Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #681  
Alt 13.05.2019, 03:01
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.578
Abgegebene Danke: 1.251
Erhielt 977 Danke für 535 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1578
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Zu 1) NEIN!!! Diese Werte sind überholt. Mit v0.21.1 sollte man diese Parameter auf default belassen. Zumindest ist mir nicht bekannt, daß irgendwelche Einstellungen dort Verbesserungen bringen.

2) Ein Thread bremst deutlich. Zwei Threads sind default und das reicht auch für eine Grafikkarte. 4 Threads bringen fast nix an Zuwachs, es sei denn man hat mehrere Grafikkarten verbaut.

Grüße - Stefan
Kommt halt auf den Prozessor an. Bei meinem Rechner ist die CPU-Auslastung von LC0 bei ca. 37-38%. (4Kern-Prozessor)

Das heisst: 1 Kern (25 %) wäre zu wenig, 2 Kerne (bis 50 %) ist optimal. Mehr braucht es nicht. Lediglich - wie Stefan sagt - bei mehreren Grafikkarten muss man mit den Threads eventuell raufgehen. Eventuell ist es anders, wenn Multithreading im BIOS aktiviert ist. Wenn LC0 dann nach Threads und nicht nach Kernen rechnet, könnte man in meinem Beispiel dann auf 3 Threads raufgehen (37,5 %, 3 von 8 Threads). Da muss man halt mit dem Taskmanager ggf. ein wenig testen.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #682  
Alt 25.05.2019, 09:07
StPohl StPohl ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 218 Danke für 100 Beiträge
Activity Longevity
8/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss221
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau

Leela läuft jetzt unter Android, und auch in der ChessforAndroid App!
Damit kann man nun mithilfe vom ChessLink-Modul Leela auch im ChessGenius Exklusive Brett nutzen - also Leela in einem schönen Holzschachcomputer mit Figurenerkennung. Somit der erste Brettcomputer mit NeuralNetz-Engine. Das ist im Bereich Brettcomputer ein Meilenstein!

Hier die nötige Vorgehensweise aus dem talkchess Forum, um Leela in der ChessforAndroid App zum Laufen zu bekommen:

Actually you can run LC0 in Chess for Android too with an extra setup step.
Copy lc0 binary and weights files to /sdcard
Install engine from SD card on lc0
Install engine from SD card on weights file (not intuitive, but this puts file in right place)
Import engine lc0
After this you can play lc0. The auto-discover default will find the weights file in the same directory

Ich hab es noch nicht selber probieren können, da ich noch kein Chesslink Modul habe, aber jetzt werde ich mir eines bestellen müssen...
Wäre toll, wenn jemand, der ein ChessLink hat, das mal probiert und einen Praxisbericht schreibt.

Wegen der geringen Verarbeitungsgeschwindigkeit, mit der Leela als CPU-Version nur läuft (und nur diese läuft auf Smartphone/Tablet), empfiehlt es sich, eines der kleinen destilled-Nets zu nutzen, die schneller abgearbeitet werden können:

https://github.com/dkappe/leela-ches...illed-Networks

Geändert von StPohl (25.05.2019 um 09:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu StPohl für den nützlichen Beitrag:
Egbert (25.05.2019), RetroComp (25.05.2019), Theo (25.05.2019)
  #683  
Alt 25.05.2019, 10:43
Mark 1 Mark 1 ist offline
Mephisto Portorose
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 24 Danke für 22 Beiträge
Activity Longevity
7/20 17/20
Today Beiträge
0/3 ssssss154
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau

Moin..

Ja , läuft unter Chess for Android. Und auch mit dem DGT Brett. Sollte später
auch mit dem neuen Schachcomputer von Millennium funktionieren.
Werde mir den King holen wenn es soweit ist. Lange kein Schachcomputer mehr gekauft . Jetzt ist es mal wieder soweit

Viele Grüße
Mark 1
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mark 1 für den nützlichen Beitrag:
StPohl (25.05.2019)
  #684  
Alt 25.05.2019, 12:43
StPohl StPohl ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 218 Danke für 100 Beiträge
Activity Longevity
8/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss221
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau

 Zitat von Mark 1 Beitrag anzeigen
Moin..

