Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Partien und Turniere


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 01.12.2009, 00:36
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.927
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 325 Danke für 195 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1927
Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

Hallo an alle,

Hiermit moechte ich ein neues Thema erstellen fuer ein neues Turnier was ich begonnen habe. Ich wollte schon immer ein Turnier spielen wo alle einfach gegen alle spielen koennen und sieges moeglichkeiten haben, und sich nicht von Power Geraeten mit Power Geschwindigkeiten fuerchten.

Mit das C64 Turnier was ich neulich beendet habe, war ich richtig begeistert wie gut die guten softwares spielen mit so eine kleine Takt/Geschwindigkeit. Nach das Turnier dachte ich dann ganz Nostalgisch wie schoen es waere wenn die Alten Compies und Brettcomputers auch gegen die groessten der Welt spielent koennten. Ob diese gegen diese riesen Gegner auch ihre schanzen haetten?

Dieser gedanke ging mir nicht aus den Kopf. Ich musste es mal probieren damit ich selber sehen kann wie die kleinen alten gegen die neussten grossen spielen.

Fuer das erste Test benuetzte ich dann die C64 Final Chesscard von TASC mit der einstellung von 5 Ply, Selective Search und normale Spiel einstellung. Sein Gegner war einer der neusten Top engines der Welt was dann auch mit 5 Ply spielte. Ich merkte dann sofort das beide tatsachlich Selective Search in die ply suchen obwohl das Engine nur 0.1 sekunden dafuer braucht. Aha! dachte ich das koennte interessant sein und so spielte ich das Spiel zu ende. Was fuer eine Ueberraschung! Die Final Chesscard gewann das Spiel. Das naechste Spiel verlierte es. Beide spiele waren aber sehr gut gekaempft von beide spiel gegner.

Jetzt wollte ich es mal mit den C64 selber versuchen und diesmal benuetzte ich Colossus 4 (er ist sehr gut zum einstellen von spiel stufen) Als erstes wollte ich 5 ply Tiefe testen aber das funktionierte nicht er brauchte unheimlich lange mit sein 1 MHz um 5 ply zu rechnen in seine Infinite Stufe, zwischen 30 und 60 minuten was auch Brute Force war. Aber SUPER !! dachte ich, das bedeutet (da ich Ihn ja auch kenne von mein C64) das er in seine Spiel Selektiv sucht, fasst genau wie alle Computer Chess Engines. Ich lies Ihn dann einige spiele spielen mit stufen von 2st/40 und 2.1/2/40 und merkte das er bei 2.1/2/40 sich fast genau in der selektive Tiefe benhemt wie die modernen Chess Engines !!

Und so jetzt endlich bin ich soweit das Grosse Turnier zu spielen wo jeder mit spielen darf!!

Hier ist es das:

TESTING SELECTIVE SEARCH 2010 CHESS OLYMPIAD



Die obigen Spieler stammen von alte Heim Computers. Ja, ich weiss es gibt einige programme die mehrmals dabei sind, aber hiermit habe ich auch die moeglichkeit zu sehen ob die softwares tatsachlich gleich waren in den verschieden computers und so kann ich auch mit alle diese alten Computers wieder mal spielen. Die TASC Final Chesscard ist 2 mal dabei weil ich moechte auch sehen ob die Aggressive einstellung was aus macht gegen ueber die Normale einstellung.

Die basis fuer alle obigen Computers faengt mit C64 1 MHz an und 40/2.1/2ST (225 sekunden pro zug) Das wuerde bedeuten zB das der Colossus 4 bei Atari mit 60/7542 Sekunden (125,7 sek pro zug) spielen muss....usw ...usw. Die software die man nicht so genau einstellen kann spielen dann mit einen level was nah dran ist.


Section 2 ist fuer Brett Schachcomputer. Der gleiche basis als C64 wird hier benuetzt. ZB London 68020 12 MHz (60/19m) oder Dallas 68020 14 MHz (16 Sekunden) oder Magellan 20 MHz (10 sekunden).


Section 3 sind diverse DOS/Windows programme die alle mit 5 ply spielen werden. TASC Chessmachine und Resurrention spielen hier auch mit aber mit eine endsprechende zeitvorgabe anstatt ply.


