Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #21  
Alt 19.05.2020, 12:39
Wolfgang2 Wolfgang2 ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.124
Abgegebene Danke: 1.934
Erhielt 2.146 Danke für 1.093 Beiträge
Activity Longevity
10/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2124
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Schnell remis gemacht, bevor Weiß eventuell sogar noch gewonnen hätte. Hier eine beispielhafte Analyse. Vielleicht würde nicht 9. ... Kd4 ? gespielt werden.
Aber Möglichkeiten, Fehler zu machen, gibt es in Turmendspielen bekanntlich immer.

[Event "Computer Schach Partie"]
[Site "TOSHIBA"]
[Date "2020.05.19"]
[Round "?"]
[White "WOM"]
[Black "WOM"]
[Result "*"]
[Time "12:28:10"]
[TimeControl "300"]
[SetUp "1"]
[FEN "1R6/8/1P4p1/3k4/6p1/1r6/5PK1/8 w - - 0 1"]
[Termination "unterminated"]
[PlyCount "45"]
[WhiteType "human"]
[BlackType "human"]

1. b7 Kc6 2. Rg8 Rxb7 3. Rxg6+ Kd5 4. Kg3 Rb1 5. Rxg4 Rb3+ 6. f3 Rb1 7. Re4
Rg1+ 8. Kf4 Rg8 9. Re5+ Kd4 {?} 10. Rg5 Re8 11. Kg4 Ke3 12. f4 Ke4 13. Rg6
Kd4 14. f5 Kd5 15. Kg5 Ke5 16. Rg7 Ra8 17. f6 Ra2 18. Re7+ Kd6 19. Re8 Rg2+
20. Kh6 Rf2 21. Kg7 Rg2+ 22. Kf8 Rg3 23. f7 *



Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.05.2020)
  #22  
Alt 19.05.2020, 13:01
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.546
Abgegebene Danke: 3.179
Erhielt 6.235 Danke für 2.190 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3546
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Schnell remis gemacht, bevor Weiß eventuell sogar noch gewonnen hätte. Hier eine beispielhafte Analyse. Vielleicht würde nicht 9. ... Kd4 ? gespielt werden.
Aber Möglichkeiten, Fehler zu machen, gibt es in Turmendspielen bekanntlich immer.

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang
Da hast du Recht. Vielleicht spielt Rolf vor Ende des Matches diese Partie noch zu Ende.
Gruss Kurt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Wolfgang2 (19.05.2020)
  #23  
Alt 20.05.2020, 07:44
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.546
Abgegebene Danke: 3.179
Erhielt 6.235 Danke für 2.190 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3546
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 6. Partie: remis | Zwischenstand: 4½:1½ (+3 =3 -0) für den Super Forte C | Im offenen Spanier (Dilworth-Variante) mit dem Springeropfer 11...Sxf2 bleiben die Programme 18 Züge (Obsidian) bzw. 20 Züge (SFC) im Buch. Die Stellung mit dem Materialverhältnis L+S vs T+B spricht zugunsten von Weiss, insbesondere nachdem der SFC aus dem Buch das schwächere Abspiel 18...Lf5 (statt 18...Lg4) wählt. Doch holt Weiss nicht das Beste aus der Stellung, so dass bald einmal dynamischer Ausgleich herrscht. Als dann der SFC mit seinem Turm die e-Linie verlässt mit 32...Tg6?, um einem nicht existierenden Scheinangriff nachzujagen, erobert Weiss den Bauern a6 und erhält durch die mögliche Bildung eines Freibauern auf der a-Linie klare Gewinnchancen. Völlig stellungswidrig tauscht der Super Forte C dann die Damen und landet in einem total verlorenen Endspiel. Schliesslich steht das selten vorkommende Endspiel K+L+S (Weiss) gegen den nackten schwarzen König (SFC) auf dem Brett. Doch leider beherrscht der Novag Obsidian dieses Endspiel nicht und kann sich den verdienten Punkt nicht holen.

[Event "Match Nr. 53"]
[Site "Zurich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "6"]
[White "Novag Obsidian"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "C82"]
[WhiteElo "2004"]
[BlackElo "2020"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "232"]
[EventDate "2020.??.??"]

