Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Computerschach: > Mess Emu und andere Emulationen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #2811  
Alt 21.06.2019, 10:54
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.174
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 1.905 Danke für 481 Beiträge
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1174
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von RudolfE Beitrag anzeigen
Bitte einen Downloadlink für den Chess emulator!
https://fhub.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu fhub für den nützlichen Beitrag:
Jo (21.06.2019), RudolfE (21.06.2019)
  #2812  
Alt 21.06.2019, 11:38
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.584
Abgegebene Danke: 1.256
Erhielt 982 Danke für 539 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1584
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von RudolfE Beitrag anzeigen
Hallo!
Bitte einen Downloadlink für den Chess emulator!
Danke
Oh Mann... der ist in diesem Thread mindestens gefühlte 100mal genannt...
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #2813  
Alt 21.06.2019, 18:31
Luis Luis ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 14.02.2012
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 34
Erhielt 126 Danke für 34 Beiträge
Activity Longevity
5/20 10/20
Today Beiträge
1/3 sssssss44
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

New artworks for Novag Super Expert/Diablo.

We had this old versión of Volodymyr


My artwork:


If you like this, at http://foro.meca-web.es/viewtopic.ph...&t=1219#p14081

you can find the links and the making of.

Saludos,
Luis
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Luis für den nützlichen Beitrag:
hyppyp (25.06.2019)
  #2814  
Alt 21.06.2019, 18:53
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.059
Abgegebene Danke: 368
Erhielt 510 Danke für 237 Beiträge
Activity Longevity
8/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2059
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Inwiefern ist das Diablo 68000er Programm eigentlich anders als die risc H8 Geräte ? Oder ist das nur ein geschwindigkeitsunterschied?
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #2815  
Alt 21.06.2019, 22:08
Tibono Tibono ist offline
Milton Bradley
 
Registriert seit: 22.05.2018
Ort: Frankreich
Alter: 57
Land:
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 44 Danke für 16 Beiträge
Activity Longevity
5/20 2/20
Today Beiträge
0/3 sssssss40
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Thorsten,

Ich berechne einen relativen Leistungsindikator (unten auf der Seite nachlesen), der versucht, sich von der Hardware fernzuhalten.
Novag Diablo oder Scorpio 68000 liegt bei 110% Rperf (in Bezug auf Spracklen's Excellence 100% Annahme).
Novag Super Expert/Forte C hat genau die gleichen 110% RPerf.
Die H8-Modelle Emerald Classic & Citrine erhalten beide 106% Rperf.
Demzufolge sind H8-Softwareversionen weniger leistungsfähig.

Möglicherweise, um in einem anderen Thread diskutiert zu werden ? (aber ich benutze CB-Emu, um Diablo, Scorpio, Super Expert zu spielen... Die gehören mir nicht.)
Grüße, Eric
Mit Zitat antworten
  #2816  
Alt 26.06.2019, 20:45
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 52
Land:
Beiträge: 2.059
Abgegebene Danke: 368
Erhielt 510 Danke für 237 Beiträge
Activity Longevity
8/20 19/20
Today Beiträge
1/3 sssss2059
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo. Ich habe mal eine Anmerkung, bitte nicht als negativ verstehen. In einem Turnier benutze ich eine der Brett Emulationen. In diesem Fall die Challenger champion Emulation. Also Fidelity chess Challenger sensory champion.
Es ist kaum möglich das Brett durch die Partie fehlerfrei zu ziehen. Ständig hat man durch das Anklicken verkehrte Stellungen auf dem Brett die mit dem wirklichen internen Brett nicht korrespondieren, und das geht auch mit anderen brettcomputern so, ich denke das ist so gar nicht praktikabel. Kaum hat man irgendwas falsch geklickt löschen sich Figuren und intern und extern läuft auseinander.

Gibt es dafür eine Abhilfe ? Wie gesagt gilt das für viele andere BRETT Emulationen auch. Deswegen spiele ich Glasgow oder ähnliche lieber ohne Brett, weil die mitführung der Figuren sowieso irgendwann schief geht.
Geht das nur mir so oder wie sieht das bei euch aus. Schafft ihr das, eine ganze Partie mit übereinstimmenden internen externen Figuren ? Was mache ich falsch ?
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #2817  
Alt 27.06.2019, 08:38
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.787
Abgegebene Danke: 852
Erhielt 369 Danke für 231 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3787
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

Hallo Thorsten,

 Zitat von mclane Beitrag anzeigen
Geht das nur mir so oder wie sieht das bei euch aus. Schafft ihr das, eine ganze Partie mit übereinstimmenden internen externen Figuren ? Was mache ich falsch ?
Ich vermute, Du ziehst bzw. klickst zu schnell. Ich muss die Maustaste etwas länger als normal gedrückt lassen, damit der Klick zuverlässig erkannt wird. Wenn es mal nicht klappt (also die Figur grau wird, aber die Feld-LED nicht leuchtet o. ä.), dann drückt man beim Fidelity Champion (und auch bei anderen) in der EMU die "CL-"(bzw. "Clear")-Taste und man kann den Click wiederholen. Bei anderen EMUs geht auch die "ESC"-Taste auf dem PC-Keyboard.

Ganz allgemein darf man bei den EMUs nicht hektisch ziehen bzw. klicken, sonst gibts Probleme...