Section 4 ist fuer Klassische (viele von meine lieblings) alte Computer Chess Engines die unter Chessbase/Arena/Winboard spielen. Ich werde als erstes Arena und als zweites Fritz benuetzen fuer diese Engines. Winboard kann keine ply spiele. Alle spielen mit 5 ply in dieses Turnier


Section 5 sind neuere/klassiche Computer Chess Engines die auch mit 5 ply spielen werden.


Und in Section 6 gibt es die neussten Amateur Programme der Welt und ein paar PRO Programme die ich noch besitze. (Die allerneusten PROS sind nicht dabei da ich in der letzten Zeit nicht viele Software gekauft habe.) Diese spielen auch alle mit 5 Ply ausser Rybka der angeblich schummelt und immer 3 ply dazu rechnet daher spielt er nur mit 2 PLY.

Die Spielgegner bei den Engines habe ich RANDOM dazu gefuegt wobei ich http://www.random.org/ dafuer benuetzte.

Ich benuetzte auch http://www.random.org/ fuer die Gruppen die so aussehen:



Mit Gruppe A habe ich auch begonnen. Ich werde (wegen platz und raumsaubarkeit ) eine Gruppe erst beenden vor ich die 2te Gruppe starte.

Die Spiel Gegner fuer Gruppe A sind wie Folgt. Ach, ja ich hatte vergessen zu sagen das dieses Turnier ein TEAM SPORT Turnier ist wo der Sieger zum Schluss ein TEAM ist und nicht ein einzelnes Geraet oder Software. Nach der Gruppenspiele gibt es die ueblichen Achtel-Viertel Finale usw.



Runde 1 fuer Gruppe A ist beendet und sieht so aus:



Gruppe A Tabelle nach Runde 1:


Ich glaube ein paar ueberaschungen gab es hier schon .



Der Spielplan fuer Runde 2 ist wie folgt:


Wer gegen wem spielt wird immer bei http://www.random.org/ entschieden.

Viele Gruesse

Nick

Geändert von spacious_mind (01.12.2009 um 18:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.12.2009, 17:55
Benutzerbild von Paisano
Paisano Paisano ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Borken-Singlis (Hessen)
Alter: 61
Land:
Beiträge: 1.199
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 86 Danke für 42 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss1199
AW: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

Hallo Nick,

Wahnsinn, sowas hat es noch nie gegeben !!

Ich wünsche Dir viel Spass mit dem Turnier und freue mich darauf, es mitzuverfolgen.

Viele Grüße
Uwe

PS. Wieviel Stunden hat ein Tag in Alabama ??, es müßen einfach mehr als 24 sein
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.12.2009, 21:50
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 54
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 53 Danke für 40 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

Shredder 10 wird von Colossus 4 "abgeledert"!

Hi Nick,

zumindest bei den 64er Programmen solltest Du in Erwägung ziehen, eine Emulation wie z.B. Win-Vice einzusetzen. Dann sparst Du eine Menge Zeit!

Cooles Turnier!
Wann willst Du denn damit durch sein? Schaffst Du das wohl vor der Rente oder müssen auch deine Urenkel noch ran?

Gruß, Willi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.12.2009, 23:09
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.859
Abgegebene Danke: 980
Erhielt 410 Danke für 254 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3859
AW: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

 Zitat von EberlW Beitrag anzeigen
Cooles Turnier!
Wann willst Du denn damit durch sein? Schaffst Du das wohl vor der Rente oder müssen auch deine Urenkel noch ran?
Ich glaube, Nick besteht aus multiplen Persönlichkeiten...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.12.2009, 00:57
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.927
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 325 Danke für 195 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1927
AW: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

Zitieren:
Hallo Nick,

Wahnsinn, sowas hat es noch nie gegeben !!

Ich wünsche Dir viel Spass mit dem Turnier und freue mich darauf, es mitzuverfolgen.

