Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 30.11.2004, 10:04
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 54
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
GK2000/2100 und Konsorten...

Hallo,

kann jemand sagen ob es sich bei den Geräten

GK2000/Travel Champion
GK2100/Travel Champion 2100/Präsident

um die gleichen Geräte aus hardware- und programmtechnischer Sicht handelt? Wir würden diese dann in der folgenden Liste gemeinsam auswerten. Alle Programme sind meines Wissens nach von Franz Morsch, aber Details kenne ich nicht mehr.

Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.11.2004, 11:29
Benutzerbild von 'hard
'hard 'hard ist offline
Mephisto MMV
 
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Bayern
Land:
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss113
Die H8/H7000/H8000 Clones von Frans Morsch

Hallo Stefan,

das ist eine interessante Frage. Frans Morsch war der König der H-Programmierer!

In vielen Geräten ist ein Fritz Grundprogramm eingebaut. Die programmtechnischen Änderungen (falls es diese überhaupt gibt) sind wohl nur Frans selbst bekannt. Häufige Unterschiede sind die Taktfrequenz oder schnellere CPUs (SH7000 anstatt H8) und die Ansteuerung eines ggf. vorhandenen Displays.

Die Angabe der Taktfrequenzen ist manchmal widerspüchlich. AFAIK ist der H8 Prozessor ein "Zweitakter". Bei einer Quarzfrequenz von z.B. 14 MHz läuft er intern mit 7 MHz. So existieren oft zwei Frequenzangaben (z.B. 7 oder 14 MHz beim Travel Champion 2080).

Reisegeräte
1 Fidelity Travel Master [847"] (der Urvater aller Fritz Clones) 16k, H8, 10 MHz, 2000 HZ
2 Saitek Travel Champion 2080 [1155"] 16k, H8, 7 MHz, 2000 HZ, 68 | 272 sec ~1000 nps
2 Champion Advanced Trainer = Mephisto Champion (ohne Display) 16k, H8, 7 MHz, 2000 HZ
2 Miami [808"] = Bravo [935"] = Advanced Travel Chess/Diplomat 16k, H7000, 10 MHz, 6000 HZ 47 | 193 sec ~1500 nps
3 Travel Champion 2100 [640"] = Cosmos = Expert Travel Chess 32k, H8000, 10 MHz, 6000 HZ, 36 | 193 sec ~3000 nps

Tischgeräte
2 GK2000 [840"] = RadioShack Master 2200X 16k, H8, 10 MHz, 2000 HZ, 49 | 194 sec ~1500 nps
2 Teammate = Capella (?) = Schach Trainer (ohne Display) 16k, H8, 8 MHz, 2000 HZ
2 Virtuoso = Turbo Advanced Trainer (ohne Display) 16k, H8, 10 MHz, 2000 HZ
2 Mythos [810"] = Montana [808"] = Chess Explorer 16k, H7000, 10 MHz, 6000 HZ, 45 | 192 sec ~1500 nps
3 GK2100 [600"] = Centurion = Chess Challenger/Admiral 32k, H8000, 10 MHz, 6000 HZ, 36 | 193 sec ~3000 nps
3 President [110" | 605"] 32k, H8, 10 MHz, 30000 HZ, 36 | 193 sec ~3000 nps
3 Mystery [498"] = Barracuda 32k, H8, 12 MHz, 4000 HZ, 30 | 160 sec ~3600 nps
3 Cougar 32k, H8000, 16 MHz, 6000 HZ, 22 | 120 sec
4 Milano pro = Master Chess 64k, SH7000, 16 MHz, 50000 HZ, 4 | 46 sec ~2800 nps
5 Atlanta [35"] 64k, SH7000, 20 MHz, 512kB Hash, 50000 HZ, 3 | 14 sec ~4000 nps

Module
3 MM VI [632"] 32k, H?, 10 MHz, 35000 HZ, 39 | 201 sec
4 Senator [27"] 64k, SH7000, 16 MHz, 50000 HZ
5 Magellan 64k, SH7000, 20 MHz, 512kB Hash, 50000 HZ
6 Brute Force [>900"] 32k, H8, 10 MHz, 128kB Hash, ? HZ, 86 | 250 sec

Programmtypen
1 + 2: ~1900 ELO, 16k ROM incl. 2000 HZ oder 6000 HZ
3 + 6: ~2000 ELO, 32k ROM incl. 4000 HZ, 6000 HZ oder ~30000 HZ (ggf. mit Hash)
4 + 5: ~2100|2200 ELO, 64k ROM incl. 50000 HZ (ggf. mit Hash)

SingleChip CPUs
H8 16k ROM, 0.5k RAM; z.B. H8/330
H7000 16k ROM, 0.5k oder 1k RAM; z.B. H8/3212
H8000 32k ROM, 1k RAM; z.B. H8/3214 und H8/3294
SH7000 64k ROM, 8k RAM -> SuperH 32 Bit

Wahrscheinlich hab' ich über die Hälfte der Geräte vergessen zu erwähnen. Ohne alle Schachcomputer zu besitzen, kämen etwa 3 .. 6 "gefühlte" Programmtypen heraus.

