Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 07.10.2010, 22:05
Benutzerbild von StefanT
StefanT StefanT ist offline
Chess Machine
 
Registriert seit: 28.07.2010
Land:
Beiträge: 350
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 51 Danke für 39 Beiträge
Activity Longevity
0/20 13/20
Today Beiträge
0/3 ssssss350
Idee Relativen Spielstarke Scisys/Saitek U1850 BrettComputer

Früher hätte ich ein Scisys Turbostar 432 KSO, ein traumgerät seiner Zeit.
Sehr Umfangreiches Eroffnungbibliothek.
Aber es gibt auch:
SciSys Turbo 16K 6301Y 12 MHz
RadioShack Chess Champion 2150L H8 8 MHz
RadioShack Chess Champion 2150 6502 3 MHz
SciSys Superstar 36K 6502 2 MHz
SciSys Superstar 28K 6502 2 MHz
SciSys Turbo S-24K 6301Y 12 MHz
Saitek Prismo
Saitek Turbo Advanced Trainer

Wie verhalten diese geräte sich:
In stellungstest (BT24xx BT26xx) leider ohne LCD angabe nicht möglich ?)
Im ActivSchach
Im Turnierschach

Aus ein buch des Jan Louwman 'schaakcomputers in opmars' , Sijthoff Amsterdam, werden stellungstests vorgelegt aus den buch von Leonard Barden 'how good is your chess'.

Die stellungstests getrachten die Relativen bewertung in diesem domains:
1°) Zentrumkontrolle
2°) Enwicklung
3°) Positionelles Spiel
4°) AngriffSpiel
5°) Verteidigungsfähigkeiten
6°) KombinationsSpiel
7°) Geschlossene Spiel
8°) Endspiel

Wenn Hans dies Lezet, wie kann ich den Buch darüber bekommen ?

Jan Louwman geht immerhin noch weiter und machte noch etwa ähnliche Stellungstests, Die Euwe/Mühring tests und die Gelenczei test. In die Euwe test bekommt der Schachcomputer ein Grossmeister partie, er muss auf 3 minute stufe z.b. 10 zuge machen und für jeder Zug bekommt er unterschiedliche punkte. 10 Züge voraus die Richtige Strategie zum Gewinn finden, ist nicht leicht, aber auch für Spätere Züge kann den Computer Punkte bekommen. Diese punkte wirden pro Bereich addiert (z.b. Angriff und GegenAngriff, oder Durchbruch am Zentrum, Mattangriff, ...) und also bekommt man die relative starke oder schwäche in bestimmte Bereiche.

Geändert von StefanT (07.10.2010 um 23:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.10.2010, 07:13
Benutzerbild von Sargon
Sargon Sargon ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Dussen
Alter: 47
Land:
Beiträge: 1.651
Abgegebene Danke: 364
Erhielt 638 Danke für 239 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1651
AW: Relativen Spielstarke Scisys/Saitek U1850 BrettComputer

Hallo Stefan,

Ja das buch ist noch zu kreigen,aber dann mussen sie Hein Veldhuis ein mail schreiben .mail mir fur seine email wann sie das nicht haben

Ich hab das buch auch,unt stimmt es ein interesantes buch wobei alle aspecten von ein schachcomputer ans licht kommen

Mfg,Hans
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.10.2010, 08:29
HPF HPF ist offline
TASC R40
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: München
Land:
Beiträge: 542
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Activity Longevity
0/20 19/20
Today Beiträge
0/3 ssssss542
AW: Relativen Spielstarke Scisys/Saitek U1850 BrettComputer

 Zitat von StefanT Beitrag anzeigen
Früher hätte ich ein Scisys Turbostar 432 KSO, ein traumgerät seiner Zeit.


Wie verhalten diese geräte sich:
In stellungstest (BT24xx BT26xx) leider ohne LCD angabe nicht möglich ?)
Im ActivSchach
Im Turnierschach

Aus ein buch des Jan Louwman 'schaakcomputers in opmars' , Sijthoff Amsterdam, werden stellungstests vorgelegt aus den buch von Leonard Barden 'how good is your chess'.