Viele Grüße
Uwe

PS. Wieviel Stunden hat ein Tag in Alabama ??, es müßen einfach mehr als 24 sein
Hallo Uwe,
Ja, wenn es interesse gibt dann werde ich hier darueber berichten. Das Turnier sieht gross aus aber nur bei den Heim Computers dauern die Spiele laenger. Der rest geht ziemlich schnell.

 Zitat von EberlW Beitrag anzeigen
Shredder 10 wird von Colossus 4 "abgeledert"!

Hi Nick,

zumindest bei den 64er Programmen solltest Du in Erwägung ziehen, eine Emulation wie z.B. Win-Vice einzusetzen. Dann sparst Du eine Menge Zeit!

Cooles Turnier!
Wann willst Du denn damit durch sein? Schaffst Du das wohl vor der Rente oder müssen auch deine Urenkel noch ran?

Gruß, Willi
Hallo Willi,

Ja die Spiele von Colossus 4 waren gut er wird hier sicherlich stark mitspielen. Hier sind die beiden spiele gegen Shredder 10.



Der Shredder hatte hier in das Spiel zum Schluss mit muehe den Remi gerettet.



Der Mychess II von Kittinger wird auch gut mitspielen. Er hohlte sich 2 mal remi.



Auch der Colossus 3 war nicht schlecht gegen Rybka...



Er fuehrte sogar bis Zug 47 wo er sein Endspiel fehler machte.



Auch dieses Spiel haette der Colossus 3 gewinnen koennen. Der Rybka machte die Stellung richtig kompliziert fuer den Colossus aber er spielte ein guten Zug hintereinander und hatte zum schluss einen sehr guten vorteil... bis auf Zug 36. .. und 37...wo er dann seine fehler machte und der Rybka nuetzte es sofort wieder aus. Mir gefaellt die einstellungen fuer dieses Turnier sehr es wird sicherlich sehr interessant. PS...hiermit beweist auch der Colossus 3 das er nicht tiefer rechnete als sein Gegner weil er die matt drohung nicht gesehen hatte. Wobei der Rybka naturlich es sofort gesehen hatte was vieleicht auch sagt das er selektiv tiefer rechnet auch bei 5 ply. Daher sehe ich keine Vorteile fuer die alten sollte jemand denken das die irgendwelche vorteile in dieses Turnier haben.



Der Chessmaster 2000 ist der Schwachling von Team Atari, aber auch er ist nicht ganz so schlecht.. meisstens faengt er gut an aber dann baut er ab.

Obwohl die profies 7.5 zu 4.5 Runde 1 gewonnen haben es war nur 5.5 zu 4.5 vor die spiele von Chessmaster 2000. Und wenn man denkt das der Rybka vielleicht 1 punkt verlieren konnte wenn es nicht die endspiel fehler gab, da kann mann auch schnell sehen das die Atari sehr gut mitgespielt haben.

Viele gruesse

Nick

Geändert von spacious_mind (02.12.2009 um 01:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.12.2009, 09:39
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 56
Land:
Beiträge: 3.859
Abgegebene Danke: 980
Erhielt 410 Danke für 254 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3859
AW: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

 Zitat von spacious_mind Beitrag anzeigen
Wobei der Rybka naturlich es sofort gesehen hatte was vieleicht auch sagt das er selektiv tiefer rechnet auch bei 5 ply. Daher sehe ich keine Vorteile fuer die alten sollte jemand denken das die irgendwelche vorteile in dieses Turnier haben.
Tom Luif (Overtom) hat seine schwachen Computer gern gegen Fritz 8 1 ply spielen lassen; sogar mit diesem Handicap hat Fritz meistens gewonnen...


Gruß,
Robert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.12.2009, 22:12
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.927
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 325 Danke für 195 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1927
AW: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

Runde 2 in Gruppe A ist beendet und sieht wie folgt aus:


In diese Runde hatte sich das DOS/Windows Team stark verbessert. Die Spiele waren alle sehr interessant und alles war sehr ausgeglichen bis zu die letzte Begegnung zwischen Atari Mychess II und Gromit 1.2, was dann der Mychess II gewann und damit siegte Atari in diesen match mit 7-5.

