Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Die ganze Welt der Schachcomputer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 18.06.2005, 15:56
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 55
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
Infos zum Super Expert/Forte C

Hallo,

einige interessante Anmerkungen zu den beim Super Forte C vorgenommenen Programmänderungen finden sich auch in der Ausgabe 2/90 der amerikanischen Schachcomputer Magazins Computer Chess Reports. Dort beschreibt der Mitherausgeber des Magazins und Co-Autor des PC-Schachprogramms RexChess, Larry Kaufmann, Internationaler Meister und anerkannter Computerschachexperte, sein Mitwirken am Programm.

Eine zunächst vielleicht nicht allzu bekannte Tatsache ist, daß Kaufmann offensichtlich viele Eröffnungsbücher für die Novag-Computer erstellt hat, so auch für den Super Forte C. Darüberhinaus hat Novag aber beim C-Programm erstmals sogenannte „Figuren-Felder-Tabellen“ (engl. piece value tables) eingesetzt, wie sie später z. B. im PC-Programm Fritz3 verwendet und dem Benutzer zugänglich gemacht wurden. Diese Programmtechnik wurde von Don Daily und Larry Kaufmann wohl erstmals in Rexchess vewendet, offenbar müssen die beiden irgendwelche Schutzrechte daran gehabt haben. Novag jedenfalls, so berichtet Kaufmann, hat die dafür notwendigen Regelsätze und das von ihm einprogrammierte Schachwissen käuflich erworben und den eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen angpaßt, d. h. im wesentlichen wurden Teile des eher spekulativen Novag Stils hinzugefügt.

Dies erklärt dann auch den offensichtlichen Spielstärkeunterschied zum Vorgänger Super Forte B. Novag hatte bis dato immer sehr viel Wert auf die Bewertung der ersten Zuges gelegt, was häufig im Ausspielen von offensichtlich gut aussehenden Zügen gipfelte, ein zumeist taktischer Vorteil bei kurzen Bedenkzeiten. Mit der Einführung der C-Version und der Figuren-Felder Tabellen wurde der Schwerpunkt offensichtlich mehr in die Bewertung der Endstellung und die Plazierung der Figuren gelegt.

Schließlich noch etwas für diejenigen, die am Tuning des Super Forte C interessiert sind. In seinem Bericht erwähnt Kaufmann, daß es bei vielen Geräten offensichtlich ohne größere Umbaumaßnahmen möglich war, ein Tuning auf 8 oder sogar 9 Mhz vorzunehmen, vorausgestzt man setzt 8 Mhz CPUs ein. Solche Geräte sind zumindest in den USA und Canada auch in Turnieren eingesetzt worden. Eine sicherlich sehr interessante Aussage, die es zu prüfen gilt.

Ich habe den Wikipedia-Artikel zur C-Version entsprechend ergänzt.

Viele Grüße
Stefan

Geändert von Stefan (18.06.2005 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2005, 17:35
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.558
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 879
Erhielt 2.909 Danke für 858 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5558
AW: Infos zum Super Expert/Forte C

Hi Stefan,

wir hatten ja schon einmal über das Thema gesprochen. Super das du diese sehr interessanten Erkenntnisse in schriftliche Form gebracht hast, sowohl hier in der Community, als auch in der Wiki.
Eine 9 MHz Version des SFC würde ich zu gern einmal im Turnierbetrieb sehen. Allerdings schafft es mein SFC/SEC es nicht über die 6 MHz, aber das weißt du ja schon. Hat vielleicht jemand positivere Erfahrungen mit dem Tuning eines SFC/SEC 6 MHz?

Und nun wissen wir auch, woher ChessBase wohl die Idee mit den Figuren-Felder Tabellen hatte.

Gruß,
Micha

Geändert von Chessguru (18.06.2005 um 17:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.06.2005, 17:44
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 55
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
AW: Infos zum Super Expert/Forte C

 Zitat von Chessguru

Und nun wissen wir auch, woher ChessBase wohl die Idee mit Figuren-Felder Tabellen hatte.

Gruß,
Micha
Hi Micha,

Larry Kaufmann schreibt in dem Artikel auch, daß diese oder eine vergleichbare Technik schon zu jener Zeit (RexChess gab es schon etwas länger) von vielen anderen Programmen/Programmierern verwendet wurde, nur bis dato offensichtlich nicht von Dave Kittinger...