{Weiss: Novag Obsidian, CPU H8/3214 16 MHz (2005) || Schwarz: Super Forte C
sel. 4, CPU 6502 6 MHz (1990)} 1. e4 e5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf
Bühler | 6. Partie: remis | Zwischenstand: 4½:1½ (+3 =3 -0) für den Super
Forte C | Im offenen Spanier (Dilworth-Variante) mit dem Springeropfer 11...
Sxf2 bleiben die Programme 18 Züge (Obsidian) bzw. 20 Züge (SFC) im Buch.
Die Stellung mit dem Materialverhältnis L+S vs T+B spricht zugunsten von
Weiss, insbesondere nachdem der SFC aus dem Buch das schwächere Abspiel 18...
Lf5 (statt 18...Lg4) wählt. Doch holt Weiss nicht das Beste aus der Stellung,
so dass bald einmal dynamischer Ausgleich herrscht. Als dann der SFC mit
seinem Turm die e-Linie verlässt mit 32...Tg6?, um einem nicht existierenden
Scheinangriff nachzujagen, erobert Weiss den Bauern a6 und erhält durch die
mögliche Bildung eines Freibauern auf der a-Linie klare Gewinnchancen.
Völlig stellungswidrig tauscht der Super Forte C dann die Damen und landet in
einem total verlorenen Endspiel. Schliesslich steht das selten vorkommende
Endspiel K+L+S (Weiss) gegen den nackten schwarzen König (SFC) auf dem Brett.
Doch leider beherrscht der Novag Obsidian dieses Endspiel nicht und kann sich
den verdienten Punkt nicht holen.} 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4 Nf6 5. O-O Nxe4
6. d4 b5 7. Bb3 d5 8. dxe5 Be6 9. c3 Bc5 10. Nbd2 O-O 11. Bc2 Nxf2 12. Rxf2 f6
13. exf6 Bxf2+ 14. Kxf2 Qxf6 15. Nf1 Ne5 16. Be3 Rae8 17. Bc5 Rf7 18. N1d2 {
***ENDE BUCH***} Bf5 19. Kg1 Nxf3+ 20. Nxf3 Be4 {***ENDE BUCH***} 21. Nd2 {
Obwohl Schwarz drei Züge länger im Buch war, hat Weiss (Obsidian) dank 18....
Lf5 statt 18...Lg4 die bessere Stellung erhalten. Allerdings ist 21.Sd2 nicht
am besten und minimiert seinen Vorteil.} (21. Bb3 $142) 21... Bxc2 22. Qxc2 Re2
{Auch 22...Dg5 war sehr gut.} 23. Qd3 Qe6 24. b3 Rf6 25. Nf1 (25. Nf3 $14 {
sieht logischer aus}) 25... c6 26. Ng3 ({Mit} 26. a4 {war vielleicht noch
etwas Vorteil zu holen}) 26... Re1+ 27. Rxe1 Qxe1+ 28. Nf1 Rf4 29. g3 Re4 30.
Qf3 Re8 31. Qg4 {Solche Stellungen sind schwierig bis gar nicht zu gewinnen,
insbesondere mangels Schwächen im schwarzen Lager.} Re6 {Bei weitem nicht so
gut wie 31...h6, was dem König ein Luftloch schafft und den gegnerischen
Figuren das Feld g5 verwehrt.} 32. Bd4 Rg6 $6 {Der Turm musste auf der e-Linie
bleiben. Wahrscheinlich führen die Angriffsalgorithmen des Programms den
Super Forte C auf Abwege. Am Königsflügel gibt es für Schwarz gar nichts
anzugreifen.} 33. Qc8+ Kf7 34. Qxa6 {Und schon ist ein wichtiger Bauer von
Schwarz verschwunden und Weiss kann mit a2-a4 einen Freibauern etablieren, was
der Anfang vom Ende wäre. Der Novag Obsidian tut sich indessen sehr schwer,
diese Idee umzusetzen.} Qe7 35. Qb6 Re6 36. Ne3 Kg8 37. h3 ({Nach} 37. Bc5 Qe8
38. a4 {wäre die Partie schnell zu Ende.}) 37... Qg5 38. Kf2 Qg6 39. Qb7 h5
40. a3 Kh7 41. Qd7 $2 {Erlaubt eine Kombination, die dem Schwarzen das ewige
Schach ermöglicht hätte.} Qh6 $2 {Der Super Forte C verschläft die
günstige Gelegenheit.} (41... c5 $1 $11 {brachte Rettung wegen} 42. Bxc5 Rf6+
43. Kg2 (43. Ke2 Qxg3 $11) 43... Qe4+ 44. Kg1 Qb1+ 45. Kg2 Qe1 46. Kh2 Rf2+ 47.
Ng2 Rxg2+ 48. Kxg2 Qe4+ $11 {usw.}) 42. Ke2 Qg6 43. Kd2 $18 {Weiss hat eine
gewonnene Stellung erreicht.} Qh6 44. Qf7 (44. a4 $18) 44... Re4 45. Kd3 Qg6 $2
{Es ist grundsätzlich falsch, in solchen Stellungen die Damen zu tauschen,
weil man sich dadurch jede Chance für ein Dauerschach vergibt.} 46. Qxg6+ Kxg6
47. c4 {Jetzt wird der tödliche Freibauer auf der a-Linie geschaffen.} bxc4+
48. bxc4 Re8 49. cxd5 cxd5 50. Nxd5 {Nun ist/sollte der Fall klar sein. Weiss
gewinnt spielend einfach.} Ra8 51. Bc5 Kf5 52. Ne3+ Ke6 53. Kd4 g5 54. Bb4 Rd8+
55. Ke4 Re8 56. a4 Kf6+ 57. Kd4 Rd8+ 58. Ke4 Re8+ 59. Kd4 Rd8+ 60. Kc4 Ke5 61.
a5 Ke4 62. Bc5 Ra8 63. Kb5 Rb8+ 64. Bb6 Ra8 65. a6 Ke5 66. a7 Kd6 67. Nc4+ Kd5
68. Bg1 Ke4 69. Ka6 Kf3 70. Be3 g4 71. hxg4 Kxg4 72. Kb7 Rxa7+ 73. Bxa7 Kxg3
74. Bb8+ Kg2 75. Ne3+ Kf3 76. Nf5 Kg4 77. Nd4 h4 78. Be5 h3 79. Kc6 Kg5 80. Kd5
Kh5 81. Ke4 Kg4 82. Bf4 Kh5 83. Kf5 h2 84. Bxh2 Kh4 {[#] WICHTIG: Der Novag
Obsidian vermag dieses Endspiel nicht zu gewinnen.} 85. Nf3+ ({Booot 6.
4_x64_popcnt:} 85. Bf4 Kh3 86. Ne2 Kg2 87. Kg4 Kh1 88. Ng3+ Kh2 89. Bg5 Kg2 90.
Be3 Kh2 91. Kf3 Kh3 92. Bg1 Kh4 93. Ne4 Kh5 94. Kf4 Kg6 95. Ng5 Kg7 96. Bc5 Kf6
97. Bb4 Kg6 98. Bc3 Kh6 99. Kf5 Kh5 100. Be1 Kh6 101. Ne6 Kh5 102. Nf4+ Kh6
103. Kf6 Kh7 104. Kf7 Kh6 105. Bh4 Kh7 106. Bg5 Kh8 107. Ng6+ Kh7 108. Nf8+ Kh8
109. Bf6# {[%eval 32718,64]}) 85... Kh3 86. Kf4 Kg2 87. Bg3 Kf1 88. Nd4 Kg2 89.
Kg4 Kf1 90. Kf3 Kg1 91. Ne2+ Kf1 92. Bf4 Ke1 93. Ke3 Kd1 94. Nd4 Ke1 95. Bg3+
Kd1 96. Kd3 Kc1 97. Be5 Kd1 98. Nf3 Kc1 99. Bd4 Kb1 100. Kc4 Kc2 101. Be5 Kd1
102. Kd4 Ke2 103. Nh4 Kd2 104. Bf4+ Ke2 105. Ke4 Kf2 106. Nf5 Ke2 107. Be3 Kd1
108. Kd3 Ke1 109. Ng3 Kd1 110. Bd4 Ke1 111. Ke3 Kd1 112. Nf1 Kc2 113. Be5 Kb3
114. Kd3 Kb4 115. Ne3 Kc5 116. Kc3 Kc6 1/2-1/2