Hier ist ein schoenes Spiel zwischen Atari Sargon III und und DOS Warlord:




Das zweite Match war auch interessant und spannend. Erst in der letzten Begegnung zwischen Viper 0.1 und Ktulu 8.0, gewann TEAM Neo Classic mit 7:5.

Hier ist einer der interessantesten Spiele dieser Runde wo Crafty 21.5 ein ganzes schoennes Angriffsspiel mit Schwarz zeigt.




Weitere starke Leistungen von Team Mephisto was auch in Runde 1 stark spielte. Die aelteren Mephisto's scheinen in diesen Art von eines Turnieres die besseren Leistungen zu bringen.

Hier sind ein paar spiele aus dieser Begegnung:




Der Dallas hat ein ganz kleines Vorteil weil man bei Ihn das mitdenken nicht ausschalten kann. Aber ich glaube das macht sehr wenig aus da die engines Ihre zuege in weniger als 1 sekunde ziehen. Der Dallas hat bis jetzt auch daher keine Ponder zuege in seine Spiele gespielt.



Die Tabelle nach 2 Runden in Gruppe A sieht so aus:



Starke Leistungen bis jetzt von Mephisto. Der Kampf fuer den 2 ten Platz wird aber Spannend!

Die Runde 3 Spiele sind wie folgt:



Viele Gruesse

Nick
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.12.2009, 23:04
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.927
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 325 Danke für 195 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1927
AW: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

Runde 3 ist jetzt auch fertig:



Das Match zwischen die alten Ataris and die Classic Engines war ganz interessant und es gab viele interessante Spiele wie das folgende Beispiel zeigt:




Auch hier gab es interessante spiele. Leider fehlt die DOS Programme meisstens immer das Endspiel wissen, sonst spielen sie eigentlich sehr gut.

Hier ist ein Spiel wo das alte Grandmaster Chess Programm den Ktulu 8 zeigt wie man Schach spielt.




Und sind wir wieder bei unsere lieben Brettschachcomputers. Wieder glaenzt das Team Mephisto, aber viele von diese begegnungen waren interessant und sehr hart gekaempft. Hier ist ein Beispiel zwischen Prodeo 1.1 und Mephisto London:




Es ist immer ein bischen schade nach einen harten Kampf wenn ein Program zum schluss doch einen grossen fehler macht und das spiel verliert. Hier in zug 90. b4! waere remi gewesen. Es fehlte wohl den Prodeo mit sein 5 ply die rechentiefe oder auch das schachwissen. 90. Ke5?? ist einfach sehr schlecht.

Die Tabelle sieht wie folgt aus nach 3 Runden:




Nach 6 Spielen (3 Runden) sieht die Reihenfolge der Programme wie folgt aus:




Der Spielplan fuer Runde 4 ist wie folgt:


Viele gruese

Nick

Geändert von spacious_mind (21.12.2009 um 00:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.12.2009, 19:57
Benutzerbild von spacious_mind
spacious_mind spacious_mind ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Alabama, USA
Land:
Beiträge: 1.927
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 325 Danke für 195 Beiträge
Activity Longevity
0/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1927
AW: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

Runde 4 in Gruppe A ist jetzt auch beendet:



Das Team Mephisto hatte in diese Begegnungen richtigen Form gefunden. Hier ist ein schoenes spiel zwischen Mephisto London und Atari 800 Sargon III.



Sargon III hatte das bessere Spiel in der Anfangsphase.


Aber, Mephisto London nach den nicht so guten Zug 16. ... Bb7? bekommt hier den Ausgleich. Schaut mal wie schoen der London jetzt den Turm in sein naechsten Zug opfert und dann den schwarzen Koenig um das Feld jagt. Wer sagt das London nur langweilig spielen kann?


Nach den Verlust von die Modern Am/Pro Engines gegen Neo Engines in einer der vorherrigen Runden, und auch der Sieg von Classic Engines gegen Neo Engines, koennte man behaupten das Classic Engines in diese Begegnung vielleicht Favorit ist. Diesmal zeigen aber die Modern Am/Pro Engines gute Form und gewinnen diesen Match mit 8:4.