Ja , läuft unter Chess for Android. Und auch mit dem DGT Brett. Sollte später
auch mit dem neuen Schachcomputer von Millennium funktionieren.
Werde mir den King holen wenn es soweit ist. Lange kein Schachcomputer mehr gekauft . Jetzt ist es mal wieder soweit

Viele Grüße
Mark 1
Ja, mit dem King Performance wird es später auch funktionieren, da auch dieser (wie jetzt schon der ChessGenius Exklusive) das ChessLink-Modul, welches man aber zusätzlich kaufen muß, unterstützen wird.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu StPohl für den nützlichen Beitrag:
Hartmut (25.05.2019)
  #685  
Alt 25.05.2019, 15:28
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.578
Abgegebene Danke: 1.251
Erhielt 977 Danke für 535 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1578
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Ja, mit dem King Performance wird es später auch funktionieren, da auch dieser (wie jetzt schon der ChessGenius Exklusive) das ChessLink-Modul, welches man aber zusätzlich kaufen muß, unterstützen wird.
Hihi... ich sehe schon Leela ebenso wie den ChessGenius Exclkusive in unserer nächsten Online-WM starten... Das wird sicherlich interessant, zumal es ja keine Vergleichswerte über die Spielstärke unter Android gibt.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
  #686  
Alt 25.05.2019, 15:45
StPohl StPohl ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 218 Danke für 100 Beiträge
Activity Longevity
8/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss221
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau

 Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
Hihi... ich sehe schon Leela ebenso wie den ChessGenius Exclkusive in unserer nächsten Online-WM starten... Das wird sicherlich interessant, zumal es ja keine Vergleichswerte über die Spielstärke unter Android gibt.
Tja, zumal es ja sehr viele verschiedene destilled Networks von D.Kappe gibt. Da hat man die Qual der Wahl... und dies hat ja entscheidenden Einfluß auf die Spielstärke. Je größer das Network, desto langsamer wird es abgearbeitet. Aber desto besser ist dafür natürlich auf der anderen Seite das Spielverständnis.
Auch ein nicht destilled Network, also eine ganz normales Net, wie z.B. das, was jetzt im TCEC Superfinal spielt, kann man natürlich benutzen. Dann wird es natürlich sehr langsam. Aber mit sehr viel Schachverstand... Als würde Mephisto III den Sargdeckel beiseite schieben und auferstehen...könnte also auch reizvoll sein, gerade, wenn man als Mensch dagegen spielen will.
Mit Zitat antworten
  #687  
Alt 25.05.2019, 15:52
StPohl StPohl ist offline
SPARC
 
Registriert seit: 30.03.2018
Land:
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 218 Danke für 100 Beiträge
Activity Longevity
8/20 2/20
Today Beiträge
0/3 ssssss221
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau


[Event "10m+10s"]
[Site "?"]
[Date "2019.05.25"]
[Round "4"]
[White "Lc0 v0.22.0-dev"]
[Black "ChessGenius Android"]
[Result "1-0"]
[TimeControl "600+10"]
[TimeControl "600+10"]

1. d4 d5 2. c4 e6 3. Nc3 c6 4. e4 dxe4 5. Nxe4 Bb4+ 6. Bd2 Qxd4 7. Bxb4 Qxe4+
8. Be2 c5 9. Bxc5 Qxg2 10. Qd6 Nd7 11. O-O-O Qe4 12. Ba3 Qe5 13. Qd2 Ne7 14.
Nf3 Qe4 15. Rhg1 Nf5 16. h3 Rg8 17. Rg4 Qc6 18. Nd4 Nxd4 19. Rxd4 Qc7 20. Qb4
Qd8 21. Qd6 a6 22. Bh5 g6 23. Bg4 Qf6 24. Rf4 Qg5 25. h4 Qxf4+ 26. Qxf4 1-0



Hier eine Partie vom talkchess-Forum rüberkopiert. Lc0 mit einem sehr kleinen Netz: destilled Network 48x5 (smartphone with only 1 core 1,4 GHz). Trotzdem spektakulär! (Genius-App mit Eröffnungsbuch, Lc0 ohne)

Geändert von StPohl (25.05.2019 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu StPohl für den nützlichen Beitrag:
applechess (28.05.2019), Egbert (25.05.2019), Hartmut (26.05.2019), marste (26.05.2019), Theo (25.05.2019)
  #688  
Alt 27.05.2019, 22:02
Benutzerbild von Theo
Theo Theo ist offline
Resurrection
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Helmstedt
Land:
Beiträge: 633
Bilder: 26
Abgegebene Danke: 788
Erhielt 213 Danke für 130 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss633
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau

Demis Hassabis, der Macher von Alpha Zero, hat gerade dem Leela Zero Team zum Gewinn des TCEC15-Finales gratuliert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20190527-215911.jpg
Hits:	42
Größe:	72,8 KB
ID:	3742  
__________________
Meine Schachfotos
Schachcomputer
Mit Zitat antworten
  #689  
Alt 28.05.2019, 12:29
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 2.825
Abgegebene Danke: 2.144
Erhielt 4.670 Danke für 1.632 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
0/3 sssss2825
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen

Hier eine Partie vom talkchess-Forum rüberkopiert. Lc0 mit einem sehr kleinen Netz: destilled Network 48x5 (smartphone with only 1 core 1,4 GHz). Trotzdem spektakulär! (Genius-App mit Eröffnungsbuch, Lc0 ohne)
Hallo Stefan
Eine schöne Leistung von Lc0 v0.22.0-dev.
Gruss
Kurt
Mit Zitat antworten
  #690  
Alt 30.05.2019, 13:22
Hartmut Hartmut ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 1.578
Abgegebene Danke: 1.251
Erhielt 977 Danke für 535 Beiträge
Activity Longevity
16/20 13/20
Today Beiträge
1/3 sssss1578
AW: Selbstlernende KI: Neue Engine spielt auf Profi-Niveau

 Zitat von StPohl Beitrag anzeigen
Tja, zumal es ja sehr viele verschiedene destilled Networks von D.Kappe gibt. Da hat man die Qual der Wahl... und dies hat ja entscheidenden Einfluß auf die Spielstärke. Je größer das Network, desto langsamer wird es abgearbeitet. Aber desto besser ist dafür natürlich auf der anderen Seite das Spielverständnis.
Auch ein nicht destilled Network, also eine ganz normales Net, wie z.B. das, was jetzt im TCEC Superfinal spielt, kann man natürlich benutzen. Dann wird es natürlich sehr langsam. Aber mit sehr viel Schachverstand... Als würde Mephisto III den Sargdeckel beiseite schieben und auferstehen...könnte also auch reizvoll sein, gerade, wenn man als Mensch dagegen spielen will.
Wichtig ist vor allem auch der Speicherplatz des Android-Gerätes (oder auch späterer Schachcomputer, in die man LC0 integrieren könnte). LC0 hat den Nachteil, dass es sämtliche Berechnungen des Suchbaumes im Arbeitsspeicher hält. Stellt man in den Optionen nicht entsprechende Grenzen ein, wächst der Suchbaum ins Unermessliche und LC0 stürzt sang- und klanglos ab. Mit den richtigen Einstellungen (Speicherbegrenzung des Suchbaumes) wird dann der beste Zug ausgespielt. Das heisst: Man braucht schon so einiges an Arbeitsspeicher. Bei einem Android-Gerät wo nur die CPU-Version läuft kommt das zwar kaum zum Tragen. der Vollständigkeit halber wollte ich aber darauf hinweisen.

Bei meinem Rechner (allerdings mit GPU-Version von Leela) sind die 16 GB Speicher nach 5-6 Stunden Daueranalyse restlos voll. Längere Over-Night-Analysen (z.B. im Fernschach) benötigen dann schon deutlich mehr Speicher. Nun habe ich allerdings "nur" eine GTX-Karte. Hat man eine entsprechend schnelle RTX-Grafikkarte, dann stößt man bei geringem Speicher schnell an die Grenzen und sollte für eine lange Analyse schon gut und gern 64 GB Arbeitsspeicher mitbringen.

Bei größeren Netzen wird der Speicher übrigens langsamer gefüllt, während ei den Kappe-Netzen mit GPU der Speicher relativ schnell voll ist.
__________________
Mein Profil beim ICCF (International Correspondence Chess Federation)
https://www.iccf.com/player?id=89948&tab=3
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Freie Engine (Uci) für PC - Spielstil Ecki Die ganze Welt der Schachcomputer 4 05.04.2015 16:03
News: Revelation als UCI engine: PCSengine software krval Die ganze Welt der Schachcomputer 1 13.08.2013 16:06
News: MephBoard - Winboard Engine für Mephisto PC-Modul krval Technische Fragen und Probleme / Tuning 8 11.01.2012 21:30
Mephisto PC-Modul als UCI Engine FluidDynamics Die ganze Welt der Schachcomputer 0 14.02.2008 08:53
Fruit als Engine? Robert Die ganze Welt der Schachcomputer 3 04.08.2005 08:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:14 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info