Viele Grüße,
Bernhard

Edit: Daten in blau größtenteils aus CSS 6/1998 und aus Mephisto/Saitek Katalogen von 1996-98. Ohne Gewähr. Bitte Falschangaben posten!! Getestete Geräte mit Sekundenangabe in rot bis zum Erreichen des 8. und 9. Halbzugs nach 1.f3. Werte in eckigen Klammern sind die Lösungszeiten der Teststellung BT 11 (.. Dxh2).

Geändert von 'hard (24.03.2005 um 14:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu 'hard für den nützlichen Beitrag:
kiteman (15.08.2012), Theo (12.08.2013)
  #3  
Alt 30.11.2004, 13:22
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.787
Abgegebene Danke: 852
Erhielt 369 Danke für 231 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3787
AW: Die H8/H7000/H8000 Clones von Frans Morsch

Hallo Bernhard,

 Zitat von 'hard
Hallo Stefan,

Die Angabe der Taktfrequenzen ist manchmal widerspüchlich. AFAIK ist der H8 Prozessor ein "Zweitakter". Bei einer Quarzfrequenz von z.B. 14 MHz läuft er intern mit 7 MHz. So existieren oft zwei Frequenzangaben (z.B. 7 oder 14 MHz beim Travel Champion 2080).

Reisegeräte
1 Fidelity Travel Master (der Urvater aller H8/H7000/H8000 Clones)
2 Saitek Travel Champion 2080
2 Champion Advanced Trainer (ohne Display)
3 Travel Champion 2100
3 Cosmos
2 Miami

Tischgeräte
2 GK2000
2 Virtuoso (ohne Display)
2 Teammate (ohne Display)
2 Advanced Trainer (ohne Display)
3 GK2100
3 President
3 Centurion
3 Cougar
4 Milano pro
5 Atlanta (mit Hash)

Module
6 Brute Force (mit Hash)
4 Senator
5 Magellan (mit Hash)

Wahrscheinlich hab' ich über die Hälfte der Geräte vergessen zu erwähnen. Ohne alle Schachcomputer zu besitzen, kämen etwa 6 "gefühlte" Programmtypen heraus.
Sollte man nicht auch die Geschwindigkeit berücksichtigen? Meines Wissens ist der Cougar immerhin 60 % schneller als der Centurion (16 gegenüber 10 MHz)

Und auch der Miami (10 MHz lt. Niggemann-Webseite)) ist über 40 % schneller als der Travel Champion 2080 (sofern die 10 MHz den 7 des 2080 entsprechen) Das sollte überschlagsmäßig schon mindestens 20 ELO-Punkte ausmachen.

Du hast übrigens den Mephisto Champion vergessen (dürfte der 2080 im Monaco-Gehäuse sein)

Und auch das MM VI gehört noch in die Sparte 'Module'...


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.11.2004, 16:23
Benutzerbild von 'hard
'hard 'hard ist offline
Mephisto MMV
 
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Bayern
Land:
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss113
AW: Die H8/H7000/H8000 Clones von Frans Morsch

Hi Robert,
 Zitat von Robert
Sollte man nicht auch die Geschwindigkeit berücksichtigen? Meines Wissens ist der Cougar immerhin 60 % schneller als der Centurion (16 gegenüber 10 MHz)
klar, die Geschwindigkeit ist wichtig! Wo zieht man eine "vernünftige" Grenze? Beim Polgar (100 %) wohl sicher, aber beim Rest? Ist ein 16 MHz H8 (Cougar) wirklich um 60% schneller als der 10 MHz H8000 (Centurion)? Kennt jemand ein paar BT Ergebnisse der beiden?

Code:
SuFo 5 MHz -> 6 MHz                   20 %
Maestro 6 MHz -> 8 MHz                33 %
TC 2080 7 MHz -> GK2000 10 MHz        45 %
Polgar 5 MHz -> 10 MHz               100 %
Oder doch besser getrennt werten?

