Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 17.09.2016, 11:55
GS GS ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 16.09.2016
Ort: Stuttgart
Alter: 57
Land:
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 28 Danke für 15 Beiträge
Activity Longevity
0/20 4/20
Today Beiträge
0/3 sssssss39
zu CB-emu mit Glasgow 18x @ Intel Dual Celeron 847

Hallo !

Zur Zeit beschäftige ich mich mit o.g. Kombination (CB-emu Speed 1.0) und habe eine Frage:
die Uhr des Glasgow läuft deutlich zu langsam. Das System ist lt. Taskmanager zu 54%
ausgelastet wenn die CB-emu läuft, was darauf hinweist, dass eine einzelne CPU überlastet ist/wäre.
Da das OS jedoch die Last auf beide CPUs verteilt, kommen die lediglich 54% Gesamtlast heraus.
Tests auf einem AMD FX-8350 @ 4GHz haben ergeben, dass hier CB-emu mit dem 18x Glasgow die selben
Werte in Bezug auf die Geschwindigkeit erreicht (gemessen mit ein paar Schachpositionen).
Auf dem AMD liegt die Systemlast bei gerade einmal 8-9% für eine einzelne CPU der insgesamt 8.

Darf ich nun sicher davon ausgehen, dass der Glasgow 18x sich auf dem Celeron tatsächlich wie eine
130 MHz Turbomaschine verhält, trotz der zu langsam laufenden internen Uhr ?

Viele Grüsse,
G.S.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.09.2016, 13:02
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 61
Land:
Beiträge: 1.555
Abgegebene Danke: 515
Erhielt 682 Danke für 308 Beiträge
Activity Longevity
1/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1555
AW: zu CB-emu mit Glasgow 18x @ Intel Dual Celeron 847

Hallo,

nach meinen Erfahrungen sollte die EMU exakt wie das Original spielen, allerdings langsamer. Bei 54% müsste er bei 30 Sek/Zug etwa 1 Min brauchen, kannst Du ja mal nachprüfen. Intern "merkt" das Programm ja nichts von der langsamen Uhr und hält sich an deren Vorgabe...

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.09.2016, 18:25
GS GS ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 16.09.2016
Ort: Stuttgart
Alter: 57
Land:
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 28 Danke für 15 Beiträge
Activity Longevity
0/20 4/20
Today Beiträge
0/3 sssssss39
AW: zu CB-emu mit Glasgow 18x @ Intel Dual Celeron 847

Hi !

Danke für die Antwort, welche ich jedoch nicht verstehe ...

Die 54% bezogen/beziehen sich auf die Auslastung des Gesamtsystems
Dual Celeron, u.U. habe ich ein wenig zu ungenau geschildert.

Auf dem AMD FX8350 läuft die interne Uhr des 18x Glasgow richtig,
dies hatte ich, wie ich gerade fest stelle, vergessen zu erwähnen.

Mir geht es bei meiner Frage:
"Darf ich nun sicher davon ausgehen, dass der Glasgow 18x sich auf dem Celeron tatsächlich wie eine
130 MHz Turbomaschine verhält, trotz der zu langsam laufenden internen Uhr ?"

lediglich darum, ob das Programm Schachstellungen in korrekter und
vor allem vergleichbarer Zeit "lösen" wird wie auf schnelleren PCs.
Bisher konnte ich bei wenigen Stichproben keine Unterschiede feststellen.

Viele Grüsse,
G.S.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.09.2016, 20:14
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 61
Land:
Beiträge: 1.555
Abgegebene Danke: 515
Erhielt 682 Danke für 308 Beiträge
Activity Longevity
1/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1555
AW: zu CB-emu mit Glasgow 18x @ Intel Dual Celeron 847

Hi,

dann habe ich das mit den 54% falsch verstanden
Ändert aber nichts an der Sachlage: Die EMU spielt identisch zu der auf schnellen Systemen, die Zugberechnung dauert um den Faktor länger, wie die Uhr langsamer geht - z. B. also wenn die Uhr 30% langsamer läuft, dann wird ein Zug auf Stufe 30 Sek/Zug erst nach ca. 40 Sek ausgespielt. Ausser das man länger auf das Ergebnis wartet, sollten sich keine Unterschiede im Ergebnis einstellen. Zum Testen ist daher auch ein langsamer PC geeignet, zum Spielen nach Zeit jedoch nicht.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.09.2016, 21:15
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 615
Abgegebene Danke: 478
Erhielt 256 Danke für 180 Beiträge
Activity Longevity
0/20 5/20
Today Beiträge
0/3 ssssss615
AW: zu CB-emu mit Glasgow 18x @ Intel Dual Celeron 847

Hallo Achim,

weißt Du ev. auch, welche Version des Glasgow als Referenz herangezogen wurde? Die Ursprungs-Glasgow hatten ja wegen damals recht langsamer Eproms Waitstates eingestellt. Durch Wechsel der Eproms und Umsetzen der Lötbrücken ließ sich dies ändern und plötzlich rechnete der Glasgow schneller. Ist in der EMU nun die ursprüngliche Geschwindigkeit als Grundlage genommen worden oder die auf der Originalplatine maximal mögliche?

