Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Mitglieder: > News


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 27.01.2005, 22:10
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 51
Land:
Beiträge: 5.201
Abgegebene Danke: 786
Erhielt 2.427 Danke für 730 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
7/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5201
Online Runde 2 (fast) beendet

Alle Geräte sind mittlerweile mehr oder weniger erfolgreich in die Aktivschach WM gestartet. In Gruppe A trafen am heutigen Abend der Mephisto Atlanta auf den Novag Star Sapphire. Ein vielleicht schon vorentscheidendes Duell um die Plätze 2 und 3. Der Star Sapphire, mit den schwarzen Steinen agierend, kam letztendlich gut aus der Eröffnung, verpasste aber die Chance im 15. Zug (Se5 - besser ist 15...c4!), die Initiative an sich zu reißen und so der Partie vielleicht einen anderen Verlauf zu geben. Der ansonsten so aktiv spielende Atlanta, brauchte diesmal nur auf die Fehler des Star Sapphire zu warten und diese kam prompt. So verirrte sich ein schwarzer Springer in das feindliche weiße Lager, was aber nur für Kopfzerbrechen seitens des Star Sapphires sorgte. Ein verzweifelter Versuch die eigene Königsstellung zu öffnen (25...h6?), brachte dann die endgültige Entscheidung. Der Atlanta führte seine schwere Artillerie am Damenflügel in die gegnerische Stellung und gewann die Partie ohne Probleme.

Bedeutend spannender ging es in Gruppe D zwischen dem Fidelity Mach IV und Kasparov GK 2100 zu. Der Mach IV stürmte vehement am Damenflügel auf die schwarze Stellung des GK 2100 ein. Aber der GK 2100 verteidigte sich äußerst geschickt und hielt die Stellung im Gleichgewicht. Aber als die Zeit zur verdienten Punkteteilung kam, überschlugen sich die Ereignisse. Zuerst war es der Mach IV, der mit seinem schwachen 43.Zug (Df3+?) dem GK 2100 die Chance zum Konter (43...Df4+! -+) gab. Aber die "morschen" Endspielkünste des GK 2100 ließen nicht nur diese Chance aus, sondern legten einen Fehlzug (43...Dxc4???) der Extraklasse hin. Der Mach IV nahm diese Chance dankend an und konnte so die Partie doch noch gewinnen, was zu Jubelstürmen seitens der Fidelity Fans im Forum führte.

Alle weiteren, in Runde 2 gestarteten, Favoriten siegten ohne größere Probleme. So sezierte z.B. der Geheimfavorit Mephisto Berlin Pro (Sieger des SCT2000+, 2./3. RSCO) in Gruppe C den armen Simultano in nur 20 Zügen und kam zu einem beeindruckend Sieg. Als schwach ist das bisherige Abschneiden des Mephisto Berlin 68000 in Gruppe B zu bezeichen. Vom Novag SFC nach 30 Zügen ausgeknockt, reichte es auch gegen den Mephisto Milano nur zu einem Remis.

Die zweite Runde wird am Freitag mit der Partie ARB 4.0 gegen Stefans Geheimwaffe SFC 7 MHz abgeschlossen.

Geändert von Chessguru (30.01.2005 um 15:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
5. Online WM beendet Chessguru News 0 05.04.2009 22:26
4.Online WM beendet Chessguru News 0 15.03.2008 21:01
4.Online WM / A-WM beendet Chessguru News 0 15.03.2008 20:58
1. Online Aktivschach WM beendet Chessguru News 0 17.05.2005 23:32
Turnier: SCT2000+: Turnier fast beendet! Robert Partien und Turniere 2 12.10.2004 10:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:34 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info