Obwohl die Resultate es nicht immer so Zeigen, werden die meissten Spiele immer im Endspiel entschieden in dieses 5 Ply Turnier. Die besseren Softwares/Engines spielen in diese Phase immer einfach ein bischen besser. Der obige FEN zeigt die Stellung nach 48. ... b5. Es sieht aus wie Remi und sollte auch so sein. Aber im naechsten Zug 49. Be4? laesst Ikarus seinen Laufer tauschen. Das war unnoetig! Sieht auch wie schoen der SmarThink 1.0 mit seinen 2 schwarzen Bauern gegen die 3 weissen Bauern das Spiel an der Koenigseite abwickelt.


Nur 8.5-3.5 fuer Neo Engines gegen DOS/Windows! Ob Neo Engines das noch in der letzten Runde bereuhen wird. Modern AM/PRO Engines muessen in der letzten Runden gegen Team Mephisto spielen daher war es sehr wichtig fuer Neo Engines so viel wie moeglich Punkte zu hohlen in diese Begegnung. Mit seinen 4:8 verlust hatte Classic Engines da auch nicht gross geholfen. Aber DOS/Window spielt recht gut. In diesen Match gab es auch viele sehr gute und knappe Spiele.




Auch hier wird das Spiel erst im Endspiel entschieden. Diesmal ist es aber das Engine Prodeo 1.1 was den Fehler macht mit den Zug 32. ... Rd7? Prodeo 1.1 hatte in das Spiel immer einen leichten vorteil aber Grandmaster kaempfte sehr gut und nach diesen fehler gewinnt das Spiel.


Ich bin sehr erfreut uber das Spiel von das DOS Programm Grandmaster Chess in dieses 5 Ply Turnier. Es wurde damals von den Software Hersteller "Capstone" verkauft. Ich weiss aber nicht wer der Programmierer ist. Wenn jemand das weiss dann bitte bescheid geben.

Die Tabelle nach 4 Runden sieht wie folgt aus:



Team Mephisto 68020 hat sich Qualifiziert. Es sieht so aus als ob Modern Engine AM/PRO den zweiten Qualifizierungsplatz bekommen wird. Es ist aber noch theoretisch moeglich fuer Team Neo Modern und Team Classic.

Die letzte Runde in Gruppe A - Runde 5 sieht so aus:



Nach 8 Spiele sehen die Einzelleistungen der Teilnehmer so aus:






Frohe Weihnachten an Alle ! ! ! ! !



Nick

Geändert von spacious_mind (25.12.2009 um 20:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.12.2009, 20:26
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 53
Land:
Beiträge: 2.311
Abgegebene Danke: 515
Erhielt 882 Danke für 399 Beiträge
Activity Longevity
14/20 19/20
Today Beiträge
3/3 sssss2311
AW: Testing Selective Search - Computer Chess Olympiad 2010

ich denke grandmaster chess war john stanback (zarkov) mit schöner GUI. oder ?! wenn es stimmt müßte es eine funktion geben (wie bei Zarkov) um einer Stellung einen WERT zuzuweisen. z.B. Stellung eingeben und Ld6 eingeben und mit +6 bewerten.
kommt das Programm in die Stellung wird er versuchen Ld6 zu ziehen weil du das mit +6 vorgegeben hast. damit haben wir immer ein paar stellungstester damals reingelegt indem wir alle lösezüge des BT soundso vorgaben und siehe da... das programm fand alles
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Turnier: 1980 World Micro Computer Chess Championship Revisited spacious_mind Partien und Turniere 6 20.10.2008 00:11
Turnier: 1st ICMCCC - INTER-CONTINENTAL MASTER CHESS COMPUTER CHAMPIONSHIP spacious_mind Partien und Turniere 46 19.10.2008 20:00
Frage: Akkus für MEPHISTO Maestro Travel Chess Computer J.P.B. Die ganze Welt der Schachcomputer 2 02.08.2008 16:32
Turnier: First Inter-continental Master Chess Computer Championship spacious_mind Partien und Turniere 6 03.10.2007 10:46
Frage: Where in the world are the chess computer fanatics? Ismenio Die ganze Welt der Schachcomputer 0 12.11.2005 04:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info