Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 20.04.2019, 13:11
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 768
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.743
Erhielt 717 Danke für 354 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss768
AW: Re: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von Bryan Whitby Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen

Es wird wahrscheinlich den gleichen Preis wie der neue DGT Centaur Zentaur geben.


Regards
Bryan
Danke Bryan.
Wow, wenn sie das schaffen in der Preislage vom DGT Centauer zu bleiben, sagen wir 400€ und selbst bis 450€ wäre das schon super. Auch wenn ich selbst noch kein Certabo Brett aus der Nähe gesehen habe, machen die auf mich einen sehr schön verarbeiteten Eindruck.
Im Vergleich zum Centauer wäre das ein schönes Holzbrett mit echter Figurenerkennung und LED's. Dazu die komplette Anbindung an PC, oder Handy. Da hätte der Certabo Da Vinci aber dem Centauer einiges voraus.
Für mich entspricht der Certago Da Vinci von seinen Möglichkeiten am ehesten einem DGT Brett mit dem DGT Pi, nur das der DGT Pi hier schon eingebaut ist und die Anzeige auf ein Handy oder Tablett verlagert wird. Also, mich spricht das Konzept mit dem schönen, kleinen Holzbrett und diesen Möglichkeiten durchaus an. Wenn der wirklich in der Preislage von 400 bis 500€ angesiedelt ist, dürfte das eine starke Konkurrenz zu dem Centuaer, aber auch zum DGT Pi darstellen - toll!

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu RetroComp für den nützlichen Beitrag:
Egbert (20.04.2019), marste (21.04.2019), Mythbuster (20.04.2019)
  #12  
Alt 20.04.2019, 15:46
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.372
Bilder: 158
Abgegebene Danke: 647
Erhielt 1.514 Danke für 603 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 15/20
Today Beiträge
3/3 sssss4372
AW: Certabo Electronic Chess Board

Hallo zusammen,
grundsätzlich eine tolle Geschichte bzw. Idee ... aber:

Ich hätte gerne eine Tastatur und ein Display im Schachcomputer, um nicht auf Smartphone / PC angewiesen zu sein. Vor allem, wenn die Rechenleistung tatsächlich im Gerät ist.

Das Smartphone als zusätzliches Display, das wäre eine tolle Idee ... aber nicht als alleinige Bedien- und Anzeigeeinheit.

Ich finde es klasse, dass der Markt belebter wird ... aber so manche Neuerscheinung geht (für mich) am Markt vorbei: Hier fehlende Bedienelemente und Anzeige, beim DGT Centaur ist ein PI verbaut, den man nicht ansprechen und nutzen kann ...

Irgendwie frage ich mich, wer da die Zielgruppen sind und wer die Geräte im Vorfeld am Markt testet ...

Grüße,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Egbert (20.04.2019), marste (21.04.2019), RetroComp (20.04.2019), TomMi (20.04.2019)
  #13  
Alt 20.04.2019, 16:50
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.869
Abgegebene Danke: 4.474
Erhielt 4.071 Danke für 1.903 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3869
AW: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
grundsätzlich eine tolle Geschichte bzw. Idee ... aber:

Ich hätte gerne eine Tastatur und ein Display im Schachcomputer, um nicht auf Smartphone / PC angewiesen zu sein. Vor allem, wenn die Rechenleistung tatsächlich im Gerät ist.

...

Grüße,
Sascha
Hallo Sascha,

dem Wunsch schließe ich mich gerne an.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.04.2019, 17:38
Benutzerbild von Bryan Whitby
Bryan Whitby Bryan Whitby ist offline
Mephisto Roma
 
Registriert seit: 14.07.2009
Beiträge: 121
Bilder: 15
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 132 Danke für 42 Beiträge
Activity Longevity
7/20 14/20
Today Beiträge
1/3 ssssss121
Re: AW: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen

Irgendwie frage ich mich, wer da die Zielgruppen sind und wer die Geräte im Vorfeld am Markt testet ...

Grüße,
Sascha
Sascha

Meiner Meinung nach richten sich die Certabo-Boards an PC-Computer-Schachliebhaber, die gegen die führenden Schach-Engines spielen möchten, jedoch auf einem physischen Schachbrett.