Die stellungstests getrachten die Relativen bewertung in diesem domains:
1°) Zentrumkontrolle
2°) Enwicklung
3°) Positionelles Spiel
4°) AngriffSpiel
5°) Verteidigungsfähigkeiten
6°) KombinationsSpiel
7°) Geschlossene Spiel
8°) Endspiel

Wenn Hans dies Lezet, wie kann ich den Buch darüber bekommen ?

Jan Louwman geht immerhin noch weiter und machte noch etwa ähnliche Stellungstests, Die Euwe/Mühring tests und die Gelenczei test. In die Euwe test bekommt der Schachcomputer ein Grossmeister partie, er muss auf 3 minute stufe z.b. 10 zuge machen und für jeder Zug bekommt er unterschiedliche punkte. 10 Züge voraus die Richtige Strategie zum Gewinn finden, ist nicht leicht, aber auch für Spätere Züge kann den Computer Punkte bekommen. Diese punkte wirden pro Bereich addiert (z.b. Angriff und GegenAngriff, oder Durchbruch am Zentrum, Mattangriff, ...) und also bekommt man die relative starke oder schwäche in bestimmte Bereiche.

Hallo Stefan,

grundsätzlich kann ich mir die Euwe Test vorstellen; kannst Du mal ein praktisches Beispiel genauer darstellen, am besten mit einem Schachdiagramm. Die Vergebung der Punkte finde ich besonders interessant. Die Frage, die sich hier ergibt ist die, auf welcher Basis die Punkte vergeben werden. Das wäre auch eine Möglichkeit unsere Schachcomputer, oder auch PC-Programme zu testen. Ein Turnier ist zwar die Spitze aller Teste, gibt aber nur bedingte Auskunft über über Detailbereiche. So zum Beispiel über die Eröffnung. Der eine kann 7 bis 8 Züge tief spielen, bei einem anderen ist das Wissen schon nach drei Züge am Ende. Ist das Buch über die Euwe Teste noch erhältlich?

Viel Grüsse

Paul
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2010, 20:19
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 61
Land:
Beiträge: 1.199
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 86 Danke für 42 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1199
AW: Relativen Spielstarke Scisys/Saitek U1850 BrettComputer

Hallo Stefan,
 Zitat von StefanT Beitrag anzeigen
Früher hätte ich ein Scisys Turbostar 432 KSO, ein traumgerät seiner Zeit.
Sehr Umfangreiches Eroffnungbibliothek.
Aber es gibt auch:
SciSys Turbo 16K 6301Y 12 MHz
RadioShack Chess Champion 2150L H8 8 MHz
RadioShack Chess Champion 2150 6502 3 MHz
SciSys Superstar 36K 6502 2 MHz
SciSys Superstar 28K 6502 2 MHz
SciSys Turbo S-24K 6301Y 12 MHz
Saitek Prismo
Saitek Turbo Advanced Trainer

Wie verhalten diese geräte sich:
In stellungstest (BT24xx BT26xx) leider ohne LCD angabe nicht möglich ?)
Im ActivSchach
Im Turnierschach
der Turbostar 432 war mein erster Schachcomputer und das war wirklich ein sehr schönes Gerät.
Informationen zu Partien der von Dir aufgelisteten Geräte findest Du hier:https://www.schachcomputer.info/html...elo_liste.html
 Zitat von StefanT Beitrag anzeigen
Aus ein buch des Jan Louwman 'schaakcomputers in opmars' , Sijthoff Amsterdam, werden stellungstests vorgelegt aus den buch von Leonard Barden 'how good is your chess'.