Geändert von applechess (20.05.2020 um 11:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (20.05.2020), marste (20.05.2020), paulwise3 (20.05.2020)
  #24  
Alt 20.05.2020, 08:09
Benutzerbild von LocutusOfPenguin
LocutusOfPenguin LocutusOfPenguin ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Karlsruhe
Land:
Beiträge: 237
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 140 Danke für 91 Beiträge
Activity Longevity
6/20 4/20
Today Beiträge
2/3 ssssss237
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Hi Kurt,

der tödliche Freibauer ist aber von E auf die A-Linie gewechselt :-)
Sorry, Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LocutusOfPenguin für den nützlichen Beitrag:
applechess (20.05.2020)
  #25  
Alt 20.05.2020, 09:24
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.458
Abgegebene Danke: 5.338
Erhielt 5.103 Danke für 2.355 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss4458
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Hallo Kurt,

ein sehr glückliches Remis für den SuperForteC 6 MHz sel. 4. Auf der anderen Seite zeigt es aber auch, dass ein wenig mehr Schach-Wissen durchaus den ein oder anderen (halben) Punkt bringen kann. Klar, heutzutage schaffen das schnelle PC-Schachprogramme mit roher Gewalt, bzw. Datenbanken - zumindest das Endspiel K+L+S. Wie Jürgen schon richtig angemerkt hat, muss es nach 47. c4 heißen, "jetzt wird der tödliche Freibauer auf der a-Linie geschaffen.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (20.05.2020)
  #26  
Alt 20.05.2020, 11:43
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.546
Abgegebene Danke: 3.179
Erhielt 6.235 Danke für 2.190 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3546
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

