Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 21.01.2017, 18:59
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 55
Land:
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 1.252
Erhielt 351 Danke für 156 Beiträge
Activity Longevity
3/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss500
Fidelity Elegance

Hallo allerseits,
Ich habe heute meinen erst kürzlich erworbenen Fidelity Elegance geöffnet und einige Reeds wieder flott gemacht, sowie die Kontakte der seitlichen Drucktaster gereinigt.
Weil ich wissen wollte, ob mein Gerät 3 oder 3,6 Mhz hat, habe ich mir natürlich den Quarz angesehen und festgestellt, dass er weder 3 noch 3,6 Mhz, sondern 4433,619 Khz, also ca 4,433 Mhz. An der Platine ist nicht rum gelötet worden, also muss es der original Quarz sein.
Der Schachfreund, von dem ich das Gerät bekommen habe, hat mir versichert, das da niemand dran war und er selber hat das Gerät Anfang 1985 gekauft und bastelt eher nicht an Platinen herum.
Auf Elpeon.com gibt es eine Teststellung Matt in 5, die dort mit verschieden schnelle Geräte getestet wurde.
Dieser löst mein Elegance genau um den Faktor (1,19) schneller als die 3,6 Mhz Version.
Dieser Faktor entspricht auch genau dem schnelleren Quarz gegenüber der 3,6 Mhz Version.

Weiß dazu irgendwer genaueres? Hast Fidelity vielleicht einfach wahllos Taktgeber eingebaut, so wie es gerade passte?

viele Grüße
Markus

P.S.
anbei Bilder von der Platine und des Quarzes
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170121_183919.jpg
Hits:	87
Größe:	87,8 KB
ID:	2913   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170121_183952.jpg
Hits:	76
Größe:	60,8 KB
ID:	2914  
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mapi für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (21.01.2017)
  #2  
Alt 21.01.2017, 19:40
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 52
Land:
Beiträge: 1.974
Abgegebene Danke: 1.702
Erhielt 1.954 Danke für 979 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1974
AW: Fidelity Elegance

Hallo Markus,

zu dem Fall kann ich nichts sagen. Fidelity ist bei der WM mit einem höher getakteten Elegance angetreten, das - wie die teilnehmenden Elite-Modelle auch - einen merkwürdigen Fehler aufwies (s. CSS 4+5/84).

In nachfolgender Stellung

wurde vom Elegance Le4 ausgefüht. Danach protestierte der Rechner, indem er das Feld a7 beanstandete, also die Feld-LED leuchtete. Dieser Fehler, so heißt es, sei beliebig reproduzierbar gewesen.
Wenn Dein Compi sich genauso benimmt: Vielleicht hast Du eine getunte "Turniermaschine", wäre ja nicht schlecht ....

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
Mapi (21.01.2017)
  #3  
Alt 21.01.2017, 20:05
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 55
Land:
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 1.252
Erhielt 351 Danke für 156 Beiträge
Activity Longevity
3/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss500
AW: Fidelity Elegance

Hallo Wolfgang,

der Fehler zeigt sich bei meinem Gerät nicht, daher wird es wohl auch kein WM Gerät sein, hätte mich auch gewundert, denn der Computer wurde in einem Kaufhaus gekauft und nicht bei einem Spezialhändler

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.01.2017, 20:19
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 55
Land:
Beiträge: 2.647
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 415
Erhielt 777 Danke für 524 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
11/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2647
AW: Fidelity Elegance

Soweit ich das noch in Erinnerung habe lief das WM-Gerät in Glasgow mit über 6 MHz.
Da der Vorbesitzer das Gerät anfang 1985 gekauft hat, sollte es sich um das Glasgow-Programm handeln, es gibt nämlich auch Elegance mit dem Budapest-Programm und die wurden 1985 in manchen Kaufhäusern (als Restposten) auch noch verkauft...
Es gab auch getunte Budapest Elite mit 4,5 MHz. Vom Quarz her könnte es schon einmal passen.

Grüße
Otto

und viel Spaß noch mit dem schnellen Elegance!
__________________
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MaximinusThrax für den nützlichen Beitrag:
Mapi (21.01.2017)
  #5  
Alt 21.01.2017, 20:30
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 55
Land:
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 1.252
Erhielt 351 Danke für 156 Beiträge
Activity Longevity
3/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss500
AW: Fidelity Elegance

hallo Otto,
vielen Dank für die Infos

Viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.01.2017, 21:09
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 61
Land:
Beiträge: 1.555
Abgegebene Danke: 515
Erhielt 682 Danke für 308 Beiträge
Activity Longevity
1/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1555
AW: Fidelity Elegance

Hi Markus,

1985 brachte Fidelity einen Elegance "B" heraus, Model Nr. 6085 (oder AS12B). War mit 4 Mhz angegegen und Glasgow Programm. Der '84er Elegance mit 3,6 MHz hatte die Model-Bezeichnung AS12 - er hatte erst das Budapest-Programm und Updates auf Glasgow wurden angebot. Zum Weihnachtsgeschäft 84 wurden evtl. auch Elegance direkt mit Glasgow verkauft, aber wohl auch mit 3,6 MHz.

Ich denke die haben wirklich alles was passt eingebaut, wenn nicht genug Standard-Elektronik am Lager war - 4,4 ist zwar leicht übertaktet, aber 10% sind meist drin ohne Probs und spieltechnisch sollte da kein Unterschied sein.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
Mapi (21.01.2017)
  #7  
Alt 21.01.2017, 21:38
Benutzerbild von Mapi
Mapi Mapi ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Bocholt
Alter: 55
Land:
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 1.252
Erhielt 351 Danke für 156 Beiträge
Activity Longevity
3/20 18/20
Today Beiträge
0/3 ssssss500
AW: Fidelity Elegance

hallo Achim,
laut Typenschild des Gerätes ist es das Modell AS 12
wahrscheinlich dann wohl einer der letzten aus der AS 12 Reihe, kurz vor Einführung des AS12/B.

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.05.2018, 21:45
yoyo_chessboard yoyo_chessboard ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 10.01.2018
Land:
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss2
AW: Fidelity Elegance

Hi

i have opened this week an elegance.
it is from may 1986 (day 136 of 1986) and has a 4 Mhz clock in it.
i suppose that the program is 'younger' than in your elegance.

just a trick : elegance is running at dual speed .
the main clock is X Mhz, say 4 in my case.
but the clock is divided by 4 in certain conditions.
i have verified that point with a logic analyser.

so the clock rate is sometimes 4 Mhz, sometimes 1 Mhz.
so measuring the median clockrate can't be done simply

i would be pleased if you could open your elegance and dump the dump, or find somebody near you to dump it, in order to compare the binaries.

regards.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.05.2018, 07:25
yoyo_chessboard yoyo_chessboard ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 10.01.2018
Land:
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 3/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss2
Unglücklich AW: Fidelity Elegance

i forgot to say it was a 6085.

regards
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info