Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #31  
Alt 14.05.2008, 21:12
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 50
Land:
Beiträge: 5.022
Abgegebene Danke: 739
Erhielt 2.238 Danke für 672 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5022
AW: Netzteil Genius 68030

Hallo Roland,
 Zitat von RolandLangfeld
ich habe leider (noch) keine Schreibrechte in der Wiki (wie bekomme ich die ??),
kann ich dir gerne einrichten. Infos zur Wiki Registrierung stehen auch im Forum "Hilfe, News und zur Community".

Als Benutzernamen nehme ich deinen Community Namen. Das Passwort wird automatisch an deine hinterlegte E-Mail Adresse geschickt.

Bei Fragen einfach melden.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 14.05.2008, 21:20
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 62
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 57 Danke für 33 Beiträge
Activity Longevity
4/20 19/20
Today Beiträge
1/3 ssssss267
AW: Netzteil Genius 68030

Micha, vielen Dank !!
Roland
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15.05.2008, 00:56
Benutzerbild von iuppiter
iuppiter iuppiter ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 28.08.2005
Beiträge: 504
Bilder: 34
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss504
AW: Netzteil Genius 68030

 Zitat von copperking
News: Ich habe von meinem anderen München-Brett die Brett-Platine (die mit den Steckports für die Module) mit dem fraglichen München-Brett ausgetauscht, und siehe da es funktioniert. Auf dieser Brettplatine sind ein paar Chips drauf und ich denke mal da liegt das Problem. Die verschiedenen Module geben ja unterschiedliche Anforderungen an die LEDS, früher (zu Zeiten des MM II und so) haben die LEDs permanent geleuchtet, bei den Genius-Modulen blinken die LEDs für die Zuganzeige. Mein Tip: Die ältere Brett-Elektronik kriegt das Blinken nicht hin.

Hallo,

das Blinken bzw. Dauerleuchten kommt einzig und allein vom Modul. Die Ansteuerung der LEDs (und der Reed-Kontakte) ist bei allen Brettern der Modular-Reihe prinzipiell identisch, aber es gibt Unterschiede bei den verwendeten ICs auf diesen Brettplatinen. Bei älteren wurden die langsameren ICs der 4000 Reihe (40373) verbaut, bei neueren die schnelleren 74HCxx (74HC373), der 40373 und 74HC373 sind pinkompatibel und lassen sich daher problemlos gegeneinander austauschen. Ich habe noch welche 74HC373 ICs hier herumfliegen, falls du also ein Lötkolben hast und den Umgang damit üben möchtest - sag bescheid.

MfG
Vitali
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 15.05.2008, 01:06
copperking copperking ist offline
Excalibur Grandmaster
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssssss95
AW: Netzteil Genius 68030

 Zitat von iuppiter
Hallo,

das Blinken bzw. Dauerleuchten kommt einzig und allein vom Modul. Die Ansteuerung der LEDs (und der Reed-Kontakte) ist bei allen Brettern der Modular-Reihe prinzipiell identisch, aber es gibt Unterschiede bei den verwendeten ICs auf diesen Brettplatinen. Bei älteren wurden die langsameren ICs der 4000 Reihe (40373) verbaut, bei neueren die schnelleren 74HCxx (74HC373), der 40373 und 74HC373 sind pinkompatibel und lassen sich daher problemlos gegeneinander austauschen. Ich habe noch welche 74HC373 ICs hier herumfliegen, falls du also ein Lötkolben hast und den Umgang damit üben möchtest - sag bescheid.

MfG
Vitali
Vitali,

es scheint du kennst dich aus. Da lag ich ja gar nicht so schlecht mit meiner Vermutung. Ich komme auf dich zurück wegen der ICs. Besten Dank!

Roland,

danke auch für deine geniale Aufstellung. Die Spannung von den Brettern, ist das die Ausgangsspannung von dem internen Spannungsregler vom Brett oder ...?

Andreas
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 15.05.2008, 06:33
Benutzerbild von RolandLangfeld
RolandLangfeld RolandLangfeld ist offline
Mephisto Berlin Pro
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Frankfurt Main
Alter: 62
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 51
Erhielt 57 Danke für 33 Beiträge
Activity Longevity
4/20 19/20
Today Beiträge
1/3 ssssss267
AW: Netzteil Genius 68030

 Zitat von copperking
Roland,

danke auch für deine geniale Aufstellung. Die Spannung von den Brettern, ist das die Ausgangsspannung von dem internen Spannungsregler vom Brett oder ...?

Andreas
Ja, es ist die Ausgangsspannung des Brett- internen Spannungsreglern.
Roland
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 05.06.2008, 22:09
copperking copperking ist offline
Excalibur Grandmaster
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Activity Longevity
0/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssssss95
AW: Netzteil Genius 68030

 Zitat von iuppiter
Hallo,

das Blinken bzw. Dauerleuchten kommt einzig und allein vom Modul. Die Ansteuerung der LEDs (und der Reed-Kontakte) ist bei allen Brettern der Modular-Reihe prinzipiell identisch, aber es gibt Unterschiede bei den verwendeten ICs auf diesen Brettplatinen. Bei älteren wurden die langsameren ICs der 4000 Reihe (40373) verbaut, bei neueren die schnelleren 74HCxx (74HC373), der 40373 und 74HC373 sind pinkompatibel und lassen sich daher problemlos gegeneinander austauschen. Ich habe noch welche 74HC373 ICs hier herumfliegen, falls du also ein Lötkolben hast und den Umgang damit üben möchtest - sag bescheid.

MfG
Vitali
Zur Info: Inzwischen wurde der eine langsame Chip gegen einen schnellen74HC373 ausgetauscht - und alles funktioniert bestens! Danke Vitali!! Ich denke, dass dieser Hinweis für viele Nutzer interessant sein kann.

Grüße, Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Anleitung: BDA Genius 68030 copperking Die ganze Welt der Schachcomputer 2 07.04.2008 17:09
Turnier: Genius 68030 im Turnierspiel Stefan Partien und Turniere 3 25.10.2005 17:31
Turnier: Magellan - Genius 68030 lexmark_z55 Partien und Turniere 19 02.02.2005 17:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info