 Zitat von LocutusOfPenguin Beitrag anzeigen
Hi Kurt,

der tödliche Freibauer ist aber von E auf die A-Linie gewechselt :-)
Sorry, Jürgen
Hallo Jürgen
Danke ... habe es korrigiert.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.05.2020, 07:22
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.546
Abgegebene Danke: 3.179
Erhielt 6.235 Danke für 2.190 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3546
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 7. Partie: Weiss (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 5½:1½ (+4 =3 -0) für den Super Forte C | Zufälligerweise spielen die beiden Kontrahenten wie in der 6. Partie den offenen Spanier (Dilworth-Variante) mit dem Springeropfer 11...Sxf2 und umgekehrten Farben. Nur haben die Buchmacher von Novag Obsidian die Variante beschnitten und beenden mit 17...Tf7. Das hindert das neuere Programm indessen nicht, mit 18...Lg4 den besseren Zug zu finden, als 18...Lf5, was der Super Forte C in der letzten Partie noch aus dem Buch spielte. Danach muss von einem Drama für den Novag Obsidian gesprochen werden, weil es ihm einfach nicht gelingt, seine vorteilhafte Stellung im Mittelspiel zum verdienten Sieg auszubauen. So ergibt sich ein Endspiel mit 2 Läufern + 2 Bauern (Weiss) gegen Turm + 4 Bauern (Schwarz), das für den Super Forte C nicht zu halten gewesen wäre. Doch auch hier gelingt es dem Novag Obsidian mehrmals nicht, den Gewinn zu finden. Es kommt aber noch dicker: ein unglücklicher Turmzug bringt die totale Kehrtwende, indem das weisse Läuferpaar des SFC plötzlich riesenstark auftreten und die gegnerischen Bauern abholen kann. Das ist natürlich bitter für den Novag Obsidian, der aus den letzten zwei Partien einen halben Punkt statt zwei Siege geholt hat.

[Event "Match Nr. 53"]
[Site "Zurich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "7"]
[White "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Black "Novag Obsidian"]
[Result "1-0"]
[ECO "C82"]
[WhiteElo "2020"]
[BlackElo "2004"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "182"]
[EventDate "2020.??.??"]

