Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #11  
Alt 08.08.2006, 10:22
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 58
Land:
Beiträge: 3.942
Abgegebene Danke: 1.217
Erhielt 488 Danke für 298 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3942
AW: Nicht mehr so elitär, der Elite...

 Zitat von HPF
Hallo Robert,

ich glaube aber auch, dass die Uhren falsch gehen.
Das würde mich bei Fidelity-Geräten nicht wundern. Besonders bei den billigen Designer-Rechnern (2000 Display) habe ich schon Uhren gesehen, die genau doppelt so schnell liefen wie normal!
Zitieren:
Denn viele Spiele sind wegen Zeitüberschreitung verloren gegangen.
Das ist dann aber eher ein Programmfehler! Denn wenn die Uhren schneller laufen, dann müsste das Programm auch schneller ziehen!

Ich habe schon Rechner gesehen, die dann im Endspiel fast 50 Züge innerhalb von 15 Sekunden gemacht haben (30min/Partie), um ja nicht die Zeit zu überschreiten! Das nenne ich Ehrgeiz!


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.08.2006, 20:19
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Nicht mehr so elitär, der Elite...

Hallo Robert,

aufgrund der fast doppelten Prozessorgeschwindigkeit müßte der V11 erheblich besser abschneiden, als es bisher gezeigt hat.Er sollte um min. 100 Elo höher liegen als sein Angstgegner der 2.2. Der V11/10 spielt ein solides Schach, es gibt keine extreme Höhen oder Tiefen.Deshalb wird er auch von vielen so geliebt. Es ist sehr schwer beim V11/10 ein vernünftiges Spielniveau einzustellen. Das der R 2.2 ein Matt in 14 angezeigt hat, glaube ich, ob er auch das Matt in 14 Zügen erreicht hat, daran habe ich Zweifel.

Paul
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.08.2006, 20:40
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 51
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
AW: Nicht mehr so elitär, der Elite...

Heute eine seltene französische Variante auf dem Brett. Die V11 führt die schwarzen Steine, der R30 2.2 die weißen. 36.Zug:

36. Sce4 !! Der Elite glaubt es kaum, +2,50, dann im 9. Halbzug der Berechnung ein katastophaler Bewertungsabsturz und gleichzeitig Aufgabe!
Ein Wahnsinns-Zug! 36. Sce4, das muss man gesehen haben...

Hm, der Laie wundert sich und ahnt Böses...

Geändert von Björn (04.09.2006 um 13:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.08.2006, 21:12
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.738
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 3.218 Danke für 961 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5738
AW: Nicht mehr so elitär, der Elite...

Hi Björn,

klasse Zug. Die Besetzung des Feldes f6 durch den Springer kann so nicht mehr verhindert werden.

Was die V2.2 taktisch drauf hat, wird wohl von keinem Gerät übertroffen. War doch mit Sicherheit eine Turnierpartie? Wie lange hat die V2.2 für diesen Zug benötigt? Mich würde ein Quervergleich zur 2.5 interessieren.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.08.2006, 22:27
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 51
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
AW: Nicht mehr so elitär, der Elite...

Hi Micha,

nun, der R30 hat etwa 30-50 Sekunden für den Zug gebraucht. Die V11 hingegen tapperte ´ne ganze Zeit im Dunkeln (vielleicht 2 Minuten), erst im 9. Hz ahnte sie, was kommen würde. Ich, als Bediener, dachte an nichts Böses und dann... naja, war alles vorbei... so schnell kann das gehen - natürlich auf Turnierniveau...

Und Du siehst das natürlich richtig, der Punkt f6 macht der Partie das schnelle Ende!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.08.2006, 14:25
Benutzerbild von Björn
Björn Björn ist offline
Fidelity Elite 68030
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Wetzlar: 70km nordwestlich von Frankfurt/Main
Alter: 51
Beiträge: 171
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss171
AW: Nicht mehr so elitär, der Elite...

Da bekomme ich doch heute meinen neuen Junior10. Angesetzt auf die Stellung bin ich jetzt erst einmal ziemlich ernüchtert:

Also für 30. Sce4 braucht Junior10 auf einem Athlon 2800+, 512 MB Hash sage und schreibe 1:36 Min, nach 163.000.000 Stellungen und Suchtiefe 20 ??!
Echt schwach...

Es geht doch nix über die schlauen Brettcomputer...

Geändert von Björn (19.08.2006 um 15:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Novag Star Ruby nicht mehr erhätlich Sonny Die ganze Welt der Schachcomputer 0 18.08.2008 23:21
Frage: Fidelity Prestige Figuren funktionieren nicht beim Elite AS HPF Technische Fragen und Probleme / Tuning 4 17.04.2008 10:14
Noch mehr Überraschungen Teil 2 ;-) Robert News 0 23.02.2005 11:20
Noch mehr Überraschungen ;-) Robert News 0 22.02.2005 13:38
Turnier: Noch mehr Überraschungen ;-) Robert Partien und Turniere 0 22.02.2005 13:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:43 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info