Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #91  
Alt 18.07.2019, 13:21
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.584
Abgegebene Danke: 1.256
Erhielt 982 Danke für 539 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1584
AW: Match 120'/40 Star Diamond - Elite V6

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Wär' natürlich toll, aber für die CPU wird es wohl keinen Treiber geben, ganz abgesehen davon, dass der SD mit ziemlicher Sicherheit kein EPROM hat, das man einfach auslesen kann.

Wenn es eine Methode gäbe, die ganzen Geräte mit H8 und ähnlichen CPUs zu emulieren, dann würden sich da ja ganz neue (CB-EMU-)Welten auftun!

Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie das gehen sollte...

Viele Grüße
Robert
Machbar ist das schon. Integrierte Schaltkreise wurden auch bei einigen alten Arcade-Games verwendet. Das Problem ist, dass Du in der Regel wohl den Chip öffnen musst damit Du an diese Schaltung und an die entsprechenden Daten rankommst. Zumindest wenn ich diesen Artikel hier richtig verstanden habe

https://arstechnica.com/gaming/2017/...et-around-drm/

Und um auf dieser Basis den Faden mal weiterzuspinnen... Da wird es einfach auch ein Problem sein, an diese Chips zu kommen. Besitzt man einen Schachcomputer ist es einfach, mal schnell das ROM auszulesen und Entwicklern wie z.B. "hap" zuzuschicken. Bei einem integrierten Schaltkreis müssten man denselben ausbauen und an die Entwickler schicken. damit die das Ding öffnen. Und ob er danach noch funktionsfähig ist, steht in den Sternen. Das würde man als Besitzer eines solchen Gerätes also allenfalls bei einem defekten Gerät machen, welches einen funktionierenden Schaltkreis hat, ansonsten aber so defekt ist, dass die Reparatur nicht mehr lohnt.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 18.07.2019, 22:06
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.836
Abgegebene Danke: 2.165
Erhielt 4.698 Danke für 1.640 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss2836
AW: Match 120'/40 Star Diamond - Elite V6

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 19. Partie | Weiss gewinnt | Zwischenstand: 15,0-4,0 (+14 =2 -3) für den Star Diamond | ERÖFFNUNG: Im Angenommenen Damengambit mit 3.e4 lässt sich der Star Diamond seinen schönen weissfeldrigen Läufer gegen einen Springer tauschen. Damit wird natürlich jeglicher Anzugsvorteil illusorisch. | MITTELSPIEL: Als Folge der gegenseitigen Rochaden entwickelt sich ein dynamisch komplizierter und ausgeglichener Kampf mit beidseitig kleineren und grösseren Ungenauigkeiten. Es gelingt aber weder Weiss am Damenflügel noch Schwarz am Königsflügel, einen Angriff auf die gegnerische Königsstellung zu lancieren bzw. entscheidende Stellungsvorteile zu realisieren. Schliesslich werden fleissig Figuren getauscht. | ENDSPIEL: Im Leichtfigurenendspiel besitzen beide Kontrahenten an gegensätzlichen Flügeln Bauernmehrheiten. Zu erwarten ist ein Remis. Doch dann patzt der Elite V6 gewaltig, als er sich mit seinem König vom weissen Freibauer auf der h-Linie entfernt. Der Star Diamond packt sofort seine Chance und sein Freibauer kostet dem Schwarzen den Läufer. Danach war das Endspiel definitiv verloren.