{Weiss: Super Forte C sel. 4, CPU 6502 6 MHz (1990) || Schwarz: Novag Obsidian,
CPU H8/3214 16 MHz (2005)} 1. e4 e5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler |
7. Partie: Weiss (SFC) gewinnt | Zwischenstand: 5½:1½ (+4 =3 -0) für den
Super Forte C | Zufälligerweise spielen die beiden Kontrahenten wie in der 6.
Partie den offenen Spanier (Dilworth-Variante) mit dem Springeropfer 11...Sxf2
und umgekehrten Farben. Nur haben die Buchmacher von Novag Obsidian die
Variante beschnitten und beenden mit 17...Tf7. Das hindert das neuere Programm
indessen nicht, mit 18...Lg4 den besseren Zug zu finden, als 18...Lf5, was der
Super Forte C in der letzten Partie noch aus dem Buch spielte. Danach muss von
einem Drama für den Novag Obsidian gesprochen werden, weil es ihm einfach
nicht gelingt, seine vorteilhafte Stellung im Mittelspiel zum verdienten Sieg
auszubauen. So ergibt sich ein Endspiel mit 2 Läufern + 2 Bauern (Weiss)
gegen Turm + 4 Bauern (Schwarz), das für den Super Forte C nicht zu halten
gewesen wäre. Doch auch hier gelingt es dem Novag Obsidian mehrmals nicht,
den Gewinn zu finden. Es kommt aber noch dicker: ein unglücklicher Turmzug
bringt die totale Kehrtwende, indem das weisse Läuferpaar des SFC plötzlich
riesenstark auftreten und die gegnerischen Bauern abholen kann. Das ist
natürlich bitter für den Novag Obsidian, der aus den letzten zwei Partien
einen halben Punkt statt zwei Siege geholt hat.} 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 a6 4. Ba4
Nf6 5. O-O Nxe4 6. d4 b5 7. Bb3 d5 8. dxe5 Be6 9. c3 Bc5 10. Nbd2 O-O 11. Bc2
Nxf2 12. Rxf2 f6 13. exf6 Bxf2+ 14. Kxf2 Qxf6 15. Nf1 Ne5 16. Be3 Rae8 17. Bc5
Rf7 {***ENDE BUCH*** Der letzte Buchzug ist nicht am besten.} (17... Nxf3 18.
gxf3 Rf7 19. Kg1 Qxf3 20. Qxf3 Rxf3 21. Re1 g6 $1 22. Re3 Rxe3 23. Nxe3 a5 24.
Bd3 c6 25. Kf2 a4 26. Nc2 Bd7 27. Nd4 Kf7 28. Nf3 Bg4 29. Nd4 Bd7 30. b3 axb3
31. axb3 h6 32. Nf3 Bg4 33. Bd4 Bxf3 34. Kxf3 Re1 35. b4 Rh1 36. Kg3 Re1 37.
Kf4 Rh1 38. Kg3 Re1 39. Kf2 Rh1 40. Kg2 Re1 41. Bf1 Re4 42. Kf3 g5 43. Bh3 Ke7
44. Bc5+ Ke8 45. Bd4 Ke7 46. Kg3 h5 47. Bf5 Rf4 48. Bg6 Rg4+ 49. Kf3 Rh4 50.
Kg2 Rg4+ 51. Kh1 Rh4 52. Bf2 Rh3 53. Bc5+ Ke6 54. Bd4 g4 55. Kg2 Ke7 56. Bg7
Kd7 57. Be5 Ke6 58. Bd4 Ke7 59. Bg7 Kd7 60. Bf5+ Ke7 61. Be5 Re3 62. Bd4 Rf3
63. Bg6 Rh3 64. Bg7 {1/2-1/2 (64) Illingworth,M (2489)-Short,N (2664) Pattaya
2015}) 18. N1d2 Bg4 (18... Bf5 19. Kg1 Nxf3+ 20. Nxf3 Be4 {½-½ (116) Novag
Obsidian (2004)-Super Forte C 6 MHz sel. 4 (2020) Zurich 2020, 6. Partie}) 19.
Bd4 {***ENDE BUCH*** Aber auch das Buch des SFC endet nicht mit der besten
Fortsetzung, die in 19.Kg2 bestand.} Qh4+ $6 {Verpasst eine gute Chance mit 19.
..c5.} (19... Qf4 {Damit hat der ehemalige amerikanische Grossmeister Larry
Evans gegen ein Novag-Gerät wie folgt verloren:} 20. Bxe5 $6 (20. Kg1 $142 $11
) 20... Rxe5 $6 (20... Qxe5 $142 $17) 21. Kg1 Rh5 $2 (21... Qe3+ $142 $11) 22.
Qe1 $1 $16 c5 $6 23. Qe8+ Rf8 24. Qe7 d4 $6 (24... Qb8 $142) 25. cxd4 cxd4 26.
Re1 Qb8 $2 {der Verlustzug in bereits ungünstiger Stellung} 27. Ne5 {1-0 (27)
Comp Novag-Evans,L (2325) Las Vegas 1996}) (19... c5 {ist stark und für
Schwarz vorteilhaft} 20. Bxe5 Qxe5 $17) 20. Kg1 $11 {ausgeglichen} Nxf3+ 21.
gxf3 $6 {Das hätte dem Schwarzen zum Vorteil gereichen können.} (21. Nxf3 {
ist richtig} Qh5 22. Qf1 Bxf3 23. gxf3 Rxf3 $11) 21... Bxf3 $6 {
Erstaunlicherweise nicht am besten.} (21... Bh3 22. Nf1 Re6 23. Ng3 Qf4 $11)
22. Nxf3 Qg4+ 23. Kh1 (23. Kf2 $2 Ref8 $19) 23... Rxf3 24. Qg1 $16 {Weiss
steht nun besser, aber Schwarz kann durchaus noch kämpfen.} Qd7 25. Qg5 (25.
Qg2 {was das Feld e2 unter Kontrolle hält, ist genauer} Qf7 26. Rg1 g6 27. b4
Rf4 28. Bd3 $14) 25... Qf7 26. Qg4 (26. Qg2 $14) 26... c6 (26... Rf1+ 27. Rxf1
Qxf1+ 28. Bg1 g6 $11) 27. Rg1 g6 28. Qh5 $2 {Ein nicht offensichtlicher Fehler,
der in die Hosen hätte gehen können.} Rf1 $1 {Dieser Turm ist wegen ...gxh5
tabu.} 29. Qh3 Rxg1+ $1 30. Bxg1 {Noch am besten,} (30. Kxg1 $2 Re1+ 31. Kg2
Qf1+ 32. Kg3 Qxh3+ 33. Kxh3 Re2 34. Bd1 Rxb2 35. a3 Kf7 36. Kg3 h5 37. h4 a5
38. Kf4 Ke6 39. Kg5 Rd2 40. Bf3 b4 $19) 30... Qf4 {Schwarz gibt sich mit einem
