Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 18.06.2016, 19:36
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 772
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.854
Erhielt 730 Danke für 358 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss772
Quelle Chess Champion MKII

Hallo,

mir ist ein recht gut erhaltener Quelle (NOVAG) Chess Champion MKII zugelaufen.
Mit dabei war die Verpackung und das Netzteil. Leider keine Bedienungsanleitung. Aber ich habe nach längerer Suche eine im Nezt gefunden. Leider nicht in so toller Qualtität, wenn jemand noch ein besseren Scan hat oder einen Link wäre ich sehr dankbar.


Nun zur eigentlichen Frage: Es ist natürlich ein sehr alter Schachcomputer aus dem Jahr 1979. Muss der ChessChampion "nachdenken" zeigt die rote LED Anzeige vier schwache flackernde Nullen. Ist das normal, oder steht der Rechner kurz vor dem Exitus?

Gibt es sonst noch etwas, das man bei dem herrlichen Gerät beachten sollte?

Viele Grüße und ein schöndes Wochenende
Jürgen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC05392.jpg
Hits:	45
Größe:	42,9 KB
ID:	2682  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2016, 21:01
Benutzerbild von Fluppio
Fluppio Fluppio ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: im Urlaub
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.163
Bilder: 13
Abgegebene Danke: 552
Erhielt 684 Danke für 209 Beiträge
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss1163
AW: Quelle Chess Champion MKII

 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Muss der ChessChampion "nachdenken" zeigt die rote LED Anzeige vier schwache flackernde Nullen. Ist das normal, oder steht der Rechner kurz vor dem Exitus?
Viele Grüße und ein schöndes Wochenende
Jürgen
Hallo Jürgen, das Flackern im Display ist normal, hatte ich auch beim Clone, dem TEC Schachcomputer.
Gruß, Peter
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fluppio für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (18.06.2016)
  #3  
Alt 18.06.2016, 21:12
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 772
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.854
Erhielt 730 Danke für 358 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss772
AW: Quelle Chess Champion MKII

Hallo Peter,

danke für die schnelle Antwort!
Das ist schon mal beruhigend...

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2016, 21:55
Wolfgang2 Wolfgang2 ist gerade online
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 02.02.2005
Ort: Schweinfurt
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 1.798
Erhielt 2.031 Danke für 1.026 Beiträge
Activity Longevity
9/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss2039
AW: Quelle Chess Champion MKII

Dieses Verhalten (dunkles Flackern) zeigten zu der damaligen Zeit auch Taschenrechner mit LED-Anzeige, wenn sie etwas "kompliziertes" zu berechnen hatten.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfgang2 für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (18.06.2016)
  #5  
Alt 18.06.2016, 23:33
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 772
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.854
Erhielt 730 Danke für 358 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss772
AW: Quelle Chess Champion MKII

Vielleicht noch eine Zusatzfrage: Ich finde in der Bedienungsanleitung keinen Hinweis wie man den Ton abschalten und wenigstens die Lautstärke reduzieren kann?

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.06.2016, 09:36
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.563
Abgegebene Danke: 528
Erhielt 690 Danke für 313 Beiträge
Activity Longevity
1/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1563
AW: Quelle Chess Champion MKII

Hi Jürgen,

das "Gedudel" lässt sich lieder nicht abstellen oder regeln - da hilft nur der Einbau eines Schalters

Gruß
Achim


 Zitat von RetroComp Beitrag anzeigen
Vielleicht noch eine Zusatzfrage: Ich finde in der Bedienungsanleitung keinen Hinweis wie man den Ton abschalten und wenigstens die Lautstärke reduzieren kann?

Viele Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu achimp für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (19.06.2016)
  #7  
Alt 19.06.2016, 09:54
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 772
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.854
Erhielt 730 Danke für 358 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss772
AW: Quelle Chess Champion MKII

Hallo Achim,

danke für die prompte Antwort!
Okay, dann eben mit Gedudel...

Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.06.2016, 16:48
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 647
Abgegebene Danke: 494
Erhielt 271 Danke für 188 Beiträge
Activity Longevity
9/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss647
AW: Quelle Chess Champion MKII

Hi Jürgen, als technisch Veranlagter würde ich je nachdem zu Seitenschneider oder Lötkolben tendieren... Laustärkeanpassung ließe sich bei Bedarf auch realisieren.

Viele Grüße,
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Drahti für den nützlichen Beitrag:
RetroComp (19.06.2016)
  #9  
Alt 19.06.2016, 22:12
Benutzerbild von RetroComp
RetroComp RetroComp ist offline
Revelation
 
Registriert seit: 20.04.2016
Ort: NRW
Land:
Beiträge: 772
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 2.854
Erhielt 730 Danke für 358 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss772
AW: Quelle Chess Champion MKII

Hallo Andreas,

ich denke ich werde dieses alte Schätzchen lieber im Originalzustand belassen.

Beste Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.06.2016, 22:14
Drahti Drahti ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 27.02.2016
Ort: An der Schleuse
Land:
Beiträge: 647
Abgegebene Danke: 494
Erhielt 271 Danke für 188 Beiträge
Activity Longevity
9/20 5/20
Today Beiträge
1/3 ssssss647
AW: Quelle Chess Champion MKII

Schon klar, dann besser Ohrenstöpsel nutzen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: SciSys Intelligent Chess gegen Novag Chess Champion Super System III Boris Partien und Turniere 2 05.06.2014 23:03
Tipp: SciSys Chess Champion Mark V berger Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 13.02.2014 14:30
Anleitung: Novag Chess Champion MK II, Betriebsanleitung chrisrue Technische Fragen und Probleme / Tuning 2 27.11.2010 11:59
Test: Chess Champion MK III - Unterverwandl. Wolfgang2 Die ganze Welt der Schachcomputer 1 01.06.2009 21:55
Frage: CHESS CHAMPION SUPER SYSTEM III ist vergesslich? beleboe Technische Fragen und Probleme / Tuning 4 19.01.2008 19:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:53 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info