Certabo ist ein sehr kleines Unternehmen mit nur drei Mitarbeitern, von denen zwei nur Teilzeit sind.
Seit ich mein Certabo-Board gekauft habe, habe ich Pietro, dem Eigentümer, einige Vorschläge gemacht, wie die Software verbessert werden muss und jeder Vorschlag umgesetzt wurde. Anfangs konnten Sie nicht mit den schwarzen Stücken spielen, ohne das Brett manuell umzudrehen. Es gab kein Eröffnungsbuch, also musste man herausfinden, welche Schachmotoren ein eigenes Buch wie CT800 enthielten. Jetzt habe ich vor wenigen Tagen eine neue Betaversion erhalten, mit nicht weniger als fünf verschiedenen Eröffnungsbüchern. Andere Besitzer wollten online mit ihren Boards gegen andere Menschen spielen, was jetzt möglich ist.

Pietro, der Besitzer, ist eine sehr aufgeschlossene Person und sehr hilfreich bei Problemen. Er rief mich sogar aus Italien an, um mir einige anfängliche Probleme mitzuteilen, die ich beim Kauf meines Boards hatte.

Ich liebe mein Certabo-Board, aber auch mein von Berger entworfenes SolusChess-Board. Ich liebe all meine engagierten Schachcomputer, und ich liebe alles, was ich mit Computerschach zu tun habe, was ich seit vielen, vielen Jahren gemacht habe.

Grüße
Bryan
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Bryan Whitby für den nützlichen Beitrag:
Egbert (22.04.2019), marste (22.04.2019), Mythbuster (22.04.2019), RetroComp (22.04.2019), sound67 (23.04.2019)
  #15  
Alt 24.04.2019, 11:11
sound67 sound67 ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 38 Danke für 13 Beiträge
Activity Longevity
2/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss40
AW: Certabo Electronic Chess Board

Danke für die Info. Die Bretter sehen sehr schön aus, auch preislich sicher eine Alternative zu den DGT-Brettern. Ich habe mir die App (Windows, Android) angeschaut, und da besteht natürlich noch erheblicher Verbesserungsbedarf. Eine Display/Bedieneinheit im Brett des neuen Schachcomputers würde das Gerät sinnlos verteuern, außerdem bietet eine App mehr Möglichkeiten - wenn diese auch ausgereizt werden.

Vor allem angesichts des arg gewöhnungsbedürftigen (Centaur) bzw. potthässlichen (Pi) Designs der DGT Alternativen finde ich die Initiative super.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu sound67 für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (24.04.2019)
  #16  
Alt 24.04.2019, 12:09
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.869
Abgegebene Danke: 4.474
Erhielt 4.071 Danke für 1.903 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss3869
AW: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von sound67 Beitrag anzeigen
Danke für die Info. Die Bretter sehen sehr schön aus, auch preislich sicher eine Alternative zu den DGT-Brettern. Ich habe mir die App (Windows, Android) angeschaut, und da besteht natürlich noch erheblicher Verbesserungsbedarf. Eine Display/Bedieneinheit im Brett des neuen Schachcomputers würde das Gerät sinnlos verteuern, außerdem bietet eine App mehr Möglichkeiten - wenn diese auch ausgereizt werden.

Vor allem angesichts des arg gewöhnungsbedürftigen (Centaur) bzw. potthässlichen (Pi) Designs der DGT Alternativen finde ich die Initiative super.
Hallo,

so unterschiedlich können Geschmäcker sein. Die Bedieneinheit im Brett würde mich über einen Kauf dieses Schachcomputers zumindest nachdenken lassen. Vermutlich geht es so den meisten "alten Schachcomputer-Veteranen".

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
Mythbuster (24.04.2019), Wolfgang2 (24.04.2019)
  #17  
Alt 24.04.2019, 12:25
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.372
Bilder: 158
Abgegebene Danke: 647
Erhielt 1.514 Danke für 603 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
18/20 15/20
Today Beiträge
3/3 sssss4372
AW: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von sound67 Beitrag anzeigen
Eine Display/Bedieneinheit im Brett des neuen Schachcomputers würde das Gerät sinnlos verteuern, außerdem bietet eine App mehr Möglichkeiten - wenn diese auch ausgereizt werden.
Ähm, wozu dann die Recheneinheit im Brett? Jedes iPhone ist 10x schneller ... dann brauche ich nur ein Brett mit iPhone / Android Kopplung und kann weitere Kosten sparen.