Viele Grüße,
Bernhard
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.11.2004, 16:24
Benutzerbild von 'hard
'hard 'hard ist offline
Mephisto MMV
 
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Bayern
Land:
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss113
AW: Die H8/H7000/H8000 Clones von Frans Morsch

 Zitat von Robert
Du hast übrigens den Mephisto Champion vergessen (dürfte der 2080 im Monaco-Gehäuse sein)

Und auch das MM VI gehört noch in die Sparte 'Module'...
.. Danke! Ist schon geändert.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.11.2004, 20:32
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 50
Land:
Beiträge: 5.022
Abgegebene Danke: 739
Erhielt 2.238 Danke für 672 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5022
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Hallo Jungs,

eure bisherige Aufstellung ist genial. Robert hat diese Idee auch schon einmal geäußert. Ich möchte in den nächsten Wochen den Bereich "Sammlung" in "Geräte" umbenennen, um alle mir (uns) bekannten Geräte auf die HP zu bringen. Wobei Robert die Idee geäußert hat, alle Programmverwandten Geräte mit aufzulisten. Den Anfang habt ihr ja schon gemacht. Wirklich gut.

Schön wäre es, wenn wir auch noch ein paar Bilder zu den Geräten liefern könnten, um das Bild abzurunden. Auch könnte man Kurzbeschreibungen einfließen lassen, halt das fortsetzen, was bei einigen Geräten begonnen wurde.

 Zitat von ´hard
2 Virtuoso (ohne Display) 16k, H8, ? MHz
2 Teammate (ohne Display) 16k, H8, ? MHz
2 Advanced Trainer (ohne Display) 16k, H8, ? MHz
Der Virtuoso und Teammate müssten mit 16 MHz und der Advanced Trainer mit 20 MHz laufen, glaube ich zumindest.

Viele Grüße,
Micha
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.11.2004, 21:43
Eckehard Kopp Eckehard Kopp ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 299
Erhielt 169 Danke für 72 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss544
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Hallo!
Wie es der Zufall will, versuche ich gerade die Unterschiede zwischen GK 2100, Centurion, Cougar, und President rauszufinden. Die BT-Werte des GK 2100 habe ich bereits gepostet, sie sind im Wesentlichen mit denen des President vergleichbar. Nur bei einigen Aufgaben setzt sich der President ab. Beim Centurion läuft es ähnlich, weitgehend gleich mit dem GK 2100, einige taktische Aufgaben löst er nicht.
Soweit ich weiß ähnelt der Cougar dem GK 2100/President, jetzt sehe ich, er hat nur 16 k, ist das tatsächlich so ?

Gruß Eckehard
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.11.2004, 23:35
Benutzerbild von Rainer Migas
Rainer Migas Rainer Migas ist offline
Mephisto Amsterdam
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Bochum
Land:
Beiträge: 118
Bilder: 6
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss118
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Hallo Eckehard,

der Cougar hat dasselbe Programm wie der GK 2100/President, die Programmgröße beträgt 32K, allerdings mit 16Mhz getaktet. Der Spielstärkegewinn ist naturgemäß gering, denke mal 20-30 Elopunkte.

Gruß
Rainer
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.12.2004, 09:10
Benutzerbild von 'hard
'hard 'hard ist offline
Mephisto MMV
 
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Bayern
Land:
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss113
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Hallo Rainer,
 Zitat von Rainer Migas
der Cougar hat dasselbe Programm wie der GK 2100/President, die Programmgröße beträgt 32K, allerdings mit 16Mhz getaktet.
in besagter CSS erwähnt Karsten Bauermeister den Cougar als H8 mit 16 MHz und 16k Programm (Seite 46). Kann natürlich falsch sein. Hast Du die 32k aus der Anleitung? Und ist es tatsächlich "nur" der H8 Prozessor?

Viele Grüße,
Bernhard
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.12.2004, 09:18
Benutzerbild von 'hard
'hard 'hard ist offline
Mephisto MMV
 
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Bayern
Land:
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss113
AW: GK2000/2100 und Konsorten...

Hi Micha,
 Zitat von Chessguru
Der Virtuoso und Teammate müssten mit 16 MHz und der Advanced Trainer mit 20 MHz laufen, glaube ich zumindest.
.. "ganze" (extern) oder "halbe" (intern) MHz?

Schätze 'mal das ist die Angabe der Quarzfrequenz. Also geteilt durch Zwei für unsere Liste. Ansonsten wären das richtige Zweitakter Rennsemmeln.

Viele Grüße,
Bernhard
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gk2000/2100 clone

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: Ein paar Spiele des GK2000 Moregothic Partien und Turniere 0 26.02.2008 21:11
Anleitung: Saitek GK2000 Moregothic Die ganze Welt der Schachcomputer 4 26.02.2008 17:36
Frage: Kasparov Olympiad = GK2000/GK2100? Fluppio Die ganze Welt der Schachcomputer 1 22.08.2006 16:46
Turnier: Match Milano-GK2000, 40Z/2H ed209 Partien und Turniere 7 26.12.2004 16:01
Turnier: Match GK2000 vs Super Constellation Stefan Partien und Turniere 0 18.08.2004 23:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:37 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info