[Event "StarDiamond_EliteV6"]
[Site "Zürich"]
[Date "2019.07.17"]
[Round "19"]
[White "Star Diamond"]
[Black "Fidelity Elite V6"]
[Result "1-0"]
[ECO "D20"]
[WhiteElo "2153"]
[BlackElo "2107"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "124"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. d4 d5 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 19. Partie | Weiss
gewinnt | Zwischenstand: 15,0-4,0 (+14 =2 -3) für den Star Diamond |
ERÖFFNUNG: Im Angenommenen Damengambit mit 3.e4 lässt sich der Star Diamond
seinen schönen weissfeldrigen Läufer gegen einen Springer tauschen. Damit
wird natürlich jeglicher Anzugsvorteil illusorisch. | MITTELSPIEL: Als Folge
der gegenseitigen Rochaden entwickelt sich ein dynamisch komplizierter und
ausgeglichener Kampf mit beidseitig kleineren und grösseren Ungenauigkeiten.
Es gelingt aber weder Weiss am Damenflügel noch Schwarz am Königsflügel,
einen Angriff auf die gegnerische Königsstellung zu lancieren bzw.
entscheidende Stellungsvorteile zu realisieren. Schliesslich werden fleissig
Figuren getauscht. | ENDSPIEL: Im Leichtfigurenendspiel besitzen beide
Kontrahenten an gegensätzlichen Flügeln Bauernmehrheiten. Zu erwarten ist
ein Remis. Doch dann patzt der Elite V6 gewaltig, als er sich mit seinem
König vom weissen Freibauer auf der h-Linie entfernt. Der Star Diamond packt
sofort seine Chance und sein Freibauer kostet dem Schwarzen den Läufer.
Danach war das Endspiel definitiv verloren.} 2. c4 dxc4 3. e4 Nf6 4. e5 Nd5 5.
Bxc4 Nb6 6. Bb3 Nc6 {***ENDE BUCH***} 7. Nf3 {***ENDE BUCH***} Na5 8. Nc3 {
?! Lässt jede Konsequenz vermissen. Entweder spielt man das scharfe 8.e6 oder
zieht den Läufer nach c2 zurück.} (8. e6 Nxb3 9. exf7+ Kxf7 10. Qxb3+ Qd5 11.
Qe3 Kg8 12. O-O Qe6 13. Ne5 g6 14. Nd2 Bg7 15. Ndf3 Qd5 16. Qg5 Bf6 17. Qh6 Bf5
18. Bg5 Re8 19. Rfe1 Bg7 20. Qh4 h6 21. Bd2 Nd7 22. Nxd7 Qxd7 23. Qg3 Kh7 24.
Bf4 c6 25. Be5 Bf6 26. Re3 Bg4 27. Nd2 Rhf8 28. Rae1 Be6 29. Ne4 Bxe5 30. Qxe5
Bd5 31. Nc5 Qc8 32. Qg3 Rf7 33. Ne6 Qd7 34. h4 Bxe6 35. Rxe6 Rf6 36. R6e5 Kg7
37. R1e4 b6 38. Qe3 Rf7 39. h5 gxh5 40. Re6 Kg8 41. Qxh6 Rh7 42. Qg5+ Rg7 43.
Qxh5 {1-0 (43) Nikolic,P (2633)-Karpov,A (2710) Monte Carlo 1999}) 8... Nxb3 9.
Qxb3 c6 10. Bg5 Be6 11. Qc2 f6 12. Be3 Bg4 13. exf6 gxf6 14. Nh4 Qd7 15. h3 Be6
16. Ne4 {Will mit Sc5 den Le6 tauschen.} Qc7 17. Nc5 Bd5 18. Qf5 Qc8 19. Qd3
Nc4 20. b3 Nxe3 21. fxe3 {Weiss hat sich der Bauernschwäche d4 entledigt,
dafür dem Gegner das Läuferpaar überlassen.} Qc7 22. e4 Bf7 23. O-O O-O-O {
Eine spannende Ausgangslage: Gegenseitige Rochaden; Weiss hat das bessere und
gleichzeitig etwas wacklige Zentrum, Schwarz das Läuferpaar und die
halboffene g-Linie. Solche Stellungen, wo man nicht einfach wissen kann, wer
besser steht, sind schwierig zu behandeln.} 24. Qc3 {Weg aus der
Gegenüberstellung des schwarzen Td8. Auch 24.Tac1 oder 24.De3 kamen in Frage.}
Rg8 25. a4 Kb8 {?! Wenig sinnvoll, denn nun lässt sich der weisse Springer
mit ...b6 wegen Sa6+ und Damengewinn nicht vertreiben.} (25... Qg3 {=+ sieht
etwas lästig aus}) 26. b4 {?! Schwächt nur die Bauernstellung, aber Schwarz
macht keinen Versuch, das auszunutzen.} (26. a5 {!?}) 26... e5 {?! Nicht die
richtige Antwort.} ({Nach} 26... Qg3 27. Qxg3+ Rxg3 {hat Weiss mit gewissen
Schwierigkeiten zu kämpfen wegen seiner anfälligen Bauern d4 und b4.}) 27.
Nf5 (27. dxe5 fxe5 28. Nf5 {+/- und Weiss steht besser}) 27... exd4 28. Nxd4
Rg3 29. Rf3 Rxf3 30. Nxf3 Be7 {= Ausgleich} 31. Kh1 {Ein sinnloses
Königsmanöver.} Qf4 {?! Nach 31...Dg3 stünde Schwarz (deutlich) besser.} 32.
Re1 Qg3 33. a5 h5 {?! Versperrt dem Läufer das Feld h5, denn 33...Lh5 war
eine gute Fortsetzung mit schwarzem Vorteil.} 34. a6 b6 35. Nb3 Bxb3 {Ein
dynamisch verfehlter Abtausch.} 36. Qxb3 h4 {? Dahinter ist schwerlich ein
Sinn zu erblicken. Aber schlimmer noch, dass Weiss nun eine sehr starke
Fortsetzung zur Verfügung hätte.} 37. Rd1 {Die kombinatorische Abwicklung,
beginnend mit 37.e5 ist für den Star Diamond zu tief versteckt.} (37. e5 {
! wonach Schwarz eine schon fast kaputte Stellung hat, weil} fxe5 {auf die
Widerlegung} 38. Qf7 {trifft} Rg8 39. Rg1 Qg7 40. Qe6 Kc7 {noch am besten} 41.
Nxe5 Bd6 42. Nxc6 Kxc6 43. Rc1+ Kb5 44. Qe2+ Ka4 45. Qd1+ Kb5 46. Qf1+ Ka4 47.
Ra1+ Qxa1 48. Qxa1+ {und gewinnt}) 37... Rxd1+ 38. Qxd1 {Jetzt sollte die
Partie mit Remis enden.} Qd6 (38... Kc7 {= ist die einfachste Fortsetzung}) 39.
Qxd6+ Bxd6 40. Nxh4 Bxb4 41. Kg1 b5 42. Kf2 Kc7 43. Nf5 Bc5+ 44. Ke2 Kb6 {
?? Ist der Elite V6 von allen guten Geistern verlassen, dass er die Kraft des
weissen h-Bauern nicht erkennt.} ({Nach} 44... Kd7 {!} 45. h4 Ke6 46. h5 Kf7 {
ist der Ausgang der Partie noch völlig offen}) 45. h4 {+- Weiss gewinnt; der
Star Diamond behandelt die Freibauern noch besser als ehemals die Fideltiy
Programme.} Kxa6 46. h5 Bf8 47. h6 Bxh6 48. Nxh6 Kb6 49. Ng4 a5 50. Kd2 a4 51.
Nxf6 Kc7 52. e5 Kd8 53. Ne4 Ke7 54. Nc5 Kf7 55. Kc3 Kg6 56. g4 Kf7 57. e6+ Ke7
58. Kb4 Kf6 59. g5+ Kg6 60. Nd3 a3 61. Kxa3 Kg7 62. Ne5 Kf8 {Schwarz gibt auf}
1-0


Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (24.07.2019), Egbert (19.07.2019), marste (19.07.2019), Oberstratege (19.07.2019), paulwise3 (19.07.2019), RetroComp (18.07.2019), Roberto (24.07.2019)
  #93  
Alt 19.07.2019, 18:06
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.836
Abgegebene Danke: 2.165
Erhielt 4.698 Danke für 1.640 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss2836
AW: Match 120'/40 Star Diamond - Elite V6

Das Match ist zu Ende. Zuerst noch die letzte kommentierte Partie. Dann ein kurzes Fazit zum Match und schliesslich die kommentierten 20 Partien als PGN.

Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 20. Partie | Weiss gewinnt | Endstand 15,0-5,0 (+14 =2 -4) für den Star Diamond | ERÖFFNUNG: In der Abtausch-Variante von Caro-Kann packt der Elite V6 nach Buchende das komische 8.f3 aus. Mit Vorteil ist es danach natürlich vorbei. | MITTELSPIEL: Von den strategischen Ideen des gewählten Systems haben beide Programme keine Ahnung. So rochiert der schwarze König lang und Weiss bald einmal ebenso und so werden die von der Bauernstruktur her üblichen Pläne zerstört. Langsam gelingt es dem Star Diamond, sich an beiden Flügeln einen Vorteil zu schaffen. Im entscheidenden Moment findet der Taktiker aber die richtige Lösung nicht und der Elite V6 kann den Damentausch erzwingen und Übergang ins Endspiel erzwingen. | ENDSPIEL: Hier ist es nun der Elite V6, der um den Sieg kämpft und schliesslich zum Erfolg kommt, nachdem der Gegner gute Ausgleichsmöglichkeiten verpasst.

