessChess\ini\cforteb.ini
speed 3.0
sound none
video gdi

3) Spielstufe auf 3'/zug anpassen:
c:\Users\Benutzer\CB-Emu\MessChess\plugins\chessengine\interfaces\cfort eb.lua
interface.level = 7

Für andere engines analog.

DANKE an die Entwickler, was ihr da auf die Beine gestellt habt ist sensationell!



Grüße
Frank
Interessant zu hören, was ist denn der Vorteil von Shredder zu Winboard oder Arena? Kannst Da da was zu sagen?

Evtl. würde ich mir Shredder dann zulegen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
MessEmu: MessChess und Winboard fhub Mess Emu und andere Emulationen 33 13.10.2019 14:16
MessEmu: Artworks für die MessEmu Luis Mess Emu und andere Emulationen 53 08.09.2019 15:03
Info: UCI und XBoard/Winboard Solwac Die ganze Welt der Schachcomputer 9 17.08.2017 19:52
News: MephBoard - Winboard Engine für Mephisto PC-Modul krval Technische Fragen und Probleme / Tuning 8 11.01.2012 21:30
Leonardo SciSys/Saitek Bedienung - Hat jemand Tips? schachleonardo Die ganze Welt der Schachcomputer 8 15.06.2009 21:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:21 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info