Schachcomputer.info Community

Zurück   Schachcomputer.info Community > Bereich Schachcomputer: > Technische Fragen und Probleme / Tuning


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

  #1  
Alt 16.06.2009, 23:20
user_175
Gast
 
Beiträge: n/a
Activity Longevity
0/20 0/20
Today Beiträge
sssssssss
smartboard an chessmachine - wie?

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie man ein smartboard mit einer chessmachine verbindet.

In der chessmachine software selbst finde ich nirgends einen Hinweis oder irgendwas.

Geht das "einfach so" oder gehört es am Ende ins Reich der Mythen und Legenden?

Danke euch!
Dirk
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.06.2009, 23:43
Benutzerbild von Chessguru
Chessguru Chessguru ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 29.06.2004
Ort: Rostock
Alter: 52
Land:
Beiträge: 5.555
Bilder: 1
Abgegebene Danke: 878
Erhielt 2.903 Danke für 857 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
8/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss5555
AW: smartboard an chessmachine - wie?

Hallo Dirk,

das geht nur mit Hilfe des Programms "TASCBASE". Kleiner Nachteil, die CM pondert bei dieser Verbindung nicht. Nur über CM-Software geht es leider nicht.

Gruß,
Micha
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.06.2009, 23:54
Benutzerbild von EberlW
EberlW EberlW ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: Leverkusen-Küppersteg
Alter: 55
Land:
Beiträge: 3.111
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 54 Danke für 41 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 sssss3111
AW: smartboard an chessmachine - wie?

 Zitat von kdl64 Beitrag anzeigen
Hallo,

mich würde mal interessieren, wie man ein smartboard mit einer chessmachine verbindet.

In der chessmachine software selbst finde ich nirgends einen Hinweis oder irgendwas.

Geht das "einfach so" oder gehört es am Ende ins Reich der Mythen und Legenden?

Danke euch!
Dirk
Das geht leider nicht so ohne weiteres - jedenfalls nicht nach meinem Kenntnisstand.

Es gibt nur eine mir bekannte Konstellation, die funktioniert. Ausprobieren konnte ich es mangels Smartboard leider noch nicht:

Du benötigst neben dem Smartboard und der Chessmachine noch das Programm "TascBase". Die Versionsnummer ist m.W. egal. Du kannst innerhalb der TascBase die Chessmachine als Engine einbinden und alle Optionen verwalten - mit einer einzigen Ausnahme: Unter TascBase kann die Chessmachine nicht pondern! (Warum das so ist weiss ich nicht, kommt mir eigentlich unlogisch vor, aber es soll eben so sein)

Die TascBase bildet nun die Schnittstelle zum Smartboard. Ausser gegen die Chessmachine, kannst Du natürlich auch gegen das PC-Programm selbst spielen. Die TB2.1 enthält die Engine King 2.55 und schafft auf einem mittelprächtigen PC gut die doppelte Suchtiefe wie eine Chessmachine mit King-Engine. Da dürften Dir dann gut mehr als 2600 Elo entgegenstehen.

Gruß, Willi

PS: Bevor Du nun ein eventuell vorhandenes Smartboard wegwirfst (weil Du das Proggi nicht mehr käuflich erweben kannst) - ich kann Dir meine Adresse schicken, dann findet das Smartboard umgehend Asyl!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.06.2009, 10:40
user_175
Gast
 
Beiträge: n/a
Activity Longevity
0/20 0/20
Today Beiträge
sssssssss
AW: smartboard an chessmachine - wie?

Hallo,

danke für die Tips.

Mir ging es eher darum, ob es sich lohnt sich dafür ein smartboard zuzulegen (vor allem in Hinblick auf Turnierteilnahmen) aber das tut es imho unter diesen Umständen nicht wirklich wirklich.

Im Tascbase (das mit dem Variantenbaum ist pfiffig, danke www) muss man das zudem offenbar händisch alles in der ini konfigurieren und zudem ist wie Du schon sagst selbst ein betagter PC sicher um einiges stärker als die chessmachine. Aber dafür 500 Ocken abseilen, nöööö.

Schönen Tag, Dirk
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.06.2009, 11:28
Benutzerbild von pato4sen
pato4sen pato4sen ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: Viersen
Alter: 64
Land:
Beiträge: 1.488
Abgegebene Danke: 626
Erhielt 623 Danke für 263 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
4/20 16/20
Today Beiträge
0/3 sssss1488
AW: smartboard an chessmachine - wie?

Das Smartboard ist nun einmal ein Sammler- und Liebhaberstück.
Für Deine Zwecke wäer ein DGT-Board angebracht, wird auch als USB-Version angeboten.
Und das liegt weit unter 500.-
Und Dir stehen sehr gute Engines zur Verfügung, die mit einem modernen PC der alten Chessmachine weit überlegen sind.
Wenn es dann noch eine Nummer besser sein soll: Revelation

Gruß, Rüdiger


p.s. Entschuldige bitte, dass ich nicht auf Deine Mail reagiert habe, das hatte ich doch glatt vergessen...
__________________
shine on...

Geändert von pato4sen (17.06.2009 um 11:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.06.2009, 12:40
user_175
Gast
 
Beiträge: n/a
Activity Longevity
0/20 0/20
Today Beiträge
sssssssss
AW: smartboard an chessmachine - wie?

Hallo Rüdiger,

kein Problem, es lies sich ja aufklären und gelernt habe ich auch gleich noch was.

Ein DGT Brett habe ich schon, nur gibt es das aus fadenscheinigen Gründen (die Großmeister wollen das angeblich nicht....) nicht mit Feld LED. Zumindest als Option für Nicht-Großmeister wäre das ja sehr schön. Ich denke mal da wird irgendwelcher Patentrechtshickhack der wahre Grund sein (war ja schließlich auch das Ende für TASC) und zweimal wollen die nicht den gleichen Fehler machen.

Das spielen mit diesen Brettern ist ja sehr angenehm, die Größe, das Figurengewicht, die Möglichkeit die Figuren übers Brett zu "schleifen", das ist alles schon super.

Und wenn Du den Revelation schon ansprichst, den mit DGT Brettkomfort und einem Lang/Schröder/Spracklen/Kittinger/de Koning emu onboard, dat wärs!
Aber ich glaube jetzt halluziniere ich wirklich, bin wohl unterzuckert und werde erstmal schön mittagessen.

Und die Spielstärke ist mir übrigens das kleinste Problem. Da reichen mir 8bit im Moment noch vollkommen

Mahlzeit, Dirk
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Schnittstelle TASC-Smartboard freibauer Technische Fragen und Probleme / Tuning 19 13.08.2015 05:06
Frage: Fragen zur Chessmachine user_175 Die ganze Welt der Schachcomputer 16 27.03.2007 23:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.



Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info