geringen Vorteil zufrieden.} (30... Re1 $1 31. Qg3 c5 32. h4 Qe6 $17 {und die
weisse Stellung bricht in Kürze zusammen}) 31. Bd3 $2 {Besser hätte Weiss
diesen Läufer via d1 nach f3 geführt.} Re7 $2 {Erneut verpasst der Novag
Obsidian seine Chance.} (31... Re1 32. b4 Qf2 33. Qe6+ Kg7 34. Qd7+ Kh6 35.
Qh3+ Kg5 36. Qg2+ Qxg2+ 37. Kxg2 Kf4 $19 {und Schwarz gewinnt}) 32. Qc8+ Kg7
33. Bd4+ Kf7 34. Qh3 h6 35. Bf1 a5 36. b3 $6 {Der falsche Bauer. Entweder 36.
a3 oder ein Königszug waren in Ordnung.} Re6 (36... h5 $142) (36... b4 $142)
37. Kg1 Ke7 38. Qg3 $2 {Sucht den Damentausch, der hier überhaupt nicht
angebracht ist.} Qxg3+ 39. hxg3 Kd6 $2 {Der Novag Obsidian will anscheinend
diese Partie gar nicht gewinnen, bzw. zeigt erneut keine gute Hand. Mit 39...
Te1! wäre der Weg zum Sieg geöffnet.} 40. Kf2 h5 41. b4 axb4 42. cxb4 Re4 43.
Bc5+ Kd7 44. Bd3 $11 {Auf einen Schlag arbeiten die weissen Läufer wieder gut
zusammen.} Re6 45. a3 Rf6+ 46. Ke3 {Eher hätte man das Verbleiben am
Königsflügel erwartet, wo der Gegner eine Bauernmehrheit hat.} g5 47. Be2 Rh6
48. Bd1 h4 49. gxh4 $6 (49. Bg4+ {ist einfacher} Kc7 50. Kf2 Rh8 51. Kg2 $11)
49... gxh4 {Schwarz steht nun wieder prächtig und für Weiss wird es
schwierig, die Partie noch zu halten.} 50. Bg4+ Ke8 $6 {Deutlich besser ist es,
den König nach c7 zu stellen, wo er später mit ...Kd6 schnell in den Kampf
eingreifen kann.} (50... Kc7 51. Bh3 Rg6 52. Kf4 Rg3 53. Bf1 Rxa3 54. Kg4 Rb3
55. Kxh4 d4 56. Kg4 d3 57. Be3 Kd6 $1 58. Kf3 d2 59. Be2 Kd5 60. Bd1 Rxb4 61.
Ke2 Kc4 62. Bxd2 Rb1 $19 {und gewinnt}) 51. Bh3 Rg6 52. Kf4 Rg3 53. Bf1 Kf7 (
53... Rxa3 {bringt jetzt nicht den gewünschten Erfolg.} 54. Kg4 Kf7 55. Kxh4
d4 56. Kg5 d3 57. Be3 Ke6 58. Kf4 Kd5 59. Bg2+ Kc4 60. Bd2 Kd4 61. Be3+ Kc3 62.
Bxc6 Kxb4 $11 {Remisstellung}) 54. Be3 Rg8 $2 {Unverständlich, denn nun
sollte der schwarze König durch 54...Ke6 -/+ ans Mitspielen denken. Der Turm
sollte auf g3 verharren, um Lh3 zu verhindern.} 55. Bh3 Ke8 56. Bc5 (56. Be6
Rg3 57. Bf2 Rxa3 58. Bxh4 Rb3 59. Bf6 Rxb4+ 60. Ke5 d4 61. Bf5 d3 62. Bxd3 $11
{Remis}) 56... Rg7 $2 {Natürlich kann Schwarz nur mit 56...Tg3 weiterhin auf
Gewinn spielen.} 57. Bg4 Rh7 58. Bh3 Rf7+ 59. Kg4 Rf6 60. Bb6 ({Auch} 60. Kxh4
Rf3 61. Bg4 Rxa3 62. Kg5 $11 {genügt zum Remis}) 60... Re6 61. Kxh4 Re2 62.
Kg5 Ra2 63. Kf6 Rxa3 64. Bc8 Rg3 65. Bf5 Rf3 66. Ke6 Rf4 67. Bc7 {Kaum zu
glauben, aber nun muss sich plötzlich der Novag Obsidian anstrengen, um das
Remis zu sichern.} Rh4 $2 {Und prompt greift Schwarz daneben.} (67... Rxb4 68.
Bg6+ Kf8 69. Bd6+ Kg7 70. Bxb4 Kxg6 $11 {mit klarer Remisstellung}) 68. Bg6+
Kf8 69. Kf6 Kg8 70. Bd6 Rh1 71. Bf7+ Kh7 72. Bg6+ {Das weisse Läuferpaar ist
riesenstark.} Kh8 73. Be5 {Die Gewinnvariante mit 73.Lf5 ist viel zu tief für
unsere Oldies.} (73. Bf5 Rh6+ 74. Ke7 Rh5 75. Kf6 Rh6+ 76. Bg6 Rh1 77. Bc5 Kg8
78. Bf7+ Kh7 79. Be8 Rh6+ 80. Kf7 Rg6 81. Bd7 Rg7+ 82. Ke6 $18 {und gewinnt})
73... Kg8 74. Bf7+ Kh7 75. Bg6+ Kg8 76. Bf7+ Kh7 77. Be8 Rh4 $2 {Mit diesem
unglücklichen Zug stolpert der Novag Obsidian doch noch und verliert eine
Partie, die an mehreren Stellen mit dem umgekehrten Resultat hätte enden
sollen.} (77... Rf1+ {macht problemlos Remis} 78. Kg5 Rg1+ 79. Kf4 Re1 80. Bxc6
Re4+ 81. Kf5 Rxb4 $11) 78. Bd6 {Weiss kann nun den Bauern b4 halten und den
gegnerischen Bauern c6 erobern, was das Ende bedeutet.} Rc4 (78... Rh6+ {
hilft nicht mehr} 79. Ke5 d4 80. Bxc6 Kg7 81. Be4 {und in Kürze werden auch
noch die beiden restlichen schwarzen Bauern ihr Leben lassen müssen.}) 79. Kf5
Rh4 80. Bxc6 d4 81. Kg5 Rh3 82. Be5 d3 83. Bf4 d2 84. Bxd2 Rh2 85. Be3 Rb2 86.
Bc5 Rb3 87. Kf6 Rb2 88. Bxb5 Kg8 89. Bc4+ Kh8 90. b5 Kh7 91. b6 Kh6 {
***AUFGEGEBEN***} 1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (21.05.2020), marste (21.05.2020), paulwise3 (21.05.2020)
  #28  
Alt 21.05.2020, 09:41
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.458
Abgegebene Danke: 5.338
Erhielt 5.103 Danke für 2.355 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss4458
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Guten Morgen Kurt,

