Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 30.03.2005, 18:45
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 49
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
Eine unglaubliche Partie

Hallo Freunde,

normalerweise wollte ich erst posten, wenn ich die nächsten 10 Turnierpartien zwischen dem Elite und dem London68030 gespielt habe.

So, nun schreibe ich heute, obwohl erst 8 fertiggestellt wurden.

Denn die 8. Partie war ein wirklicher Hammer.
Nachdem die V11 positionell eindeutig besser stand und dem London nichts einfiel, fing der Fidelity an, nur noch hin-und her zu ziehen.

Dann aber kam ihm im 42. Zug der obergeniale Einfall, g4 auf´s Brett zu zaubern (mt deutlich über +1.00 gezogen). Und von da an ging´s im Eiltempo für den London dem Ende entgegen.

Welcher Schachcomputer zieht noch 42. g4? Ein Novag vielleicht?
Bitte prüft das doch einmal. Der London 68030 jedenfalls denkt nicht einmal im Traum an g4 (jedenfalls nicht nach 25 Minuten 7/19 Halbzügen: Tf3 -0.21 )

Übrigens nach 8 Partien steht es 6:2 für die V11 (in Summe 19:9)- wahrlich ein Drama für den Mephisto. Aber irgendwie bekommt dieser auch keinen Fuß auf den Boden.

Liebe Grüße

Björn

Geändert von Björn (30.03.2005 um 23:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.03.2005, 23:03
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 60
Land:
Beiträge: 1.199
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 86 Danke für 42 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1199
AW: Eine unglaubliche Partie

 Zitat von Björn
Welcher Schachcomputer zieht noch 42. g4? Ein Novag vielleicht?
Bitte prüft das doch einmal. Der London 68030 jedenfalls denkt nicht einmal im Traum an g4 (jedenfalls nicht nach 25 Minuten 7/19 Halbzügen: Tf3 -0.21 )
Hallo Björn,
hab die Stellung mal dem Mach III und dem Sapphire vorgesetzt, hab jetzt leider nicht die exakten Zeiten, aber beide kommen so nach ca. 50 Minuten auf g4, der Mach III mit +0,89, der Novag mit fast ausgeglichener Bewertung (+0,03).
Sieht nach einer geeigneten Teststellung für Compus aus.

Viele Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.03.2005, 00:49
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 49
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
AW: Eine unglaubliche Partie

Hi Uwe,

danke für Deine Ergebnisse. Da der Mach III ja mit dem Programm des Elite 68060 sehr verwand ist, war klar, dass er auch zu g4 greifen würde, eben nur deutlich später. Aber mit einer entsprechenden Bewertung!

Der Sapphire findet g4 also auch. Interessant!
Bewertungstechnisch sieht er allerdings noch keinen große Vorteil.
Das ist aber egal. Jedenfalls favorisiert er g4. Und das ist toll.
So mag ich Novag.

Mal gespannt, ob noch andere Compus g4 mögen.

Grüße Björn
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.03.2005, 10:23
Benutzerbild von Martin
Martin Martin ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss172
AW: Eine unglaubliche Partie

Hallo Björn,

der R30 möchte diesen Zug auf Analysestufe nach 2m 44s mit einer leicht positiven Wertung (+0.44) spielen.

Mein neuerstandener Shredder 9 SE möchte g4 nach 1m 32s erst bei ply 16 spielen:

4r3/2qn1p1k/2r1p1p1/3p2Bp/1p1P3Q/2P1R2P/1P2RPP1/6K1 w - - 0 1

Analysis by Shredder 9 SE:

1.cxb4 Rc1+ 2.Re1 Kg8 3.R3e2 Rc4 4.Be7 Rc8 5.b5 Kh7
± (0.94) Depth: 9/24 00:00:01 206kN
1.cxb4 Rc1+ 2.Re1 Kg8 3.Bh6 Rc2
± (0.91) Depth: 10/21 00:00:01 312kN
1.cxb4 Rc1+ 2.Re1 Kg8 3.Bh6 Rxe1+ 4.Rxe1 Qc4 5.Qf4 Qxb4 6.Re2 Rc8 7.Bg5
± (0.73) Depth: 11/22 00:00:02 505kN
1.cxb4 Rc1+ 2.Re1 Rc2 3.R3e2 Rxe2 4.Rxe2 Rb8 5.Bd2
± (0.95) Depth: 12/32 00:00:05 1504kN
1.cxb4 Rc4 2.b3
± (0.93) Depth: 13/25 00:00:11 3068kN
1.cxb4 Rc4 2.b3 Rxb4 3.Rf3 Kg8 4.Bd2 Rbb8 5.Rc3 Qd6 6.Bf4 e5 7.Rce3 Rb4
± (0.89) Depth: 14/29 00:00:19 5606kN
1.cxb4 Rc4 2.b3 Rxb4 3.Rf3 Kg8 4.Bd2 Rbb8 5.Rc3 Qd6 6.Bf4 Qb4 7.Rc7 Rb7 8.Rxb7
± (0.84) Depth: 15/32 00:00:31 9016kN
1.cxb4 Rc1+ 2.Re1 Kg7 3.R3e2 Rxe1+ 4.Rxe1 f6 5.Qf4 Qb6 6.Bh6+ Kh7 7.Qd2 Rc8 8.b5 g5 9.Bxg5 fxg5
± (0.77) Depth: 16/32 00:01:11 20803kN
1.g4
± (0.78) Depth: 16/35 00:01:32 26903kN
1.g4 Rh8 2.gxh5 bxc3 3.bxc3 Kg8 4.Bf4 Qc8 5.Qg3 Rxh5 6.Rxe6 Nf6
± (0.78) Depth: 16/38 00:01:37 28410kN
1.g4 Rh8
± (1.03) Depth: 17/41 00:02:51 47535kN
1.g4 Rh8 2.gxh5 bxc3 3.bxc3 Kg7 4.h6+ Kg8 5.Bf4 Qc8 6.Qe7 Rh7 7.Rg3 Kh8 8.Qg5 Qf8 9.Re1 Rc8 10.Qh4 Nb6
± (1.27) Depth: 17/44 00:05:39 87316kN
1.g4 Rh8 2.gxh5 bxc3 3.bxc3 Kg8 4.Bf4 Qc8 5.Rg3 Rxc3 6.Rxc3 Qxc3 7.Qd8+ Nf8 8.Bd6 Qc1+ 9.Kh2 Qh6 10.Re3 Rh7 11.hxg6 fxg6 12.Qf6
± (1.30) Depth: 18/46 00:09:27 144979kN

(Athlon 1900+, 512MB Hash).

Viele Grüße,
Martin

Geändert von Martin (31.03.2005 um 10:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.03.2005, 16:58
Benutzerbild von ed209
ed209 ed209 ist offline
Fidelity Elite Avantgarde 68060
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Bochum
Alter: 58
Land:
Beiträge: 418
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss418
AW: Eine unglaubliche Partie

Hallo Björn,

der Atlanta findet g4 nach 11 min 30 sec gut (+0.6) und nach 18 min 30 sec noch etwas besser (+0.8).

@Martin

hier die Analyse von Hiarcs 9

Analysis by Hiarcs 9:

1.Df4 Dxf4 2.Lxf4 bxc3 3.bxc3
(0.42) Tiefe: 1/9 00:00:00
1.Tf3
(0.46) Tiefe: 1/9 00:00:00
1.Tf3 Ta8
(0.46) Tiefe: 1/9 00:00:00
1.cxb4
± (1.36) Tiefe: 1/9 00:00:00
1.cxb4 Tc1+
± (1.36) Tiefe: 1/9 00:00:00
1.cxb4 Tc1+ 2.Te1 Txe1+ 3.Txe1
± (1.36) Tiefe: 2/9 00:00:00
1.cxb4 Tc1+ 2.Te1 Txe1+ 3.Txe1
± (1.36) Tiefe: 3/10 00:00:00
1.cxb4 Tc1+ 2.Te1 Txe1+ 3.Txe1 Db8 4.Df4 Dxf4
± (1.37) Tiefe: 4/16 00:00:00
1.cxb4 Tc1+ 2.Te1 Txe1+ 3.Txe1 Db8 4.Df4 Dxf4
± (1.12) Tiefe: 5/18 00:00:00 6kN
1.cxb4 Tc1+ 2.Te1 Dc4 3.Le7 Tc8
± (1.09) Tiefe: 5/18 00:00:00 10kN
1.cxb4 Tc4 2.Tf3 f5 3.Ld2 e5
± (0.99) Tiefe: 6/19 00:00:00 39kN
1.cxb4 Tc4 2.Tf3 Kg8 3.Ld2 e5 4.Tc3
± (0.89) Tiefe: 7/21 00:00:00 110kN
1.cxb4 Tc4 2.Tf3 Kg8 3.Ld2 e5 4.Tc3
(0.64) Tiefe: 8/25 00:00:02 267kN
1.cxb4 Tc1+ 2.Te1 Kg8 3.Df4 Dxf4 4.Lxf4 Tc4 5.b5 Tb4 6.T3e2 Txd4
(0.60) Tiefe: 8/25 00:00:02 369kN
1.g4 bxc3
(0.61) Tiefe: 8/27 00:00:04 695kN
1.g4 f6 2.Lxf6 Sxf6 3.Dxf6 e5 4.Dg5 bxc3 5.bxc3 hxg4
± (0.95) Tiefe: 8/27 00:00:04 799kN
1.g4 f6 2.Lxf6 Sxf6 3.Dxf6 e5 4.Dg5 bxc3 5.bxc3 hxg4 6.hxg4
± (0.95) Tiefe: 9/27 00:00:06 1301kN
1.g4 bxc3 2.gxh5 Th8 3.bxc3 Kg8 4.Lf4 Dc8 5.h6 Txc3
± (1.02) Tiefe: 10/30 00:00:15 3199kN
1.g4 bxc3 2.gxh5 Th8 3.bxc3 Kg8 4.Lf4 Dc8 5.h6 Txc3
± (0.97) Tiefe: 11/34 00:00:34 7760kN
1.g4 bxc3 2.gxh5 Th8 3.bxc3 Kg8 4.Lf4 Dc8 5.Tg3 Txc3 6.Txc3
± (1.03) Tiefe: 12/37 00:01:37 21461kN