Danke und Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.09.2016, 10:14
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 61
Land:
Beiträge: 1.555
Abgegebene Danke: 515
Erhielt 682 Danke für 308 Beiträge
Activity Longevity
1/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1555
AW: zu CB-emu mit Glasgow 18x @ Intel Dual Celeron 847

Hallo Andreas,

nein, kann ich nicht beantworten, daß weiß evtl. Franz oder wurde im Mess-Thread schon mal erörtert ?

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
Drahti (18.09.2016)
  #7  
Alt 18.09.2016, 11:09
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.388
Bilder: 158
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 1.522 Danke für 607 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4388
AW: zu CB-emu mit Glasgow 18x @ Intel Dual Celeron 847

Es gibt drei Glasgow Versionen in der MESS Emu: Original, die entspricht der langsamsten Version, dann einfach Glasgow, der hat "echte 12 MHz" und entspricht dem späten bzw. optimalen Glasgow und die Turbo Version, die der Revelation II Version (einigermaßen) entspricht. Die Original- und normale Version laufen zu 100 Prozent korrekt im Vergleich zu den Originalen (selbst gründlich getestet).

Gruß,
Sascha

PS. Bei mir läuft die Uhr auch bei der Turbo Version korrekt ... wenn sie das nicht tut, ist der Rechner zu langsam.
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mythbuster für den nützlichen Beitrag:
Drahti (18.09.2016)
  #8  
Alt 18.09.2016, 13:11
GS GS ist offline
Boris Handroid
 
Registriert seit: 16.09.2016
Ort: Stuttgart
Alter: 57
Land:
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 28 Danke für 15 Beiträge
Activity Longevity
0/20 4/20
Today Beiträge
0/3 sssssss39
AW: zu CB-emu mit Glasgow 18x @ Intel Dual Celeron 847

 Zitat von Mythbuster Beitrag anzeigen
[...snip...]

PS. Bei mir läuft die Uhr auch bei der Turbo Version korrekt ... wenn sie das nicht tut, ist der Rechner zu langsam.
Genau darauf zielte meine Frage ab.
Stimmen die Zeiten (mit Stoppuhr gemessen) dann trotzdem, welche solch
ein 18x Glasgow auf einem eigentlich zu langsamen PC (jedoch nur zu 54%
gesamt ausgelastet, da Dual-CPU und vom OS auf die Kerne verteilt) erzielt
in Bezug auf Schachpositionen ?

Viele Grüsse,
G.S.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.09.2016, 13:19
Benutzerbild von Mythbuster
Mythbuster Mythbuster ist offline
Forengrinch
 
Registriert seit: 06.04.2008
Ort: UNESCO Welterbe
Land:
Beiträge: 4.388
Bilder: 158
Abgegebene Danke: 650
Erhielt 1.522 Danke für 607 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss4388
AW: zu CB-emu mit Glasgow 18x @ Intel Dual Celeron 847

Ja! Wenn Deine Uhr langsamer läuft, rechnet er auch langsamer ... im gleichen Verhältnis.

Sprich, wenn die Uhr mit 54% läuft, werden auch nur 54% der Stellungen berechnet. Oder anders ausgedrückt: Wenn Du einen schnelleren PC hast und der Turbo Glasgow schafft ein Problem in einer Minute, dann wird er auf Deinem langsamen PC die Lösung auch genau dann anzeigen, wenn auf dem Display 1 Minute vergangen ist ...

Gruß,
Sascha
__________________
Chess Computer Corner: Die Ergänzung zur Community!

This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2019. All rights reserved to make me feel special. :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Mephisto III-S Glasgow Jean Robert Die ganze Welt der Schachcomputer 2 19.06.2016 16:59
Idee: Glasgow III hebel Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 28.06.2013 20:06
Frage: Mephisto III Glasgow hebel Technische Fragen und Probleme / Tuning 1 25.06.2013 19:40
Turnier: Rev Glasgow Thomas J Partien und Turniere 4 06.05.2011 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:07 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info