eine wirklich unglückliche Niederlage aus Sicht des Novag Obsidian. Andererseits sind die Schwächen im Endspiel eklatant.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (21.05.2020)
  #29  
Alt 21.05.2020, 21:19
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.546
Abgegebene Danke: 3.179
Erhielt 6.235 Danke für 2.190 Beiträge
Activity Longevity
17/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss3546
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler | 8. Partie: Weiss (Obsidian) gewinnt | Zwischenstand: 5½:2½ (+4 =3 -1) für den Super Forte C | Die Programme üben sich in der Symmetrie-Variante der Englischen Eröffnung. Nach 21 Zügen herrscht noch immer Ausgleich. Als der Fianchetto-Läufer am Königsflügel getauscht wird, krankt Schwarz (SFC) an der Schwäche der dunkelfarbigen Felder und einem Loch auf f6. Der schwarze Gegendruck auf der d-Linie gegen den weissen Isolani d3 sorgt für etwas Kompensation. Der fehlerhafte Damenzug 32...Dd6 hätte sofort zur Katastrophe führen können. Aber der Novag Obsidian geht an dieser einmaligen Chance vorbei. Trotzdem bleibt Weiss weiterhin gefährlich. Und es genügen zwei weitere Ungenauigkeiten des Super Forte C, dass Weiss einen nicht mehr abzuwehrenden Mattangriff erhält. Endlich wieder ein Sieg für den bislang unglücklich kämpfenden Novag Obsidian.