Ein "Schachcomputer" ohne Bedieneinheit und eigenes Display ist für mich ein "no deal" ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Egbert (24.04.2019)
  #18  
Alt 24.04.2019, 12:35
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 768
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.743
Erhielt 717 Danke für 354 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss768
AW: Certabo Electronic Chess Board

Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
Ich finde der Da Vinci ist eine interessante Alternative und er spricht mich mehr an als der Centauer. Er kann sowohl als elektronisches Board genutzt werden, aber er hat auch einen starken Schachcomputer implementiert.
Die Frage der Bedieneinheit und was ein "echter" Schachcomputer ist, ist schwierig und nur individuell zu beantworten. Für viele hier gilt:
-Alle alten Schachcomputer sind echte Schachcomputer egal wo die Bedieneinheit ist.
- Für viele hier im Forum gilt sonst, wenn möglich sollte alles im Brett integriert sein.
- Wenn die Bedieneinheit nicht im Brett ist , sondern ausserhalb sollte diese kein allgemeiner Computer/Smartphone/ etc. sein, sondern nur ausschließlich als Schachcomputer nutzbar sein, wie z.B. King und DGT Pi.

Aber ich finde immer mehr, die Übergänge werden fließend und die Jugend sieht das vielleicht auch mittlerweile ganz anders. Nehmen wir den neuen Certabo DaVinci, er hat den Schachcomputer im Innern des Brettes und ist damit eigentlich mehr ein Schachcomputer als der DGT Pi/ oder King, die Anzeige/Bedieneinheit ist dann allerdings ein vorhandenes Smartphone/Tablett. Beim DGT Pi ist der komplette Schachcomputer in der Bedieneinheit, die LCD Anzeige und die Bedienung ist allerdings eigentlich als Schachuhr ausgelegt gewesen, also der Hit ist das nun nicht gerade. Wenn ich stattdessen mein IPad Mini als Bedieneinheit nutzen kann, ist der Unterschied dann noch so relevant? Das ist wohl Gefühls- und Geschmackssache. Der DGT Pi spricht mich optisch auch nicht an und vor allem fehlen mir die LED's auf dem zugehörigen Brett, die wären nämlich hier sehr sinnvoll. Beim DaVinci kann man auch ohne das Tablet in Sichtweite (man kann es auch in eine Schublade legen )zu haben einfach über das Brett und die LED's spielen, das gefällt mir.
Beim DGT Pi ist allerdings anzumerken, der ist mittlerweile ausgereift und hat viele interessante Engines implemntiert, beim Certabo muss man erstmal abwarten wie grün die Banane noch ist, wenn sie beim Kunden ankommt.

Es ist auf jeden Fall spannend wie viele neue Möglichkeiten in letzter Zeit auf den Markt gekommen sind , das ist einfach super.

Viele Grüße
Jürgen

Geändert von RetroComp (24.04.2019 um 12:45 Uhr) Grund: Reckshcriebung
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.04.2019, 12:38
sound67 sound67 ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 38 Danke für 13 Beiträge
Activity Longevity
2/20 1/20
Today Beiträge
0/3 sssssss40
AW: Certabo Electronic Chess Board

Die Recheneinheit in dem Certabo Gerät ermöglicht ein Spiel ganz ohne Display, so wie ich das verstehe, wenn man die Zusatzoptionen gerade nicht braucht. Wie ehedem beim Saitek Präsident. Zumal der Certabo über Leuchtdioden verfügt, was ich in jedem Fall sinnvoll finde (im Gegensatz z.B. zum DGT-Smartboard).

Und wenn Certabo es tatsächlich hinbringt, das Ganze zum Preis des Plastikbombers Centaur anzubieten ist das schon reizvoll.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.04.2019, 13:04
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 768
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.743
Erhielt 717 Danke für 354 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
5/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss768
AW: Certabo Electronic Chess Board

 Zitat von sound67 Beitrag anzeigen
Und wenn Certabo es tatsächlich hinbringt, das Ganze zum Preis des Plastikbombers Centaur anzubieten ist das schon reizvoll.
Der Preis soll vorraussichtlich zwischen 450€ (nur mit Blättchen) und 500€ (Mit passendem Figurensatz) liegen. Der Computer im innern ist ein Raspberry Pi3 Quadcore 1,4Ghz. Der Verkaufsstart ist für Juni geplant.

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Universal Chess Board - Pc und Novag Citrine user_298 Technische Fragen und Probleme / Tuning 12 27.10.2013 19:05
News: DIY USB Chess Board Bryan Whitby Die ganze Welt der Schachcomputer 13 17.09.2013 18:12
Frage: Novag electronic chess board (ebay) /Frage MichaelD Die ganze Welt der Schachcomputer 1 20.03.2009 18:35
Frage: Novag Universal Chess Board de Luxe Chaturanga Die ganze Welt der Schachcomputer 12 30.01.2009 22:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:23 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info