bereits nach 4 sec würde Hiarcs g4 spielen. (PLY 8/27)

(Athlon 2800+, 256MB Hash)

viele Grüße
Guido

Geändert von ed209 (31.03.2005 um 19:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.03.2005, 20:23
Benutzerbild von Martin
Martin Martin ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 172
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss172
AW: Eine unglaubliche Partie

Hallo Guido,

merkwürdig, ich habe sogar nach 4/17 schon g4 im Analysefenster stehen...

Neue Partie,
4r3/2qn1p1k/2r1p1p1/3p2Bp/1p1P3Q/2P1R2P/1P2RPP1/6K1 w - - 0 1

Analysis by Hiarcs 9:

1.Df4 Dxf4
± (0.77) Tiefe: 1/2 00:00:00
1.Tf3
± (1.05) Tiefe: 1/5 00:00:00
1.Tf3 bxc3
± (1.05) Tiefe: 1/5 00:00:00
1.cxb4
± (1.36) Tiefe: 1/6 00:00:00
1.cxb4 Tc1+
± (1.36) Tiefe: 1/6 00:00:00
1.cxb4 Tc1+
± (0.98) Tiefe: 2/6 00:00:00
1.cxb4 Tc4 2.b3
² (0.66) Tiefe: 2/11 00:00:00
1.Lf4 Da5
± (0.75) Tiefe: 2/11 00:00:00
1.Lf4 Db6
± (0.98) Tiefe: 2/11 00:00:00
1.Lf4 Db6
± (0.98) Tiefe: 3/11 00:00:00
1.Lf4 e5 2.cxb4
± (0.91) Tiefe: 4/14 00:00:00
1.g4 Th8 2.gxh5 Kg8 3.Lf4 Dc8 4.Tg3 bxc3 5.bxc3 Tc4 6.h6 Txc3
± (0.98) Tiefe: 4/17 00:00:00
1.g4 Th8 2.gxh5 Kg8 3.Lf4 Dc8 4.Tg3 bxc3 5.bxc3 Tc4 6.h6 Txc3
± (0.98) Tiefe: 4/17 00:00:00
1.g4 Th8 2.gxh5 Kg8 3.Lf4 Dc8 4.Tg3 bxc3 5.bxc3 Tc4 6.h6 Txc3
± (0.98) Tiefe: 5/17 00:00:00 2kN
1.g4 Th8 2.gxh5 Kg8 3.Lf4 Dc8 4.Tg3 bxc3 5.bxc3 Tc4 6.h6 Txc3
± (0.98) Tiefe: 6/17 00:00:00 2kN
1.g4 Th8 2.gxh5 Kg8 3.Lf4 Dc8 4.Tg3 bxc3 5.bxc3 Tc4 6.h6 Txc3
± (0.98) Tiefe: 7/17 00:00:00 3kN
1.g4 Th8 2.gxh5 Kg8 3.Lf4 Dc8 4.Tg3 bxc3 5.bxc3 Tc4 6.h6 Txc3
± (0.98) Tiefe: 8/17 00:00:00 3kN
1.g4 Th8 2.gxh5 Kg8 3.Lf4 Dc8 4.Tg3 bxc3 5.bxc3 Tc4 6.h6 Txc3
± (0.98) Tiefe: 9/17 00:00:00 3kN
1.g4 Th8 2.gxh5 Kg8 3.Lf4 Dc8 4.Tg3 bxc3 5.bxc3 Tc4 6.h6 Txc3
± (0.98) Tiefe: 10/17 00:00:00 3kN

Interessant ist aber, dass Shredder sich so schwer tut.