[Event "Match Nr. 53"]
[Site "Zurich"]
[Date "2020.??.??"]
[Round "8"]
[White "Novag Obsidian"]
[Black "Super Forte C 6 MHz sel. 4"]
[Result "1-0"]
[ECO "A37"]
[WhiteElo "2004"]
[BlackElo "2020"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "86"]
[EventDate "2020.??.??"]

{Weiss: Novag Obsidian, CPU H8/3214 16 MHz (2005) || Schwarz: Super Forte C
sel. 4, CPU 6502 6 MHz (1990)} 1. c4 c5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf
Bühler | 8. Partie: Weiss (Obsidian) gewinnt | Zwischenstand: 5½:2½ (+4 =3
-1) für den Super Forte C | Die Programme üben sich in der
Symmetrie-Variante der Englischen Eröffnung. Nach 21 Zügen herrscht noch
immer Ausgleich. Als der Fianchetto-Läufer am Königsflügel getauscht wird,
krankt Schwarz (SFC) an der Schwäche der dunkelfarbigen Felder und einem Loch
auf f6. Der schwarze Gegendruck auf der d-Linie gegen den weissen Isolani d3
sorgt für etwas Kompensation. Der fehlerhafte Damenzug 32...Dd6 hätte sofort
zur Katastrophe führen können. Aber der Novag Obsidian geht an dieser
einmaligen Chance vorbei. Trotzdem bleibt Weiss weiterhin gefährlich. Und es
genügen zwei weitere Ungenauigkeiten des Super Forte C, dass Weiss einen
nicht mehr abzuwehrenden Mattangriff erhält. Endlich wieder ein Sieg für den
bislang unglücklich kämpfenden Novag Obsidian.} 2. Nc3 Nc6 3. g3 g6 4. Bg2
Bg7 5. Nf3 e5 6. O-O Nge7 7. d3 O-O 8. a3 d6 9. Rb1 a5 10. Bd2 Rb8 11. Ne1 Be6
12. Nc2 {***ENDE BUCH***} d5 {***ENDE BUCH***} 13. cxd5 Nxd5 14. Nxd5 Bxd5 15.
Bxd5 Qxd5 16. Ne3 Qe6 17. Rc1 $146 {Passt nicht zur Stellung. Schwarz steht
bereits etwas besser. Er hat an beiden Flügeln aktive Möglichkeiten: Am
Damenflügel mit ...b7-b5 gefolgt von ...c5-c4 und am Königsflügel mit ...
f7-f5. Weiss hat nichts Spezielles und muss abwarten, wie der Gegner
vorzugehen denkt.} ({Vorgänger:} 17. b4 axb4 18. axb4 cxb4 19. Bxb4 Rfd8 20.
f3 b5 21. Bd2 f5 22. Qe1 Nd4 23. Kg2 {0-1 (35) Titz,H (2161)-Balashov,Y (2445)
Bled 2018}) 17... e4 $6 {Damit zerstört sich Schwarz seine bessere Position.}
18. Rxc5 Bxb2 19. Nc4 Bd4 20. Rb5 exd3 21. exd3 b6 $11 {Die Stellung befindet
sich nun wieder annährend im Gleichgewicht.} 22. Bf4 Na7 23. Rb1 Rbc8 24. Re1
Qf6 25. Be3 Rc6 {Die Schablone verlangt eher nach 25...Tfd8, in Richtung
schwacher Isolani d3.} 26. Bxd4 Qxd4 27. Re4 Qd8 28. Ne5 Re6 {Besser ...Tc8
oder ...Td6} 29. Qb3 Rd6 30. Rc1 b5 31. h3 {Was um Himmels Willen ist das für
ein Zug.} Rd5 32. a4 Qd6 $2 {Ein glatter Verlustzug, der die mögliche Antwort
nicht berücksichtigt. Sowohl 32...ba4: als auch 32...b4 sind deutlich besser.}
33. f4 $2 {Der Novag Obsidian erkennt die Gunst des Augenblicks nicht und gibt
sich mit Ausgleich zufrieden. Nach 33.Sg4! +- mit der Drohung Sf6+ nebst Sd5:
wäre Schwarz in Teufels Küche geraten.} (33. Ng4 {droht mit Dxd5 Dxd5, Sf6+
Kg7. Sxd5 eine Figur zu gewinnen} Rd4 (33... Rxd3 34. Qb2 $18) 34. Qb2 Rd8 (
34... Rxe4 35. Nh6#) 35. Rc7 Qxc7 36. Rxd4 Rxd4 37. Nf6+ Kf8 38. Qxd4 $18)
33... b4 {Jetzt bringt 34.Sg4 wegen 34...Td3: nichts mehr ausser Nachteil für
Weiss. Aber 34.Kh2 war präziser und gleicht aus.} 34. Rec4 {Droht Tc7.} (34.
Ng4 Rxd3 35. Qb2 f6 36. Re3 Rxe3 37. Nxe3 Qb6 38. Qf2 Rc8 39. Rxc8+ Nxc8 40.
Nc4 Qc6 41. Qd4 Ne7 42. Nxa5 Qf3 43. Qxb4 Qxg3+ 44. Kf1 Qxh3+ 45. Kf2 {und mit
seinem Freibauer auf der a-Linie kann Weiss durchaus noch kämpfen.}) (34. Kh2
Rc5 35. Rxc5 Qxc5 $11) 34... Qe6 35. Ng4 {Droht Tc7 und aus.} Rh5 $2 {Schwach;
notwendig war 35...h5, um den weissen Druck abzuschütteln.} 36. Kg2 $18 Rd8 $2
{Der Super Forte C stolpert von einer schlechteren in eine verlorene Stellung.}
37. Qb2 {Droht furchtbar Sf6+ usw.} Rxd3 38. Nf6+ Kf8 39. Nxh5 Qd5+ 40. Kg1 {
Droht Matt per Dh8+.} Rd1+ 41. Rxd1 Qxd1+ 42. Kf2 {Gegen den weissen
Mattangriff gibt es keine Verteidigung.} Nc6 43. Rxc6 Qd7 {***AUFGEGEBEN***}
1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Egbert (22.05.2020), marste (22.05.2020)
  #30  
Alt 22.05.2020, 04:44
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 4.458
Abgegebene Danke: 5.338
Erhielt 5.103 Danke für 2.355 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss4458
AW: Novag Obsidian - SuperForteC 6 MHz sel. 4

Guten Morgen Kurt,

in dieser Partie meinte der SuperForteC 6 MHz sel. 4 sich wohl alles erlauben zu können und wurde dafür zurecht bestraft.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (22.05.2020)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Novag Obsidian Eckehard Kopp Technische Fragen und Probleme / Tuning 12 19.08.2017 16:57
Frage: Novag Obsidian RudolfE Die ganze Welt der Schachcomputer 2 24.10.2013 11:34
Partie: Novag Obsidian vs Rebell 5.0 Mephisto_Risc Partien und Turniere 30 14.10.2011 20:19
Frage: Frage Novag Obsidian Mephisto_Risc Partien und Turniere 3 05.03.2011 11:15
Test: BT 2450 Novag Obsidian ChuckW Teststellungen und Elo Listen 5 28.11.2005 20:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:29 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info