[Event "StarDiamond_EliteV6"]
[Site "Zurich"]
[Date "2019.07.18"]
[Round "20"]
[White "Fidelity Elite V6"]
[Black "Star Diamond"]
[Result "1-0"]
[ECO "B13"]
[WhiteElo "2107"]
[BlackElo "2153"]
[Annotator "KUT"]
[PlyCount "138"]
[EventDate "2019.??.??"]

1. e4 c6 {Match 120'/40 | Bediener: Rolf Bühler, Zürich | 20. Partie | Weiss
gewinnt | Endstand 15,0-5,0 (+14 =2 -4) für den Star Diamond | ERÖFFNUNG: In
der Abtausch-Variante von Caro-Kann packt der Elite V6 nach Buchende das
komische 8.f3 aus. Mit Vorteil ist es danach natürlich vorbei. | MITTELSPIEL:
Von den strategischen Ideen des gewählten Systems haben beide Programme keine
Ahnung. So rochiert der schwarze König lang und Weiss bald einmal ebenso und
so werden die von der Bauernstruktur her üblichen Pläne zerstört. Langsam
gelingt es dem Star Diamond, sich an beiden Flügeln einen Vorteil zu schaffen.
Im entscheidenden Moment findet der Taktiker aber die richtige Lösung nicht
und der Elite V6 kann den Damentausch erzwingen und Übergang ins Endspiel
erzwingen. | ENDSPIEL: Hier ist es nun der Elite V6, der um den Sieg kämpft
und schliesslich zum Erfolg kommt, nachdem der Gegner gute
Ausgleichsmöglichkeiten verpasst.} 2. d4 d5 3. exd5 cxd5 4. Bd3 Nc6 5. c3 Nf6
6. Bf4 Bg4 7. Qb3 {***ENDE BUCH***} Qd7 {***ENDE BUCH***} 8. f3 {?! Auch mit
seltsamen Zügen kann man Partien gewonnen.} (8. Nd2 e6 9. Ngf3 Bd6 10. Bxd6
Qxd6 11. O-O O-O 12. Rfe1 Rab8 13. Ne5 Bh5 14. a4 Bg6 15. Bxg6 hxg6 16. Re3 Nd7
17. Nxd7 Qxd7 18. Nf3 f6 19. Rae1 Rfe8 20. h4 Qf7 21. g3 Na5 22. Qc2 Nc4 23.
R3e2 b5 24. axb5 Rxb5 25. b3 Nd6 26. c4 Rbb8 27. cxd5 exd5 28. Rxe8+ Rxe8 29.
Rxe8+ Qxe8 30. Qc5 Qe4 31. Qxd6 Qxf3 32. Qb8+ Kh7 33. Qxa7 Qxb3 34. Qc5 Qf3 35.
Qc2 Qg4 36. Qd3 Kh6 37. Kg2 Kh7 38. f3 Qe6 39. g4 f5 40. g5 Qc8 {1/2-1/2 (40)
Aronian,L (2752)-Mamedyarov,S (2774) Stavanger 2019}) 8... Bh5 9. Nd2 e6 10.
Nh3 O-O-O {? Die lange Rochade stellt bei diesem Stellungstyp ein völlig
unüblicher Entscheid dar. Da die schwarzen Chancen auf der c-Linie und im
Minoritätsangriff am Damenflügel liegen, macht sich Schwarz mit der langen
Rochade diese Option zunichte. Ferner lädt die lange Rochade den Gegner
direkt zum raschen Königsangriff mit a2-a4, b2-b4 usw. auf.} 11. g4 {? Nun
ist es Weiss, der sich mit diesem Vorstoss die kurze Rochade verbaut, deshalb
auch lang rochieren wird und sich so seine Angriffschancen gegen den schwarzen
König verbaut.} Bg6 12. Nf2 Bd6 13. Bxd6 Qxd6 14. g5 {? Strategisch ebenfalls
schwach. Ein vernünftiger Plan bestand in 14.0-0-0 nebst h2-h4.} Nd7 {