Grüße,
Martin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.04.2005, 15:32
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.079
Abgegebene Danke: 375
Erhielt 550 Danke für 259 Beiträge
Activity Longevity
11/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2079
AW: Eine unglaubliche Partie

wenn ich nur kurz anmerken darf: der grund das ein LANG Programm sowas nicht sieht, liegt in der asymmetrischen Suche begründet.

Als Gegner schon eher als dann als Anziehender.

Wenn er es auch nicht als Gegner sieht, dann wohl, weil er eher passive Züge erwartet.
Hier zeigt sich eben der Nachteil einer stark selektierenden Methode.

Etwas brute-forcigere Programme sind hier eben im Vorteil.

Sehr schön !!
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.11.2008, 13:38
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Eine unglaubliche Partie

 Zitat von Björn
Hallo Freunde,

normalerweise wollte ich erst posten, wenn ich die nächsten 10 Turnierpartien zwischen dem Elite und dem London68030 gespielt habe.

So, nun schreibe ich heute, obwohl erst 8 fertiggestellt wurden.

Denn die 8. Partie war ein wirklicher Hammer.
Nachdem die V11 positionell eindeutig besser stand und dem London nichts einfiel, fing der Fidelity an, nur noch hin-und her zu ziehen.

Dann aber kam ihm im 42. Zug der obergeniale Einfall, g4 auf´s Brett zu zaubern (mt deutlich über +1.00 gezogen). Und von da an ging´s im Eiltempo für den London dem Ende entgegen.

Welcher Schachcomputer zieht noch 42. g4? Ein Novag vielleicht?
Bitte prüft das doch einmal. Der London 68030 jedenfalls denkt nicht einmal im Traum an g4 (jedenfalls nicht nach 25 Minuten 7/19 Halbzügen: Tf3 -0.21 )

Übrigens nach 8 Partien steht es 6:2 für die V11 (in Summe 19:9)- wahrlich ein Drama für den Mephisto. Aber irgendwie bekommt dieser auch keinen Fuß auf den Boden.

Liebe Grüße

Björn




Hmm, ich wollte einfach mal sehen, wie diese Stellung aussieht, was ja jetzt dank der neuen Tools auf dieser Plattform leicht möglich ist.

Wenn ich's recht verstanden habe, ist das die Stellung vor 42. g4!

Hm, interessant!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.11.2008, 16:47
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 50
Land:
Beiträge: 5.044
Abgegebene Danke: 749
Erhielt 2.253 Danke für 677 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5044
AW: Eine unglaubliche Partie

...und so verlief diese Partie im Einzelnen:




Den gesamten Wettkampf V11 - London 68030 von Björn, findest du auf Björns Partienseite bzw. direkt hier.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.11.2008, 18:30
Benutzerbild von Tom
Tom Tom ist offline
Schachcomputer Junkie
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Freiburger Raum
Land:
Beiträge: 970
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 16/20
Today Beiträge
0/3 ssssss970
AW: Eine unglaubliche Partie

Danke für den Hinweis und die Partie. Echt stark die hängenden Figuren und drohenden Kombinationen! 52. Te1 ist 'n toller Zug.

@Björn: Eine kleine Frage zu Deinem hübschen Avatar: Schaust Du Dir da grad 'nen Horrorstreifen an und kuschelst Dich zum Schutz in eine Decke oder hat im Augenblick des Photos Dein geliebter V11 grad eine seiner seltenen Niederlagen erlitten? Jedenfalls scheint Dich irgendwas zu schrecken ... oder täuschen mich meine Augen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Eine Wikipedia für Schachcomputer Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 19 17.03.2019 20:18
Info: Was ist eine Dublette? Robert Partien und Turniere 20 30.12.2016 20:33
Partie: Eine Partie gegen Polgar 5 MHz Theo Partien und Turniere 0 07.02.2008 17:00
Partie: Eine kuriose Partie Stefan Partien und Turniere 1 02.12.2007 02:02
Turnier: Eine Lanze für den Roma ! MaximinusThrax Partien und Turniere 0 04.04.2007 14:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:54 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info