Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 04.01.2015, 16:18
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.079
Abgegebene Danke: 375
Erhielt 550 Danke für 259 Beiträge
Activity Longevity
11/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss2079
was ist eigentlich aus dem AVR Schachdings geworden

Ich habe gesehen das es da einen kleinen Selbstbaucomputer gibt mit
1300 ELO.

https://www.schach-computer.info/wik...ax-Schachzwerg

Aber mir scheint das Ergebnis ist doch etwas gering.

https://www.youtube.com/watch?v=vdPbR1agc0w

Warum wird das Projekt nicht mit einer etwas besseren Hardware auf die
1900 Schiene gebracht ?
Besteht da kein Interesse ??
ALso 1300 finde ich persönlich uninteressant auf Dauer.
Aber bei 1900 wuerde ich mich schon eher interessieren.
soweit ich das verfolgt habe gab es ein Gerät mit
8 KB Rom und 2 KB Ram und das kam dann auf
diese 1300 mit einem Programm das sehr vereinfacht ist.

Gab es da nicht auch noch eine Ausbaustufe mit 64 KB Rom und 8 KB Ram ?
Ich denke damit könnte man 1900-2000 ELO schaffen je nachdem welches Programm man nimmt.

Bei Ebay habe ich einen Rasberry Pi Versuch gesehen. Der war fuer den normalen Schachcomputer-Einsatz ohne Sensorbrett allerdings aus meiner
Sicht unbrauchbar da man nur 4 bis 5 Tasten hatte und so die Zugeingabe ganz schön unbequem war. Fuer 130 Euro + 25 Euro Porto m.E. nur was fuer Leute die ein neueres DGT Brett ergänzen wollen.

http://youtu.be/HnnLZAdN9fM

Unverständlich warum da nicht gleich 8 Tasten drauf waren, damit hätte man die Zugeingabe autark ohne Brett umsetzen können ohne sich zu quälen.

Ich denke das Interesse bestuende auf einen Brikett Computer der unterschiedliche Schachprogramme in die 1800-2000 Ebene bringt.
Allein um die Vielfalt der Programme aufzuzeigen und einen Sparringspartner fuer unsere normalen Schachcomputer abzugeben.

Ja ich weiss das es tablets und Handys gibt. Aber bei denen entsteht nicht das brikett Gefuehl das man hat wenn man ein LCD/LED Display mit rollierendem Display und einer kleinen Tastatur hat.

Soweit ich das sehe verwendet der Ansatz mit dem ATMega8 maximal 8 Halbzuege. Es scheint aber auch noch eine etwas bessere Hardware den ATMega644 zu geben der auf 16 Mhz läuft und bis zu 36 Halbzuege Suchbaum ablegen kann.
Vielleicht wäre der ja die geeignete Hardware. Oder doch besser ein Kleinstrechner wie der Raspberry Pi oder ähnliche Konzeptrechner ??
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs

Geändert von mclane (04.01.2015 um 16:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2015, 14:18
Benutzerbild von Theo
Theo Theo ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Helmstedt
Land:
Beiträge: 633
Bilder: 26
Abgegebene Danke: 788
Erhielt 213 Danke für 130 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss633
AW: was ist eigentlich aus dem AVR Schachdings geworden

Hi Thorsten,

Für den Raspberry Pi gibts den Zusatz-Bausatz mit Matrix-Display und den 5 Tasten, darum wird das auch verwendet. 10 Tasten wäre mehr Arbeit, da man sich so ein Modul selbst zusammenstellen müsste und sich auch um die Treiber kümmern müsste.

Für den Raspberry ist er recht einfach, Stockfish und Co. zu kompilieren. Anbindung an DGT wurde auch schon umgesetzt. Mit einem kleinen User Interface und ner Seifendose lässt sich so ein Brickett zusammenbauen.

Viele Grüße
Theo
__________________
Meine Schachfotos
Schachcomputer
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hab ich eigentlich schon erwähnt... Moregothic Die ganze Welt der Schachcomputer 2 04.11.2007 23:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info