Stärker ist 14...Sh5, um das Feld f4 unter Kontrolle zu bringen.} 15. O-O-O
Qf4 {Mit dem aktiven 15...e5 hätte Schwarz die Initiative übernehmen können.
} 16. h4 Kb8 17. Rdg1 Rc8 {-/+ Schon hat Weiss mit gewissen Schwierigkeiten zu
kämpfen. Vorerst droht ...Sxd4.} 18. Rg4 {Die passive Verteidigung 18.Kd1 usw.
behagt dem Elite V6 offensichtlich nicht.} (18. Kd1 Bh5 19. Be2 Qc7 20. Nd3 e5
{-/+ klarer Vorteil für Schwarz}) 18... Qe3 {Angriff auf Ld3 und Sf2, so dass
die Antwort erzwungen ist.} 19. Bxg6 Nxd4 {Ein verführerischer Zwischenzug
mit schwarzem Vorteil. Aber noch besser ist einfach 19...hxg6 mit deutlichem
Vorteil für Schwarz.} 20. Qa4 {Hier ist 20.Db4 etwas exakter.} Nxf3 {? Keine
gute Wahl, geht nun doch der Vorteil an Weiss über} (20... Ne2+ 21. Kc2 hxg6
22. Nd1 Qe5 {mit schwarzem Mehrbauer und schon fast entscheidendem Vorteil
für Schwarz, denn es scheitert} 23. Qxd7 Qf5+ 24. Kb3 Qd3 {-+ und gewinnt})
21. Qf4+ Qxf4 22. Rxf4 Nxd2 23. Bc2 Nc4 24. Rxf7 Rcf8 25. Rxg7 Rxf2 26. Rxd7
Rhf8 27. Re1 (27. h5 {ist sehr stark}) 27... Rf1 28. Rd1 R8f2 29. Bb3 ({
Weshalb nicht} 29. Bxh7 Rxd1+ 30. Kxd1 {und +-}) 29... Ne5 30. Rxh7 Nd3+ 31.
Kb1 Rxb2+ 32. Ka1 Rxd1+ 33. Bxd1 Rg2 34. Kb1 Kc8 {Macht keinen Versuch, mit ...
Tb2+, Ka1 Tg2 usw. eine Zugwiederholung zu erreichen.} 35. Rg7 Rb2+ 36. Ka1 Rh2
37. Kb1 {? Nur mit 37.h5 kann Weiss auf Gewinn spielen.} Rxh4 38. g6 Rh1 {
?! Nicht am besten.} (38... Rh6 39. Bh5 Rxh5 40. Rh7 Rg5 41. g7 e5 42. Rh8+ Kd7
43. g8=Q Rxg8 44. Rxg8 e4 {war ein sicherer Weg zum Ausgleich}) 39. Kc2 Ne5 40.
Rh7 Rxd1 41. Kxd1 Nxg6 42. Rf7 {Nun hat Schwarz ein schweres Leben, denn
weiterer Bauernverlust ist unausweichlich.} e5 43. Rf5 e4 {? Danach geht das
Endspiel für Schwarz in die Hose.} (43... Kd7 44. Rg5 Ne7 45. Rxe5 Kd6 46. Re2
b5 {und Schwarz hat Remischancen.}) 44. Rxd5 Ne7 45. Re5 Kd8 46. Rxe4 {Ist der
Elite V6 fähig, diese Stellung zu gewinnen.} Kd7 47. Rh4 Ke6 {? Den König
von den eigenen und gegnerischen Bauern zu entfernen, ist grundsätzlich ein
schlechter Plan.} 48. Rh6+ Ke5 49. Rh5+ Nf5 50. Ke2 Kf4 {Man fragt sich
wirklich, was der schwarze König an diesem Flügel zu suchen hat.} 51. Rh7 Nd6
52. c4 b6 53. Rxa7 Nxc4 {Selbst in dieser klar gewonnenen Stellung kann man
die Partie noch zum Remis versauen.} 54. Ra4 (54. a3 {?? nur Remis nach} Ke4
55. a4 Kd4 56. Rc7 Kc3 {=}) 54... b5 55. Rb4 Ke5 56. Rxb5+ {Der Rest ist
Schweigen.} Kd4 57. a4 Nd6 58. Rh5 Ne4 59. a5 Ng3+ 60. Kf3 Nxh5 61. a6 Nf6 62.
a7 Nd7 63. a8=Q Ne5+ 64. Kf4 Nd3+ 65. Kf5 Nc5 66. Qc6 Nd3 67. Qe4+ Kc3 68. Qd5
Nc1 69. Qc5+ Kb2 {Schwarz gibt auf} 1-0