Viele Grüße
Robert

Geändert von Robert (27.06.2019 um 09:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Robert für den nützlichen Beitrag:
applechess (27.06.2019)
  #2818  
Alt 27.06.2019, 08:54
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.836
Abgegebene Danke: 2.165
Erhielt 4.698 Danke für 1.640 Beiträge
Activity Longevity
19/20 11/20
Today Beiträge
1/3 sssss2836
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Hallo Thorsten,



Ich vermute, Du ziehst bzw. klickst zu schnell. Ich muss die Maustaste etwas länger als normal gedrückt lassen, damit der Klick zuverlässig erkannt wird. Wenn es mal nicht klappt (also die Figur grau wird, aber die Feld-LED nicht leuchtet o. ä.), dann drückt man beim Fidelity Champion (und auch bei anderen) die "CL-"-Taste (in der EMU) und man kann den Click wiederholen. Bei anderen EMUs geht auch die "ESC"-Taste auf dem PC-Keyboard.

Ganz allgemein darf man bei den EMUs nicht hektisch ziehen bzw. klicken, sonst gibts Probleme...

Viele Grüße
Robert
Ich kann das bestätigen: durch sorgfältiges Anklicken gibt es
keine Probleme.
Mfg
Kurt
Mit Zitat antworten
  #2819  
Alt 27.06.2019, 09:11
fhub fhub ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 1.174
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 1.905 Danke für 481 Beiträge
Activity Longevity
13/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1174
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Ich vermute, Du ziehst bzw. klickst zu schnell. Ich muss die Maustaste etwas länger als normal gedrückt lassen, damit der Klick zuverlässig erkannt wird. Wenn es mal nicht klappt (also die Figur grau wird, aber die Feld-LED nicht leuchtet o. ä.), dann drückt man beim Fidelity Champion (und auch bei anderen) die "CL-"-Taste (in der EMU) und man kann den Click wiederholen. Bei anderen EMUs geht auch die "ESC"-Taste auf dem PC-Keyboard.

Ganz allgemein darf man bei den EMUs nicht hektisch ziehen bzw. klicken, sonst gibts Probleme...
Völlig richtig erklärt, Robert!
(steht allerdings auch in fast allen Info-Dateien in CB-Emu, aber wer liest die schon...)
Thorsten gehört anscheinend auch zur Gruppe der 'Schnellfinger', aber das legt sich mit zunehmendem Alter.

Der Grund dafür ist, daß es 2 voneinander unabhängige Scan-Routinen für die Brettsensoren (und auch die Funktionstasten) gibt:
Mein eigener, zusätzlicher Code für die Figuren testet 100-mal pro Sekunde alle Brettsensoren, d.h. dem entgeht kein Mausklick. Der emulierte Schachcomputer (d.h. das ROM-Programm) hat allerdings sein eigenes Scan-Tempo und das ist wesentlich langsamer (worauf ich natürlich keinen Einfluß habe).

Daher ist also bei jedem Mausklick die Maustaste so lange gedrückt zu halten, bis auch das Gerät selbst das mitbekommen hat, d.h. die entsprechende Feld-LED aufleuchtet (und bei den meisten Geräten auch noch ein Piepser als Rückmeldung kommt) - erst dann sind angezeigte und interne Brettstellung auch wirklich synchron. Übrigens drückt man ja auch bei einem realen Gerät die Figuren nicht so extrem kurz aufs Brett, sondern wartet eben auf die Bestätigung durch LED und/oder Piepser.

Die ESC-Taste sollte übrigens eigentlich bei fast allen Geräten als Korrektur funktionieren (falls man doch mal zu kurz gedrückt hat, also die Figur markiert ist, aber die Brett-LED nicht leuchtet).

Und bei Schlagzügen muß man natürlich auch noch beachten, daß manche Geräte (vor allem die mit Magnetsensorbrett) ein 2-maliges Klicken auf die geschlagene Figur erfordern, weil beim ersten Klick zuerst die Figur entfernt wird und erst beim zweiten Klick die schlagende Figur aufs Feld gesetzt wird - das merkt man aber ohnehin, sobald man auf das Schlagfeld klickt.

Grüße,
Franz
Mit Zitat antworten
  #2820  
Alt 27.06.2019, 10:09
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.787
Abgegebene Danke: 852
Erhielt 369 Danke für 231 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3787
AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!

 Zitat von fhub Beitrag anzeigen
Völlig richtig erklärt, Robert!
(steht allerdings auch in fast allen Info-Dateien in CB-Emu, aber wer liest die schon...)
Zumindest kannst Du dann sagen: "Da stehts doch drin!"

Ich muss zugeben, dass ich readme's auch eher ungern lese, aber manchmal bringts halt doch was...
Zitieren:

Die ESC-Taste sollte übrigens eigentlich bei fast allen Geräten als Korrektur funktionieren (falls man doch mal zu kurz gedrückt hat, also die Figur markiert ist, aber die Brett-LED nicht leuchtet).
Naja, bei dem angesprochenen Fidelity funktioniert das nicht, aber es gibt eigentlich immer einen Weg.

Man kann z. B. den (zu) schnellen Klick auch einfach wiederholen, dann wird die Figur wieder deselektiert.

Und es sind ja auch nicht alle EMUs so empfindlich: z. B. der Super Expert kommt auch mit schnellen Klicks gut zurecht, der Super Forte hingegen eher nicht. Ich dachte zunächst, das käme vom Unterschied Drucksensor zu Magnetsensor, aber z. B. der Mephisto Milano und der Berlin pro haben da auch kein Problem bzw. man muss sich schon anstrengen, um einen falschen Klick zu produzieren. Den dann aber wieder zu korrigieren, ist dann nicht so einfach. Oft hilft dann ein Doppelklick (wie bei Windows); der ist meist leichter machbar, als ein einzelner schneller Klick, weil man den schon vom täglichen Umgang her intus hat.

Viele Grüße
Robert

Geändert von Robert (27.06.2019 um 10:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
emulation, mephisto iii 68000 glasgow, mess emulation, schachcomputer emulation

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Info: Mephisto Emulator für den Mac fertig RolandLangfeld Die ganze Welt der Schachcomputer 3 09.09.2007 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:49 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info