Viele Grüße
Stefan

Geändert von Stefan (18.06.2005 um 19:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2005, 21:18
Benutzerbild von MaximinusThrax
MaximinusThrax MaximinusThrax ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 05.01.2005
Ort: Hessen
Alter: 57
Land:
Beiträge: 2.829
Bilder: 101
Abgegebene Danke: 490
Erhielt 977 Danke für 654 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
1/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss2829
AW: Infos zum Super Expert/Forte C

 Zitat von Chessguru
Hi Stefan,

wir hatten ja schon einmal über das Thema gesprochen. Super das du diese sehr interessanten Erkenntnisse in schriftliche Form gebracht hast, sowohl hier in der Community, als auch in der Wiki.
Eine 9 MHz Version des SFC würde ich zu gern einmal im Turnierbetrieb sehen.

Gruß,
Micha
Hallo Micha,

ich habe mal gehört, dass ein Tuning auf 9 MHz beim Super Expert gar nicht mal viel bringen würde.

Gruß
Otto
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.06.2005, 10:13
Benutzerbild von mclane
mclane mclane ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Lünen
Alter: 54
Land:
Beiträge: 2.628
Abgegebene Danke: 721
Erhielt 1.327 Danke für 587 Beiträge
Activity Longevity
7/20 19/20
Today Beiträge
0/3 sssss2628
AW: Infos zum Super Expert/Forte C

man kann sowas ausprobieren indem man bei Stellungstests unterschiedliche Bedenkzeiten abtestet und schaut wie oft sich Züge noch ändern.

Es gibt geräte da ändert sich selten was, da bringt auch tuning nix.
und es gibt geräte die wechseln immer noch häufig, da verändert zeit etwas.
__________________
Die ganze Welt des Computerschachs
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.06.2005, 09:29
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 57
Land:
Beiträge: 3.893
Abgegebene Danke: 1.122
Erhielt 445 Danke für 274 Beiträge
Activity Longevity
3/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3893
AW: Infos zum Super Expert/Forte C

 Zitat von mclane
man kann sowas ausprobieren indem man bei Stellungstests unterschiedliche Bedenkzeiten abtestet und schaut wie oft sich Züge noch ändern.
Stimmt, man müßte einem 6 Mhz-Gerät nur eine um 50% erhöhte Bedenkzeit geben, dann hätte man quasi 9 MHz. Wenn man es nicht ganz genau nimmt, kann man das auch bei Partien machen; allerdings kommen hierbei halt pB-Effekte ins Spiel...

Vorteil gegenüber konventionellem Tuning: Seeeehr billig!
Zitieren:
Es gibt geräte da ändert sich selten was, da bringt auch tuning nix.
und es gibt geräte die wechseln immer noch häufig, da verändert zeit etwas.
Das wird wohl auch beim pB gelten, oder?

Das bringt mich auf eine interessante Idee: man könnte mal testen, ob es sich deutlich auswirkt, wenn man das pB länger arbeiten lässt als normal...


viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.06.2005, 17:27
Benutzerbild von Stefan
Stefan Stefan ist offline
Mephisto Wundermaschine
 
Registriert seit: 01.07.2004
Ort: Dresden
Alter: 55
Land:
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss495
AW: Infos zum Super Expert/Forte C

 Zitat von MaximinusThrax
Hallo Micha,

ich habe mal gehört, dass ein Tuning auf 9 MHz beim Super Expert gar nicht mal viel bringen würde.

Gruß
Otto
Hallo Otto,

ich könnte mir vorstellen, daß gerade aufgrund der oben genannten Programmänderungen bzgl. der Bewertung der Schlußstellungen mit den Figuren-Tabellen sich bei diesem Gerät doch etwas ändert, wenn es tiefer rechnen kann. Das höchste was ich meinem SFC bisher entlocken konnte waren 7 MHz, 8 MHz waren leider nicht stabil . 9 MHz wären immerhin schon 50% mehr, das gibt an der ein oder anderen Stelle sicher einen Halbzug, Vielleicht komme ich hier ja eines Tages weiter.

Viele Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Super Forte C auf B Paisano Technische Fragen und Probleme / Tuning 7 12.09.2008 19:07
Test: BT-Testergebnisse Super Forte C 10 MHz Stefan Teststellungen und Elo Listen 1 08.04.2007 17:37
Info: Super Forte C ohne Super System Bausteine Stefan Technische Fragen und Probleme / Tuning 0 16.10.2005 15:14
Frage: Frage zum Super Forte C Chessguru Die ganze Welt der Schachcomputer 5 17.08.2004 21:15
Partie: Super Forte C 6 MHZ vs Atlanta beendet 4:8 Stefan Partien und Turniere 13 26.07.2004 16:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:33 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info