Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Mitglieder / Members: > Vorstellung / Presentation


 
 
Themen-Optionen Ansicht

Prev Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Next
  #1  
Alt 23.03.2020, 20:45
Beeco76 Beeco76 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 23.03.2020
Beiträge: 254
Abgegebene Danke: 1.313
Erhielt 409 Danke für 179 Beiträge
Aktivitäten Langlebigkeit
0/20 5/20
Heute Beiträge
0/3 ssssss254
Gruß in die Runde

Hallo zusammen,


ich bin schon seit längerem stiller Mitleser auf schachcomputer.info.

In der großen Zeit der Schachcomputer habe ich mich eher mit Heimcomputer (C64) und PC beschäftigt. Dort habe ich z.B. gegen Colossus Chess 2.0 auf dem C64 gespielt. (Letztes Jahr habe ich das Programm übrigens geschlagen, hat schlappe 35 Jahre gedauert. )

Mit Schach (und auch Schachcomputern) habe ich aber erst 2015 angefangen. Allerdings sehr unregelmäßig.

Mittlerweile habe ich mir auch schon einige Schachcomputer zugelegt:
- Mephisto Exclusive mit MM II und MM V-Modul (konnte ich bisher noch nie schlagen, vielleicht stelle ich den Schwierigkeitsgrad aber auch falsch ein)
- Chess Master Diamond (konnte ich mit Glück auf der niedrigsten Spielstufe schlagen)

Mein neuester Zugang ist ein DGT-Bluetooth-Brett mit DGT Pi.

Auf Lichess konnte ich meine Spielstärke nach und nach von 900 auf über 1500 (Glicko 2-Punkte?) steigern, sehe mich aber dennoch als Anfänger.

Dabei haben mir auch Matches mit Schachcomputern geholfen. Ich habe hier das Gefühl, dass ungebremste alte Schachcomputer irgendwie besser "schlecht spielen" können als die meisten modernen Engines, bei denen man den Level heruntersetzt.

Ein weiterer Punkt ist der, dass ich den Eindruck habe, dass man Dinge, die man auf dem echten Brett geübt hat, besser auf 2D-Computerbildschirme übertragen kann als umgekehrt.

Zudem finde ich es interessant zu sehen, wie verschiedene Schachcomputer Stellungen unterschiedlich behandeln.

Zurzeit bin ich auf der Suche nach Engines/Schachcomputern, die zu meinem schachlichen Level passen.
Sie sollten etwas besser spielen als ich, damit ich etwas lerne, aber nicht so gut, dass ich die Motivation verliere.

Daher glaube ich, es gibt in diesem Forum einiges für mich zu lesen und zu lernen.


Viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Beeco76 für den nützlichen Beitrag:
Boris (24.03.2020), Chessguru (25.03.2020), Egbert (24.03.2020), FütterMeinEgo (24.03.2020), marste (23.03.2020), mclane (23.03.2020), Nisse (24.03.2020), Schachhucky (24.03.2020), Snowpuma (04.07.2020)
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du bist nicht berechtigt, neue Themen zu erstellen.
Du bist nicht berechtigt, auf Beiträge zu antworten.
Du bist nicht berechtigt, Anhänge hochzuladen.
Du bist nicht berechtigt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Einen Gruß in die Runde tombaz Vorstellung / Presentation 2 03.02.2014 08:09
Info: Ein Gruß unserer Freunde aus den Niederlanden pato4sen Die ganze Welt der Schachcomputer / World of chess computers 3 28.04.2012 22:41
Vorstellung: Gruß an die Community :-) Ulf Bierkämper Vorstellung / Presentation 71 30.10.2008 10:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info