Die stellungstests getrachten die Relativen bewertung in diesem domains:
1°) Zentrumkontrolle
2°) Enwicklung
3°) Positionelles Spiel
4°) AngriffSpiel
5°) Verteidigungsfähigkeiten
6°) KombinationsSpiel
7°) Geschlossene Spiel
8°) Endspiel
Hier verstehe ich Dich nicht ganz, hat J. Louwman ein Buch herausgegeben (wär mir neu) oder nur die Stellungen aus dem Buch von L. Barden verwendet ?
 Zitat von StefanT Beitrag anzeigen
Jan Louwman geht immerhin noch weiter und machte noch etwa ähnliche Stellungstests, Die Euwe/Mühring tests und die Gelenczei test. In die Euwe test bekommt der Schachcomputer ein Grossmeister partie, er muss auf 3 minute stufe z.b. 10 zuge machen und für jeder Zug bekommt er unterschiedliche punkte. 10 Züge voraus die Richtige Strategie zum Gewinn finden, ist nicht leicht, aber auch für Spätere Züge kann den Computer Punkte bekommen. Diese punkte wirden pro Bereich addiert (z.b. Angriff und GegenAngriff, oder Durchbruch am Zentrum, Mattangriff, ...) und also bekommt man die relative starke oder schwäche in bestimmte Bereiche.
Das Buch heisst "Ich teste mich selbst" von Euwe/Mühring und enthält 50 Schachtests (Großmeisterpartien) zum Nachspielen, die nach einem Punktesystem bewertet werden. Hier ein Beispiel:
[Event "New York "]
[Site "Ich teste mich selbst"]
[Date "1910.10.09"]
[Round "?"]
[White "Capablanca"]
[Black "Jaffe"]
[Result "1-0"]
[ECO "D46"]
[PlyCount "39"]

1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. e3 c6 4. c4 e6 5. Nc3 Nbd7 6. Bd3 Bd6 7. O-O O-O 8. e4
dxe4 9. Nxe4 Nxe4 10. Bxe4 Nf6 11. Bc2 h6 12. b3 {4 Punkte} b6 13. Bb2 {
2 Punkte} Bb7 14. Qd3 {4 Punkte} g6 15. Rae1 {5 Punkte} Nh5 16. Bc1 {7 Punkte}
Kg7 17. Rxe6 {6 Punkte} Nf6 18. Ne5 {10 Punkte - Te2 4 Punkte - Tee1 3 Punkte}
c5 19. Bxh6+ {8 Punkte} Kxh6 20. Nxf7+ {4 Punkte} 1-0


Die Bewertung beginnt mit dem 12. Zug von Weiss, bis dahin sind die Züge vorgegeben, zu den gesuchten Zügen sind jeweils noch Erläuterungen angegeben, die ich hier aber nicht angegeben habe.
Ich habe vor Jahren mal mit einigen Geräten Partien aus diesem Buch getestet, in dieser Partie erreichte der Mach III 0 Punkte (!!), der MM V 18 und der Milano 35 Punkte.

Hast Du nähere Informationen zum Gelenczei-Test ?

Grüße
Uwe
__________________
Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2010, 21:53
Benutzerbild von achimp
achimp achimp ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Detmold
Alter: 62
Land:
Beiträge: 1.576
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 698 Danke für 317 Beiträge
Activity Longevity
4/20 15/20
Today Beiträge
0/3 sssss1576
AW: Relativen Spielstarke Scisys/Saitek U1850 BrettComputer

Hallo,

ich habe das Buch "Spiel mit gegen Großmeister" von Gelenczei.

Dort gibt es 8 Wettkampfgruppen mit je 8 Problemstellungen. Man muß/kann immer den nächsten Zug wählen und bekommt Punkte für die korrekte Antwort (manchmal sind mehrere Antworten mit den nächstbesten Zügen möglich, absteigende Punktzahl).
Am Ende erhält man eine Gesamtbewertung (kann pro Gruppe erfolgen und akkumuliert werden) die die Stärke nach Klassen einteilt.
Sie gehen von Klasse 5 (Neuling) bis Klasse 1 und dann kommen noch Wertungen von Meisteranwärter bis Meister hinzu. Eine direkte ELO-Bewertung gibt es nicht.

Die Aufgaben sind sind abwechsungsreich und für alle Kenntnisstufen verteilt.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipp: Programm zur Nutzung von Scisys/Saitek-Brettern unter Arena achimp Die ganze Welt der Schachcomputer 67 29.04.2019 19:12
Frage: Mephisto Chess Explorer Spielstarke ? StefanT Die ganze Welt der Schachcomputer 9 06.08.2010 13:51
Leonardo SciSys/Saitek Bedienung - Hat jemand Tips? schachleonardo Die ganze Welt der Schachcomputer 8 15.06.2009 21:38
Turnier: Brettcomputer-Fernschachturnier EberlW Partien und Turniere 285 17.04.2009 09:33
Info: Brettcomputer MaximinusThrax Die ganze Welt der Schachcomputer 5 03.05.2005 17:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:01 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info