FAZIT Match 120'/40
Novag Star Diamond (Elo 2153) vs Fidelity Elite V6 (Elo 2107)

Die Elo-Differenz von 46 Pkt zwischen den beiden Geräten liess ein Ergebnis von 11,5:8,5 zugunsten des Star Diamond, bzw. eine Gewinnquote von 56% zu 44% erwarten. Völlig überraschend hat jedoch der Star Diamond den Elite V6 mit 15,0:5,0 (+14 =2 -4) abgefertigt. Die Gewinnquote von 75% zu 25% spricht dieselbe Sprache. Das Programm von Dave Kittinger war seinem Gegner aus der Küche von Kathe & Dan Spracklen in allen Belangen überlegen. Auf Details verzichte ich daher. Unsere erste Vermutung, dass der Star Diamond speziell auf den Elite V6 "getunt" sei, kann aber nur schon wegen des grossen Zeitunterschiedes der Markteinführung beider Geräte nicht stimmen, Star Diamond 2003 und Elite V6 1989. Die von den Elo-Werten her aussergewöhnlich hohe Niederlage des Elite V6 lässt sich deshalb wohl nur damit begründen, dass das Fidelity-Programm im Star Diamond (Version 1.04) einen echten "Angstgegner" gefunden hat. Und dass der Elite V6 bei weitem nicht so schlecht ist, wie dieses Match impliziert, zeigen folgende Ergebnisse unserer Wettkämpfe:

Elite V6 68020 (ELO 2107) vs Mephisto Almeria 68000 (ELO 2083) 13,5:6,5 (Sieg)
Elite V6 68020 (ELO 2107) vs Mephisto Almeria 68020 (ELO 2143) 13,0:7,0 (Sieg)
Elite V6 68020 (ELO 2107) vs Mephisto Lyon 68020 (ELO 2164) 10,0:10,0 (Remis)

Mephisto Portorose 68020 (ELO 2118) vs Elite V6 68020 (ELO 2107) 11,0:9,0 (Niederlage)
Saitek Risc 2500 aktiv (ELO 2247) vs Elite V6 68020 (ELO 2107) 11,5:8,5 (Niederlage)
Mephisto Explorer Pro (ELO 2024) vs Elite V6 68020 (ELO 2107) 13,5:6,5 (Niederlage)
Saitek Sparc (ELO 2254) vs Elite V6 68020 (ELO 2107) 14,5:5,5 (Niederlage)

Aufgefallen ist in diesem Match auch noch, dass es für Bediener Rolf Bühler ab der 15. Partie schon schwierig war, die beiden Programme mit ihren "sturen" Turnierbliotheken auf neue Wege zu bringen. Es waren jeweils viele Versuche notwendig, bis wieder eine noch ungespielte Variante auf dem Brett stand.
Angehängte Dateien
Dateityp: pgn StarDiamond_EliteV6_20g_comments.pgn (80,5 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
Boris (24.07.2019), Egbert (19.07.2019), marste (19.07.2019), Michael (20.07.2019), Oberstratege (23.07.2019), paulwise3 (20.07.2019), Roberto (24.07.2019)
  #94  
Alt 19.07.2019, 18:23
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.782
Abgegebene Danke: 4.337
Erhielt 3.918 Danke für 1.827 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
17/20 13/20
Today Beiträge
2/3 sssss3782
AW: Match 120'/40 Star Diamond - Elite V6

Guten Abend Kurt,

herzlichen Dank Dir und Rolf für dieses Match , mit einem überraschend deutlichen Sieg des Novag Star Diamond. Ich bin davon überzeugt, dass das Spracklen's Programm unter Wert geschlagen wurde, die Höhe der Niederlage in diesem Match war jedoch "verdient". Vielleicht ist es wirklich so, dass der Novag Star Diamond ein Angstgegner für den Fidelity Elite V6 ist.

Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.07.2019)
  #95  
Alt 19.07.2019, 19:12
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.584
Abgegebene Danke: 1.256
Erhielt 982 Danke für 539 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1584
AW: Match 120'/40 Star Diamond - Elite V6

 Zitat von applechess Beitrag anzeigen
[B]Und dass der Elite V6 bei weitem nicht so schlecht ist, wie dieses Match impliziert, zeigen folgende Ergebnisse unserer Wettkämpfe:

Elite V6 68020 (ELO 2107) vs Mephisto Almeria 68000 (ELO 2083) 13,5:6,5 (Sieg)
Elite V6 68020 (ELO 2107) vs Mephisto Almeria 68020 (ELO 2143) 13,0:7,0 (Sieg)
Elite V6 68020 (ELO 2107) vs Mephisto Lyon 68020 (ELO 2164) 10,0:10,0 (Remis)

Mephisto Portorose 68020 (ELO 2118) vs Elite V6 68020 (ELO 2107) 11,0:9,0 (Niederlage)
Saitek Risc 2500 aktiv (ELO 2247) vs Elite V6 68020 (ELO 2107) 11,5:8,5 (Niederlage)
Mephisto Explorer Pro (ELO 2024) vs Elite V6 68020 (ELO 2107) 13,5:6,5 (Niederlage)
Saitek Sparc (ELO 2254) vs Elite V6 68020 (ELO 2107) 14,5:5,5 (Niederlage)
Wobei man allerdings hier sagen muss, dass der Star Diamond hier mit Abstand das modernste Gerät ist und hier wahrscheinlich auch der Programmcode weit ausgereifter sein dürfte. Die anderen Gegner des V6 waren alles ältere Semester. Machen wir doch mal ein wenig Statistik:

Almeria 1988
Lyon 1990
Portorose 1989
Risc 2500 1992
Saitek Sparc 1994
Mephisto Explorer Pro 2007

Die 80er Jahre Liga hat er besiegt, bei den 90ern ging es dann (abgesehen vom Lyon) schon in die Hose und über die Niederlage gegen den weit schlechter gewerteten Explorer Pro breiten wir lieber mal die Decke des betretenen Schweigens...

Da passt die hohe Niederlage gegen den Star Diamond (2003) doch genau ins Bild.

Mit Angstgegner hat das glaub ich eher wenig zu tun. Mir scheint aber dass die jüngeren Geräte hier einfach effizienteren Code haben, auch wenn es sich in den Elo-Werten nicht immer gleich ablesen lässt.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3

Geändert von Hartmut (19.07.2019 um 19:25 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 19.07.2019, 21:06
micrei micrei ist offline
Chess Challenger 1
 
Registriert seit: 02.05.2019
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 20 Danke für 6 Beiträge
Activity Longevity
0/20 1/20
Today Beiträge
0/3 ssssssss6
AW: Match 120'/40 Star Diamond - Elite V6

Ich hatte vor etlichen Jahren mal diverse Partien zwischen dem Fidelity Elite V.2 und dem Novag Super Forte B gespielt. Das Novag-Gerät war zwar laut SSDF schwächer, hat aber die Mehrheit der Partien deutlich für sich entscheiden können. Es scheint, dem Spracklen-Programm liegt die Spielweise der Novag-Geräte nicht wirklich.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu micrei für den nützlichen Beitrag:
applechess (19.07.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Partie: Match 120'/40 Saitek Sparc - Star Diamond applechess Partien und Turniere 101 08.08.2019 20:44
Turnier: Monte Carlo - Star Diamond, 30 Min Match ed209 Partien und Turniere 9 11.01.2005 21:41
Turnier: Match GK2100-Star Diamond, 40Z/2H ed209 Partien und Turniere 16 21.11.2004 19:34
Turnier: Atlanta-Star Diamond, 30 min Match ed209 Partien und Turniere 14 06.11.2004 20:59
Turnier: Atlanta-Star Diamond, 5 min Blitz Match ed209 Partien und Turniere 3 28.10.2004 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info